Zahnärzte für Zahnersatz und Zahnimplantate in Gießen (27 Treffer)

Sortieren nach
Relevanz
27 Treffer

Beliebte Filter

Online-buchungKassen-patienten

Durchschnittsnote

1

Besondere Öffnungszeiten


Behandler


Filtern nach Geschlecht


Besonders gut bewertet für

Alternative HeilmethodenAngstpatientenKinderfreundlich

Enfernung von

0.5 km
5 km
100 km

Alle Filter zurücksetzen
  1. Dr. Haßfurther - ECDIDr. med. Norbert Haßfurther - ECDI

    Dr. med. Norbert Haßfurther - ECDI
    Arzt, Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurg, Implantologie, Parodontologie
    Lahnwegsberg 21
    35435 Wettenberg
    Profil ansehen
    Note
    1,1
    110
    Bewertungen
    4,0 km
    94.5% Relevanz für "Zahnersatz"
    gute Parkplatzsituation
  2. Dr. ConradDr. med. dent. Christin Conrad

    Dr. med. dent. Christin Conrad
    Zahnärztin, Oralchirurgie
    Lahnwegsberg 21
    35435 Wettenberg
    Profil ansehen
    Note
    1,0
    36
    Bewertungen
    4,0 km
    91.8% Relevanz für "Zahnersatz"
    gute Parkplatzsituation
    sehr vertrauenswürdig
    sehr gute Aufklärung
  3. Anzeige

    Frau CyrusAriane Cyrus

    Ariane Cyrus
    Zahnärztin, Ästhetische Zahnmedizin, Implantologie, Parodontologie
    Ludwigsplatz 9
    35390 Gießen
    Profil ansehen
    Note
    1,0
    37
    Bewertungen
    0,2 km
    88.2% Relevanz für "Zahnersatz"
    freundlicher Umgang mit Kindern
    sehr vertrauenswürdig
  4. Mechthild Gans

    Frau Gans

    Ärztin, Urologin
    Note
    1,0
    2,0 km
    Med. Versorgungszentrum gng - Gesundheitsnetz Gießen

    Med. Versorgungszentrum gng

    MVZ (Medizinisches Versorgungszentrum)
    Note
    1,4
    0,7 km
    Mechthild Gans

    Frau Gans

    Ärztin, Urologin
    Note
    1,0
    2,0 km
    Anzeige

    Ärzte (mit Bild) in der Umgebung

  5. Anzeige
    72.3% Relevanz für "Zahnersatz"
    kurze Wartezeit in Praxis
    gute Öffnungszeiten
    sehr vertrauenswürdig
Experten-Ratgeber Zum Thema

Knochenbrüche schneller heilen: So funktioniert's

Die Versorgung von Knochenbrüchen hat sich in den letzten 50 Jahren dramatisch geändert. Während früher die meisten Knochenbrüche durch Aushängen, gegebenenfalls Stabilisation mittels sogenannter Kirschner-Drähte von außen und Gipsanlage behandelt wurden, tritt heutzutage die Gipsbehandlung immer weiter in