Inhaltssuche

Suche im Experten-Ratgeber und Lexika

Hoden

Synonyme: Testis, Orchis, Testikel


Descensus

paarig angelegte Keim- bzw. Geschlechtsdrüse des Mannes. Die beiden Hoden liegen durch eine bindegewebige Scheidewand getrennt im Hodensack (Skrotum). In den Hoden werden die Spermien gebildet, in den Leydig-Zwischenzellen das männliche Geschlechtshormon Testosteron und in sehr geringen Mengen auch Östrogen. Das Hodengewebe baut sich aus mehr als 200 Läppchen auf, die durch Bindegewebe voneinander getrennt sind. Jedes Läppchen enthält ein mit Keimepithel ausgekleidetes Hodenkanälchen. Die Hodenkanälchen münden in die ableitenden Samenwege.


Epididymis


Verwandte Themen/Beschwerden:


Lizenzierte Brockhaus-Inhalte.
© 2017, Wissen Media Verlag GmbH, Gütersloh / München

Lexikon-Inhalte zum Thema „ Schwangerschaft & Geburt”

Plazenta

scheibenförmiges, schwammiges Organ, das dem Stoffaustausch... Mehr

Ultraschall

künstlich erzeugte Schallwellen oberhalb des hörbaren... Mehr

Kontrazeption

der Begriff umfasst alle Methoden zur... Mehr

Neuralrohrdefekt

Fehlbildung durch unvollständigen Verschluss des... Mehr

Schwangerschaft

Zeitraum zwischen Empfängnis und Entbindung, der mit... Mehr

Intrauterinpessar

Abk. IUP, ein mechanisches, umgangssprachlich als Spirale... Mehr

Alle Lexikon-Inhalte zum Themengebiet anzeigen
Passende Behandlungsgebiete und Lexikon-Inhalte

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete

jameda Behandlungsgebiete

Über Krankheiten und Symptome informieren

Das jameda Lexikon