Deutschlands größte Arztempfehlung

Das jameda-Interview: 10 Fragen an Herrn Jürgen Neuenhausen

Herr Neuenhausen

von
verfasst am

© NeuenhausenHerr Neuenhausen praktiziert als Zahnarzt in Swisttal. (© Neuenhausen)Ärzte haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellt jameda Herrn Neuenhausen interessante Fragen zu seinen Erfahrungen als Zahnarzt.

jameda: Herr Neuenhausen, was hat Sie motiviert, Zahnarzt zu werden?

Herr Neuenhausen: Feinmechanik hat mich immer fasziniert und dabei der Umgang mit Menschen, das ist für mich eine perfekte Synthese. Eigenes Leid in Bezug auf Zähne, Rücken und Gesundheit hat mich motiviert, die Zahnheilkunde zu hinterfragen und zu perfektionieren.

jameda: Was macht Ihnen im Praxisalltag am meisten Freude? Wo sehen Sie die größten Herausforderungen?

Herr Neuenhausen: Die detailgetreue Rekonstruktion eines perfekten Kausystems mit größtmöglicher Haltbarkeit und bester Verträglichkeit macht mir Freude. Die größte Herausforderung ist der Umgang mit falschen Informationen aus Medien, von Versicherungen etc.

jameda: Welchen Vorurteilen begegnen Sie häufig in Ihrer Praxis?

Herr Neuenhausen: Zahnbehandlungen dauern angeblich lange, sind teuer und tun weh.

jameda: Manche Krankheiten und Therapien sind unangenehm und verlangen viel Durchhaltevermögen vom Patienten. Was raten Sie Patienten in solchen Situationen?

Herr Neuenhausen: Eine gute Behandlung braucht eine gute Diagnose und eine gute Diagnose und Beratung brauchen Zeit. Schenken Sie sich und Ihrem Behandler die Zeit dafür, damit die Behandlung erfolgreich verläuft. Aufklärung schafft Vertrauen und Vertrauen führt zum Erfolg.

jameda: Wie reagieren Sie, wenn Sie merken, dass ein Patient Ihren Therapieplan nicht befolgt?

Herr Neuenhausen: Gut zureden, gut zureden und gut zureden. Falls auch das erfolglos ist, sollte ein anderer Arzt empfohlen werden.

jameda: Wenn Sie das Gesundheitssystem ändern könnten, was würden Sie als Erstes tun?

Herr Neuenhausen: Stundenlöhne für Ärzte einführen statt Gebührenordnung.


jameda: Kein Mensch ist perfekt. In welchen Bereichen haben Ärzte Ihrer Meinung nach Verbesserungspotential?

Herr Neuenhausen: Aufklärung, Diagnose und interdisziplinäre Zusammenarbeit.

jameda: Die Welt der Medizin verändert sich ständig. Gibt es neue Therapieverfahren oder Geräte, die Sie in Ihrer Praxis anwenden?

Herr Neuenhausen: Ja, insbesondere im zahntechnischen Bereich in der Fräse- und Klebetechnik.

jameda: Gibt es einen Patienten oder ein Erlebnis in Ihrer Praxis, das Sie nie vergessen werden?

Herr Neuenhausen: Ja, zu Beginn meiner Karriere habe ich einem Patienten ohne Schutzvorkehrung im erkälteten Zustand Amalgam entfernt. Er war am nächsten Tag gelähmt, taub und für mehrere Wochen blind. Dann sind wir Freunde geworden und ich habe ab dann alles anders gemacht.

© NeuenhausenDas Behandlungszimmer des Medizentrums Swisttal. (© Neuenhausen)jameda: Welchen Gesundheitstipp möchten Sie unseren Lesern mit auf den Weg geben?

Herr Neuenhausen: Gehen Sie dahin, wo man Ihnen zuhört und Sie berät, auch wenn es Geld kostet. Eine billige Behandlung ist selten eine gute Behandlung. Billig kann jeder, bei gut trennt sich die Spreu vom Weizen.

Zur Person

Verheiratet, vier Kinder, gläubiger Christ. Zunächst Studium der Volkswirtschaft in Bonn, dann Studium der Zahnheilkunde und Unternehmensgründung "Rigo". Hobbys: Oldtimer restaurieren, Wassersport in jeder Form und Amphibienfahrzeuge.

Zur Praxis

Eine der ersten Praxen in Deutschland mit direkter interdisziplinärer Zusammenarbeit mit Ärzten, Heilpraktikern und Physiotherapeuten. Gründung interdisziplinärer Arbeitskreise. Redaktionelle Arbeit für die alternativmedizinische Zeitschrift "Comed". Das Bestreben unserer Praxis ist ein freundschaftlicher Umgang mit den Patienten in angenehmer persönlicher Atmosphäre und gemeinsames Lösen aller gegenwärtigen und drohenden Probleme mit dem Kausystem.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
0
Interessante Artikel zum Thema „Zähne & Mund”

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete