Sportmundschutz beim Zahnarzt individuell anpassen: Warum lohnt sich das?

Herr Milicevic

von
verfasst am

© viafilms_iStockEin Sportmundschutz kann sich für Fußballer lohnen (© viafilms_iStock)Um Zahnverletzungen mit langwierigen Folgeschäden zu vermeiden, kann sich ein Sportmundschutz lohnen. Welche Vorteile bietet ein Modell, das der Zahnarzt individuell anpasst?  


Wann ist ein Mundschutz sinnvoll?

Haben Sie eine Leidenschaft für Moutainbiking, Inlineskating oder Snowboarding? Blühen Sie so richtig auf bei Thai- oder Kickboxing, Taekwondo oder anderen Vollkontaktsportarten wie zum Beispiel Boxen? Vielleicht sind Sie auch eher ein Teamplayer in einer Polo-, Eishockey-, Rugby- oder American-Football-Mannschaft? Natürlich kann es auch sein, dass Sie einfach nur sehr sportlich sind und es lieben, sich schnell zu bewegen. Dann sollten Sie Ihre Zahngesundheit im Blick behalten.

Vielleicht wussten Sie es schon, dass nahezu achtzig Prozent der Zahnunfälle beim Sport die oberen Schneidezähne betreffen. Häufig treten auch Folgeprobleme auf. Bei diesen Verletzungen ist eine lebenslange intensive zahnärztliche Betreuung nicht ausgeschlossen. Auch Kiefergelenksfrakturen sind keine Seltenheit und gehen häufig mit Gehirnerschütterungen einher.

Was für Mundschutzarten gibt es?

Ihr Zahnarzt kann Ihnen helfen, das Risiko für Zahnverletzungen vorzubeugen. Das Tragen eines auf Sie und Ihre Sportart angepassten Mundschutzes sorgt dafür, dass Sie Ihre Zeit Ihrer sportlichen Leidenschaft widmen und nicht in einem Wartezimmer einer Praxis verbringen.

Sportmundschutz meint nicht unbedingt statische Gummischienen oder konfektionierte Schienen aus verformbarem Material, die Sie zum Teil in der Sportabteilung, im Onlineshop oder im Sportverein erwerben können. Die oft ungenügende Passgenauigkeit, die sich mit der Dauer der Tragezeit stetig verschlechtert, verhindert einen wirksamen Verletzungsschutz.

© contrastwerkstatt - fotoliaZahnärzte passen den Sportmundschutz individuell an, damit er noch mehr Sicherheit bietet (© contrastwerkstatt - fotolia)Mundschutz aus der Zahnarztpraxis: Vorteile und Herstellung 

Anhand präziser Abformungstechnik wird ein auf Ihre Anatomie und Ihre individuellen Bedürfnissen angepasster Sportmundschutz hergestellt.

Er zeichnet sich nicht nur durch einen exzellenten Halt und Tragekomfort aus, sondern erleichtert Ihnen neben einer auf Ihre Sportart abgestimmten Dämpfung auch das Atmen und Sprechen. Außerdem wird das Verletzungsrisiko um den Faktor sechzig im Vergleich zu den Gummi-oder konfektionierten Schienen gesenkt

Ihr Sportmundschutz hat eine Stärke von zwei bis vier Millimetern und wird aus mehreren Lagen aus Kunststoffplatten hergestellt, die sich durch unterschiedliche Materialeigenschaften auszeichnen. Auch ein Fasernetz und ein spezieller Schild können zur weiteren Verstärkung und besseren Kraftweiterleitung zwischen den Kunststoffplatten eingearbeitet werden.   

Selbstverständlich können Sie sich bei der Gestaltung Ihres Sportmundschutzes kreativ entfalten. Neben einer großen Auswahl an Farben können auch Abbildungen, wie zum Beispiel das Vereinslogo, oder Aufschriften, wie Ihr Name oder der Vereinsname, eingearbeitet werden. 

Eine feste Zahnspange stellt kein Hindernis dar für Sicherheit beim Sport dar. Bei Jugendlichen ist es nötig, den Mundschutz an das Wachstum und die Zahnentwicklung anzupassen. Daher ist eine regelmäßige Wartung in Ihrer Zahnarztpraxis wichtig.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
11
Interessante Artikel zum Thema „Zähne & Mund”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
 
Ich akzeptiere die Nutzungsrichtlinien und AGB der jameda GmbH und habe die Datenschutzerklärung gelesen.
  

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete und Lexikon-Inhalte

Über Krankheiten und Symptome informieren

Das jameda Lexikon