Die Vor- und Nachteile von Veneers

Claudia Galler

von
verfasst am

© rh2010 fotoliaWelche Vor- und Nachteile haben Veneers? (© rh2010 fotolia)Mit Veneers lassen sich fleckige, beschädigte und unregelmäßige Zähne abdecken - ein lückenloses, strahlend weißes Gebiss entsteht. Für wen eignen sich diese hauchdünnen Verschalungen? Gibt es Nachteile und Risiken für den Patienten? Mit welchen Kosten muss man rechnen?

Veneers verdecken Risse, Verfärbungen, Lücken und abgebrochene Enden

Veneers (engl. für Furnier, Fassade) sind dünne Verblendschalen, die defekte Zähne abdecken und so für ein schönes Erscheinungsbild sorgen. Sie bestehen aus Keramik oder Kunststoff und sind zwischen 0,3 und 1,2 mm dick. In Farbe und Form sind sie individuell anpassbar. Sehr dünn gefertigte Schalen klebt der Zahnarzt direkt auf den etwas angerauten Zahnschmelz (Non-prep-Veneers), bei stärkeren Varianten muss der Zahn entsprechend abgeschliffen werden, um ein ästhetisch optimales Ergebnis zu erzielen. Mit Veneers lassen sich Risse und Verfärbungen verstecken, man kann Lücken schließen und nach hinten stehende Zähne „nach vorne holen“. Es ist außerdem möglich, abgebrochene oder zu kurze Zähne zu verlängern und Eckzähne bei fehlenden seitlichen Schneidezähnen zu eben diesen umzuformen. Die Anwendung von Veneers ist sehr vielseitig und sie ist unkomplizierter als z. B. das Einsetzen einer Zahnkrone.

Wer kann Veneers tragen?

In den meisten Fällen hat der Einsatz von Veneers ästhetische Gründe. Vorrausetzung für Veneers ist ein kariesfreier Zahn, auch auf alten Kronen lassen sich die Verschalungen aufkleben. Wer nachts mit den Zähnen knirscht, sollte entweder auf Veneers verzichten oder in der Nacht unbedingt eine schützende Schiene tragen, da sich die Schalen sonst ablösen.

Wie lange halten Veneers?

Veneers halten im Durchschnitt fünf bis zehn Jahre, je nach Mundhygiene auch länger. Wurde das Veneer nach vorheriger Abschleifung des Zahnes angebracht, ist bei Verlust ein neues Veneer oder eine Krone notwendig. Bei den Non-prep-Varianten kann die Verblendung einfach abgenommen werden, da die Zahnoberfläche noch intakt ist.

Risiken: Vorsicht bei schlechter Mundhygiene

Das Keramik- bzw. Kunststoffmaterial der Veneers ist allgemein sehr gut verträglich, Allergien auf den Klebstoff sind äußerst selten. Gefahr droht, wenn Zähne und Veneers nicht gründlich gepflegt werden: Vor allem am Übergang von Veneer und Zahn sowie auf der Klebefläche können sich Kariesbakterien ansiedeln und die Zahnsubstanz angreifen.

Nachteil: Zahnsubstanz geht durch das Abschleifen verloren

Das Abschleifen des Zahns bedeutet, dass der Zahn an Substanz verliert und der schützende Zahnschmelz angegriffen wird. Bei stark verfärbten Zähnen reichen die dünnen Veneers oft nicht aus, um die dunkle Zahnfarbe zu überdecken. Die Zähne müssen hier vor dem Aufsetzen der Verschalung zusätzlich gebleicht werden, um ein optimales Ergebnis zu erhalten.

Wieviel kosten Veneers?

Je nach Größe und Anforderung kosten die Verschalungen von 150 bis zu 1000 Euro pro Zahn. Da Veneers meist aus ästhetischen Gründen angebracht werden, tragen die Krankenkassen die Kosten nicht.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
7
Interessante Artikel zum Thema „Veneers”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
 
Ich akzeptiere die Nutzungsrichtlinien und AGB der jameda GmbH und habe die Datenschutzerklärung gelesen.
  

Kommentare zum Artikel (2)


12.03.2018 - 21:31 Uhr

Ich habe heute sieben Zähne meines vorderen...

von Madeleine W.

... Unterkiefers mit Veneers verschönern lassen. Ich bin super zufrieden mit der Optik. Es tut zwar noch ein bisschen weh, aber das vergeht. Würde ich immer wieder machen lassen.

28.01.2016 - 19:48 Uhr

Ich interessiere mich für Veneers. Wo finde ich...

von Almut B.

... eine Praxis, die diese Behandlung durchführt? Ich wohne im Bremer Westen. Besten Dank für eine Rückmeldung.


Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?

Alle Ärzte & Heilberufler
Passende Behandlungsgebiete

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete

jameda Behandlungsgebiete