Wenn zu schnell zu viel ist: ästhetische Behandlungen

Trotz aller Behandlungsmöglichkeiten sollte die Sicherheit der Patienten stets an erster Stelle stehen. (© everythingpossible - IStock)

Wenn man sein eigenes Gesicht im Spiegel nicht mehr erkennt - oder wenn Viel, zu viel, zu schnell war...

Das Streben nach einem jüngeren, frischeren Aussehen nimmt stetig zu. Ansehen und Erfolg werden all zu oft durch Schönheit suggeriert/definiert. Immer mehr Menschen helfen im Thema Schönheit nach.

Sei es der Gang in die Drogerie, um sich vielversprechende Cremes zu kaufen, der Gang zur Kosmetikerin, um die Hautqualität oberflächlich zu verbessern oder der Gang zum Arzt, um sich die tieferen Strukturen und Falten behandeln zu lassen. Die Gründe dafür sind so umfangreich wie individuell.

Doch gibt es ein Zuviel? Ist nicht jeder seines eigenen Glückes Schmied?

Im Rahmen vieler Aufklärungsgespräche und Beratungen wird immer wieder deutlich, dass die Möglichkeiten und Tragweiten im Bereich der ästhetischen Medizin meist noch nicht vollumfänglich bekannt sind. Behandlungen wie Botox oder das Lippenaufspritzen mit Hyaluronsäure sind heutzutage in aller Munde.

Die Generation, die sich behandeln lässt, wird im Vergleich immer jünger. Schönheitsideale verschieben und ändern sich. Doch Behandlungsmethoden wie das medizinische Microneedling, eine Behandlung mit Eigenplasma oder auch das Fadenlifting, um nur wenige zu nennen, sind noch nicht so bekannt.

Doch was, wenn man nun von all diesen Behandlungen erfährt? Was, wenn man Sie optimal kombiniert anwenden könnte, um möglichst schnell 20 Jahre jünger auszusehen? Ein Rundumschlag innerhalb möglichst kurzer Zeit? Ist das sinnvoll? Nein!

Dieser Artikel soll darüber aufklären, dass ein maßvoller Umgang mit den verschiedensten sich bietenden Behandlungsmöglichkeiten in der ästhetischen Medizin die langfristig wirkungsvollsten und effektvollsten Ergebnisse erzielen kann.

Ein Fadenlifting mit einer Eigenplasmabehandlung zu kombinieren, obenauf noch Botox, Hyaluronsäure, Needling und am besten noch eine Plasmabehandlung und all das in einer einzigen Sitzung? Sicher erzielt man hiermit Ergebnisse, aber danach wird man sich im Spiegel nicht mehr wiedererkennen.

So sollten seriöse ästhetische Behandlungen ablaufen

Das Ziel sollte sein, sein Erscheinungsbild, welches sich über Jahre entwickelt hat, nicht möglichst schnell, sondern möglichst effektiv und schonend wieder ein wenig jünger aussehen zu lassen und das Altern in gewisser Weise ein wenig aufzuhalten. Eine ausführliche Anamnese, gepaart mit einer Untersuchung, quasi die Ermittlung des Ist-Zustands, sollte der erste Kontakt im Bereich der ästhetischen Medizin bei einem Arzt sein.

Daraufhin sollte ein Behandlungsplan erstellt werden. Handelt es sich lediglich um die Korrektur kleinerer Fältchen, kann dieser sehr einfach und schlicht ausfallen. Geht es aber um mehrere Bereiche, zum Beispiel die Verbesserung der Hautqualität sowie die Reduktion von Falten, kann ein solcher Behandlungsplan ausführlicher aussehen und eine Veränderung über einen längeren Zeitraum darstellen.

Durch diesen Behandlungsplan können sich die Wünsche und Vorstellungen des Patienten mit den Möglichkeiten des Behandlers ergänzen und der Weg zu einem optimalen Ergebnis geebnet werden.

Wenn Sie etwas verändern wollen, überstürzen Sie nichts und lassen Sie sich von Experten beraten. Gemeinsam werden Sie mit einem seriösen und kompetenten Behandler ihren persönlichen Weg zu einem jüngeren und frischeren Aussehen finden.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel? 5

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Kommentare (2)

Angelika S., 05.12.2020 - 08:40 Uhr

Sehr gut und ehrlich geschrieben.

Antwort von Dr. med. Jasmin Last, verfasst am 11.02.2021

Vielen Dank für Ihren lieben Kommentar Ihr Team von Dr. Jasmin Last - Medical Aesthetics

Interessante Artikel zum Thema

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?