Inhaltssuche

Suche im Experten-Ratgeber und Lexika

Triglyceride

Synonyme: Triglyzeride


Neutralfette, Verbindung von Glycerin und drei Fettsäuren; Triglyceride werden mit der Nahrung aufgenommen, aber auch in Leber, Niere und Herzmuskel gebildet und spielen eine wesentliche Rolle als Energielieferant sowie als Speicherform für Fettsäuren, vor allem bei Nahrungsüberschuss. Die Triglyceride sind Bestandteil der Blutfette; ihr Gehalt im Blut gibt zusammen mit anderen Lipiden (z. B. Fettsäuren, Cholesterin) Auskunft über Störungen des Fettstoffwechsels.


Verwandte Themen/Beschwerden:


Lizenzierte Brockhaus-Inhalte.
© 2017, Wissen Media Verlag GmbH, Gütersloh / München

Lexikon-Inhalte zum Thema „Schilddrüse, Blut & Lymphe”

Schilddrüse

größte Hormondrüse des menschlichen Körpers, die... Mehr

Lymphsystem

Bezeichnung für das aus Lymphgefäßen und den... Mehr

Renin-Angiotensin-Aldosteron-System

Hormonsystem zur Regulierung des Blutdrucks und des Wasser... Mehr

Hämoglobin

Abk. Hb, der in den Erythrozyten enthaltene, rote... Mehr

Blutgerinnung

Gerinnung des Blutes nach Verletzungen mit Blutaustritt... Mehr

Anämie

die durch eine Verminderung der roten Blutkörperchen... Mehr

Alle Lexikon-Inhalte zum Themengebiet anzeigen
Passende Behandlungsgebiete und Lexikon-Inhalte

Über Krankheiten und Symptome informieren

Das jameda Lexikon