Warum Botox oder Hyaluron spritzen?

Dr. Hanke

von
verfasst am

© Neustockimages  iStockEine bessere Ausstrahlung gehört zu den häufigsten Gründen, warum sich Frauen Botox spritzen lassenViele Menschen denken bei Botox und Hyaluron bestimmt, dass es dabei nur um Eitelkeiten geht. Dabei hat wohl schon jeder die Erfahrung gemacht, dass die Umwelt so auf die Menschen reagiert, wie sie sich ihr präsentieren. Wer zum Beispiel seinen Mitmenschen mit einem Lächeln begegnet, wird in der Regel ebenfalls freundlich behandelt und damit in seiner positiven Einstellung bestärkt. 

Warum Botox oder Hyaluron? 

Das gleiche gilt für eine jugendliche und erholte Erscheinung. Viele begegnen anderen Menschen mit mehr Interesse und Wohlwollen, wenn sie nicht verhärmt und abgekämpft aussehen.

Besonders gut lässt sich das auch daran erkennen, welche Botschaften in der Werbung genutzt werden. Jugendlichkeit, Frische und eine energetische Ausstrahlung sind hier ganz besonders gefragt.

Solche Signale wirkten sich in allen sozialen Bereichen und insbesondre in partnerschaftlichen und beruflichen Beziehungen aus.

Diese Zusammenhänge sind nicht nur alltägliche Erfahrungen, sondern auch ausgiebig wissenschaftlich untersucht und bestätigt worden.

Grenzen 

Selbstverständlich lassen sich mit Botulinumtoxin und Hyaluron nicht alle Spuren des Alters oder eines sehr ungesunden Lebenswandels mit Schlafmangel, Nikotin, Alkohol oder ähnlichem beheben.

Jedoch kann eine Behandlung mit Botox oder Hyaluron im Rahmen einer gesundheitsorientierten Lebensführung durch ein positives Feedback Ihres Umfeldes zu einer deutlichen Verbesserung des Wohlbefindens beitragen.

Risiken & Nebenwirkungen

Wichtig ist auch, das Botox und Hyaluron natürliche Substanzen sind und nicht irgendwelche chemischen, giftigen Substrate, so das schwerwiegende und bedrohliche Nebenwirkungen eher selten sind. Meistens treten sie in Verbindung mit Allergien oder Unverträglichkeiten auf. Beide Substanzen werden heutzutage hochgereinigt produziert, so dass obige Risiken sehr selten sind.

Trotzdem sollten bei einem individuellen Vorgespräch Allergien und andere Belastungen weitgehend ausgeschlossen und die Möglichkeiten und die Grenzen der Behandlung ausführlich erörtert und dokumentiert werden.

Warum Botox in geschulte Hände gehört 

Hyaluron und Botox sollten nur geschulte Ärzte spritzen, die im Falle einer Nebenwirkung auch ärztliche Gegenmaßnahmen treffen können und für Notfälle ausgestattet und ausgebildet sind. Nur so kann eine gute Qualität der Behandlung sichergestellt werden.

In diesem Zusammenhang sind auch Behandlungen wie „Botox to go“ und ähnliches durch nichtärztliches Personal wie Kosmetikerinnen eher kritisch zu sehen. Niemand kann gewährleisten, dass sie eine zertifizierte Weiterbildung gemacht oder eine Ausbildung zur Behandlung von medizinischen Notfällen abgeschlossen haben.

Mit Ihrem Feedback helfen Sie uns, die Qualität von jameda laufend zu verbessern – vielen Dank!

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
2
Interessante Artikel zum Thema „Falten”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
  

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete und Lexikon-Inhalte

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete

jameda Behandlungsgebiete

Über Krankheiten und Symptome informieren

Das jameda Lexikon