Kronen für Schneidezähne: Metall, Zirkon oder doch besser Keramik?

Dr. Hajto

von
verfasst am

©fotolia-83831569-nenetusMit Kronen kann jedes Lächeln diskret korrigiert werden (©fotolia-83831569-nenetus)Die Frage, ob Metall oder Vollkeramik für eine Krone am besten geeignet ist, lässt sich relativ klar beantworten: Vollkeramik ist auf jeden Fall besser für Schneidezahnkronen als Metallkeramik. Einer der Gründe dafür ist, dass Frontzähne von Natur aus sehr lichtdurchlässig sind. Das Metallgerüst in einer Metallkeramikkrone verschaltet den Zahn, was zu Abschattungen im Bereich der Wurzel und des Zahnfleischsaumes führen kann.

Mit Kronen verbinden die meisten Menschen nicht immer dunkle Ränder. In der Abbildung ist ein Fall dargestellt, bei dem zwei Metallkeramikkronen der mittleren Schneidezähne durch Vollkeramikkronen ersetzt wurden. Das Ergebnis spricht für sich.

Welche Materialien können verwendet werden?

Im Bereich der Vollkeramiken gibt es heute eine Vielzahl von Materialoptionen. Zirkon ist nur eine davon. Dabei handelt es sich um eine spezielle hochfeste Keramik, die oft auch in keramischen Küchenmessern oder Keramikbremsen verwendet wird. Sie ist als Gerüst für Kronen sehr gut geeignet, da sie in der Regel mit einer viel weniger lichtdurchlässigen Keramik verblendet wird, um ein ästhetisches Ergebnis zu erzielen. Noch vor wenigen Jahren stellten diese Verblendmaterialien ein Problem hinsichtlich der Dauerbelastbarkeit dar und sie platzen nicht selten ab.

Dieses Risiko ist inzwischen aufgrund neuer verbesserter Verblendmassen stark reduziert. Das Material ist auch als unverblendetes Zirkon zum Teil mit eingebautem Farbverlauf erhältlich. Es kann mit Malfarben etwas charakterisiert werden, so dass auch aus diesem Material einigermaßen ansehnliche Frontzahnkronen, die gleichzeitig sehr fest sind, hergestellt werden können.

Außerdem gibt es ganz aktuelle neue Zirkonvarianten, sogenanntes hochtransluzentes kubisches Zirkonoxid, mit noch besseren lichtoptischen Eigenschaften. 

Eine andere Materialklasse ist Glaskeramik. Sie ist normalerweise weniger belastbar als Zirkonoxid, bestimmte Varianten der Glaskeramik sind allerdings stabil genug, um langfristig für Einzelkronen im Front- und Seitenzahnbereich verwendet zu werden. Kronen aus dieser Keramik werden unverblendet einfarbig, bemalt, teilverblendet oder verblendet angefertigt.

Welche Kosten erwarten mich?

Der Festzuschuss der gesetzlichen Krankenkassen hängt nicht von der Art der Krone ab. Die eigene Zuzahlung kann aber stark variieren, denn je mehr individuelle Anpassungen ein Zahntechniker vornimmt, desto aufwändiger und teurer sind die Kronen.

Die Preisspannen sind auch vom Schwierigkeitsgrad des jeweiligen Patientenfalls, den ästhetischen Ansprüchen, der Herstellungsart und den medizinischen Gegebenheiten wie Verfärbungen der Wurzel, funktionelle Gesichtspunkte oder Zahnstellungen abhängig.

Wie wird die Behandlung ablaufen?

Es können Fälle auftreten, die zusätzlich laborgefertigte Provisorien, wiederholte Anproben oder gar die mehrfache Kronenanfertigung erfordern. Jede Behandlung muss daher individuell geplant werden.

Gerade im ästhetischen Frontzahnbereich verkauft Ihr Zahnarzt keine Kronen, sondern bietet Ihnen eine komplette Behandlung mit dem Ziel, ein Ihren eigenen Vorstellungen und Wünschen entsprechendes langlebiges Resultat zu realisieren. Hierfür bieten die modernen vollkeramischen Materialien die besten Voraussetzungen.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
4
Interessante Artikel zum Thema „Zahnersatz & Implantate”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
 
Ich akzeptiere die Nutzungsrichtlinien und AGB der jameda GmbH und habe die Datenschutzerklärung gelesen.
  

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete und Lexikon-Inhalte

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete

jameda Behandlungsgebiete

Über Krankheiten und Symptome informieren

Das jameda Lexikon