Inhaltssuche

Suche im Experten-Ratgeber und Lexika

Dr. Martens

Informationen über Dr. Martens

Frau Dr. Martens ist Apothekerin für Arzneimittelinformation, Ernährungsberatung, Naturheilverfahren und Homöopathie. Gemeinsam mit dem Apotheker Günter Dötzer ist sie für die martens-Redaktion verantwortlich. 

Artikel im jameda Experten-Ratgeber

Zum Thema „Naturheilkunde” am 07.11.2018

Pfefferminzöl-Einnahme: Anwendung & Zubereitung

Nachgewiesenermaßen wirkt Pfefferminzöl antibakteriell, entzündungshemmend, galletreibend, blähungstreibend, krampflösend, kühlend, schmerzlindernd, schleimlösend. Im seelischen Bereich soll es ...  Mehr

Zum Thema „Magen-Darm-Erkrankungen” am 05.11.2018

Wenn Ketone in Urin oder Blut erhöht sind: Ursachen, Tests und Normwerte von Aceton

Ketone sind Stoffwechselprodukte, die beim Abbau von Fett anfallen und mit dem Urin ausgeschieden werden. Im Normalfall greift der Körper jedoch nicht auf seine Fettreserven zurück, sondern deckt ...  Mehr

Zum Thema „Schilddrüse, Blut & Lymphe” am 01.11.2018

GOT/AST/ASAT - Was tun, wenn der Blutwert erhöht ist?

Die GOT (= Glutamat-Oxalacetat-Transaminase), auch als AST oder ASAT (Aspartat-Aminotransferase) bezeichnet, ist ein Enzym aus dem Eiweiß-Stoffwechsel. Sie findet sich in der Leber, im Skelett- ...  Mehr

2 Kommentare

Zum Thema „Schilddrüse, Blut & Lymphe” am 31.10.2018

Gamma-GT im Blut: Wann sind die Werte zu hoch?

Die GGT (= Abkürzung für Gamma-Glutamyl-Transferase, auch ?-GT, gesprochen Gamma-GT) ist ein Enzym, das in vielen Körperzellen zu finden ist. Es spielt eine Rolle bei Entzündungen und vor allem ...  Mehr

4 Kommentare

Zum Thema „Heilkräuter” am 31.10.2018

Retterspitz-Wickel: So funktioniert die Anwendung

Retterspitz wirkt entzündungshemmend, schmerzlindernd und gilt als Radikalfänger. Der Retterspitz-Wickel wirkt auch beruhigend, so daß man ideal mit ihm einschlafen kann. Der Retterspitz-Wickel ...  Mehr

Zum Thema „Magen-Darm-Erkrankungen” am 31.10.2018

Was ist Helicobacter? Was Sie gegen typische Symptome tun können

Helicobacter pylori - so heißt ein Bakterium, das erst vor kurzer Zeit im Magen von Patienten mit Magengeschwüren entdeckt wurde. Dieses Bakterium ist über die ganze Welt verbreitet: ...  Mehr

Zum Thema „Gesunde Ernährung” am 31.10.2018

Wasser: So viel sollten Sie täglich trinken

Wir bestehen zu 60% aus Wasser, Frauen zu 50% und Säuglinge zu 70%. Jede chemische Reaktion in unserem Körper braucht Wasser. Auch unser Blut besteht im Wesentlichen aus Wasser. Darin ...  Mehr

Zum Thema „Abnehmen” am 31.10.2018

Bauchumfang-Werte: Ab wann steigt das Herzinfarkt-Risiko?

Ein erhöhter Bauchumfang ist das äußerlich sichtbare Zeichen von zu viel innerem Bauchfett. Anders als das Fett an Gesäß, Hüften und Oberschenkeln produziert das innere Bauchfett vermehrt ...  Mehr

Zum Thema „Vitamin D” am 31.10.2018

Was ist Colecalciferol? Bedarf, Mangel-Symptome & Überdosierung

Alle D-Vitamine gehören zu den fettlöslichen Vitaminen. Vitamin D2 und D3 sind beim Menschen in etwa wirkungsgleich. Unter Mitwirkung von Leber und Niere entsteht erst im Körper die wirksame Form, ...  Mehr

1 Kommentar

Zum Thema „Naturheilkunde” am 31.10.2018

Ingweröl-Einnahme: Alles über Anwendung & Wirkung

Beim Ingweröl handelt es sich um das Ätherische Öl der Pflanze Zingiber officinale ROSCOE. Aus 25 kg getrockneten, gemahlenen Wurzeln gewinnt man durch Wasserdampfdestillation 1 kg ätherisches Öl. ...  Mehr

1 Kommentar

Zum Thema „Stoffwechsel & Diabetes” am 21.10.2018

Freie Radikale im Körper: Was ist Oxidativer Stress?

Beim Oxistatus wird die Konzentration an freien Radikalen im Körper bestimmt. Das ist ein Maß für den so genannten oxidativen Stress. Freie Radikale sind Atome oder Molekülbruchstücke, die ein ...  Mehr

1 Kommentar

Zum Thema „Magen-Darm-Erkrankungen” am 18.10.2018

Leinsamen-Schleim selber machen: So funktioniert's

Leinsamen hat eine abführende Wirkung infolge Volumenzunahme und die dadurch verbundene Auslösung der Darmperistaltik durch den Dehnungsreflex. Er wirkt schleimhautschützend durch abdeckende ...  Mehr

Zum Thema „Osteoporose” am 17.10.2018

Knochendichte (T-Score): Wie die Messung funktioniert und was bei erhöhten Werten zu tun ist

Die Knochendichte zeigt an, wie gesund die Knochen sind. Besonders Frauen, die ein erhöhtes Osteoporose-Risiko haben, sollten die Knochendichte prüfen lassen.  Mehr

1 Kommentar

Zum Thema „Diabetes” am 12.10.2018

Blutzucker: So funktioniert die Bestimmung erhöhter Glukose-Werte

Unter den Stoffwechselkrankheiten ist die Zuckerkrankheit (griechisch Diabetes) von großer Bedeutung. Immer mehr Menschen leiden daran. Zurückzuführen ist die gestiegene Erkrankungshäufigkeit ...  Mehr

2 Kommentare

Zum Thema „Allergie” am 10.10.2018

Allergiediagnostik: So werden Allergien untersucht

Allergien sind Überempfindlichkeitsreaktionen des körpereigenen Immunsystems. Das Immunsystem hat normalerweise die Aufgabe, krankmachende Erreger (Bakterien, Viren, Pilze, Parasiten) zu erkennen ...  Mehr

Zum Thema „Schilddrüse, Blut & Lymphe” am 09.10.2018

Hochsensitives C-Reaktives Protein (hs-CRP) im Blut

CRP ist die Abkürzung für C-Reaktives Protein. Diesen Eiweißstoff bildet der Körper in größeren Mengen immer dann, wenn eine Infektion in einem Körperteil eine Entzündung ausgelöst hat und das ...  Mehr

6 Kommentare

Zum Thema „Naturheilkunde” am 03.10.2018

Wie ein Beinwellblätter-Umschlag bei Prellungen hilft

Beinwellblätter-Zubereitungen wirken entzündungshemmend. Beinwellblätter-Zubereitungen werden äußerlich angewendet bei Prellungen, Zerrungen, Verstauchungen. Darüber hinaus werden sie traditionell ...  Mehr

Zum Thema „Heilkräuter” am 01.10.2018

Arnika: Alles über Wirkung, Merkmale & Anwendung

Arnika heißt botanisch Arnica montana L. Arnika wächst vor allem in Mitteleuropa, USA und Kanada Sie ist dort vor allem in den Mittelgebirgen verbreitet. Als Arzneimittel werden die Blüten ...  Mehr

Zum Thema „Naturheilkunde” am 01.10.2018

Mönchspfeffer: So wirkt er bei Menstruation & PMS

Mönchspfeffer heißt botanisch Vitex agnus-castus L. Er wird vom Volksmund auch als Abrahamstrauch, Keuschbaum oder Keuschlamm bezeichnet. Er ist im gesamten Mittelmeergebiet bis nach Nordindien ...  Mehr

Zum Thema „Alkohol” am 25.09.2018

Alkohol - Diese Folgen drohen bei Alkoholismus

Hinter dem Begriff Alkohol verbirgt sich chemisch betracht der so genannte Ethylalkohol (= Ethanol). Er wird meistens durch Gärung gewonnen aus stärke- oder zuckerhaltigen Pflanzen/Früchten wie ...  Mehr

Zum Thema „Heuschnupfen” am 21.09.2018

Hausmittel-Tipp bei Heuschnupfen und Erkältungen: So spülen Sie Ihre Nase mit Salz

Die Nasenspülung dient zur Vorbeugung von Nasennebenhöhlenentzündungen und zur Linderung bei Heuschnupfen. Wie funktioniert's?   Mehr

1 Kommentar

Zum Thema „Schilddrüse, Blut & Lymphe” am 20.09.2018

Eiweiß im Blut - Was tun, wenn zu viel oder zu wenig Eiweiß im Blut ist?

Proteine sind Eiweißstoffe, die im Körper gebildet werden und verschiedene Funktionen haben. Das wichtigste Blutprotein ist das Albumin, das in der Leber gebildet und ins Blut abgegeben wird. Es ...  Mehr

2 Kommentare

Zum Thema „Schilddrüse, Blut & Lymphe” am 19.09.2018

Blutsenkung (BKS): Normale Werte der BSR/ESR/BSG

Die Blutsenkung gibt an, wie schnell die Zellen des Blutes in einem Kapillarröhrchen mit geringem Durchmesser nach unten sinken. Die Blutsenkung wird deshalb in Millimetern angegeben und nach ...  Mehr

3 Kommentare

Zum Thema „Naturheilkunde” am 17.09.2018

Spitzwegerich-Salbe: So werden Brandwunden behandelt

Spitzwegerich-Salbe wird traditionell verwendet bei Brandwunden und zur Wundbehandlung. Schmelzen Sie das Bienenwachs mit Öl in der Glasschüssel und geben Sie anschließend die Spitzwegerichblätter ...  Mehr

Zum Thema „Heilkräuter” am 14.09.2018

Kamille-Salbei-Mundspülung & -Umschlag für die Haut

Kamille kann als Umschlag in der Wundbehandlung eingesetzt werden. Als Spülung wirkt sie Entzündungen entgegen. Dieser Artikel verrät Ihnen mehr über die Zubereitung.   Mehr

Zum Thema „Naturheilkunde” am 12.09.2018

Rettich-Saft: So wirkt er bei Erkältungen & Husten

Rettichwurzel hat sich bei nervösen Magenbeschwerden und Erkältung bewährt. Der Rettich-Saft/-Sirup wird traditionell eingesetzt bei Asthma, Verdauungsstörungen, Gallenwegsentzündung, Erkältung ...  Mehr

Zum Thema „Gesunde Ernährung” am 10.09.2018

Vitamin-B12-Mangel: Diese Lebensmittel sind empfehlenswert

Unter der Bezeichnung Vitamin B12 oder Cobalamine werden verschiedene Verbindungen zusammengefasst, die in ihrer Mitte ein Kobalt-Atom tragen. Wenn wir Nahrung essen, die Vitamin B12 enthält, ...  Mehr

Zum Thema „Naturheilkunde” am 08.09.2018

Vollbad: Wirkung, Dauer und Kontraindikationen

Ein Vollbad ist schnell zubereitet und zeigt schon nach 5-15 Minuten Wirkung. Zum Beispiel bei Verspannungen und Schlafproblemen.   Mehr

Zum Thema „Asthma & Lungenkrankheiten” am 07.09.2018

Peak-Flow: Das sind die Normalwerte bei der Atmung

Als Peak-Flow bezeichnet man die Maximal-Geschwindigkeit, mit der man die Luft aus der Lunge herauspressen kann. Sie dient der Kontrolle der individuellen Lungenfunktion und wird mit einem ...  Mehr

3 Kommentare

Zum Thema „Schilddrüse, Blut & Lymphe” am 03.09.2018

Homocystein im Blut: Was tun bei erhöhten Werten?

Beim Homocystein handelt es sich um eine schwefelhaltige, nicht in der Nahrung vorkommende Aminosäure. Sie entsteht als Zwischenprodukt des Zellstoffwechsels, das in nahezu allen Körperzellen aus ...  Mehr

2 Kommentare