Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
144.694 Aufrufe
Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

Sabine Linek

Heilpraktikerin, Schwerpunkte: Dunkelfeldmikroskopie, Eigenbluttherapie

05371/18830

Frau Linek

Heilpraktikerin, Schwerpunkte: Dunkelfeldmikroskopie, Eigenbluttherapie

Sprechzeiten

3 Standorte

Konrad-Adenauer-Str. 11,
38518 Gifhorn
Arzt-Info
Sind Sie Sabine Linek?

Wussten Sie schon…

… dass Sie als Gold-Kunde Ihr Profil mit Bildern und ausführlichen Leistungsbeschreibungen vervollständigen können?

Alle Gold-Profil Details

Kennen Sie schon…

… die Online-Terminvereinbarung inklusive unseres Corona-Impf- und Test-Managements? Gold Pro und Platin-Kunden können Ihren Patienten Termine online anbieten.

Mehr erfahren

jameda Siegel

Sabine Linek ist aktuell – Stand Juni 2021 – unter den TOP 5

Heilpraktiker · in Gifhorn

Note 2,7

2,7

Gesamtnote

3,5

Behandlung

2,8

Aufklärung

2,7

Vertrauensverhältnis

2,5

Genommene Zeit

2,0

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,8

Wartezeit Termin

1,8

Wartezeit Praxis

1,9

Sprechstundenzeiten

1,7

Betreuung

2,0

Entertainment

3,5

Kinderfreundlichkeit

2,3

Barrierefreiheit

1,5

Praxisausstattung

1,6

Telefonische Erreichbarkeit

2,2

Parkmöglichkeiten

1,8

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (31)

Alle12
Note 1
6
Note 2
0
Note 3
4
Note 4
0
Note 5
1
Note 6
1
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
10.11.2020 • Alter: unter 30
1,2

Nettes Personal und gute Behandlung

Die Praxis ist sehr schön und sauber. Das gesamte Personal sehr nett. Termine gibt es flexibel. Das Dunkelfeld wurde sehr ausführlich besprochen. Die Behandlungen waren sehr gut durch eine Krankenschwester durchgeführt. Auch nach den Behandlungen nach wie vor gute Patientenbetreuung.

14.10.2020
5,0

Fahrlässige Diagnose und Behandlung

Anfang des Jahres 2020 war ich zu einer Diagnostik und Behandlung in der Praxis Linek in Gifhorn. In den Wochen danach, während der Einnahme der verordneten Mittel zuhause, bekam ich einen dicken Bauch. Der MRT Befund ergab beidseitigen Eierstockkrebs mit Metastasen in Knochen, Lymphen und Bauchfell. Die wenige Wochen zuvor durchgeführte Dunkelfeldmikroskopie hat von dieser Erkrankung nichts wahrgenommen. Nach meiner Einschätzung bin ich in der Praxis krass falsch untersucht und behandelt worden. Zusätzlich ist mir wertvolle Zeit verloren gegangen. Ich kann die Arbeitsweise auf keinen Fall weiter empfehlen.

30.08.2020
3,4

Hoffnung wurde nicht erfüllt

Im Oktober 2019 versuchte ich meine Krebserkrankung nach vielversprechenden Videos von Frau Linek einem Heilungserfolg zuzuführen. Auch wollte ich abklären lassen ob nicht zusätzlich Borreliose vorliegt! Die Therapeuten(innen) waren zwar bemüht aber weder bekam ich eine aufschlussreiche und im Rückblick auch glaubwürdige Diagnose noch konnte ich danach in irgendeiner Form eine Verbesserung wahrnehmen eher das Gegenteil! Ich habe 2 Dunkelfeldmikrosk. Und 10 Behandlungen in Bad Griesbach erhalten

12.08.2020
3,8

Leider sehen sie keine tumore so wie es Frau Linek sagt

2x Tumor und nix gesehen, gingen auch nicht weg durch mehrere Behandlungen ihrer Assistenten. Dafür eine Preissteigerung von 25% bei der letzten Behandlung, obwohl weniger Ozon. Frau linek ist nicht persönlich für ihre Patienten da, dafür eine gute rehorikerin und Geschäftsfrau.

14.02.2020 • privat versichert • Alter: über 50
6,0

Lizenz zum Gelddrucken

Da Frau Linek in Deutschland 3 Praxen betreibt (ist das eigentlich rechtlich zulässig?), meidet sie offenbar Gifhorn. So muss der Patient mit der B-Mannschaft an Heilpraktikerinnen zufrieden sein, weil er dies nicht weiß. Bei mir saßen die Damen zwar selbstgefällig vor dem Analyse-Bildschirm, es ist ihnen aber nicht gelungen, meine Krankheit zu entdecken. Die verordneten Spritzen sind völlig überteuert, wie ein befreundeter Apotheker nach seiner Recherche mitteilte. Die sogenannte individuelle Medikamentation ist bereits schriftlich auf dem Rezept aufgedruckt (so viel zur individuellen, persönlichen Verordnung - hahaha). Der Patient ist außer zum Bezahlen nicht interessant. Zehn Mal war ich zur Injektion da, nur einmal wurde ich gefragt, wie es mir geht.

Die ganze Prozedur hat weit über €2.000 gekostet und gar nichts gebracht. Hüten sie sich vor den Heilungsversprechungen und verwenden sie das Geld lieber für andere Dinge.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung52%
Kollegenempfehlung1
Profilaufrufe144.694
Letzte Aktualisierung25.03.2020

Finden Sie ähnliche Behandler