Schöne Lippen mit Hyaluron - So funktioniert's

Frau HP Arlom

von
verfasst am

© armina - fotoliaLippen sollten nur von einem erfahrenen Behandler aufgespritzt werden. (© armina - fotolia)Bei einem sexy Mund kommt es vor allem auf die harmonische Form der Lippen an.

Verloren gegangenes Volumen und verwischte Lippenkonturen lassen sich beheben. Dabei hat ein natürlich aussehendes Ergebnis oberste Priorität. Volle Lippen dürfen nicht dick oder sogar unbeweglich sein. Wichtig ist nicht die Größe der Lippen allein. Schöne Frauen wie Grace Kelly, aber auch Stars wie Emma Watson und Kirsten Dunst zeigen, wie anziehend und sexy schmalere Lippen sein können.

Wie sehen die Wunschlippen vieler Patienten aus?

Ein schöner Mund macht attraktiv. Deshalb wünschen sich viele Frauen und Männer symmetrische Lippen, eine klare Lippenkontur und ausreichend Volumen. Für einen schönen Mund gilt eine einfache Regel: Die Unterlippe sollte geringfügig größer sein als die Oberlippe.

Eine zu voluminöse obere Lippe verleiht häufig einen eher dümmlichen Gesichtsausdruck. Wenn die Mundpartie überspritzt wird, können gefürchtete, unbewegliche Schlauchbootlippen ohne Lippenkontur auftreten. Deshalb ist hier ein besonderes Augenmaß des Behandlers nötig.

Entscheidend für den Gesamteindruck des Mundes ist vor allem eine klare Kontur der Lippen. Der Übergang zwischen Lippenrot und -weiß muss klar getrennt sein und ist perfekterweise leicht geschwungen. Zudem sollte der Amorbogen der oberen Lippe, das sogenannten Philtrum, in der Mitte der Oberlippe klar erkennbar sein und nicht einfach überspritzt oder gar weggespritzt werden. Ästhetisch ideal ist hier, wenn der Bogen der Oberlippe der Form eines Herzens möglichst nahekommt.

Wie verändern sich Lippen im Laufe der Zeit?

Manche Menschen haben von Natur aus schmale oder asymmetrische Lippen. Vielfach sind schmale, kraftlos nach innen fallende Lippen jedoch eine Alterserscheinung. Da die Mundpartie kein Unterhautfettgewebe aufweist und die natürliche Bildung von Hyaluronsäure mit der Zeit nachlässt, kann nur noch wenig Feuchtigkeit gespeichert werden.

Die Folge sind kleine Falten um den Mund herum. Zunächst bilden sie sich vor allem über der Oberlippe, später auch unter der Unterlippe in Richtung Kinn. Auch Mundwinkelfalten, die sogenannten Marionettenfalten, bilden sich in diesem Zusammenhang häufig.

©olly - fotoliaLippen können von Natur aus schmal sein oder sich auch im Laufe der Zeit verändern (©olly - fotolia)So werden Lippen mit Hyaluronsäure aufgespritzt

Für mehr Lippenvolumen sorgt eine Lippenvergrößerung mit stabilisierter Hyaluronsäure. Wichtig ist allerdings auch hier, dass der Mund zum Gesicht passt und nicht überdimensioniert wirkt. Bei der isolierten Behandlung der Oberlippenfältchen ist besonders darauf zu achten, keinen Papageienschnabel zu spritzen, so dass die rote Oberlippe nach der Unterspritzung tiefer als die Oberlippenfältchen liegt und zudem die Lippenkontur ganz verschwindet. Im schlimmsten Fall sind die Fältchen auf der Oberlippe nach der Behandlung nicht weg und die Unterlippe wirkt noch schmaler als die Oberlippe.

Mit dem Alter geht zusätzlich die Kontur der Lippen verloren. Auch Herpesinfektionen können sie beeinträchtigen. Verwischte Konturen lassen Mundfalten tiefer wirken. Deshalb wünschen sich viele Frauen und Männer wieder eine saubere Trennlinie zwischen Lippenrot und Haut. Mithilfe einer Unterspritzung mit dünner, aber vernetzter Hyaluronsäure und präziser Nadelführung können erfahrene Behandler die Lippenkontur wiederherstellen.

Worauf muss ich bei der Behandlung achten?

Unabhängig vom Ziel der Behandlung sollte nicht mehr als zwei Milliliter Hyaluronsäure pro Sitzung in die Lippen gespritzt werden. Dann sollten bis zur nächsten Behandlung mindestens ein bis zwei Wochen liegen. Zudem ist es für ein natürlich schönes Ergebnis sehr wichtig, das richtige Produkt zur Unterspritzung zu verwenden.

Je nach Ausgangssituation und gewünschtem Ergebnis sind unterschiedliche Produkte für den gesamten Mundbereich sinnvoll. Die Hyaluronsäure darf nicht zu zähflüssig sein. Zuviel Material oder falsche Beschaffenheit führt zu unattraktiven, künstlich wirkenden Lippen, was im Zweifel sehr unästhetisch wirkt, wenn sich der Mund bewegt. Wird die Hyaluronsäure nicht fachgerecht unterspritzt, können sich ungleichmäßige Beulen bilden.

Da die Mundpartie außerordentlich empfindlich ist, kann es auch bei fachgerechter Unterspritzung zu Nebenwirkungen wie Schwellungen und leichten Blutergüssen kommen, die sich jedoch innerhalb weniger Tage zurückbilden. Manchmal lassen sich unter der feinen Lippenhaut mit der Zunge auch kleinere Knubbel fühlen. Das ist kein Grund zur Sorge, denn sie verschwinden in der Regel sehr bald.

 

Auf einen Blick

Schmerzen leichte Behandlungsschmerzen
Arbeitsunfähigkeit wegen Schwellungsgefahr bis zu zwei Tage
Verhaltenstipps nach der Behandlung bis zu drei Tage möglichst kein Sport, keine Sauna und extreme Hitze
Haltbarkeit der Ergebnisse  je nach Ausgangssituation sechs bis achtzehn Monate
Anästhesie keine notwendig, da das Produkt in der Regel ein Lokalanästhetikum enthält

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
3
Interessante Artikel zum Thema „Schönheit & plastische Chirurgie”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
 
Ich akzeptiere die Nutzungsrichtlinien und AGB der jameda GmbH und habe die Datenschutzerklärung gelesen.
  

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete und Lexikon-Inhalte

Über Krankheiten und Symptome informieren

Das jameda Lexikon