Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Gold-Kunde
Dres. Schönwälder, Praxis für Zahnheilkunde

Dres. Schönwälder, Praxis für Zahnheilkunde

Gemeinschaftspraxis

07135/6509

Dres. Schönwälder, Praxis für Zahnheilkunde

Gemeinschaftspraxis

Öffnungszeiten

Mo
09:00 – 12:00
14:00 – 17:00
Di
09:00 – 12:00
14:00 – 17:00
Mi
10:00 – 13:00
15:00 – 18:00
Do
09:00 – 12:00
14:00 – 16:00
Fr
09:00 – 13:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Gesprochene Sprachen

Deutsch (Deutsch)
Englisch (English)
Türkisch (Türkçe)
Ungarisch (Magyar)
Portugiesisch (Português)

Adresse

Marktstr. 1374363 Güglingen

Leistungen

Angstpatienten
Parodontitis
Professionelle Mundhygiene
Wurzelbehandlung
Implantate
Lachgas-Sedierung
Veneers
Bleaching
Laserbehandlung
Cerec
Ästhetische Zahnmedizin
Herausnehmbarer Zahnersatz
Festsitzender Zahnersatz
Akupunktur
Funktionstherapie
Komposit
Karies
Zahnentfernung
Zahnschmuck

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

Sie suchen erfahrene und kompetente Zahnärzte, die Ihr individuelles Anliegen ernst nehmen und Sie umfangreich beraten? Dann sind Sie bei den Dres. Nadine Schönwälder und Philipp Schönwälder in Güglingen richtig. Wir gehen nach dem Motto „Vorbeugen ist besser als Heilen“ vor und geben Ihnen in jeder Situation und Lebensphase ausführliche Tipps für Ihre Zahnhygiene. Deswegen setzen wir auf ein ganzheitliches Therapie- und Prophylaxekonzept und individuelle Beratung.

Da wir Sie auch in komplizierten Fällen so gut wie möglich betreuen möchten, haben wir uns spezialisiert. Auf Implantologie, Parodontologie, Mikro-Endodontie und Akupunktur. Diese Kombination ist kein Zufall, sondern beruht auf dem Ansatz, moderne Technologie mit bewährtem Wissen zu verbinden.

Sie sind neugierig geworden und würden gerne in unsere Sprechstunde kommen? Kontaktieren Sie uns am besten unter 07135/6509. Sie erreichen uns optimalerweise zu den Sprechzeiten und können mit unserem Praxisteam den nächstmöglichen Termin vereinbaren.

Wir würden uns freuen, Sie bald bei uns begrüßen zu dürfen!

Ihre

Dr. med. dent Philipp Schönwälder und Dr. med. dent. Nadine Schönwälder 

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.dres-schoenwaelder.de


Unsere Schwerpunkte

Um sich ein Bild zu machen, können Sie auf jameda Details über die Schwerpunkte der Praxis für Zahnheilkunde Dres. Nadine & Philipp Schönwälder in Güglingen lesen.

Wir sind Zahnärzte für Implantologie, Parodontologie, Mikro-Endodontie, Kinderzahnheilkunde und Akupunktur. In diesen Bereichen haben wir umfangreiches Wissen erworben, das wir gerne zum Wohl unserer Patienten einsetzen. Die Zahnbehandlungen unserer Praxis beruhen auf den Wünschen unserer Patienten – schließlich geht es um Ihre Zahngesundheit.

  • Implantate

  • Parodontologie

  • Mikro-Endodontie

  • Akupunktur

  • Implantate

    Ein Implantat ist eine „künstliche Zahnwurzel“. Es besteht in der Regel aus Titan, einem körper- und gewebefreundlichem Material. Nach einer umfangreichen Diagnostik wird das Implantat auf operativem Wege in den Kieferknochen eingebracht.

    Ist das Knochenangebot für eine Implantation nicht ausreichend, gibt es die Möglichkeit, den fehlenden Knochen im Rahmen einer Augmentation wieder aufzubauen. Dabei kann Knochen von einer Stelle zur anderen „verpflanzt“ – transplantiert werden.

    Nach einer Einheilungsphase von 3 bis 6 Monaten können Implantate sicher belastet werden. Egal, ob für festsitzenden oder herausnehmbaren Zahnersatz, bieten Implantate einen langen und sicheren Halt.

    Allerdings ist für einen langfristig erfolgreichen Einsatz eines Implantates im Mund eine möglichst optimale Mundhygiene unabdingbar. Weitergehende Informationen dazu erhalten Sie bei uns in einem persönlichen Gespräch.

  • Parodontologie

    Die Erkrankung des Zahnhalteapparates – auch Parodontitis genannt – ist die weltweit am weitesten verbreitete chronische Erkrankung: nach aktuellem Kenntnisstand sind etwa drei Viertel der Deutschen davon betroffen. Diese Erkrankung verläuft im Allgemeinen schmerzfrei und daher für Sie als Patient unbemerkt ab.

    Die Parodontitis wird durch bestimmte Bakterienstämme verursacht und führt unbehandelt zuerst zu dauerhaftem Zahnfleischbluten, im weiteren Verlauf zur Zerstörung des Kieferknochens und zum Zahnverlust. Auch werden in diesem Zusammenhang der Entstehung anderer Allgemeinerkrankungen (z. B. Diabetes, Gefäßverkalkung, Herzinfarkt, Schlaganfall, Frühgeburt) Vorschub geleistet.

    Nach einer gründlichen Diagnostik wird ein individuelles Therapiekonzept erstellt, welches nach erfolgreicher Behandlung zur Ausheilung der Parodontitis führt. Um eine möglichst vollständige Desinfektion der Zahnfleischtaschen zu gewährleisten, kommt hierbei unter anderem der Laser zum Einsatz. Voraussetzung dafür ist und bleibt aber eine möglichst optimale häusliche Mundhygiene in Verbindung mit einer regelmäßig durchgeführten Professionellen Mundhygiene.

  • Mikro-Endodontie

    Die endodontische Behandlung, im Volksmund auch Wurzelbehandlung genannt, ist die Behandlung des Zahninneren. Im Inneren des Zahnes befindet sich die so genannte Pulpa. Dieses weiche Gewebe enthält die Nerven und Blutgefäße.

    Eine Wurzelbehandlung wird nötig, wenn eben diese Pulpa entzündet oder infiziert ist. Das kann als Folge einer tiefen Karies, wiederholter Behandlungen des Zahnes oder auch durch zu starke Belastungen des Zahnes geschehen. Während der endodontischen Behandlung werden die geschädigte Pulpa und sämtliche Bakterien entfernt.

    Anschließend wird das Wurzelkanalsystem gereinigt, gefüllt und nach Außen hin versiegelt. Unterstützend wird diese Behandlung unter dem Mikroskop durchgeführt. Denn: „Nur was man sieht, kann man auch behandeln.“

  • Akupunktur

    Die Einsatzgebiete in der Zahnmedizin sind vielfältig. Hauptsächlich bietet sich die Akupunktur zur Verringerung von Schmerzen an. Beispiele einer Schmerzhemmung gibt es bei Eingriffen an den Zähnen operativer oder nichtoperativer Natur. Schmerzen bei Zahnverletzungen können ebenfalls durch Akupunktur vermindert werden. Bei Patienten, die Angst vor zahnärztlichen Eingriffen, begründete Beschwerden (z.B. Kieferklemme, Zähneknirschen) oder einen verstärkten Würgereiz besitzen, erweist sich oftmals die Akupunktur als eine erfolgreiche Strategie für die problemlose Durchführung einer Behandlung.

Wir sind berechtigt, entsprechend § 21 der Berufsordnung der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg, folgende Tätigkeitsschwerpunkte in unserer Zahnarztpraxis zu führen:

Dr. Nadine Schönwälder

  • Tätigkeitsschwerpunkt Parodontologie
  • Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie
  • Tätigkeitsschwerpunkt Akupunktur

Dr. Philipp Schönwälder

  • Tätigkeitsschwerpunkt Parodontologie
  • Tätigkeitsschwerpunkt Mikro-Endodontie

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.dres-schoenwaelder.de


Unser gesamtes Leistungs­spektrum

Auf jameda erhalten Sie einen ersten Einblick in unser Leistungsangebot, das von der Professionellen Zahnreinigung, über die Karies-Infiltration bis zur Laserbehandlung reicht. Unsere Zahnarztpraxis befindet sich in der Marktstr. 13 in Güglingen und ist gerne für Sie da. Rufen Sie uns unter der 07135/6509 an, wenn Sie einen Termin für eine Vorsorgeuntersuchung oder eine zahnärztliche Behandlung vereinbaren möchten. In der Praxis für Zahnheilkunde Dres. Nadine & Philipp Schönwälder erwartet Sie ein freundliches und kompetentes Praxisteam. 

  • Professionelle Mundhygiene

  • Karies-Infiltration

  • Lachgas-Sedierung

  • Komposit

  • Laserbehandlung

  • Angstpatienten

  • Funktionstherapie

  • Akupunktur

  • Festsitzender Zahnersatz

  • Herausnehmbarer Zahnersatz

  • Cerec

  • Ästhetische Zahnmedizin

  • Bleaching

  • Zahnschmuck

  • Veneers

  • Wurzelspitzenresektion

  • Zahnentfernung

  • Professionelle Mundhygiene

    • Professionelle Mundhygiene bei Implantaten
    • Professionelle Mundhygiene bei Schwangeren
    • Professionelle Mundhygiene für Jugendliche ab 13 Jahre
    • Hygiene-Training
    • Mundgeruch
  • Karies-Infiltration

    Bei der Karies-Infiltration wird ein intelligentes Prinzip angewandt. Bei diesem Verfahren dringt der »Infiltrant«, ein hochflüssiger Kunststoff, in die Schmelzkaries ein und versiegelt diese hermetisch nach innen sowie nach außen hin ab.

    Diese Behandlung eignet sich besonders bei Karies im Anfangsstadium (z.B. sogenannte „white spots“ = weiße Flecken zum Bespiel auf den Frontzähnen) oder bei der klassischen Zahnzwischenraumkaries, die oft an den Stellen entsteht, die man beim Zähneputzen schlecht erreichen kann. kann

    Insbesondere für Angstpatienten ist dieses Vorgehen ein wahrer Segen, denn diese Therapie wird ohne Betäubung und ohne Bohren durchgeführt und garantiert trotzdem eine absolut schmerzfreie Behandlung bei einem optimalen Langzeitergebnis.

    Ihre Vorteile:

    • Das Fortschreiten der Karies kann frühzeitig gestoppt werden
    • Ihre gesunde Zahnsubstanz bleibt erhalten
    • Die behandelte Oberfläche ähnelt natürlichem Zahnschmelz
    • Die schmerzFREIE Behandlung erfolgt ohne Bohren
    • In nur einer Sitzung ist die Behandlung abgeschlossen
  • Lachgas-Sedierung

    Lachgas wirkt gleichzeitig beruhigend, angstlösend, entspannend und schmerzlindernd. Dabei verlieren Sie jedoch niemals das Bewusstsein und sind permanent ansprechbar. Sogar Kinder profitieren von der einfachen und effektiven Anwendung, da es praktisch keine Nebenwirkungen gibt. Nach Abschluss der Behandlung verschwindet die Wirkung nach wenigen Minuten wieder und Sie sind sofort verkehrstüchtig.

  • Komposit

    Für besonders kleine Zahndefekte bevorzugen wir in unserer Praxis zahnfarbene Kompositmaterialien. Diese hochwertigen Materialien enthalten mikrofeine Keramikpartikel und werden in mehreren Schichten und Farben in den Zahn eingebracht und dann lichtgehärtet.

    Vorrausetzung für diese Technik ist ein Klebeverbund zwischen der Zahnsubstanz und dem Komposit. Anschließend kann der Zahn wieder farb- und formgerecht und damit möglichst naturidentisch rekonstruiert werden.

    Aus gesundheitlichen und hygienischen Gründen verzichten wir grundsätzlich auf den Einsatz von Amalgam in unserer Praxis.

  • Laserbehandlung

    Grundsätzlich handelt es sich beim Laser um ein Gerät, welches einen je nach Einsatzzweck mehr oder weniger stark gebündelten Lichtstrahl produziert.

    In unserer Praxis kommt ein Diodenlaser zum Einsatz, denn er stellt bei vielen Indikationen eine schonende Behandlungs-Alternative im Vergleich zu herkömmlichen Formen der Therapie dar. So lassen sich aufkommende Zahnfleischerkrankungen „im Keim ersticken“. Die Abheilung von Lippenbläschen (Herpes) oder Schleimhauterkrankungen (Aphten) wird beschleunigt, da Laserlicht die Wundheilung anregt.

    Mit Laserlicht lassen sich außerdem empfindliche Zahnhälse behandeln, Narben glätten, Wurzelkanäle sterilisieren und Zähne bleichen.

    Dank seines breit gefächerten Einsatzspektrums ist der Laser aus unserem Behandlungsalltag daher nicht mehr wegzudenken.

  • Angstpatienten

    Angstpatienten leiden unter einer sogenannten Zahnbehandlungsphobie, die als Form einer übersteigerten Angst häufig zu einer jahrelangen Vermeidung zahnärztlicher Behandlungen führen kann. Bei den Betroffenen entstehen in der Folge Karies und Parodontitis, langfristig treten dann oft ausgeprägte Zerstörungen am Kausystem auf, die wiederum umfangreiche Therapiemaßnahmen nach sich ziehen.

    Die Entstehungsmechanismen der Zahnbehandlungsphobie sind komplex. Auslöser sind meist negative Erfahrungen oder Prägungen, die bis weit in die Kindheit zurückreichen können. Um den Betroffenen dennoch möglichst effektiv helfen zu können, bedarf es zuerst einmal viel Zeit und Aufklärung: Das erste Kennenlerngespräch findet nach kurzer Bestandsaufnahme grundsätzlich ohne Zeitdruck und in entspannter Atmosphäre statt.

    Im Zentrum stehen dabei ganz bewusst Sicherheit und Kontrolle über die anstehenden und notwendigen Therapieoptionen, ein ehrlicher und strukturierter Plan zum weiteren Vorgehen vermittelt Klarheit und Vertrauen.

    Die gute Nachricht ist, dass wir heute - im Gegensatz zu früher - sämtliche Behandlungen komplett schmerzFREI durchführen können. Unterstützend besteht die Möglichkeit, alle Therapieschritte mit Lachgassedierung zu kombinieren, damit steht einer erfolgreichen Beseitigung der Zahnbehandlungsphobie nichts mehr im Weg.

  • Funktionstherapie

    Unter dem Begriff „Kiefergelenkerkrankung“ werden viele unterschiedliche Beschwerdebilder, wie z. B. Zähneknirschen und -pressen, Schmerzen im Kopf- und Gesichtsbereich oder Knackgeräusche in den Kiefergelenken zusammengefasst. Derartige Störungen zählen neben Karies und Parodontalerkrankungen zu den häufigsten Problemen in der Zahnmedizin.

    Allerdings machen sich Funktionsstörungen im Kauorgan meist erst im weit fortgeschrittenen Stadium bemerkbar. Daher werden derartige Beschwerden oft zu spät erkannt und sind oft nur noch eingeschränkt oder mit großem Aufwand behandelbar.

    Im Rahmen der halbjährlichen Routinekontrollen untersuchen wir unsere Patienten regelmäßig nach versteckten Symptomen, welche in Zukunft zu derartigen Probleme führen können. Damit lassen sich vorhandene Probleme in Zusammenarbeit mit dem Manual- /Physiotherapeuten, Osteopathen oder Kieferorthopäden gut therapieren.

  • Akupunktur

    Die Einsatzgebiete in der Zahnmedizin sind vielfältig. Hauptsächlich bietet sich die Akupunktur zur Verringerung von Schmerzen an. Beispiele einer Schmerzhemmung gibt es bei Eingriffen an den Zähnen operativer oder nichtoperativer Natur. Schmerzen bei Zahnverletzungen können ebenfalls durch Akupunktur vermindert werden. Bei Patienten, die Angst vor zahnärztlichen Eingriffen, begründete Beschwerden (z.B. Kieferklemme, Zähneknirschen) oder einen verstärkten Würgereiz besitzen, erweist sich oftmals die Akupunktur als eine erfolgreiche Strategie für die problemlose Durchführung einer Behandlung.

  • Festsitzender Zahnersatz

    Im Vergleich zur konventionellen und direkt angewandten Füllungstechnik benötigt Zahnersatz immer einen indirekten, zahntechnischen Teil. Für zahntechnische Arbeiten wiederum werden Abformungen („Abdrücke“) der Kiefer benötigt.

    Wir verwenden überwiegend die digitale 3D-Abdrucktechnik mit dem CEREC©-System.

  • Herausnehmbarer Zahnersatz

    Nicht immer ist festsitzender Zahnersatz möglich, sinnvoll oder gar gewünscht. Auch mit herausnehmbarem Zahnersatz sind Versorgungen möglich, die hohen Tragekomfort bei einfacher Reinigung und Pflege mit einer ansprechenden Ästhetik und guter Stabilität mit sich bringen.

    Selbstverständlich berücksichtigen wir Ihre Anforderungen und Wünsche und finden gemeinsam mit Ihnen den für Sie passenden Zahnersatz.

    Ihr Zahnersatz passt oder hält nicht mehr? Sie bekommen Druckstellen oder es schieben sich ständig Speisereste unter Ihre Dritten? Am besten lassen Sie Ihre Prothese von uns regelmäßig auf Sitz und Funktion überprüfen. Denn mit fortschreitendem Alter verändern sich die Kiefer. Durch einfache Instandsetzungsmaßnahmen wie Unterfütterungen können wir Prothesen wieder perfekt an die Kiefer anpassen.

    Also: Auch mit Prothese sollten Sie regelmäßig zur Kontrolle in unsere Praxis kommen.

  • Cerec

    Ein schönes Lächeln ist gewinnbringend, macht uns offener und selbstsicherer. Es entscheidet somit auch über beruflichen und persönlichen Erfolg mit.

    Cerec-Versorgungen tragen daher dem Wunsch nach ästhetisch schönen Zähnen in perfekter Art und Weise Rechnung. Durch ein innovatives, abdruckfreies Verfahren ist es möglich, Zähne mit keramischen Restaurationen innerhalb einer Sitzung zu versorgen. Die Haltbarkeit übertrifft dabei bei Weitem die von herkömmlichen Kompositrestaurationen.

    Das CEREC®-System ist ein Hightech-System, mit dem innerhalb kürzester Zeit neue Zahnversorgungen oder sogar ganze Zähne rekonstruiert werden können. Im Gegensatz zur klassischen Vorgehensweise, die mittels Abdrucknahme eine Anfertigung von Gipsmodellen zur eigentlichen Zahnersatz-Herstellung durch den Zahntechniker notwendig macht, arbeitet das CEREC®-System ausschließlich digital: Mit einer kleinen Kamera werden die Zähne im Mund abfotografiert und so computergestützt 3D-Modelle des zahntragenden Kiefers erstellt.

  • Ästhetische Zahnmedizin

    Zähne sind nicht nur zum Kauen da, sie sind vielmehr der natürliche Schmuck unseres Gesichts. Ein offenes Lachen ist daher ein Zeichen für Lebensfreude und Selbstbewusstsein. Es ist mitentscheidend über beruflichen und persönlichen Erfolg.

    Je nach Ausgangssituation und Behandlungswunsch finden wir mit Ihnen zusammen die für Sie passende Lösung, denn in den wenigsten Fällen stellen Überkronungen die beste Lösung dar.

    Egal, ob bei Füllungen, Zahnschiefständen, fehlenden Zähnen oder Verfärbungen – wir rekonstruieren die Zähne stets anspruchsvoll und ausschließlich nach Ihren Vorstellungen.

    Grundsätzlich empfehlen und verwenden wir dazu nur Materialien, die ganzheitlichen Kriterien genügen und ausgezeichnete Bioverträglichkeiten aufweisen.

    Dabei berücksichtigen wir auch immer das ästhetische Gesamtbild mit einem funktionell einwandfreien Zusammenspiel der beiden Kiefer.

    Als Füllungsmaterial empfehlen wir neben den unterschiedlichsten Kunststoffen auch den bioverträglichen Werkstoff Keramik. Darüber hinaus bieten die Mitarbeiter unserer Labore eine Reihe weiterer moderner Materialien für den Zahnersatz an.

  • Bleaching

    Immer mehr Menschen haben den Wunsch nach einem strahlenden Lächeln. Dieses gibt Selbstvertrauen, öffnet so manche Tür und lässt einen vitaler und attraktiver aussehen.

    Durch neue Materialen und Techniken sind wir heute in der Lage, Zähne wirkungsvoll, zahnsubstanzschonend und in kürzester Zeit effektiv aufzuhellen, ganz ohne Nebenwirkungen.

    Wer hätte nicht gerne schöne weiße, natürlich wirkende Zähne? Sie sehen gesünder aus und unterstreichen Ihre Attraktivität.

    Vor Allem Genussmittel wie Tabak, Kaffee, Tee oder Rotwein hinterlassen unschöne Verfärbungen, die sich dauerhaft in die Zahnoberflächen einlagern.
    Um Ihre natürlich helle Zahnfarbe wieder zum Vorschein zu bringen, stehen mehrere Behandlungsoptionen zur Auswahl.

  • Zahnschmuck

    Möchten Sie dezent Ihre Zähne veredeln? Mit Schmucksteinchen, Gold- oder Silberplättchen können Ihre Zähne elegant aussehen! Bei guter Mundhygiene ist korrekt angebrachter Zahnschmuck unschädlich. Ihr Schneidezahn wird ein wenig angeraut und der Schmuckstein aufgeklebt. Sollte Ihnen Ihr Zahnschmuck nach einer Weile nicht mehr gefallen, kann er absolut schmerzfrei wieder entfernt werden.

    Auf dem Schneidezahn bleiben keine Rückstände zurück, und ein Fluoridpräparat schützt den Zahn nachhaltig vor Säure und Bakterien.

  • Veneers

    Veneers sind hauchdünne, individuell gefertigte Verblendschalen, die auf dem sichtbaren Bereich der Zähne dauerhaft verklebt werden, um eine stabile und optisch wirkungsvolle Verschönerung einzelner Zähne oder des Gebisses zu erreichen. Verblendschalen kommen bei Zähnen zur Anwendung, die viele Füllungen oder auch Zahnfehlstellungen aufweisen.

    Veneers werden grundsätzlich geklebt und stellen somit eine der schonendsten und langlebigsten zahnmedizinischen Verfahren dar – mit verblüffenden Ergebnissen!

  • Wurzelspitzenresektion

    Gelegentlich können selbst optimal wurzelkanalbehandelte Zähne dennoch Beschwerden bereiten. Der Grund für dieses „technische Versagen“ liegt fast immer in den Wurzelspitzen, da hier oft ein System mikroskopisch feiner Verästelungen und Seitenkanäle eine zielgerichtete Reinigung unmöglich machen. Als Folge verbleiben Mikroorganismen im Kanalsystem der Wurzelspitzen, diese wiederum verursachen andauernde und wechselnde Beschwerden.

    Da die Wurzelspitze das Problem ist, setzt auch hier die Therapie an: im Rahmen eines operativen Eingriffes wird die entzündete Wurzelspitze unter Zuhilfenahme des Operationsmikroskopes gekürzt. Anschließend wird der Zahn quasi von unten gereinigt und erneut mit einem speziellen, biologischen Zement versiegelt, sodass die Beschwerden abklingen.

  • Zahnentfernung

    Wir kämpfen um jeden Zahn, im Gegensatz zu früher können heutzutage Zähne erhalten werden, die man in der Vergangenheit entfernen musste. Dennoch gibt es Situationen, in denen erhaltende Maßnahmen aufgrund der umfangreichen Vorschädigungen nicht mehr greifen oder eine Erkrankung des Zahnhalteapparates die Entfernung des Zahnes erforderlich machen.

    Egal, ob einfache oder chirurgische (komplizierte) Zahnentfernung: sämtliche Eingriffe werden in unserer Praxis ambulant und in örtlicher Betäubung vorgenommen. Das trifft auch für die Entfernung verlagerter Weisheitszähne zu. Unterstützend können alle Eingriffe in Lachgas-Sedierung (link zu Lachgas-Sedierung) erfolgen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.dres-schoenwaelder.de


Die Zahnarztpraxis mit Wohlfühlambiente

In unserer Praxis für Zahnheilkunde in der Marktstr. 13 in Güglingen wartet ein engagiertes Team auf Sie, das sich ganz Ihrer Mundgesundheit verschrieben hat. Wir sind bekannt für unsere moderne Ausstattung, einen hohen Behandlungsstandard und den Einsatz neuester Technik.

„Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein!“

Philip Rosenthal

In diesem Sinne streben wir durch regelmäßige Fortbildung, den Einsatz modernster Technologien und die enge Zusammenarbeit mit Spezialisten – unter anderem aus den Bereichen Medizin und Zahntechnik – nach Perfektion.

Wir und unser motiviertes, kompetentes und eingespieltes Team freuen uns darauf, zu Ihrem Wohlbefinden beitragen zu dürfen.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung95%
Profilaufrufe2.058
Letzte Aktualisierung19.05.2021