Das jameda-Interview: 5 Fragen an Dr. Alexandra Lüdemann info_plain_20gr

Dr. med. dent. Alexandra Lüdemann ist als Zahnärztin in Würzburg tätig. (© Lüdemann)

Ärzte haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellt jameda Frau Dr. Alexandra Lüdemann interessante Fragen zu ihren Erfahrungen als Zahnärztin.

jameda: Frau Dr. Alexandra Lüdemann, was hat Sie motiviert, Zahnärztin zu werden, und warum haben Sie sich für Ihre Spezialgebiete entschieden? 

Dr. Lüdemann: Ich habe bereits früh mein Augenmerk im Gesicht meines Gegenübers auf die Zähne gelegt. Ein schönes Lächeln und strahlende Zähne haben mich schon immer begeistert.

Schöne Zähne sind für mich nicht nur ein Sinnbild für Schönheit, sondern gleichzeitig auch für Gesundheit.

jameda: Wo sehen Sie in Ihrem Fachgebiet die größten Herausforderungen für die Zukunft?

Dr. Lüdemann: Die größte Herausforderung wird es sein, die Zahnmedizin möglichst effizient für den Patienten zu gestalten, d.h. die zeitnahe Vergabe von Terminen mit geringer bis keiner Wartezeit.

Ebenfalls ist eine schmerzfreie Behandlung in freundlicher und angenehmer Atmosphäre für die Patienten sehr wichtig.

jameda: Gibt es im medizinischen Bereich ein Vorbild, das Ihre Laufbahn besonders geprägt hat?

Dr. Lüdemann: Mich haben meine Professoren an der Uni, aber auch jeder einzelne Vorgesetzte und Arbeitgeber geprägt. Ich durfte von jedem Einzelnen etwas lernen, das ich heute zum Wohle meiner Patienten einsetzen kann.

jameda: Was schätzen Sie an Ihren Patienten besonders?

Dr. Lüdemann: Ich schätze an vielen Patienten die persönliche Beziehung und das Vertrauen, das sie über die Zeit zu mir aufgebaut haben.

Das finde ich sehr schön und sehe dies auch nicht als selbstverständlich, sondern als etwas ganz Besonderes an.

jameda: Welchen Gesundheitstipp möchten Sie unseren Lesern mit auf den Weg geben?

Dr. Lüdemann: Es ist sehr wichtig, auf seine Gesundheit zu achten, denn diese ist unbezahlbar.

Dazu gehört es auch, schon ab dem Kleinkindalter auf die Zahngesundheit zu achten. Eine gründliche tägliche Zahnpflege daheim ist genau so unverzichtbar wie regelmäßige Kontrolltermine beim Zahnarzt bis ins hohe Erwachsenenalter.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel? 0

Interessante Artikel zum Thema

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?