Inhaltssuche

Suche im Experten-Ratgeber und Lexika

Immunglobulintherapie

eine Behandlung mit Immunglobulinfraktionen, die mit Hilfe spezieller Verfahren aus dem Blutplasma Gesunder gewonnen werden und ein breites Antikörperspektrum enthalten. Eine weitere Form der Immunglobulintherapie ist die passive Immunisierung zur Vorbeugung und Behandlung verschiedener Krankheiten wie Tetanus, Tollwut, Hepatitis usw. Die dazu eingesetzten Immunglobuline enthalten eine besonders hohe Antikörperkonzentration gegen die jeweilige Krankheit und stammen aus dem Blut von Lebewesen, die Kontakt mit dem entsprechenden Krankheitserreger hatten. Auch aktive Immunisierung.



Lizenzierte Brockhaus-Inhalte.
© 2017, Wissen Media Verlag GmbH, Gütersloh / München

Lexikon-Inhalte zum Thema „Schilddrüse, Blut & Lymphe”

Schilddrüse

größte Hormondrüse des menschlichen Körpers, die... Mehr

Renin-Angiotensin-Aldosteron-System

Hormonsystem zur Regulierung des Blutdrucks und des Wasser... Mehr

Hämoglobin

Abk. Hb, der in den Erythrozyten enthaltene, rote... Mehr

Blutgerinnung

Gerinnung des Blutes nach Verletzungen mit Blutaustritt... Mehr

Lymphsystem

Bezeichnung für das aus Lymphgefäßen und den... Mehr

Anämie

die durch eine Verminderung der roten Blutkörperchen... Mehr

Alle Lexikon-Inhalte zum Themengebiet anzeigen
Passende Behandlungsgebiete und Lexikon-Inhalte

Über Krankheiten und Symptome informieren

Das jameda Lexikon