Inhaltssuche

Suche im Experten-Ratgeber und Lexika

Implantat

in den Körper eingebauter Ersatz für zerstörte oder funktionsunfähige Körperteile. Im Gegensatz zu Transplantaten bestehen Implantate aus toter Materie; zu den Implantaten gehören beispielsweise der Herzschrittmacher, künstliche Herzklappen, der Ersatz von Blutgefäßen durch Gefäßprothesen, die Stabilisierung von Knochenbrüchen durch Nägel, Schrauben, Drahtkonstruktionen, eine künstliche Schädelplatte bei Defekten der Schädelkalotte, Zahnersatz usw.


Verwandte Themen/Beschwerden:


Lizenzierte Brockhaus-Inhalte.
© 2017, Wissen Media Verlag GmbH, Gütersloh / München

Weitere Lexikon-Inhalte

Gebiss

Gesamtheit der Zähne im Ober- und Unterkiefer in sog... Mehr

Niere

paariges, im Bauchraum liegendes Organ, das den Primärharn... Mehr

Gehirn

vom knöchernen Schädel umschlossener Teil des zentralen... Mehr

Lunge

Organ der äußeren Atmung; der inhalierte Sauerstoff wird... Mehr

Becken

im engeren Sinn das knöcherne Becken, das aus dem Kreuzbein... Mehr

Lymphsystem

Bezeichnung für das aus Lymphgefäßen und den... Mehr

Passende Behandlungsgebiete und Lexikon-Inhalte

Über Krankheiten und Symptome informieren

Das jameda Lexikon