Das jameda-Interview: 8 Fragen an Herrn Dr. Wolfgang Thalhoferinfo_plain_20gr

Herr Dr. Thalhofer praktiziert als Zahnarzt in München. (© Thalhofer)

Ärzte haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellt jameda Herrn Dr. Wolfgang Thalhofer interessante Fragen zu seinen Erfahrungen als Zahnarzt.

jameda: Herr Dr. Thalhofer, was hat Sie motiviert, Zahnarzt zu werden, und warum haben Sie sich für Ihre Spezialgebiete entschieden?

Herr Dr. Thalhofer: Schöne Zähne sind der Schlüssel zu innerer und äußerer Zufriedenheit. Patienten dabei zu unterstützen hat mich zum Studium der Zahnmedizin motiviert und begeistert mich heute noch.

jameda: Worin liegt Ihr Tätigkeitsschwerpunkt und was macht diesen so besonders?

Herr Dr. Thalhofer: Zahnerhalt steht an erster Stelle, aber auch andere Gebiete wie die Prophylaxe, Parodontitisbehandlung und Implantologie sind wichtig in unserer Praxis.

jameda: Gibt es im medizinischen Bereich ein Vorbild, das Ihre Laufbahn besonders geprägt hat?

Herr Dr. Thalhofer: Emil von Behring und Robert Koch als Pioniere der Medizin und Philipp Pfaff als Pionier der Zahnmedizin.

jameda: Gibt es aktuell Hilfen oder Neuerungen, die Ihnen Ihren Praxisalltag erleichtern können?

Herr Dr. Thalhofer: Moderne digitale Röntgengeräte, die strahlungsarm arbeiten. Außerdem verwenden wir intraorale Kameras und Scanner. 

jameda: Wo sehen Sie in Ihrem Fachgebiet die größten Herausforderungen für die Zukunft?

Herr Dr. Thalhofer: Im dynamischen Umfeld immer das bestmögliche Ergebnis für meine Patienten zu erzielen.

Impressionen aus der Zahnarztpraxis Thalhofer. (© Thalhofer)
jameda: Was wird an Ihrem individuellen Umgang mit Ihren Patienten besonders geschätzt?

Herr Dr. Thalhofer: Ich nehme mir Zeit für meine Patienten und gehe auf ihre individuellen Wünsche gerne ein. 

jameda: Was schätzen Sie an Ihren Patienten besonders?

Herr Dr. Thalhofer: Eine gute Kommunikation und Mitarbeit sind die Schlüssel zum Erfolg.

jameda: Welchen Gesundheitstipp möchten Sie unseren Lesern mit auf den Weg geben? 

Herr Dr. Thalhofer: Mund und Zähne sind eine Eingangspforte zu unserem Körper. Mit guter Pflege tun sie sich ganzheitlich etwas Gutes.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel? 0

Interessante Artikel zum Thema

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?