Deutschlands größte Arztempfehlung

Das jameda-Interview: 9 Fragen an Frau Seyma Nur Ölcer

Frau Ölcer

von
verfasst am

© ÖlcerFrau Ölcer praktiziert als Zahnärztin in Berlin. (© Ölcer)Ärzte haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellt jameda Frau Ölcer interessante Fragen zu ihren Erfahrungen als Zahnärztin.

jameda: Frau Ölcer, was hat Sie motiviert, Zahnärztin zu werden?

Frau Ölcer: Meine größte Leidenschaft ist es, Menschen zu helfen, mit Menschen zu reden, sie zu verstehen, sie zum Lachen zu bringen und ihnen ästhetisch sowie funktional eine hohe Lebensqualität zurückzugeben. Zahnmedizinische Behandlungen vereinen all diese Eigenschaften in einem Beruf.

jameda: Was macht Ihnen im Praxisalltag am meisten Freude? Wo sehen Sie die größten Herausforderungen?

Frau Ölcer: Mir bereitet es große Freude, Menschen von ihren Schmerzen zu befreien und ihre Angst abzubauen. Ich möchte Ihnen eine hohe Lebensqualität zurückgeben, indem ich dafür sorge, dass sie nach der Behandlung wieder voll funktionstüchtig essen können. Ich liebe es, strahlende Patienten zu verabschieden.

Dem steht allerdings entgegen, dass die Krankenkassen für manche Behandlungen nicht aufkommen. Daher kann leider nicht jeder Patient die Möglichkeiten der modernen Zahnmedizin, die wir in unserer Praxis anbieten, in vollem Umfang nutzen.

jameda: Welchen Vorurteilen begegnen Sie häufig in Ihrer Praxis?

Frau Ölcer: Viele Patienten gehen davon aus, dass schmerzfreie Behandlungen nicht möglich sind und Ihnen nicht genug Aufmerksamkeit und Zeit geschenkt wird.

jameda: Manche Krankheiten und Therapien sind unangenehm und verlangen viel    Durchhaltevermögen vom Patienten. Was raten Sie Patienten in solchen Situationen?

Frau Ölcer: In erster Linie ist es wichtig, dem Arzt, seiner Aufklärung und Arbeitsweise zu vertrauen und sich wohl zu fühlen. Um eingreifende Maßnahmen vorzubeugen, sind regelmäßige Kontrollen und Prophylaxe (zwei Mal im Jahr) von Vorteil. Wenn alle Fragen des Patienten geklärt sind, ist es oft einfacher, sich auf die bevorstehenden Behandlungen einzustellen. Daher ermutige ich sie dazu, gerne alles im Voraus zu erfragen.

jameda: Wenn Sie das Gesundheitssystem ändern könnten, was würden Sie als Erstes tun?

Frau Ölcer: Allen Patienten sollten die modernsten Behandlungen bezahlt werden, auch ohne Zuzahlung.

jameda: Kein Mensch ist perfekt. In welchen Bereichen haben Ärzte Ihrer Meinung nach Verbesserungspotential?

Frau Ölcer: Die Aufklärung zu Beginn schafft Transparenz und Vertrauen. Es gibt auch viele Möglichkeiten der schmerzfreien Behandlung. Lange Wartezeiten können mit guter Organisation und einem geschulten Team vermieden werden.

jameda: Die Welt der Medizin verändert sich ständig. Gibt es neue Therapien oder Geräte, die Sie in Ihrer Praxis anwenden?

Frau Ölcer: Ja, wir verwenden für Prophylaxe, Parodontose, Endodontie und Implantologie die neuesten Geräte. Dank ihnen können wir sicherere Prognosen erstellen sowie angenehmere und gründlichere Behandlungen durchführen.

© ÖlcerImpressionen aus der Praxis Dent Professionals. (© Ölcer)jameda: Gibt es einen Patienten oder ein Erlebnis in Ihrer Praxis, das Sie nie vergessen werden?

Frau Ölcer: Ja, ich habe sogar viele Patienten, die sich mit Angst und Schweißperlen auf der Stirn zum ersten Termin vorstellen. Spätestens in der zweiten oder dritten Sitzung brauchen sie nicht einmal mehr eine Anästhesie und lassen sich sehr entspannt behandeln.

jameda: Welchen Gesundheitstipp möchten Sie unseren Lesern mit auf den Weg geben?

Frau Ölcer: Gerade wer Bedenken und Vorbehalte vor Zahnarztbesuchen hat, sollte öfter zum Zahnarzt gehen. Denn eng taktierte Kontrolltermine und Prophylaxen (alle 3-6 Monate) tragen zum Schutz vor Karies und Entzündungen bei. Außerdem können dadurch kleine Defekte und Entzündungen bereits im frühen Stadium erkannt und mit kleineren Eingriffen behandelt werden.

Zur Person

Ich bin Zahnärztin Ölcer, eine der jüngsten Praxisgründerinnen Deutschlands und habe viele moderne Technologien und Behandlungsmethoden bereits sehr früh gelernt. Mehr Informationen über meine Laufbahn finden Sie auf meiner Webseite.

Zur Praxis

Die Zahnarztpraxis DENT professionals identifiziert sich mit der Philosophie der “Wohlfühl-Zahnarztpraxis“. Jeder Patient ist hier herzlich willkommen und wird mit viel Zeit und Kompetenz behandelt. Wir decken das gesamte Spektrum der Zahnmedizin ab und sind überaus erfreut, wenn wir insbesondere Angstpatienten nach einer schmerzfreien Behandlung glücklich verabschieden dürfen.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
1
Interessante Artikel zum Thema „Zähne & Mund”

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete