Deutschlands größtes Arzt-Patienten-Portal

Wenn die kieferorthopädische Behandlung lange dauert

Dr. Baxmann

von
verfasst am

© Robert Kneschke - fotoliaEin guter Kieferorthopäde nimmt sich immer ausreichend Zeit für Sie! (© Robert Kneschke - fotolia)„Hier oben der Frontzahn stört mich schon lange, der steht vor und es wird immer schlimmer. Kann man den einfach wieder zurückdrücken?“ Nach einer umfassenden Untersuchung durch den Kieferorthopäden wird in solch einem Fall des Öfteren festgestellt, dass wesentlich ausgeprägtere Fehlstellungen zugrunde liegen, die das Verschieben des Frontzahnes ausgelöst haben.

Die Folge ist dann der Vorschlag einer mehrjährigen Behandlung mit festsitzenden Zahnspangen und hohen Kosten. 

Im Gegensatz dazu wird in den Medien von Methoden berichtet, die nur 6 Monate Behandlungszeit benötigen oder von einer Zahnspange, die sich ein englischer Design-Student selbst mit Hilfe eines 3-D-Druckers hergestellt haben soll. Bei so vielen scheinbar unterschiedlichen Möglichkeiten fällt es natürlich schwer, sich für die umfassendere Behandlung zu entscheiden.


Folgende Hinweise können Ihnen aber als sinnvolle Entscheidungshilfen dienen:

  • Suchen Sie sich einen Behandler mit umfassender kieferorthopädischer Ausbildung aus, idealerweise einen Fachzahnarzt. Auch wenn sehr kompakte und billige Angebote verlockend klingen mögen, führen diese doch meist zu unnötigen Einschränkungen der Lebensqualität und nicht selten zu einer Nachkorrektur, bei der dann zusätzliche Kosten entstehen.
  • Zahnspangen, die quasi alles von selbst richten, gibt es nicht - auch wenn manche Hersteller sie so vermarkten und kieferorthopädische Praxen das so im Anschluss an ihre Patienten weitervermitteln. Solch ein Vorgehen ist in jedem Fall sehr fragwürdig.
  • ©av88 - fotoliaOftmals gibt es Alternativen zur Zahnspange - Lassen Sie sich von Ihrem Zahnarzt aufklären! (©av88 - fotolia)Suchen Sie sich besser einen Kieferorthopäden, der sich ausreichend Zeit nimmt und sich bemüht, Ihr Behandlungsziel zu verstehen. Sollte Ihnen dennoch eine komplizierte Behandlung vorgeschlagen werden, fragen Sie nach Alternativen und lassen Sie sich diese erklären, sodass Sie das Gefühl haben, Ihre Entscheidung gut informiert treffen zu können. Bedenken Sie, dass der Kieferorthopäde nicht nur gerade Zähne schafft, sondern auch die Funktion der Kiefer und umliegenden Strukturen optimieren soll.
  • Wichtig ist auch, dass der Arzt nicht nur die aktive Zahnstellungskorrektur plant, sondern auch Maßnahmen zur langfristigen Stabilisierung des Ergebnisses von Anfang an einbezieht.
  • Lassen Sie sich niemals zu einer Behandlung drängen. Kieferorthopädische Behandlungen sind niemals „lebensnotwendig“.

Nichtsdestotrotz gibt es auch kurze und schnelle Behandlungsmöglichkeiten. Manchmal sind auch schlicht die Zielvorstellungen von Kieferorthopäden und Patient unterschiedlich. Während der Patient lediglich eine moderate Verbesserung der Situation wünscht, strebt der Behandler vielleicht ein absolut perfektes Ergebnis an - oder umgekehrt.

Da liegt es auf der Hand, dass der Aufwand unterschiedlich eingeschätzt wird. Entscheidend ist dann ein klärendes Gespräch ohne Zeitdruck.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
6
Interessante Artikel zum Thema „Zahnspange”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
 
Ich akzeptiere die Nutzungsrichtlinien und AGB der jameda GmbH und habe die Datenschutzerklärung gelesen.
  

Kommentare zum Artikel (1)


13.09.2018 - 22:47 Uhr

Hallo Ich trage seit Jahren eine Zahnspange und...

von Sarah J.

... ich bin nicht zufrieden mit meinem KOP. Kann ich zu Ihnen wechseln? Grüße


Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete

jameda Behandlungsgebiete