Inhaltssuche

Suche im Experten-Ratgeber und Lexika

Thrombus

Synonyme: Blutgerinnsel, Blutpfropf, Coagulum


den Blutgefäßwänden anhaftendes Gerinnsel aus Blutzellen. Thrombozyten lagern sich an verletzte Stellen der Gefäßinnenwände an und führen zur Bildung eines Thrombus (Abscheidungsthrombus). Eine niedrige Fließgeschwindigkeit des Blutes erhöht die Blutgerinnungsneigung und führt zu einem Gerinnungsthrombus. Auch die Zusammensetzung des Blutes selbst (erhöhte Gerinnungsaktivität oder Thrombozytose) kann Ursache eines Thrombus sein. Große Thromben verschließen ein Blutgefäß vollständig und führen zu einem Infarkt im Versorgungsgebiet.


Verwandte Themen/Beschwerden:


Lizenzierte Brockhaus-Inhalte.
© 2017, Wissen Media Verlag GmbH, Gütersloh / München

Lexikon-Inhalte zum Thema „Schilddrüse, Blut & Lymphe”

Schilddrüse

größte Hormondrüse des menschlichen Körpers, die... Mehr

Lymphsystem

Bezeichnung für das aus Lymphgefäßen und den... Mehr

Renin-Angiotensin-Aldosteron-System

Hormonsystem zur Regulierung des Blutdrucks und des Wasser... Mehr

Hämoglobin

Abk. Hb, der in den Erythrozyten enthaltene, rote... Mehr

Anämie

die durch eine Verminderung der roten Blutkörperchen... Mehr

Blutgerinnung

Gerinnung des Blutes nach Verletzungen mit Blutaustritt... Mehr

Alle Lexikon-Inhalte zum Themengebiet anzeigen
Passende Behandlungsgebiete und Lexikon-Inhalte

Über Krankheiten und Symptome informieren

Das jameda Lexikon