Zahnersatz in nur einer Sitzung: Vorteile und Kosten des vollkeramischen Cerec-Rekonstruktionssystems

M.Sc. Lindeman

von
verfasst am

© WavebreakMediaMicro - FotoliaLange Behandlungszeiten gehören Dank der CEREC-Methode der Vergangenheit an! (© WavebreakMediaMicro - Fotolia)Sie wünschen sich einen Zahnersatz, auf den Sie nicht lange warten müssen, möchten aber keine Abstriche bei Qualität und Ästhetik machen? Dann ist CEREC genau das Richtige für Sie! Die Abkürzung steht für "CERamic REConstruction", d.h. vollkeramische Rekonstruktion bei Zahnverlust oder Zahnschäden.
 

Vollkeramik-Zahnersatz in nur einer Sitzung

Zuallererst gestaltet der Zahnarzt mit Ihnen das Werkstück am Computer. Aus einem Keramikblock wird dann die Restauration gefräst. Dank dieser modernen geschützten Behandlungsmethode erhalten Sie maßgefertigten Zahnersatz aus hochwertiger Keramik. 
 

Vorteile des CEREC-Systems

Die Vorteile des innovativen CEREC-Verfahrens beginnen bereits bei der Abdrucknahme, denn oft empfinden sie Patienten als lästig und unangenehm. Mit dem modernen Verfahren bleibt Ihnen dieser Schritt jedoch erspart, denn der Silikonabdruck wird durch die Aufnahmen einer 3D-Kamera ersetzt.

Dank dreidimensionaler Bilder wird Ihr Zahnersatz passgenau digital konstruiert. Anschließend werden die Daten an die Fräßmaschine weitergegeben, sodass Ihr Zahnersatz vollautomatisch aus einem Keramikblock gefräst werden kann. Das ist nicht nur wesentlich genauer als ein mit der Hand gefertigter künstlicher Zahn, sondern erspart auch viel Zeit!

Im Laufe einer Sitzung wird Ihr vollkeramischer Zahnersatz dann angepasst und eingesetzt. Natürlich können nicht nur festsitzende Zähne auf Implantaten, sondern auch Kronen, Teilkronen, Brücken, Inlays, Onlays oder Veneers präzise und schnell mit dem CEREC-Verfahren angefertigt werden.


Ästhetisch und lange haltbar

© shvili - iStock Zahnersatz aus Vollkeramik kann Ihrer natürlichen Zahnfarbe perfekt angepasst werden (© shvili - iStock )Die schnelle maßgenaue Anpassung ist aber längst nicht alles, was die CEREC-Methode zu bieten hat. Auch optisch bietet der moderne, vollkeramische Zahnersatz einiges.

Gemeinsam mit Ihnen wählt Ihr Zahnarzt einen Keramikblock aus, der Ihren natürlichen Zähnen in Farbe und Lichtbrechung in nichts nachsteht. So können diese Eigenschaften beim keramischen Zahnersatz genau nachgeahmt werden.

Am Ende ist ein Unterschied zwischen Ihren natürlichen Zähnen und der Keramik von außen nicht mehr zu erkennen, ganz im Gegensatz zu Einsätzen aus Gold oder anderen Materialien.

Des Weiteren ist Vollkeramik sehr lange haltbar und bruchsicher, sodass Sie möglichst dauerhaft von dem Zahnersatz profitieren können. Die gute Nachricht für Allergiker: Das Material, das Zahnärzte für CEREC-Zahnersatz nutzen, ist extrem gut verträglich.
 

Wer übernimmt die Kosten?

Leider übernehmen nicht alle Kassen die Kosten einer solch modernen Behandlung und des hochwertigen Vollkeramik-Zahnersatzes. Ihr Zahnarzt berät Sie gerne, ob und wie viel Ihre Zahnzusatzversicherung übernimmt und wie eine mögliche Finanzierung aussehen könnte.

Mit Ihrem Feedback helfen Sie uns, die Qualität von jameda laufend zu verbessern – vielen Dank!

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
4
Interessante Artikel zum Thema „Zahnersatz & Implantate”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
  

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete und Lexikon-Inhalte

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete

jameda Behandlungsgebiete

Über Krankheiten und Symptome informieren

Das jameda Lexikon