Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
18.136 Aufrufe
Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

HELIOS Klinikum Gifhorn Medizinische, Klinik II

Fachabteilung, Gastroenterologie, Innere Medizin, Nephrologie, Onkologie

05371/87-0

HELIOS Klinikum Gifhorn Medizinische, Klinik II

Fachabteilung, Gastroenterologie, Innere Medizin, Nephrologie, Onkologie

Öffnungszeiten

Adresse

Campus 638518 Gifhorn
Arzt-Info
HELIOS Klinikum Gifhorn Medizinische, Klinik II -Sind Sie hier beschäftigt?

Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungen.

TIPP

Lassen Sie sich bereits vor Veröffentlichung kostenfrei über neue Bewertungen per E-Mail informieren.

Jetzt kostenlos anmelden
oder

Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde und profitieren Sie von unserem Corona-Impf- und Test-Management. Vervollständigen Sie Ihr Profil mit

  • Bildern
  • ausführlichen Texten
  • Online-Terminvergabe
Ja, mehr Infos

Behandler dieser Klinikabteilung (4)

Alphabetisch sortiert

Bewertungen (1)

Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat

Archivierte Bewertungen

03.06.2013 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,8

Darmspiegelung (Koloskopie) als Vorsorgemaßnahme

männlich, 55 Jahre alt, im Mai 2013 Anmeldung zur Darmspiegelung, Wartezeit genau 4 Wochen,

genaue Anweisungen und schriftliche Informationen über Ablauf, Risiken und Mittel zur Einnahme einen Tag vor der Untersuchung. Der Dickdarm soll frei von Stuhl und anderen Rückständen sein. Umso besser kann der Darm von den Medizinern bewertet werden.

Das Mittel muss getrunken werden und schmeckt nicht sehr gut, aber es ist genießbar und für diese wichtige Untersuchung eine sehr kleine Einschränkung.

Die Untersuchung war nicht schmerzhaft oder unangenehm. Kleine lokale Betäubung ließ die \"Aktion\" reizlos erfolgen. Wegen der Benommenheit war ich ca. eine Stunde in einem Aufwachraum, erhielt ein Frühstück und konnte anschließend nach Hause gehen. Auto fahren ist nicht ratsam weil man noch eingetrübt ist.

Es sind keine Folgeschäden oder Beeinträchtigungen eingetreten.

Eine gute sichere Vorsorgemaßnahme, die einem viel gesundheitliche Erkenntnisse und Sicherheit gibt.

Alles geschah ambulant.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung0%
Profilaufrufe18.136
Letzte Aktualisierung19.11.2018