Das jameda-Interview: Zu Besuch bei Dr. Christine Voslamber

Dr. Voslamber

von
verfasst am

© Dr. Voslamber© Dr. VoslamberFrau Dr. Voslamber, was war Ihr Beweggrund, Zahnarzt zu werden?

Schon als Kind wusste ich, dass ich Medizinerin werden will. Ich hatte Interesse am menschlichen Körper. Und gerade die Zähne sind wichtig fürs allgemeine Wohlbefinden. Denn der erste zwischenmenschliche Kontakt wird über das Gesicht, die Augen und das Lächeln hergestellt. Deshalb gehören schöne Zähne einfach dazu. 

Wann und warum haben Sie sich dazu entschlossen, sich auf Kieferorthopädie zu spezialisieren?

Zu Beginn des Studiums. Ich wollte mich auf Kieferorthopädie spezialisieren, weil man mit den Patienten einen Prozess durchläuft und durch positive Entwicklung ein tolles Feedback von den Patienten bekommt. Es gibt meiner Arbeit einen Sinn, wenn ich die Patienten glücklich mache. 

Wo sehen Sie die größte Herausforderung in Ihrer Arbeit?

Für jeden Patienten das beste Ergebnis zu erreichen – und zwar auf schonende, angenehme und effektive Weise mit maximal angenehmer Behandlung, Aufklärung und Beratung, so dass die Patienten alles verstehen und sich wohlfühlen.

Womit dürfen die Patienten bei Ihnen rechnen?

Sie dürfen mit Geduld und einer effektiven Behandlung rechnen. Außerdem kann ich gut zuhören.

© Dr. Voslamber© Dr. VoslamberWas würden Sie sich von Ihren Patienten wünschen?

Ich wünsche mir, dass die Patienten Termine einhalten, beziehungsweise rechtzeitig absagen, damit ein gutes Terminmanagement gewährleistet werden kann und die Wartezeit minimiert wird.

Was zeichnet Sie als Arzt aus? 

Mich zeichnet Einfühlsamkeit (Empathie) aus. Außerdem erfasse ich Diagnosen und Therapiemöglichkeiten schnell und verfüge über die beste Ausbildung und langjährige Erfahrung. Außerdem dürfen Sie mit guter Beratung rechnen. 

Warum haben Sie sich vor zehn Jahren auf Invisalign und Schnarchtherapie spezialisiert?

Schon damals hatte ich die Vision, dass die Kieferorthopädie schonender und angenehmer werden sollte - ohne störende Drähte und Nebenwirkungen.
Viele Menschen schnarchen, sind krank und erkennen den Grund nicht. Ich möchte die Menschen aufklären, wie wichtig erholsamer Schlaf ist und was man dafür tun kann.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
2
Interessante Artikel zum Thema „Zähne & Mund”

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete und Lexikon-Inhalte

Über Krankheiten und Symptome informieren

Das jameda Lexikon