Deutschlands größte Arztempfehlung

Gefühl natürlicher Zähne: Warum Zahnimplantate als beste Lösung bei Zahnverlust gelten

Dr. Oberg

von
verfasst am

© Sven Bähren - fotoliaDas eigentliche Zahnimplantat wird in den Knochen eingesetzt. Hierauf wird anschließend der Zahnersatz befestigt. (© Sven Bähren - fotolia)Gehen Zähne verloren, müssen sie sowohl in funktionaler als auch in ästhetischer Hinsicht ersetzt werden. Es gibt viele verschiedene Arten von Zahnersatz und verschiedene Arten der Verankerung. Die moderne Zahnmedizin vertraut inzwischen immer mehr auf Zahnimplantate.


Was sind Zahnimplantate?

Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln, die in den Kiefer eingesetzt werden und dort fest mit dem Knochen verwachsen. Nach der Einheilzeit, die entsprechend Ihrer Mundsituation festgelegt wird, dienen die Zahnimplantate als Basis und Befestigung für Zahnersatz.

Mit implantatgetragenem Zahnersatz lassen sich nicht nur einzelne kleine und größere Zahnlücken schließen, sondern auch zahnlose Kiefer mit Vollprothesen versorgen. Dabei lassen sich die Versorgungen komplett festsitzend oder herausnehmbar gestalten.


Wie unterscheiden sich Zahnimplantate von herkömmlichen Lösungen?

Da implantatgetragener Zahnersatz fest im Mund verankert wird, kommt diese Lösung dem Gefühl natürlicher Zähne am nächsten. Lachen, sprechen, essen - all das ist möglich, ohne die Angst, dass der Zahnersatz aus dem Mund fallen könnte. Denn die Zahnimplantate halten den Zahnersatz fest an seinem Platz. Er kann nicht verrutschen oder herausfallen. Gerade Patienten mit komplett zahnlosem Kiefern profitieren von einer implantatgestützten Versorgungslösung.

Herkömmliche Vollprothesen haften nur durch ihre Passform und die Klebrigkeit des Speichels. Die Kunststoffbasis der Prothese bedeckt außerdem den Großteil des Gaumens, was Geschmacksempfinden und Sprache unter Umständen stark einschränkt. Mit implantatgetragenem Zahnersatz werden diese Einschränkungen und Ängste hinfällig.


Die Vorteile von implantatgetragenem Zahnersatz

Zahnimplantate bieten viele Vorteile und werden nicht umsonst in Fachkreisen als die beste Lösung empfohlen, um Funktion und Ästhetik verloren gegangener Zähne wiederherzustellen. Im Gegensatz zu Zahnkronen oder -brücken schonen sie die Zahnsubstanz der verbliebenen gesunden Zähne, da zu ihrer Befestigung keine Nachbarzähne beschliffen werden müssen.

Zudem beugen sie den sogenannten „Knochenschwund“ vor, der häufig nach Zahnverlust auftritt. Ähnlich wie Muskeln, die nicht mehr trainiert werden, schwindet auch das Knochenmaterial im Kiefer, wenn es „nicht gebraucht“ wird. Durch die Verankerung der Zahnimplantate wird der Knochen jedoch weiterhin durch Druck beim Kauen stimuliert. Die Versorgung wird also aufrechterhalten.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass die Fehlbelastung verbliebener Zähne vermieden wird. Denn durch fehlende Zähne und Zahnlücken werden die übrigen Zähne vermehrt und oftmals falsch belastet, was weiteren Zahnverlust fördern kann.

Außerdem bestechen Zahnimplantate durch ihre Langlebigkeit und Ästhetik: Gute Pflege und professionelle Nachsorge legen den Grundstein für eine uneingeschränkte Lebensdauer der Implantate.


Mehr Lebensqualität durch Zahnimplantate

Zahnverlust ist oft schmerzhaft und kann sich negativ auf das Selbstbewusstsein auswirken. Bei vielen Betroffenen leidet die Psyche und die Lebensqualität nimmt ab. Alle oben genannten Vorteile von Zahnimplantaten tragen darum zum Wohlbefinden bei und steigern die Lebensqualität. Daneben profitieren Patienten auch nachhaltig von der Versorgungslösung: Sie ist langlebig, ästhetisch ansprechend und hilft, den Kieferknochen langfristig gesund zu erhalten. Lassen Sie sich von Ihrem Zahnarzt und Implantologen beraten.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
9
Interessante Artikel zum Thema „Zahnersatz & Implantate”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
 
Ich akzeptiere die Nutzungsrichtlinien und AGB der jameda GmbH und habe die Datenschutzerklärung gelesen.
  

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete

jameda Behandlungsgebiete