Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
Chirurgen:
Platin-Kunde
Dr. med. Martin Rinio

Dr. med. Martin Rinio

Arzt, Facharzt für Allgemeinchirurgie, Orthopäde & Unfallchirurg

0761/5577580

Dr. Rinio

Arzt, Facharzt für Allgemeinchirurgie, Orthopäde & Unfallchirurg

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 18:00
Di
08:00 – 18:00
Mi
08:00 – 18:00
Do
08:00 – 18:00
Fr
08:00 – 18:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Alte Bundesstr. 5879194 Gundelfingen

Weiterbildungen

Spezielle Unfallchirurgie
Notfallmedizin
Ambulante Operationen

Bilder

Herzlich willkommen

Ich heiße Dr. med. Martin Rinio und begrüße Sie herzlich auf dem Profil der orthopädischen Gelenk-Klinik in Gundelfingen. Wir sind eine ambulante, orthopädische Facharztpraxis für alle Kassen. Spezialisiert sind wir auf die Arthrosetherapie und die Endoprothetik. Schön, dass Sie sich über unsere Leistungen informieren möchten!

Orthopädische Erkrankungen an den Gelenken können sehr schmerzhaft und langwierig sein. Wir möchten Ihnen wieder zu mehr Lebensqualität verhelfen und setzen dafür modernste Therapieverfahren ein.  Zunächst versuchen wir immer, Ihr natürliches Gelenk so lange wie möglich zu erhalten. Aktuelle Therapieverfahren sind zum Beispiel die Knorpelzelltransplantation oder die regenerierende Eigenblutbehandlung mit autologem conditioniertem Plasma (ACP). Gemeinsam entwickeln wir ein individuell abgestimmtes Behandlungskonzept. Auch wenn ein Gelenkersatz erforderlich sein sollte, können Sie sich bei uns sehr sicher fühlen. Wir sind ein zertifiziertes Endoprothetikzentrum (EPZ) und Zentrum für Fuß- und Sprunggelenkschirurgie (ZFS), sodass unsere Operationen von Hüft- und Knieprothesen ständigen Qualitätskontrollen unterliegen. Außerdem wenden wir besonders schonende, minimalinvasive Operationstechniken an. Dazu gehört zum Beispiel der vordere Zugang bei der Hüft-Prothese, bei dem die Hüftmuskulatur nicht durchtrennt werden muss. Lassen Sie sich doch einmal von uns beraten und vereinbaren Sie einen Termin!

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Orthopäde Dr. med. Martin Rinio


Meine Behandlungs­schwerpunkte

In der orthopädischen Gelenk-Klinik Gundelfingen vertrauen jedes Jahr über 20.000 Patienten auf unsere Fachkompetenz. Wir bieten Diagnostik und Therapie nach neuestem wissenschaftlichem Stand. Ich selbst bin Facharzt für Orthopädie, Chirurgie und Unfallchirurgie und möchte Ihnen im Folgenden meine Spezialgebiete vorstellen.

  • Hüftarthrose

  • Sprunggelenksarthrose

  • Operative Therapie des Knick-Senkfußes

  • Hüftarthrose

    Unter einer Hüftarthrose versteht man den krankhaften Knorpelverschleiß im Hüftgelenk. Sie ist die häufigste Arthrose-Form beim Menschen und viele Patienten sind davon betroffen. Das Risiko für die Erkrankung steigt mit zunehmendem Alter. Meist verläuft eine Hüftarthrose über Jahre hinweg schleichend. Die ersten Symptome setzen oft erst ein, wenn der Knorpelverschleiß so weit fortgeschritten ist, dass die Gelenkknochen aneinander reiben. Die Beweglichkeit und Belastbarkeit lässt nach und es entstehen Schmerzen – anfangs bei Bewegungsbeginn nach Ruhephasen und später permanent. Je nachdem, wie weit die Erkrankung fortgeschritten ist und wie stark sie ausgeprägt ist, setzen wir verschiedene Behandlungsmethoden ein. Zunächst versuchen wir immer, das natürliche Gelenk zu erhalten. Ist dies nicht mehr erfolgversprechend, können wir ein künstliches Hüftgelenk einsetzen. Dafür stehen verschiedene Prothesenvarianten zur Wahl: zum Beispiel eine Vollprothese, eine Kurzschaftprothese oder eine Oberflächenersatzprothese. Abhängig von Ihren individuellen Voraussetzungen ermitteln wir gemeinsam das passende Prothesenmodell.

  • Sprunggelenksarthrose

    Von einem Verschleiß des Sprunggelenks, einer Sprunggelenksarthrose, sind meist jüngere Patienten betroffen. In der Regel wird sie durch konkrete Ursachen ausgelöst, zum Beispiel Unfälle oder Bandschäden. Symptome sind unter anderem Schmerzen und Schwellungen im Sprunggelenk nach körperlicher Anstrengung oder das Gefühl, sich morgens erst einlaufen zu müssen. Mit Fortschreiten der Krankheit halten die Schmerzen an und die Bewegungsfähigkeit wird stark eingeschränkt. Mit verschiedenen Behandlungsmethoden können wir versuchen, den Gelenkverschleiß zu stoppen oder zu verlangsamen. Dazu zählen zum Beispiel Muskelaufbautraining, Physikalische Therapie, Knorpeltherapie oder Knorpeltransplantation. Wenn andere Therapieoptionen nicht mehr erfolgreich sind, können wir eine Sprunggelenksprothese einsetzen. Alternativ besteht die Möglichkeit, das Sprunggelenk therapeutisch zu versteifen, sodass es wieder schmerzfrei belastet werden kann. Im Fachjargon nennt sich diese Behandlung Arthrodese.

  • Operative Therapie des Knick-Senkfußes

    Unsere Füße sind sehr komplexe Konstruktionen, die uns das Gehen und Stehen ermöglichen. Bei einem Knicksenkfuß kommt es zu einer Fehlstellung: Der Rückfuß knickt von vorne betrachtet nach innen ab. Ursache ist häufig eine Funktionsstörung der Tibialis posterior-Sehne, die am inneren Fußrand ansetzt und das Fußlängsgewölbe stabilisiert. Betroffene leiden bei Belastung unter Schmerzen am Fußinnenrand oder bis über den Knöchel zum Unterschenkel. Wenn konservative Behandlungsmethoden nicht mehr greifen, kann eine Operation die Fehlstellung korrigieren und die Beschwerden lindern. Je nach Ausmaß und Fortschritt der Erkrankung sind verschiedene Eingriffsarten angezeigt. Wir können zum Beispiel die entzündeten Anteile der Sehnenscheide entfernen oder die geschädigte Sehne durch das Versetzen einer anderen Sehne rekonstruieren. In manchen Fällen kann auch die Verlängerung des Knochens am Fußaußenrand oder die Verschiebung des Fersenbeins erforderlich sein.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Behandlungsschwerpunkte


Mein weiteres Leistungsspektrum

Wenn Sie mit Gelenkschmerzen zu uns kommen, erwartet Sie zunächst eine sorgfältige, genaue Untersuchung mit modernen bildgebenden Verfahren. Anschließend entwickeln wir ein individuelles Therapiekonzept für Sie. Hier erhalten Sie einen kurzen Überblick über meine Leistungen.

  • Hüftarthroskopie

  • Hüftarthrose-Therapie

  • Hüftoberflächenersatz

  • Kurzschaftprothese

  • Hüftarthroskopie

    Schmerzen in der Hüfte können vielfältige Ursachen haben. Eine Methode, um eine genaue Diagnose stellen zu können, ist die Arthroskopie. Dabei handelt es sich um einen minimalinvasiven Eingriff, bei dem wir durch einen kleinen Schnitt winzige Spezialinstrumente in das Gelenk einführen. Über eine Kamera erhalten wir Bilder auf einen Monitor. Im Rahmen einer Hüftarthroskopie können wir auch Therapien durchführen, zum Beispiel Knorpelschäden behandeln oder freie Gelenkkörper entfernen. Der minimalinvasive Eingriff ist schonender als eine offene Operation und der Heilungsprozess verläuft schneller.

  • Hüftarthrose-Therapie

    Zur Behandlung von Hüftarthrose setzen wir zunächst immer gelenkerhaltenden Methoden ein. Dazu zählen zum Beispiel entzündungshemmende und schmerzstillende Medikamente, Orthopädietechnik, Physikalische Therapie oder die Injektionstherapie mit Hyaluronsäure. Auch die Behandlung mit autologem conditioniertem Plasma aus Eigenblut gewinnt zunehmend an Bedeutung. Dafür entnehmen wir zunächst etwas Blut aus der Armvene und gewinnen daraus mit einer Spezialzentrifuge die Wachstumsfaktoren aus dem Plasma. Sie werden in das Gelenk eingespritzt und können dort regenerative Prozesse anregen. Wenn konservative Methoden zur Therapie von Hüftarthrose nicht mehr ausreichen, können wir eine Hüftprothese einsetzen.

  • Hüftoberflächenersatz

    Unter einem Hüftoberflächenersatz versteht man eine Teilprothese. Während bei einer Vollprothese der natürliche Hüftkopf  und der Oberschenkelhals entfernt und ersetzt werden, ist der Hüftoberflächenersatz lediglich eine Art Überkronung: Der geschädigte Gelenkkopf wird mit einer künstlichen Kappe überzogen. Dabei bleibt der Oberschenkelknochen vollständig erhalten. Die künstliche Gelenkoberfläche ermöglicht natürliche Bewegungsabläufe.  Sollte später einmal eine Revisionsoperation nötig sein, steht noch genug Knochenmaterial für die Befestigung einer Vollprothese zur Verfügung. Deshalb eignet sich eine Oberflächenprothese vor allem für jüngere oder jung gebliebene, aktive Patienten.

  • Kurzschaftprothese

    Eine Kurzschaftprothese ist eine Totalhüftendoprothese, die eine knochensparende Verankerung ermöglicht. Sie verfügt über einen kurzen Schaft, der im Raum des Oberschenkelhalsknochens implantiert wird und dort einwächst. Dafür muss lediglich der natürliche Hüftkopf entfernt werden. Das hat den Vorteil, dass für mögliche Revisionsoperationen noch mehr Knochenmasse zur Verfügung steht als bei einer Geradschaftprothese. Voraussetzung für die Behandlung ist, dass der Patient noch über eine gute Knochenqualität verfügt und nicht unter Osteoporose leidet.

  • Sprunggelenksoperation

    Wenn jeder Schritt schmerzt und konservative Therapien nicht weiterhelfen, lässt sich mit einer Sprunggelenksoperation oft die Lebensqualität wieder verbessern. Zu unserem Behandlungsspektrum zählen sowohl minimalinvasive, arthroskopische Eingriffe als auch offene Operationen, etwa zur Versteifung des oberen oder unteren Sprunggelenks. Mit einer solchen Arthodese können wir ein stark abgenutztes Gelenk wieder schmerzfrei belastbar machen. Eine Alternative dazu, die die Beweglichkeit erhält, ist die Implantation einer Sprunggelenksprothese.

  • Therapie der Sprunggelenksarthrose

    Ziel der Therapie einer Sprunggelenksarthrose ist, das natürliche Gelenk so lange wie möglich zu erhalten. Dafür setzen wir sowohl konservative als auch operative Methoden ein. Ist die Erkrankung noch nicht weit fortgeschritten, können Muskelaufbautraining, Physikalische Therapie, Entlastungsorthesen oder Schuhzurichtung oft helfen. Reichen konservative Behandlungen nicht aus, bieten wir ein breites Spektrum an operativen Möglichkeiten, darunter Arthroskopie, Knorpeltransplantation, Achsenkorrektur des Unterschenkels und der Ferse oder Bandplastiken. Als letzte Auswege dienen Versteifungen des Sprunggelenks oder Prothesen.

  • Umstellungsoperationen am Fuß und Sprunggelenk

    Fehlstellungen am Sprunggelenk können die Ursache für eine Sprunggelenksarthrose sein. Häufig entstehen sie in Folge eines Unfalls oder einer Verletzung und bleiben oft lange unbemerkt.  Durch eine Achsfehlstellung der Beine kommt es zu einer einseitigen Belastung und dadurch einer verstärkten Abnutzung des Gelenks. Eine Sprunggelenksspiegelung hilft, solche Schäden zu analysieren und die richtige Therapie zu entwickeln. Mit einer Umstellungsoperation können wir die Fehlstellung korrigieren und die Belastungsverhältnisse wieder verbessern.

  • Sprunggelenksprothese

  • Knieprothese

    Wie die Knieprothesen-Operation abläuft, erfahren Sie hier.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unsere Leistungen


Warum zu mir?

Ich war viele Jahre lang ärztlicher Direktor und Chefarzt eines großen Klinikums im Bereich Orthopädie und Unfallchirurgie. Dadurch verfüge ich über umfassende chirurgische Erfahrung in der Arthrosertherapie und Endoprothetik. Grundlage für jede Therapie ist bei uns zunächst  eine umfassende Diagnostik, wobei wir den Schwerpunkt auf die klinische Diagnostik legen. Dafür steht uns auch ein MRT im eigenen Haus zur Verfügung. Anschließend entscheiden wir gemeinsam, welchen Behandlungspfad wir einschlagen wollen. Ein partnerschaftliches, offenes Verhältnis zu unseren Patienten ist uns sehr wichtig. Bei uns sind Sie keine Nummer – wir kennen jeden unserer Patienten mit Namen. Ihr behandelnder Arzt ist vor, während und nach der Operation immer für Sie da. Jeder Mitarbeiter in unserem Team versucht stets, Ihnen auf dem schnellsten Weg weiterzuhelfen. Außerdem sind wir als Endoprothetikzentrum zertifiziert und erneuern unsere Zertifikate regelmäßig. So arbeiten wir kontinuierlich an unserer Qualität und unseren operativen Leistungen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zu unserer Homepage


Meine Praxis und mein Team

Sie finden die orthopädische Praxis und Gelenk-Klinik in der Alten Bundesstraße 58 in Gundelfingen. Parken können Sie in der Tiefgarage unter dem Haus. Unsere Räume sind barrierefrei über einen Aufzug zugänglich. In unserer relativ kleinen, spezialisierten Klinik genießen Sie viele Vorteile. Wir arbeiten stets selbstverantwortlich und absolut patientenorientiert. Im Team aus neun hochqualifizierten Ärzten decken wir gemeinsam neben der Orthopädie, Sportmedizin und Unfallchirurgie auch die Bereiche Neurochirurgie, Rehabilitative Medizin und Radiologie ab. Unterstützt werden wir von gut ausgebildeten, freundlichen Mitarbeiterinnen. Unsere Klinik ist mit moderner Medizintechnik ausgestattet, sodass wir Ihnen  die gesamte klinische und apparative Diagnostik bis hin zum MRT im Hause an einem Termin anbieten können. In unserem Spezialisten-Verbund sind wir in der Lage, Ihnen meist innerhalb nur eines Sprechstundentermins ein umfassend abgeklärtes Therapieangebot zu machen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Lernen Sie uns kennen!


Sonstige Informationen über mich

Ich bin Facharzt für Orthopädie, Chirurgie und Unfallchirurgie und auf die Endoprothetik spezialisiert. Nach meiner Promotion und Approbation als Arzt 1996 habe ich meine Facharztausbildung durchlaufen und zusätzlich das Zertifikat Fußchirurgie der GFFC erworben. Von 2009 bis 2014 war ich Chefarzt für Unfallchirurgie und Orthopädische Chirurgie an den Krankenhäusern Landkreis Freudenstadt GmbH. Dort war ich außerdem von 2012 bis 2014 auch Ärztlicher Direktor. Neben meiner Arbeit als praktizierender Arzt bin ich in der Lehre tätig und unterrichte an der Eberhard Karls Universität Tübingen und der Akademie der Unfallchirurgie AUC.

Orthopädische Gelenk-Klinik

Individuelle Betreuung durch unsere orthopädischen Spezialisten. Sie haben Probleme mit Ihren Gelenken, Ihren Knochen oder Ihrer Wirbelsäule? Sie suchen eine Praxis oder Klinik im Bereich Orthopädie, die Ihnen eine gründliche, vollständige Abklärung anbieten kann? Die Gelenk-Klinik bietet über 20.000 Patienten im Jahr das gesamte Spektrum der konservativen, operativen und innovativen Orthopädie an. Mehr als 2500 Patienten werden pro Jahr vom Spezialisten-Team der Gelenk-Klinik operativ behandelt. Dank sehr guter Ausstattung kann unser Spezialistenteam für Sie die optimale Therapie finden.

Dann sind Sie bei uns richtig. Neben einer regulären Gemeinschaftspraxis für Orthopädie und Physiotherapie bieten wir Ihnen eine hochmoderne Klinik für Orthopädie mit stationärer und ambulanter Behandlung.

Die Klinik ist eine private Einrichtung; wir bieten jedoch auch konsiliarärztliche Operationen für Kassenpatienten in verschiedenen Krankenhäusern im Umland von Freiburg an. Für Sie als Patient hat das viele Vorteile: unabhängig davon, wie Sie versichert sind, bekommen Sie bei uns auf Basis der individuellen Diagnose eine maßgeschneiderte Therapie. Unser Spektrum reicht von der konservativen Therapie bis zu modernsten Operationsverfahren.

Orthopädische Gelenk-Klinik

Meine Kollegen

jameda Siegel

Dr. Rinio ist aktuell – Stand Juni 2020 – unter den TOP 5

Fachärzte für Allgemeinchirurgie · in Gundelfingen
Orthopäden · in Gundelfingen

jameda Siegel

Dr. Rinio ist aktuell – Stand Juni 2020 – unter den TOP 10

Ärzte · in Gundelfingen

Note 1,1 •  Sehr gut

1,1

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,2

Aufklärung

1,2

Vertrauensverhältnis

1,1

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

nimmt sich viel Zeit
sehr freundlich
sehr gute Behandlung

Optionale Noten

1,9

Wartezeit Termin

2,0

Wartezeit Praxis

1,4

Sprechstundenzeiten

1,4

Betreuung

1,8

Entertainment

1,4

alternative Heilmethoden

1,6

Kinderfreundlichkeit

1,2

Barrierefreiheit

1,3

Praxisausstattung

2,1

Telefonische Erreichbarkeit

2,0

Parkmöglichkeiten

1,7

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (57)

Alle45
Note 1
44
Note 2
0
Note 3
1
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
13.10.2020
1,0
1,0

Zufriedener geht‘s nicht mehr

Der Arzt und die Anästhesistin können wohl ein wenig zaubern, hatte keinerlei Probleme. Die operierte Hüfte fühlte sich gut an, die Narbe ein einfacher Strich. Das gesamte Team in der Klinik zugewandt und professionell. Selbst das Essen stimmt.

28.07.2020 • gesetzlich versichert • Alter: unter 30
1,0
1,0

Sprunggelenk ... Beschwerdefrei nach 6,5 Jahren

Hallo,

ich möchte mich bei Herr Dr. Rinio nochmal herzlich bedanken.

Er hat mich nach 6.5 Jahren von meinen Schmerzen im linken Sprunggelenk befreit.

Kurze Erläuterung:

Im Dez 2013 bin ich beim Fussballspielen vom Vollsprint auf null abgestoppt. Mein Fuss erlitt wie eine Stauchung, dann fing das ganze Drama an. Ich fuhr von einem Arzt zum anderen. Es waren viele namenhafte Ärzte, Sportkliniken und angebliche Fussspezialisen dabei. Keiner konnte mir einen wirklichen klaren Befund geben, geschweige denn, mich von meinen Schmerzen befreien oder auch nur mildern. Im Januar 2015 dann die erste OP in Frankfurt. Im ersten Moment dachte ich, es war die Lösung. Leider stellte es sich ganz schnell heraus, sie war es nicht. Der Ärztemarathon ging weiter. Im Oktober 2017 dann die zweite OP in einer sehr bekannten Sportklinik. Auch hier wurde zwar operiert, aber ebenfalls ohne wirklich großen Wirkung. Die Schmerzen und ein meinst geschwollener Fuss haben mich auch hier weiterhin begleitet. Weiter versuchte ich einen Arzt zu finden, der mir wirkliche helfen kann. Es waren bis dahin 13 Ärzte , die sich mit meinem Fuss beschäftig haben und viele mit einem großen Fragezeichen in den Augen. So kam ich durch das Internet auf die Gelenkklinik in Gundelfingen und Herr Dr. Rinio. Nach dem ersten Vorstellen, im August 2019, versuchte man erstmal eine Bewegungstherapie, da sich auch mittlerweile meine Achillessehne extrem verkürzt hatte . Im Oktober 2019 , erfolgt der zweite Termin. Hier wurde mir gesagt, man könne noch viele weitere MRT und CT s machen ( bis dahin hatte ich geschätzt schon ca. 10-12 davon hinter mir ), aber man würde nichts feststellen , wenn was im Sprunggelenk ist. Sein Vorschlag: eine 3D Röntgenaufnahme, der Fuss in der Bewegung. Es war ein sehr guter Tipp. Hier erkannte man einen Knorpelschaden, der vorher noch nie sichtbar war. Man konnte ihn genau erkennen, als sich das Sprunggelenk in der Aufnahme öffnete. Auch ich als Leihe sah, dass da was nicht hingehörte. Ich

13.05.2020
1,0
1,0

Kompetenter Arzt

Dr. Rinio hat bei der Erstuntersuchung sehr gut mein Krankheitsbild erklärt und mit mir die bevorstehende OP durchgesprochen. Ich war von Anfang an zuversichtlich und vertraute ihm. Die OP verlief sehr gut und die Tage stationär waren angenehm. Ich fühlte mich wohl, es war alles ruhig, fast familiär und dafür danke an die Schwestern, Pfleger und Therapeuten. Die Nachkontrolle als auch die Abschlussuntersuchung bestätigten, dass Dr. Rinio eine sehr gute Arbeit gemacht hat. Endlich wieder schmerzf

08.04.2020 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Trotz Pandemie: Ganzheitliche, optimale und freundlichste Betreuung

Ich wurde am 24.03.2020 mit einer Hüft-TEP operiert.

Die Betreuung von Dr. Rinio, die Aufklärung vor der OP, die Anästhesieaufklärung und das ganzheitliche Betreuungskonzept (vor der OP Physiotherapie, Ernährungsberatung, Vorbereitungsberatung zur OP) sind in der Gelenk-Klinik Gundelfingen optimal.

Ich wurde trotz Pandemie von einem sehr freundlichen Aufnahmeteam und sehr freundlichen Pflegekräften empfangen.

Die Operation verlief optimal, sowohl die Anästhesie, als auch die Operation selbst.

Die Operation lief so optimal, dass ich ohne Gehhilfen nach 5 Tagen bereits die Klinik verlassen konnte.

Meine Rehabilitationsmaßnahmen habe ich allerdings in Absprache mit Dr. Rinio und der Leitung der Physiotherapie in Gundelfingen selbst durchgeführt.

Auch diese Nachbehandlung konnte intensiver und sicherlich fachlicher gestaltet werden als in jeder Breitband-Rehaklinik.

Ich möchte explizit hervorheben, dass ich weder bei Dr. Rinio, dem ich hier noch einmal herzlich danke für die optimale chirurgische Leistung, beim Pflegepersonal, beim "Hotelteam" und bei der sehr kompetenten Betreuung der Physiotherapeuten, irgendeine Kritik angeben kann.

Diese Klinik und das gesamte Team von Dr. Rinio sticht hervor durch extreme Patientenorientierung, extreme Flexibilität und ein ganzheitliches Behandlungskonzept.

Ich kann Dr. Rinio selbst und die gesamte Klinik nur Wärmstens empfehlen, auch für die Menschen, die vielleicht gegenüber so einer Operation Angst haben und deshalb immer noch viele Schmerzen aushalten. Geht hin und lasst Euch operieren!

28.02.2020
1,0
1,0

Man ist noch Mensch, in der Praxis wie in der Klinik

Sehr zufrieden haben uns rundum wohlgefühlt.

Untersuchung und Beratung bei den Terminen vor der OP wie während und bei dem Klinik Aufenthalts meines Mannes waren immer sehr gut. Ich als Ehefrau die bei allen Gesprächen dabei war sehr beruhigt und wusste mein Mann ist in guten Händen. Es passte einfach alles.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung95%
Profilaufrufe30.128
Letzte Aktualisierung17.06.2020

Danke , Dr. Rinio!

Danke sagen

Weitere Behandlungsgebiete in Gundelfingen

Finden Sie ähnliche Behandler