Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Heilpraktiker:
2.183 Aufrufe
Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

Christina Azarli

Heilpraktikerin

02984/908777

Frau Azarli

Heilpraktikerin

Sprechzeiten

2 Standorte

Somplarer Str. 11,
59969 Hallenberg
Arzt-Info
Sind Sie Christina Azarli?

Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungen.

TIPP

Lassen Sie sich bereits vor Veröffentlichung kostenfrei über neue Bewertungen per E-Mail informieren.

Jetzt kostenlos anmelden
oder

Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde und profitieren Sie von unserem Corona-Impf- und Test-Management. Vervollständigen Sie Ihr Profil mit

  • Bildern
  • ausführlichen Texten
  • Online-Terminvergabe
Ja, mehr Infos

Note 1,0 •  Sehr gut

1,0

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Optionale Noten

2,0

Wartezeit Termin

1,0

Wartezeit Praxis

1,0

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

Entertainment

Kinderfreundlichkeit

Barrierefreiheit

Praxisausstattung

Telefonische Erreichbarkeit

1,0

Parkmöglichkeiten

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (10)

Alle1
Note 1
1
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
02.09.2018
1,0

Hilfe bei Narbenschmerzen mit Hilfe von craniosacraler Osteopathie

Trotz minimalinvasiven Eingriffs hatte ich nach der OP wochenlang Schmerzen an den Narben und im Bauchraum. Frustierend war die Auskunft der Ärzte, dass es sich ev. um Verklebungen handelt, mit denen man leben oder die man operativ entfernen muss. Ich suchte eine Alternative zur 2. OP und kontaktierte Frau Azarli.

Nach 2 Behandlungen bei war mein Bauch deutlich entspannter, als ob er lernen würde, sich mit den Narben zu arrangieren , nach der 4. Behandlung waren die Schmerzen weg.

Archivierte Bewertungen

23.11.2016 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,0

Begleitung während des Heilfastens

Ich habe das zweite mal eine Heilfastenkur nach Mayr gemacht. Beide male hat Frau Azarli mich begleitet. Die regelmäßigen Bauch- und Rückenmassagen während der drei Wochen Kur waren sehr gut. Die Motivation und die Tipps waren unverzichtbar! Die Begleitung gab mir eine Leichtigkeit. Vielen Dank! Ich werde bei der nächsten Kur auch nicht auf die Begleitung verzichten.

20.02.2016
1,0

liebevolle Behandlung für meine Zaubermaus!!!

Ich habe Frau Azarli aufgesucht, da ich einige Beobachtungen bei meiner fünf Monate alten Tochter gemacht habe. Sie wollte ungern auf der Seite liegen, fing nach kurzer Zeit schon an zu weinen, lag immer wie ein Käfer auf dem Rücken, lag wie ein Flitzebogen im Bett während sie schlief, hielt immer die linke Hand unter dem Kopf. Frau Azarli habe ich auf den Abend gesprochen, sie rief zurück. Bei ihr läuft viel über EMail, was ich völlig okay finde, denn sie nimmt sich Zeit für Ihre Patienten. Im Wartezimmer musste ich auch nicht sitzen, denn ich hatte einen Termin und die kam sofort dran. Frau Azarli nimmt sich Zeit und strahlt Ruhe aus, man spürt das sie ihre innere Mitte gefunden hat. Sie hat meine Tochter ganz sanft behandelt, während der Behandlung atmete sie tief durch, genoss es und lächelte. Man merkte, dass sie sich wohl fühlt! Zwei Wochen später drehte sich meine Tochter nun vom Rücken auf den Bauch und ist viel beweglicher geworden. War nun vor zwei Tagennoch einmal bei ihr zur zweiten Behandlung, denke das nun wieder Blockaden gelöst worden sind. Die weitere Entwicklung wird sich nun zeigen. Werde Fr. Azarli in zwei Wochen wieder kontaktieren und ihr berichten wie die weitere Entwicklung ist. Für mich war es das Ziel, das meiner Zaubermaus geholfen wird, wir sind auf einem sehr guten Weg, Dank Frau Azarli. Würde sie immer wieder aufsuchen. Liebe Grüße, Daniela Osthoff

19.10.2014
1,4

Effektive Hilfe

Ich kam als Akutpatientin nach einem schweren Sturz auf die Hüfte mit starker schmerzhafter Prellung. Die Behandlung mit Craniosacraler Osteopathie war überaus hilfreich. Zusätzlich bekam ich noch ein paar Globuli. Ich konnte kaum glauben, daß ich so schnell wieder fit geworden bin, der Sturz war schon nach 2-3 Tagen vergessen. Bei meinem letzten Sturz dieser Art hatte ich unbehandelt noch Wochen später Schmerzen. Ich hoffe, nicht wiederkommen zu müssen, aber im Falle des Falles wüsste ich, an wen ich mich wenden muss. Vielen Dank!

07.10.2014 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
4,8

bei den Diagnosen kann ich besser Google fragen

Wir sind aufgrund der positiven Rezessionen zu Ihr gegangen, um unseren kleinen Sohn behandeln zu lassen.

Nach einem kurzen kennenlernen, wurde sich reichlich aufgeschrieben und sie würde sich nach 1-3 Tagen melden, nach 4,5,6, Tagen passierte nichts am 7 Tag kam dann doch noch eine Diagnose, die ich innerhalb von 30 Sekunden aus jedem homöopathischen Arzneimittel Buch rausgesucht hätte, geht gar nicht.

Ich kann die positiven Bewertungen nicht nachvollziehen, gibt 1000mal bessere.

Kommentar von Frau Azarli am 10.10.2014

Vielen Dank für Ihre Kritik! Gerne möchte die Gelegenheit zur Antwort nutzen, um einige Details zu erläutern und mehr Klarheit über die Abläufe einer homöopathischen Behandlung zu schaffen. -> Die homöopathische Anamnese beinhaltet ein ausführliches Erstgespräch, bei dem es neben dem persönlichen Kennenlernen darum geht, die individuellen Beschwerden nebst den ggf. vorhandenen klinischen Diagnosen zu erfragen und aufzuschreiben, um für die Ausarbeitung des passenden homöopathischen Mittels eine fundierte Grundlage zu haben. Diese kann je nach Symptomatik, bes. bei chronischen Beschwerden, einige Zeit in Anspruch nehmen, und so verbleibe ich mit meinen Patientinnen und Patienten, dass ich mich in den nächsten Tagen, spätestens aber nach einer Woche melde. -> Im Internet gibt es viele Informationen über homöopathische Mittel. So ist es keine Seltenheit, daß ich die Rückmeldung bekomme, daß das von mir gewählte Mittel auch favorisiert wurde, oder auch daß man eher ein anderes gewählt hätte. Ich erlebe das als Kommunikationsangebot, welches ich gerne aufgreife. Dadurch kann bewirkt werden, daß durch die noch bessere Nachvollziehbarkeit meiner Mittelwahl der Genesungsverlauf weiter begünstigt wird. -> Grundlage einer erfolgreichen Behandlung ist eine gute Kommunikation. So bitte ich meine Patientinnen und Patienten bei der Besprechung der Mittelverordnung um Rückmeldung nach einer bestimmten Frist und auch jederzeit vorher, falls Erstreaktionen auftreten oder Unzufriedenheit über den Behandlungsverlauf entstehen sollte. So wie auf eine Rezession oftmals ein Aufschwung folgt, kann bei aufrecht erhaltenem Kontakt durch eine Folgeverordnung der Genesungsprozess wieder Fahrt aufnehmen. -> Leider schreiben Sie nicht, ob es Ihrem Sohn nach Einnahme des homöopathischen Mittels besser ging. Sollte dies der Fall gewesen sein, so würde es mich freuen. Andernfalls bestünde jederzeit die Möglichkeit, die homöopathische Behandlung wieder aufzunehmen.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung83%
Profilaufrufe2.183
Letzte Aktualisierung27.11.2019

Finden Sie ähnliche Behandler