Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Orthopäden:
Gold-Kunde
Christian Marinow

Christian Marinow

Arzt, Orthopäde & Unfallchirurg

02261/29600

Herr Marinow

Arzt, Orthopäde & Unfallchirurg

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 12:00
14:00 – 18:00
Di
08:00 – 12:00
14:00 – 17:00
Mi
08:00 – 12:00
Do
08:00 – 12:00
14:00 – 17:00
Fr
08:00 – 12:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Gummersbacher Str. 31 a51645 Gummersbach

Weiterbildungen

Chirotherapie (Manuelle Medizin)
Sportmedizin
D-Arzt

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich willkommen auf meinem jameda-Profil. Hier möchte ich, Christian Marinow, Orthopäde und Unfallchirurg, Ihnen unsere Praxis GMM für Orhopädie und Unfallchirurgie in Gummersbach vorstellen. Auf den folgenden Seiten lernen Sie meine Schwerpunkte und die Leistungen kennen, die Sie darüber hinaus bei uns in Anspruch nehmen können. Ich befasse mich u. a. mit Problemen der Schulter (z. B. nach einem Unfall), Knieproblemen (z. B. als Schmerzbehandlung) sowie Problemen mit der Hand (z. B. beim Karpaltunnelsyndrom). Darüber hinaus gehören die Arthrosetherapie, die Stoßwellentherapie und die Eigenbluttherapie zu unserem Behandlungsangebot. Mein Rat an Sie: Warten Sie nicht zu lange, sondern wenden Sie sich mit einer Verletzung oder Beschwerde in diesen Bereichen gleich an einen Facharzt. So verhindern Sie, dass Sie eventuell eine Krankheit verschleppen.

Ihr Christian Marinow

Mein Lebenslauf

1997 bis 2004Medizinstudium an der Universität zu Köln
2004Approbation als Arzt
2004 bis 2006Assistenzarzt Chirurgie im Krankenhaus Engelskirchen 2006-2008 Assistenzarzt Orthopädie und Unfallchirurgie im Kreiskrankenhaus Gummersbach
2009 bis 2011Ausbildung zum Facharzt für Orthopädie, Endoprothetik und Rheumatologie im Eduardus-Krankenhaus Köln-Deutz
2010Facharztanerkennung für das Fach Orthopädie und Unfallchirurgie bei der Ärztekammer Nordrhein
2011 bis heuteTätigkeit im MVZ Gummersbach, Ärztliche Betreuung der Handball-Bundesliga-Mannschaft VfL Gummersbach
2012 bis 2015Ärztlicher Leiter des MVZ Gummersbach-Niederseßmar 2013 Zusatzbezeichnung Chirotherapie/Manuelle Medizin
2015Partner bei GMM

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Orthopäde und Unfallchirurg Christian Marinow


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Auf dieser Seite möchte ich Ihnen meine Schwerpunkte vorstellen. Dazu gehören die orthopädische und unfallchirurgische Behandlung der Schulter, des Knies und der Hand. Des Weiteren versorge ich Sie in meiner Praxis GMM Orthopädie und Unfallchirurgie in Gummersbach mit weiteren Leistungen aus der Orthopädie. Ich arbeite sowohl mit konservativen als auch operativen Verfahren und möchte Ihnen stets die schonendste und zugleich wirkungsvollste Behandlung zugute kommen lassen.

  • Orthopädische und unfallchirurgische Behandlung der Schulter

  • Orthopädische und unfallchirurgische Behandlung des Knies

  • Orthopädische und unfallchirurgische Behandlung der Hand

  • Orthopädische und unfallchirurgische Behandlung der Schulter

    Probleme an oder mit der Schulter können oft sehr schmerzhaft und langwierig sein. Mit unserem innovativen Leistungsspektrum (Traumatische Schulterchirurgie, Operative Schulterchirurgie und Schulterarthroskopie) helfen wir Ihnen.

  • Orthopädische und unfallchirurgische Behandlung des Knies

    Die Behandlung von Knieproblemen ist für uns kein Neuland. Unsere Erfahrung und Kompetenz gewährleisten die ideale Behandlung Ihrer Knieprobleme.

  • Orthopädische und unfallchirurgische Behandlung der Hand

    Bei Problemen an der Hand (z. B. Karpaltunnelsyndrom, schnellender Finger oder das Handgelenksganglion) helfen wir mit unserer langjährigen Erfahrung und ausgewiesenen Behandlungsmethoden.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Orthopäde und Unfallchirurg Christian Marinow


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Um Krankheiten bestmöglich vorzubeugen und zu behandeln, nutzen wir unterschiedliche Verfahren der modernen Medizin. Dazu gehören u. a. Chirotherapie, Arthrosetherapie sowie Stoßwellentherapie. Auf dieser Seite erfahren Sie mehr darüber. Hat unsere Praxis Ihr Interesse geweckt? Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Sprechstundentermin. Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Unsere Räume befinden sich in der Gummersbacher Str. 31 a in Gummersbach.

  • Röntgendiagnostik

  • Fußdruckmessung

  • Chirotherapie

  • Arthrosetherapie

  • Röntgendiagnostik

    Die Röntgenuntersuchung ist oft die Einstiegsdiagnostik für orthopädische Leiden oder Unfallfolgen. Sollten weitere bildgebende Verfahren notwendig sein, veranlassen wir umgehend die weiterführende radiologische Diagnostik. Ferner wird der Heilerfolg, zum Beispiel nach einem Knochenbruch, durch Röntgenkontrollen überprüft.

  • Fußdruckmessung

    Mit einer speziellen Messeinheit analysieren wir die Belastungsverhältnisse der Füße. Die Messung wird im Stand und während des Laufens vollzogen, wodurch wir Fußbeschwerden und Überlastungen, die erst in der Phase der Dynamik auftreten, feststellen und analysieren können. Die hoch sensible Messplattform misst millimetergenau die Fußstellung und die Druckverteilung der Fußsohle.

  • Chirotherapie

    Blockaden können der Grund für viele Beschwerden sein, die zum Teil weit von der Wirbelsäule entfernt auftreten. Man unterscheidet hier die Mobilisation von der Manipulation.
    Bei der Mobilisation beeinflussen wir Verspannungen der Muskulatur über Druck und Zug und somit auch die Gelenkstörung. Die Manipulation zielt direkt auf die gestörte Gelenkbewegung ab und erfolgt durch einen kurzen Impuls, der meist ein ‘‘Knackgeräusch“ auslöst. Wir setzen Ihre Gelenke unter Spannung und geben Ihnen im entscheidenden Schritt einen schnellen, schmerzlosen Impuls. Die Blockierung wird dadurch beseitigt und Ihre Beschwerden verbessern sich augenblicklich. Die Chirotherapie erspart eine medikamentöse Behandlung. Sie wird ausschließlich mit den Händen ausgeführt und trägt in vielen Fällen zur Ursachenbehebung bei.

  • Arthrosetherapie

    Arthrose ist eine verschleißbedingte Erkrankung, von der beinahe jeder ab dem 60. Lebensjahr betroffen ist. Die häufigsten Beschwerden, die auf eine Arthrose hindeuten, sind Knie-, Fuß- oder Hüftprobleme. Wir verzögern mit Hilfe der Hyaluronsäure-Injektion und der Polynukleotid-Injektion den Gelenkverschleiß.

  • Eigenblut-/ACP-Therapie

    ACP ist eine Abkürzung für autologes konditioniertes Plasma, das mithin verschleißbedingte Gelenkbeschwerden vermindert und bei leichten bis mittelschweren Arthrosen angewandt wird. Die im menschlichen Blut natürlich vorkommenden Wachstumsfaktoren werden zur ACP-Gewinnung genutzt und beeinflussen positiv verschiedene Heilungsprozesse.

    Mit diesen hochkonzentrierten Wachstumsfaktoren werden Heilungs- und Aufbauprozesse im geschädigten Gelenkknorpel, aber auch im Sehnengewebe angeregt. Hierbei wird eine geringe Menge Blut aus der Armvene entnommen und anschließend untersucht. Durch Zentrifugation des Blutes werden exakt die Blutplättchen in hochkonzentrierter Form gewonnen, die bioaktive Wachstumsfaktoren enthalten. Die körpereigene Lösung wird dann mit Hilfe einer speziellen Doppelspritze injiziert.

  • K-Taping

    Kinesio-Tape

    Die ursprünglich aus Japan stammenden Tapes finden ihre Anwendung um verletzte Knie-, Sprung-, und Schultergelenke, einen verspannten Rücken, Nacken sowie Sehnenscheidenentzündungen zu behandeln.

    Im Gegensatz zu den herkömmlichen starren Tapes, die Ihr Gelenk nur passiv unterstützen, wird die Haut bei den kinesiologischen Tapes aufgrund der Elastizität bei jeder Bewegung massiert und geliftet, was wiederum zur Anregung des Lymph- und Blutflusses führt. Die Haut ist ein großes Reflexorgan, das auf unterschiedliche Reize reagiert. Durch das Tape werden Hautrezeptoren aktiviert und somit zusätzliche Informationen an das Gehirn übermittelt.

  • Stoßwellentherapie

    Die Stoßwellentherapie findet in der Medizin auf viele Arten Anwendung. Sie eignet sich jedoch im Besonderen, wenn man gereiztes Gewebe in der Tiefe des Körpers ohne Operation behandeln möchte. Ebenfalls ist die Stoßwellentherapie eine bewährte Methode, um Verkalkungen, Entzündungen und Verletzungen zu behandeln.

    Orthopädische Anwendungsmöglichkeiten:

    • Sehnenentzündungen und Reizungen wie zum Beispiel beim Tennisarm
    • Fersensporn (Plantarfasziitis)
    • Kalkablagerungen in Sehen, zum Beispiel an der Schulter
    • Falschgelenkbildungen, verzögerte Knochenbruchheilung (Pseudarthrose)
  • Osteoporose

    Behandlungsmethode

    Ab etwa dem 30. Lebensjahr verlieren Knochen stetig an mineralischer Substanz, was sich negativ auf die Knochendichte auswirkt. Ab einem gewissen Grad spricht man von Knochenschwund, Osteoporose genannt. Hierbei handelt es sich um eine Erkrankung, von der zwischen 20% bis 30% der Gesamtbevölkerung in Deutschland betroffen sind.
    Zunächst äußert sich eine beginnende Osteoporose kaum, sie macht sich erst in fortgeschrittenen Krankheitsstadien bemerkbar. Häufig tritt die Krankheit bei Männern ab dem 55. Lebensjahr auf, während Frauen, die doppelt so oft wie Männer an Osteoporose erkranken, meist schon ab dem 45. Lebensjahr betroffen sind.

  • Therapiepläne

    Individuelle Therapiepläne

    Sie können mit Ihrem individuellen Therapieplan regelmäßig und unabhängig von Verordnungen zu Hause und unterwegs Eigenübungen durchführen. Es besteht seit Kurzem die Möglichkeit bei GMM, dass wir Ihnen einen für Ihr spezielles Beschwerdebild zugeschnittenen Therapieplan erstellen und Ihnen diesen per E-mail nach Hause schicken. Damit wird der Heilungsverlauf unterstützt und Sie erreichen schneller eine Rückkehr in einen aktiven Alltag.

    Ferner gelingt es Ihnen damit, erreichte Therapieerfolge längere Zeit zu halten und Rückfällen wirkungvoll vorzubeugen. Denn oft resultieren aus Fehlhaltungen Schmerzen im Bewegungsapparat, die durch eine regelmäßige Beübung abgestellt werden können. Es werden so Dysbalancen der Muskulatur ausgeglichen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Orthopäde und Unfallchirurg Christian Marinow


Meine Kollegen (3)

Gemeinschaftspraxis • Orthopädische Gem. Praxis Marinow & Möhring

jameda Siegel

Christian Marinow ist aktuell – Stand Januar 2021 – unter den TOP 5

Orthopäden · in Gummersbach

Note 1,8 •  Gut

1,8

Gesamtnote

1,8

Behandlung

1,7

Aufklärung

1,9

Vertrauensverhältnis

1,9

Genommene Zeit

1,6

Freundlichkeit

Bemerkenswert

sehr gute Betreuung

Optionale Noten

2,1

Wartezeit Termin

2,4

Wartezeit Praxis

1,9

Sprechstundenzeiten

1,5

Betreuung

2,5

Entertainment

1,4

alternative Heilmethoden

2,0

Kinderfreundlichkeit

1,4

Barrierefreiheit

1,7

Praxisausstattung

2,5

Telefonische Erreichbarkeit

2,2

Parkmöglichkeiten

1,7

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (44)

Alle18
Note 1
14
Note 2
1
Note 3
1
Note 4
0
Note 5
2
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
26.09.2020
5,2
5,2

So einen Arroganten Arzt habe ich noch nie gesehen

1.Termin 1,5 Stunden gewartet!Wie ich im Sprechzimmer war 2 Minuten dann Röntgen Diagnose:Knieschaden aber nicht schlimm,Ibuprofen 800 aufgeschrieben damit dürfte ich aber nicht Arbeiten,sollte mich dann vom Hausarzt krankschreiben lassen.Der Termin für ein MRT wurde schnell gemacht,super.Besprechung nach MRT Termin Knie wär so kaputt müsste sofort operiert werden,bin in den 10 Tagen zwischen den Terminen ca 15 Kilometer jeden Tag gelaufen.Ohne OP gäbe es keine Krankschreibung.Nur Arroganz

19.08.2020 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,2
1,2

Kompetent

Mir wurde dieser Arzt empfohlen und ich bereue meine Entscheidung nicht diesen Arzt genommen zu haben!

Sehr freundliches gutes Praxisteam, der Dr. war sehr freundlich und machte mir einen kompetenten Eindruck, da die Operation sehr gut gelungen ist habe ich mich entschlossen die nächste OP in zwei Monaten wieder hier machen zu lassen!

02.06.2020 • Alter: über 50
1,0
1,0

Ein Arzt wo man vertrauen hat

Gute Aufklärung und man nimmt sich die nötige Zeit für den Patienten.

29.04.2020 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Eine Praxis, in der man sich bestens versorgt fühlt

Die ärztliche Betreuung habe ich als vorbildlich empfunden. Auch wenn das Wartezimmer voll ist wird man als Patient behandelt und nicht abgefertigt.

11.09.2019
1,0
1,0

Kompetenter Orthopäde

Sehr kompetent, gut diagnostiziert, gute Erläuterungen

Weitere Informationen

Weiterempfehlung82%
Profilaufrufe59.026
Letzte Aktualisierung19.02.2020

Danke , Herr Marinow!

Danke sagen

Weitere Behandlungsgebiete in Gummersbach

Finden Sie ähnliche Behandler

  • Top Städte in Nordrhein-Westfalen
    Weitere Städte
    • Aachen
    • Bergisch Gladbach
    • Bielefeld
    • Bochum
    • Bonn
    • Bottrop
    • Dorsten
    • Düren
    • Gelsenkirchen
    • Gütersloh
    • Hagen
    • Hamm
    • Herne
    • Iserlohn
    • Krefeld
    • Leverkusen
    • Lüdenscheid
    • Lünen
    • Marl
    • Minden
    • Mönchengladbach
    • Moers
    • Mülheim an der Ruhr
    • Münster
    • Neuss
    • Oberhausen
    • Paderborn
    • Ratingen
    • Recklinghausen
    • Remscheid
    • Siegen
    • Solingen
    • Velbert
    • Witten
    • Wuppertal
  • Alle Fachgebiete (A-Z)
    • Alle Ärzte
    • Allergologen
    • Allgemein- & Hausärzte
    • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
    • Augenärzte
    • Chirurgen
    • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
    • Diabetologen & Endokrinologen
    • Frauenärzte
    • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
    • Hautärzte (Dermatologen)
    • HNO-Ärzte
    • Innere Mediziner
    • Kardiologen (Herzerkrankungen)
    • Kinderärzte & Jugendmediziner
    • Naturheilverfahren
    • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
    • Neurologen & Nervenheilkunde
    • Onkologen
    • Orthopäden
    • Physikal. & rehabilit. Mediziner
    • Pneumologen (Lungenärzte)
    • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
    • Radiologen
    • Rheumatologen
    • Schmerztherapeuten
    • Sportmediziner
    • Urologen
    • Zahnärzte
    Andere Ärzte & Heilberufler
    • Heilpraktiker
    • Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie
    • Hebammen
    Medizinische Einrichtungen
    • Kliniken
    • Krankenkassen
    • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
    • Apotheken