Das jameda-Interview: 9 Fragen an Herrn Dr. med. dent. Erich Müllerinfo_plain_20gr

Herr Dr. Müller praktiziert als Zahnarzt in Wiesbaden. (© Müller)

Ärzte haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellt jameda Herrn Dr. Erich Müller interessante Fragen zu seinen Erfahrungen als Zahnarzt.

jameda: Herr Dr. Müller, was hat Sie motiviert, Zahnarzt zu werden, und warum haben Sie sich für Ihre Spezialgebiete entschieden?

Herr Dr. Müller: Ich habe Spaß an Feinarbeit, Handwerk und immer neuen Herausforderungen.

jameda: Worin liegt Ihr Tätigkeitsschwerpunkt und was macht diesen so besonders?

Herr Dr. Müller: Zahnerhaltung und ästhetische-funktionelle Wiederherstellung von Zähnen sind meine Vorlieben.

jameda: Gibt es im medizinischen Bereich ein Vorbild, das Ihre Laufbahn besonders geprägt hat?

Herr Dr. Müller: Die Praxis, in der ich im zweiten Assistentenjahr tätig war. Zur damaligen Zeit galt sie als eine der besten Ausbildungspraxen in der Bundesrepublik.

jameda: Gibt es aktuell Hilfen oder Neuerungen, die Ihnen Ihren Praxisalltag erleichtern können?

Herr Dr. Müller: Das sind sehr gute Keramik-Kunststoff-Verbindungen zur Rekonstruktion von Zähnen.

jameda: Wo sehen Sie in Ihrem Fachgebiet die größten Herausforderungen für die Zukunft?

Herr Dr. Müller: Die Ausbildung an den Universitäten und Fortbildungsinstituten.

jameda: Was wird an Ihrem individuellen Umgang mit Ihren Patienten besonders geschätzt?

Herr Dr. Müller: Ruhe, Feingefühl und fachliche Kompetenz.

jameda: Was schätzen Sie an Ihren Patienten besonders?

Herr Dr. Müller: Das Interesse an funktionell-ästhetischen und nachhaltigen Versorgungen.

jameda: Gibt es ein besonderes Patientenerlebnis, das Sie nie vergessen werden?

Herr Dr. Müller: Vor ca. 35 Jahren hatte ich eine sehr ängstliche Patientin. Schlussendlich konnte sie mit einer extrem aufwendigen Kronen-Teilprothesen-Konstruktion in beiden Kiefern gleichzeitig versorgt werden.

Impressionen aus der Praxis Dr. Müller. (© Müller)
jameda: Welchen Gesundheitstipp möchten Sie unseren Lesern mit auf den Weg geben? 

Herr Dr. Müller: "Gesund beginnt im Mund."

Zur Person

Meine Vorfahren waren "preußische" Handwerksmeister. Diese Philosophie habe ich übernommen.

Zur Praxis

Wir haben eine kleine, aber feine Praxis, in der man sich individuell um die Patienten kümmert.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel? 0

Interessante Artikel zum Thema

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?