Das richtige Zähneputzen

Dipl.-Stom. Plaumann

von
verfasst am

© Ana Blazic - Fotolia.com© Ana Blazic - Fotolia.comÜberaus wichtig ist eine gute Zahnbürste mit einer wissenschaftliche erprobten Zahnputztechnik. Dies sollte ergänzt werden durch die Nutzung anderer Interdentalraum-Pflegeprodukte, z. B. Zahnseide, Interdentalbürsten und Mundspülungen. Diese Zahnzwischenraumpflege ist wichtig, da dies die kritischen Stellen beim Zähneputzen sind. Werden diese nicht ausreichend von Zucker und Speiseresten gesäubert, nisten sich schnell karies-verursachende Bakterien ein, welche oft verheerenden Schaden anrichten. Stets ist eine systematische Reinigungsmethode wichtig.

 

Falsch ist das Zähne putzen mit hohem Druck oder hin und her "geschrubbt" werden ohne Ziel / Plan. Ich empfehle die Bass-Technik, eine Methode, bei der mit einer Handzahnbürste gerüttelt und gerollt wird:

 

Die Zahnbürste wird im 45° Winkel an das Zahnfleisch und die Zähne angelegt. Drücken Sie die Borsten leicht (Druck in etwa 80g, dies können Sie einfach mit Hilfe einer Küchenwaage prüfen) gegen Zähne und Zahnfleisch und führen Sie kleine, rüttelnde Hin- und Her-Bewegungen durch. So werden die Zahnbeläge gelockert sowie gründlich und schonend entfernt. Dies sollten Sie mindesten 10 mal pro Zahn wiederholen.



© Tom Warner - Fotolia.com© Tom Warner - Fotolia.comEine – oft wirksamere – Alternative ist die Verwendung einer elektrischen Zahnbürste, die die Vibrationen ohne Ihr Zutun ausführt - somit können Sie entspannter die tägliche Reinigung durchführen.

Wie oft und wie lange?
Am wirkungsvollsten ist es, 2–3x täglich nach den Mahlzeiten - aber mindestens 30min nach dem Essen

mit dem Zähneputzen warten! - mindestens 2–3 Minuten zu putzen.

 

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
1
Interessante Artikel zum Thema „Zähne & Mund”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
 
Ich akzeptiere die Nutzungsrichtlinien und AGB der jameda GmbH und habe die Datenschutzerklärung gelesen.
  

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete und Lexikon-Inhalte

Über Krankheiten und Symptome informieren

Das jameda Lexikon