Deutschlands größte Arztempfehlung

Das jameda-Interview: Zu Besuch bei Dr. med. dent. Andreas Kurrek

Dr. Kurrek

von
verfasst am

© Dr. med. dent. Andreas Kurrek© Dr. med. dent. Andreas KurrekWas war für Sie der Beweggrund, Zahnarzt zu werden?
Das Zusammenspiel aus angewandter Technologie und dem täglichen Umgang mit Menschen war mein erster Beweggrund mich für den Bereich Zahnmedizin zu entscheiden. Dieser Beruf ist sehr vielseitig und abwechslungsreich – deshalb bin ich Zahnarzt mit Leib und Seele.

Wann und warum haben Sie sich dazu entschlossen, sich auf Implantologie zu spezialisieren?
Gerade bei komplexen Behandlungsfällen ist es heute unumgänglich sich mit dem Bereich der Implantologie zu befassen. Nachdem ich schon während meines Studiums an der Universität Düsseldorf in den ersten Kontakt mit dieser Disziplin kam folgten zahlreiche Auslandsfamulaturen und internationale Weiterbildungen. Mein steter Wille mich darauf intensiv zu spezialisieren führte mich dann dazu selber Ausbilder und Fachreferent zu werden. Durch meine wissenschaftliche Forschung und Lehrtätigkeit habe ich im Laufe der letzten 16 Jahre verschiedene OP-Techniken und Verfahren selbst entwickelt und wissenschaftlich fundiert. Diese befinden sich zahlreich im Einsatz – weltweit!

Wo sehen Sie die größte Herausforderung in Ihrer Arbeit?
Jeder einzelne Patient ist eine neue Herausforderung mit dem Streben nach Perfektion – selbst in Standartsituationen.

Womit dürfen Ihre Patienten bei Ihnen rechnen?
Gerade im Bereich Implantologie habe ich durch jahrelange wissenschaftliche Tätigkeit meinen Fokus auf den Bereich der Diagnostik, Operationsplanung und Kosmetik konzentriert.
Es ist mir besonders wichtig, den Patienten in eine jede Planung und Entscheidung mit einzubeziehen, um gemeinsam ein optimales Behandlungsergebnis zu erzielen.

Was würden Sie sich von Ihren Patienten wünschen?
Jeden Tag ein herzliches Lächeln.

Was zeichnet Sie als Ärzte aus?
Kontinuität, der ungebrochene Wille stets ein Höchstmaß an Präzision und die Zufriedenheit unserer Patienten zu erzielen.

© Dr. med. dent. Andreas Kurrek© Dr. med. dent. Andreas KurrekWas ist Ihnen persönlich bei Ärzten wichtig?
Ich sehe mich stets in der Rolle des Patienten und plane nur in der Weise, wie ich es auch für meine Familie und Freunde tun würde. Deshalb erwarte ich von einem Arzt stets einen persönlichen und engagierten Umgang mit den Patienten – denn an jedem Zahn hängt immer ein Mensch.

Zur Person

  • 1990 bis 1996 Studium der Zahnheilkunde an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • 1996 bis 1998 Assistenzzeit in zwei Praxen in Ratingen
  • 1998 bis 2012 leitender Chefarzt und Implantologe einer großen Mehrbehandlerpraxis für spezialisierte Zahnheilkunde in Ratingen
  • 1999 medizinischer Entwickler des Q-Implant Systems der Firma Trinon
  • 2002 Kongressleitung Implantologie in GhoungZou, South China
  • 2003 Ernennung zum Ehrenmitglied der Polish Society of Implantology PSI, Warschau
  • 2004 bis 2007 Co-Leitung des "Implantatmarathon" an der University of Santa Clara und Sancti Spiritus auf Cuba und der University of Santo Domingo Dominikanischen Republik
  • 2005 Spezialist Implantologie der Deutschen Gesellschaft für zahnärztliche Implantologie DGZI ( zertifizierter Implantologe )
  • 2006 bis heute: Gründung und Leitung des "Essener Implantologietages"
  • 2007 bis heute: 1. Vice-president der International Academy for Ultrasonic Surgery and Implantology IAUSI
  • 2007 Medizinischer Entwickler des hydrodynamischen Sinusliftverfahrens (INTRALIFT) gemeinsam mit Vis.Prof.Dr.Dr. Angelo Troedhan und Prof.Dr. Marcel Wainwright (TKW-Research-Group)
  • 2007 Gründungsmitglied des "Implantologischen Qualitätszirkels Wien"
  • 2008 Goldmedaille des Jahreskongresses der Ukrainischen Gesellschaft für Implantologie in Kiev
  • 2012 Medizinischer Entwickler des ultraschallbasierten CS-Kammsplitverfahrens
  • 2013 Gründung der Zahnarztpraxis Zahn+Kunst | spezialisierte Zahnheilkunde mit Dr. Lutz Grosche in Düsseldorf Oberkassel

Zur Praxis
Hightech und kunstvolles Ambiente als Grundlage einer einzigartigen Zahnarztpraxis
ZAHN+KUNST | Praxis für spezialisierte Zahnheilkunde steht für eine harmonische Symbiose aus moderner Zahnheilkunde und ästhetischem Empfinden bei jeder einzelnen Behandlung.
Um diesem stilvollen Credo zu folgen und unseren Patienten ein einzigartiges Ambiente zu bieten, stellen wir in regelmäßigem Wechsel zahlreiche Kunstwerke international bekannter Künstler in unseren Praxisräumen aus.

 

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
5
Interessante Artikel zum Thema „Zähne & Mund”

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete