Deutschlands größtes Arzt-Patienten-Portal

Veneers to go - funktioniert die schnelle Nummer wirklich?

© Pavle - Fotolia.com© Pavle - Fotolia.comVeneers sind eine wunderbare Chance, Zähne zu verschönern. Soweit der äußerliche Aspekt. Was über die Behandlung hinaus noch zu bedenken ist, wird leider oft vergessen. Dabei verändern Veneers das Gesicht nachhaltig! Zahnlücken schließen, abgebrochene Ecken kaschieren, unschöne Frontzahnfüllungen verdecken oder zu kurz geratene Zähne verlängern - ist das in einer einzigen Sitzung zu schaffen?

Zähne wirken sehr komplex.
... Ihr Erscheinungsbild hängt nicht nur von Form und Farbe ab, sondern auch von Proportionen und von der Perspektive, aus der man einen Mund anschaut. Die neuen Schneidezähne bei Erstklässlern sehen beispielsweise oft viel zu groß aus, weil die Milchzähne daneben noch sehr viel besser zu dem kleinen Kindergesicht passen. Zähne müssen neben dem Aussehen aber auch Funktionen erfüllen. Sie zerkleinern jegliche Nahrung so, dass sie für den Verdauungsprozess vorbereitet ist. Und sie sind an der Aussprache beteiligt, z. B. an der Bildung des S-Lautes. Zahnlücken oder Zahnfehlstellungen begünstigen Probleme bei der Lautbildung - sie äußern sich u. a. als sogenanntes Lispeln.

Wer sich für eine Versorgung mit Veneers entscheidet,
... muss darauf vertrauen können, dass sein Zahnarzt all das bedenkt. Eine Simulation der Veränderung von Frontzähnen durch Veneers mit einem so genannten Mock-up empfiehlt sich. Das Mock-up allerdings ist ein zusätzlicher Aufwand, der Zeit erfordert. Mehrere Tage am Stück kann es in Anspruch nehmen, das Sprechen, Essen und Trinken mit Veneers zu testen. Damit sind die Vorbereitungen für die Veneer-Behandlung aber noch nicht abgeschlossen. Schließlich sollen die Zähne hinterher ganz natürlich wirken. Um den bestmöglichen Effekt zu erzielen, ist das technische Know-how des Zahnarztes ebenso gefragt, wie sein Gefühl für Stil und Design. Er muss in der Testphase genau analysieren, ob die Farbe der Veneers zu der der restlichen Zähne passt, ob die Lichtreflektionen des Materials natürlich wirken und wie sich die Gesichtszüge verändern, insbesondere die Lippen. Die Lippen spielen für die Mimik und dadurch für den Gesichtsausdruck eine herausragende Rolle.

Wenn das künftige Aussehen der Zähne
... mit den Vorstellungen des Patienten abgestimmt ist, geht es um den Zustand der Zähne selbst. Der Zahnarzt prüft jetzt, ob Füllungen erneuert werden müssen, Wurzelbehandlungen notwendig sind oder sogar eine Schienentherapie ansteht, um einen Fehlbiss auszugleichen. Auch diese Informationen fließen in die Veneer-Planung ein. Spätestens hier wird deutlich, dass die Versorgung der Zähne mit Veneers eine sehr komplexe und gut strukturierte Vorbereitung erfordert. Mit einem einzigen Zahnarzttermin ist das nicht getan. Immerhin soll das Ergebnis mit Qualität, Funktionalität, Haltbarkeit und in visueller Hinsicht überzeugen!

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
6
Interessante Artikel zum Thema „Veneers”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
 
Ich akzeptiere die Nutzungsrichtlinien und AGB der jameda GmbH und habe die Datenschutzerklärung gelesen.
  

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete

jameda Behandlungsgebiete