Das jameda-Interview: 9 Fragen an Andrea Dingeldeyinfo_plain_20gr

Frau Dingeldey praktiziert in ihrer Praxis in Norderstedt. (© Dingeldey)

Ärzte haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellt jameda Frau Andrea Dingeldey interessante Fragen zu ihren Erfahrungen als Zahnärztin.

jameda: Frau Andrea Dingeldey, was hat Sie motiviert, Zahnärztin zu werden und warum haben Sie sich für Ihre Spezialgebiete entschieden?

Frau Dingeldey: Nach dem Abitur habe ich eine Ausbildung zur Zahnarzthelferin absolviert und dabei bemerkt, wie sehr mich die handwerkliche Arbeit und der Kontakt mit den Patienten angesprochen haben. Deshalb habe ich mich schon während meiner Ausbildungszeit für das Studium der Zahnmedizin beworben. Nach Abschluss meiner Ausbildung habe ich dann begonnen in an der MLU Halle Wittenberg zu studieren. Die abwechslungsreiche Tätigkeit in allen Fachbereichen der Zahnmedizin und die allumfassende Betreuung meiner Patienten motivieren mich jeden Tag, mit Freude an die Arbeit zu gehen.

jameda: Worin liegt Ihr Tätigkeitsschwerpunkt und was macht diesen so besonders?

Frau Dingeldey: Einen bestimmten Tätigkeitsschwerpunkt habe ich nicht. Es macht mir viel Freude, auf allen Gebieten der Zahnmedizin tätig zu sein.

jameda: Gibt es aktuell Hilfen oder Neuerungen, die Ihnen Ihren Praxisalltag erleichtern können?

Frau Dingeldey: Digitale Workflows erleichtern die zahnärztliche Tätigkeit sehr.

jameda: Wo sehen Sie in Ihrem Fachgebiet die größten Herausforderungen für die Zukunft?

Frau Dingeldey: Regelmäßige Weiterbildungen, um am Puls der Zeit zu bleiben, sind sehr wichtig. Damit bieten wir unseren Patienten, die bestmögliche Versorgung.

jameda: Was wird an Ihrem individuellen Umgang mit Ihren Patienten besonders geschätzt?

Frau Dingeldey: Meine Patienten schätzen den sehr persönlichen Umgang. Immer ein offenes Ohr zu haben und eine familiäre Atmosphäre in der Praxis zu schaffen, ist mir wichtig. Es ist für mich selbstverständlich, dass meine Patienten eine individuelle, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Behandlung bekommen.

jameda: Was schätzen Sie an Ihren Patienten besonders?

Frau Dingeldey: Das große Vertrauen, das mir meine Patienten seit mittlerweile 10 Jahren entgegenbringen.

jameda: Gibt es ein besonderes Patientenerlebnis, das Sie nie vergessen werden?

Frau Dingeldey: Besondere Momente sind für mich, wenn sich meine Patienten für die Betreuung bedanken.

jameda: Welchen Gesundheitstipp möchten Sie unseren Lesern mit auf den Weg geben?

Frau Dingeldey: Das wichtigste Handwerkszeug für intakte Zähne und gesundes Zahnfleisch haben die Menschen zu Hause. Zahnbürste und Zahncreme. Eine gründliche häusliche Mundhygiene und regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen beim Zahnarzt mit einhergehenden Professionellen Zahnreinigungen sind die Grundbausteine für die Prophylaxe

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel? 1

Interessante Artikel zum Thema

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?