Das jameda-Interview: 9 Fragen an Dr. med. dent Arne Rostock

Dr. med. dent. Arne Rostock praktiziert als Zahnarzt in Frankfurt am Main. (© Rostock)

Ärzte haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellt jameda Herrn Dr. med. dent Arne Rostock interessante Fragen zu seinen Erfahrungen als Zahnarzt. 

jameda: Herr Dr. med. dent. Arne Rostock, was hat Sie motiviert, Zahnarzt zu werden und warum haben Sie sich für Ihre Spezialgebiete entschieden? 

Dr. Rostock: Ich komme aus einer reinen Ärztefamilie. Medizin liegt uns im Blut. Mich hat schon immer begeistert, wie Ärzte Menschen heilen können und die Lebensqualität durch Ihre Arbeit positiv beeinflussen.

Zahnmedizin ist ein sehr handwerkliches und technisiertes Fachgebiet, was mir sehr liegt. Die oralchirurgische Spezialisierung habe ich vor allem gewählt, um meinen Patienten das höchste Maß an Sicherheit vermitteln zu können. Durch die Chirurgie erweitert sich natürlich das Versorgungsspektrum und ich kann meinen Patienten in beinahe jeder zahnärztlichen Angelegenheit helfen.

jameda: Worin liegt Ihr Tätigkeitsschwerpunkt und was macht diesen so besonders?

Dr. Rostock: Mein persönlicher Tätigkeitsschwerpunkt ist die Oralchirurgie. Oftmals ist in der Mundhöhle ein kleinerer operativer Eingriff erforderlich, um das bestmögliche Behandlungsergebnis erzielen zu können, um Schmerzen schnell auszuschalten zu können und um für mögliche Komplikation bestens aufgestellt zu sein. Die moderne Implantologie fordert ein hohes Maß an chirurgischer Kompetenz. Viele Dinge werden durch die Chirurgie erst möglich. 

jameda: Gibt es im medizinischen Bereich ein Vorbild, das Ihre Laufbahn besonders geprägt hat?

Dr. Rostock: Sicherlich meine frühen Erfahrung als Zivildienstleistender in den städtischen Kliniken und die vielen Krankenpflegepraktiken. Ich habe seinerzeit im Operationstrakt gearbeitet und viele Erfahrungen und Einblicke sammeln können. Ich denke, dort entstand der Wunsch, ein chirurgischer Facharzt zu werden.

jameda: Gibt es aktuell Hilfen oder Neuerungen, die Ihnen Ihren Praxisalltag erleichtern können?

Dr. Rostock: Da gibt es eine Menge und die Neuerungen in der Zahnmedizin reißen nicht ab. Besonders die fortschreitende Digitalisierung hilft uns sehr, die Abläufe, die Präzision und die Fertigungsgeschwindigkeit zu verbessern. Wir können mittlerweile in der Zahnmedizin hochästhetischen Zahnersatz an einem Tag zu erstellen. Auch die digitale Röntgendiagnostik hat viele Vorteile und Sicherheiten gebracht.

jameda: Wo sehen Sie in Ihrem Fachgebiet die größten Herausforderungen für die Zukunft?

Dr. Rostock: Die Oralchirurgie ist und wird auch in Zukunft ein entscheidendes Fachgebiet bleiben, wenn es darum geht einem Patienten vollumfänglich therapieren zu können. Ich denke, dass die Herausforderung darin liegen wird, dass die chirurgischen Eingriffe immer weniger invasiv werden und damit die Heilung und Prognose immer weiter optimiert wird. Weiterentwicklung wird es auf jeden Fall in der prächirurgischen digitalen Diagnostik geben, was die Vorhersagbarkeit des chirurgischen Erfolges klarer eingrenzen wird.

jameda: Was wird an Ihrem individuellen Umgang mit Ihren Patienten besonders geschätzt?

Dr. Rostock: Wir bekommen viel Lob, dass wir immer ruhig bleiben und jeglichen Stress aus der Luft nehmen. Das freut mich sehr, denn darum geht es ja auch, dass der Aufenthalt hier bei uns so angenehm wie möglich verläuft. Wir legen viel Wert auf die Aufklärung und investieren hier auch wirklich viel Zeit. Es gibt einfach keine Überraschungen mehr, wenn ich als Patient weiß, was mich erwartet.

jameda: Was schätzen Sie an Ihren Patienten besonders?

Dr. Rostock: Unsere Patienten haben zum sehr großen Teil verstanden, dass Medizin individuell ist und jeder Fall speziell ist. Sie haben den Facharzt gewählt, weil Sie bestmöglich beraten und behandelt werden wollen. Dafür bin ich sehr dankbar, dass Sie uns ein hohes Maß an Vertrauen schenken. Den meisten ist besonders ihre Gesundheit wichtig und sie verlangen nach modernster Zahnmedizin. Ich freue mich sehr, dass wir unseren Patienten dieses gute Gefühl vermitteln können. Wir freuen uns über Lob und Respekt, wer tut das nicht.

jameda: Gibt es ein besonderes Patientenerlebnis, das Sie nie vergessen werden?

Dr. Rostock: Ja. Ich hatte mal einen Patienten, der regelmäßig aus Übersee zu uns gekommen ist, bis es das Alter nicht mehr zugelassen hat. Sein Vertrauen in uns war so groß, dass er eine mehrstündige Flugreise für den Zahnarztbesuch in Kauf genommen. Das ist Wertschätzung auf eine Art, die ich nie vergessen werde.

jameda: Welchen Gesundheitstipp möchten Sie unseren Lesern mit auf den Weg geben?

Dr. Rostock: Gehen Sie alle sechs Monate zum Zahnarzt und investieren Sie in eine Professionelle Zahnreinigung. Das ist gut investiertes Geld.

Zur Person:

Ich bin am 28.05.1977 hier in Frankfurt geboren. Familienmensch, verheiratet, zwei Kinder. Sportbegeistert. Leidenschaftlicher Segler – ohne Segelschiff, aber mit eigener Praxis: Seit 2010 bin ich selbstständiger Oralchirurg und Zahnarzt. Erst am Westendplatz und seit 2019 im Ärztehaus in der Mainzer Landstraße 65.

Zur Praxis:

Praxis der Rostock Zahnärzte Frankfurt (© Rostock)
Wir sind ein junges, dynamisches Team mit mehr als 10 Jahren Praxiserfahrung. In entspannter, stressfreier und niveauvoller Umgebung helfen wir Ihnen sehr gerne bei allen Fragen und Problemen rund um das Thema gesunde Zähne.
Wir stehen für höchste Qualität und Solidität bei allem, was wir tun. Dabei greifen wir auf modernste Technologien zurück und nutzen die fachliche Fort- und Weiterbildung um uns ständig zu verbessern. Transparenz und Aufklärung liegt uns während Ihres Besuches sehr am Herzen. Sie sollen mitentscheiden, was für Sie das Beste ist. Schließlich stehen Sie im Mittelpunkt.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel? 0

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Kommentare (0)

Interessante Artikel zum Thema

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?