Gelbe Zähne bleichen: Ablauf, Kosten und Ergebnisse

Prof. Dr. Brauner

von
verfasst am

©fotolia-13845821-BVDCStrahlend weiße Zähne durch Bleaching! Versuchen Sie es! (©fotolia-13845821-BVDC)

Wer wünscht sich nicht weiße Zähne? Sie sind der Ausdruck von Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Attraktivität. Aber was kann der Patient selber dafür tun?
 

Wie werden Zähne gelb?

Zähne können dunkler erscheinen, wenn Ablagerungen z.B. durch Zigaretten-, Kaffee- oder Teegenuss entstanden sind. In den meisten Fällen hilft hier eine Professionelle Zahnreinigung (PZR), die mit einer anschließenden Politur erneute, frühzeitige Verfärbung vorgebeugt.

Es kommt jedoch auch vor, dass nur einzelne Zähne dunkler werden, wie es z.B. nach einer Wurzelbehandlung oftmals der Fall ist. Mit der Einlage eines Bleichmittels kann hier Abhilfe verschafft werden.


Behandlungsmöglichkeiten und Ablauf

Ist die Farbe aller Zähne zu dunkel oder zu gelb, kann der gesamte Zahnbogen aufgehellt werden. Dazu gibt es zwei Methoden: Entweder die Zähne werden in der Praxis in einer Sitzung aufgehellt oder der Patient bekommt eine Schiene, in die er das Aufhellungsmaterial selber einfüllt und selber entscheidet, wann die Zähne weiß genug sind.

Das schonenste und zugleich günstigste Verfahren stellt die Schiene dar. Nach 6 - 12 Monaten kann die Farbe zwar wieder etwas dunkler werden, der Patient kann dann aber erneut die Schiene zum Nachhellen nutzen. Die verwendeten Materialien wurden ausreichend getestet und nicht als schädlich angesehen. 

Im Anschluss an die Behandlung wird ein Gel aufgetragen, dass die Zahnempfindlichkeit durch die PF-Formel (mit Kaliumnitrat und Fluorid) minimiert und den Zahnschmelz erwiesenermaßen gegen Kariesangriffe stärkt.


Kosten

© Igor Mojzes - fotoliaLassen Sie sich von Ihrem Zahnarzt über Behandlungsablauf, Kosten und Risiken aufklären! (© Igor Mojzes - fotolia)Die Zahnaufhellung ist eine Privatleistung, d.h., dass weder die gesetzlichen noch die privaten Krankenkassen die Kosten erstatten. Es handelt sich bei der Zahnaufhellung um eine ästhetische Korrektur und keine schwerwiegende Erkrankung.

Da die Kosten von Praxis zu Praxis variieren, sollte der Patient zuvor mit dem Behandler eine entsprechende schriftliche Vereinbarung treffen. Die Kosten sind auch vom Aufwand und der angewendeten Methode abhängig.


Bleaching

Seit einigen Jahren ist "Bleaching to go" auf dem Markt. Da Ärzte mit gebrauchsfertigen Trays (engl. für "Schale", "Tablett") arbeiten, die bereits das Aufhellungsgel beinhalten, ist diese Behandlungsmethode besonders günstig. Durch die Anpassungsfähigkeit ist der Tragekomfort besonders hoch und meist wird das Aufhellungsziel nach dem Tragen von fünf bis zehn Trays erreicht.


Achtung

Noch vor einer Frontzahnfüllung sollte man sich mit dem Thema Bleaching befasst haben, denn die neuen Zahnfüllungen werden stets der Zahnfarbe angepasst!

Mit Ihrem Feedback helfen Sie uns, die Qualität von jameda laufend zu verbessern – vielen Dank!

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
0
Interessante Artikel zum Thema „Bleaching”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
  

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete und Lexikon-Inhalte

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete

jameda Behandlungsgebiete

Über Krankheiten und Symptome informieren

Das jameda Lexikon