Deutschlands größtes Arzt-Patienten-Portal

Natürlicher Zahnerhalt bis ins hohe Alter: So geht's

Dr. Ludwig

von
verfasst am

© contrastwerkstatt - fotoliaDer Erhalt der eigenen Zähne bis ins hohe Alter ist eines der obersten Ziele der Zahnmedizin. (© contrastwerkstatt - fotolia)Mit den eigenen Zähnen ein ganzes Leben strahlend schön lächeln und kraftvoll zubeißen – das ist nicht einfach nur ein Traum. Der Erhalt der natürlichen Zähne bis ins hohe Alter ist tatsächlich möglich. Das gilt als wissenschaftlich gesicherte Erkenntnis und so hat in der jüngeren Vergangenheit bei Patienten und Zahnmedizinern ein großes Umdenken stattgefunden.

Patienten schenken Zahnpflege, Zahngesundheit und zahngesunder Ernährung nun viel mehr Aufmerksamkeit und achten auch schon bei ihren Kindern verstärkt auf eine gesunde Zahnentwicklung ab dem ersten Milchzahn. Zahnärzte auf der anderen Seite haben ihre Behandlungskonzepte verändert und auf größere Nachhaltigkeit ausgerichtet.

Wurden Zähne früher überwiegend repariert oder schnell gezogen, orientieren sich heute die Behandlungen vor allem an dem Ziel, natürliche Zähne so lange wie möglich zu erhalten. Dafür hat sich der Fachbereich der konservierenden – also erhaltenden – Zahnheilkunde stark weiterentwickelt.


Was Patienten für ihren Zahnerhalt tun können

Aus Patientensicht hat der lebenslange Zahnerhalt einige gewichtige Vorteile. Schöne, gesunde Zähne fördern die Allgemeingesundheit, stärken das Wohlbefinden und steigern die Lebensqualität. Mit ihrer regelmäßigen, sorgfältigen Pflege lassen sich anstrengende, lange und teure Zahnbehandlungen weit aufschieben oder sogar ganz verhindern.

Der persönliche Einfluss auf die Zahngesundheit ist sehr groß. Über die tägliche Zahnreinigung mit Zahnbürste, Zahnseide, Interdentalbürste und Mundspülung kann jeder schon gute Vorsorge gegen Zahn- und Zahnfleischerkrankungen treffen. Mit einer gesunden, bewussten Ernährung, die auf übermäßigen Zucker- und Säurekonsum oder das Rauchen verzichtet, stärken Patienten ihre Zahngesundheit weiter. Unterstützt werden sie dabei von ihren Zahnärzten.


Mit Prophylaxe vom Zahnarzt zu lebenslangem Zahnerhalt

In der zahnärztlichen Praxis finden Patienten natürlich jederzeit Hilfe und Unterstützung für gute häusliche Zahnpflege oder eine zahngesunde Lebensweise. Mit dem individuellen zahnmedizinischen Befund im Hintergrund können Zahnärzte sogar noch effektivere Empfehlungen geben als es allgemeine Tipps vermögen.

Die Hauptaufgabe der Zahnmediziner liegt aber auf Kontrolle und Prophylaxe für den Zahnerhalt. Bei zwei regelmäßigen Terminen im Jahr haben sie bereits genügend Gelegenheit, um beginnende Zahnkrankheiten oder Fehlentwicklungen frühzeitig zu erkennen und mit moderner Zahnmedizin im Sinne des Zahnerhalts zu behandeln.

Selbst eine perfekte häusliche Zahnpflege verhindert nicht die Entstehung von Zahn- oder Zahnfleischerkrankungen. Sie senkt allerdings das Risiko deutlich. Das leistet auch die Professionelle Zahnreinigung, die wie die Kontrolltermine mindestens zweimal pro Jahr im persönlichen Terminkalender stehen sollte. Dabei beseitigen Zahnärzte oder die Prophylaxe-Fachkräfte einer Zahnarztpraxis Zahnbeläge auch an den Stellen im Mundraum, die die eigene Zahnbürste nicht erreicht und sich sonst gefährliche Bakterien ansammeln würden.

Gleichzeitig verlangsamt die Professionelle Zahnreinigung die Entstehung neuer Beläge oder Ablagerungen und versorgt in einem weiteren Behandlungsschritt die Zähne mit wichtigem Fluor, um ihren natürlichen Schutzmantel zu erhalten. Allein das bringt jeden dem großen Ziel von einem langen Leben mit den natürlichen Zähnen wieder einen Schritt näher.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
1
Interessante Artikel zum Thema „Zähne & Mund”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
 
Ich akzeptiere die Nutzungsrichtlinien und AGB der jameda GmbH und habe die Datenschutzerklärung gelesen.
  

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete