Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

Christiane von Glischinski

Ärztin, Anästhesiologin, Frauenärztin (Gynäkologin)

040/432926-0
Note
1,0
12Bewertungen
Note
1,0
Bewerten

Frau von Glischinski

Ärztin, Anästhesiologin, Frauenärztin (Gynäkologin)

Sprechzeiten

Jetzt geöffnet

Mo
08:00 – 19:00
Di
08:00 – 19:00
Mi
08:00 – 18:00
Do
08:00 – 19:00
Fr
08:00 – 16:00

Adresse

Altonaer Str. 6120357 Hamburg
Arzt-Info
Sind Sie Christiane von Glischinski?

Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungsübersicht.

Registrieren Sie sich für Ihren jameda Basis-Zugang.

Jetzt kostenlos anmelden
oder

Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde. Vervollständigen Sie Ihr Profil mit

  • Bildern
  • ausführlichen Texten
  • Online-Terminvergabe
Ja, mehr Infos

Praxis f pränatale Diagnostik Dres. Emine Cetin und Boris Schulze-König

Meine Kollegen

So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (12)

Gesamtnote

1,0
1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,0

Wartezeit Termin

1,0

Wartezeit Praxis

1,0

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

Entertainment

alternative Heilmethoden

Kinderfreundlichkeit

Barrierefreiheit

Praxisausstattung

Telefonische Erreichbarkeit

Parkmöglichkeiten

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
2
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 10.02.2016
1,0

Beste Ärztin die ich je hatte

Frau Glischinski war die beste Ärztin die ich je hatte. Total liebevoll. Nimmt sich Zeit und erklärt jeden einzelnen Schritt. Wirklich eine super Ärztin. Hätte sie sehr gerne als meine normale Frauenärztin!

Bewertung vom 03.02.2016, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,0

Kompetente, sorgfältige und einfühlsame Gynäkologin

Im Pränatalzentrum wurden wir von Frau von Glischinski während unserer Zwillingsschwangerschaft behandelt. Wir haben sie als sehr kompetente, erfahrene, sorgfältige und freundliche Gynäkologin kennengelernt. Frau von Glischinski nahm sich viel Zeit und erklärte geduldig. Wir haben uns in der gesamten Praxis gut aufgehoben und herzlich betreut gefühlt. Vielen Dank!

Archivierte Bewertungen

Bewertung vom 17.12.2015, gesetzlich versichert, Alter: unter 30
1,2

wunderbare, spezialisierte Ärztin mit viel Verantwortungsbewusstsein

Heutiger Besuch im Pränatalzentrum Hamburg bei Fr. Christiane von Glischinski.

Untersuchung: Nackenfaltentransparenzmessung

Fr. von Glischinski ist eine super nette und warmherzige Ärztin.

Sie hat sich sehr bemüht und war wirklich äußerst konzentriert bei der Untersuchung.

Wir haben Ihre Arbeitsvorgänge als besonders gewissenhaft empfunden und

sie hat sich ausreichend Zeit für uns genommen.

Wir schätzen wirklich sehr, dass sie unsere Fragen geduldig und vorallem ehrlich beantwortet hat.

Im Großen und Ganzen sind wir froh, dass es solche Ärztinnen wie sie gibt.

Für Ihre Zeit und Ihr höchstqualitatives Fachwissen sind wir ihr sehr dankbar.

Wir würden wieder Ihren Rat einholen, wenn es fachlich nötig wäre.

Wir sagen vom ganzen Herzen: Danke!

Eine wunderschöne Weihnachtszeitszeit wünschen wir Ihnen und Ihren Lieben, sowie dem Praxisteam!

Bewertung vom 16.12.2015
1,2

Sehr kompetente Ärztin

Ich war bereits bei meiner 1. Schwangerschaft regelmäßig zur Ultraschall-Untersuchung bei Frau von Glischinski und habe mich nun in meiner 2. Schwangerschaft auch wieder für dieses Ärztin entschieden, weil sie sehr kompetent ist und jede Untersuchung mit viel Erfahrung sehr gewissenhaft durchführt. Meine Fragen wurden von ihr immer ausführlich beantwortet. Ich habe es auch ein paar Mal erlebt, dass sie mich gebeten hat, mit den Fragen zu warten, bis die Untersuchung abgeschlossen ist, aber das hat mich nicht gestört. Im Gegenteil, denn aus eigener beruflicher Erfahrung weiß ich, wie wichtig es ist, sich erstmal auf die Bilder zu konzentrieren und nicht gleichzeitig noch Fragen zu beantworten. Ich finde Frau von Glischinski freundlich und angenehm und fühle mich sehr gut bei ihr aufgehoben.

Bewertung vom 01.12.2015
1,0

grossartig!!

Wir waren jetzt schon zweimal bei ihr.Das erste Mal leider mit einer Diagnose, die dazu führte ,dass das Kind nicht lebensfähig ist und wir eine Ausschabung vornehmen lassen mussten.Obwohl das ein schwieriger Weg war, hat sie uns frühzeitig während der Behandlung schon sehr einfühlsam vermittelt,dass nicht alles in Ordnung ist.Sie hat sich enorm viel Zeit genommen und uns hinterher alles ausgiebig erklärt. Trotz dieser schwierigen Situation mit Schockerlebnis fühlten wir uns sehr gut bei ihr aufgehoben. Gerade deshalb sind wir dieses Mal ,als wir widererwarten schwanger wurden, wieder zu ihr gegangen,weil wir uns vorher schon so gut betreut fühlten,war es für uns klar,dass wir die Untersuchung wiederum von ihr vornehmen lassen wollten! Eine tolle Ärztin, die wir nur weiter empfehlen können-dieses Mal war glücklicherweise alles prima :-))

Bewertung vom 22.11.2015, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,0

Ruhige, freundliche und sehr sorgfältige Ärztin mit nicht leichter Aufgabe

Die individuelle Wahrnehmung kann sehr unterschiedlich sein, gleichwohl kann ich einige der hier abgegebenen Bewertungen nicht nachvollziehen. Auch wenn die Diagnose letztlich erschütternd war (in der 22. Schwangerschaftswoche wurde ein tödlicher Chromosomenfehler bei unserem Kind festgestellt), so haben meine Frau und ich von Glischinski als sehr gute Medizinerin mit hohem emotionalen Einfühlungsvermögen kennengelernt.

Wir hatten nach Überweisung durch den Frauenarzt in das Pränatalzentrum binnen 15min einen Termin (wobei die Diagnose zum Zeitpunkt der Überweisung keineswegs klar war). Frau von Glischinski hat sich sehr viel Zeit genommen, trotz vollem Wartezimmer, insgesamt mehrere Stunden, mit kleineren Unterbrechungen. Dabei hat sie meine Frau bewusst äußerst gründlich untersucht, ohne vorschnelle Diagnosen zu stellen oder uns zu verunsichern und war dabei sehr einfühlsam. Am Ende ist sie mit uns die Bilder, in denen sie Auffälligkeiten festgestellt hat, im Einzelnen durchgegangen und hat uns ihre (durchaus nicht einfachen) Schlussfolgerungen genau erklärt, dabei aber auch stets betont, dass es lediglich eine optische Analyse des Ultraschalls sei. Der eingeholte Fruchtwassertest vom nächsten Tag stimmte (leider) genau mit Ihrer Diagnose überein. Obwohl sie die Fruchtwasseruntersuchung nicht begleitete, kam sie bei unserem Termin am nächsten Morgen noch mehrmals zu uns, beantwortete weitere Fragen etc. und war dabei sehr unterstützend.

Ich denke, dass man bei der Bewertung auch berücksichtigen sollte, welch schwierige Aufgabe gerade Mediziner in einem Pränatalzentrum haben, das Auffälligkeiten in Schwangerschaften diagnostizieren soll. Eltern zu sagen, dass ihr Kind nicht gesund oder gar nicht lebensfähig sein wird, ist nicht einfach, gerade für denjenigen, der die Erstdiagnose stellt. Meine Frau und ich können jedenfalls nur Gutes über Frau von Glischinski sagen.

Bewertung vom 20.10.2015, Alter: 30 bis 50
1,0

Äußerst sorgfältige und einfühlsame Ärztin

Aufgrund meiner nicht ganz problemlosen Schwangerschaft mit Zwillingen war ich regelmäßig zur Kontrolle bei Frau von Glischinski. Sie hat sich immer viel Zeit genommen für die Untersuchung und mir danach alles ausführlich erklärt, wodurch mir meine Ängste genommen wurden.

Sie hat mir auch menschlich sehr durch die doch recht anstrengende, sorgenvolle Zeit geholfen und ich würde jederzeit wieder ihre fachliche Kompetenz und ihren Rat in Anspruch nehmen.

Bewertung vom 19.10.2015
1,4

Sehr sorgfältige Ärztin

Nach einer verhaltenden Fehlgeburt bin ich in meiner zweiten SS zur Nackenfaltenmessung bei Frau v. Glischinski gewesen. Da grade in den ersten Untersuchungen meine Panik vor einer erneuten Fehlgeburt sehr hoch war, ist mein erster Wunsch immer sofort US und Herz gucken gewesen. Ohne großes wenn und aber ist sie meinem Wunsch immer sofort gefolgt. Ich bin jetzt in der 24. SSW und habe insgesamt vier Untersuchungen bei ihr gehabt. Mit der Zeit hat sie es nie so genau genommen, sondern lieber für gute Aufnahmen überzogen und sehr sorgfältig die Untersuchung vorgenommen. Während den Untersuchungen hat sie immer kurz mitgeteilt, ob etwas gut oder schlecht war. Danach haben wir das Ergebnis stets besprochen und sie hat sich auch Zeit für Fragen außerhalb der Untersuchung genommen. Ich habe mich bei ihr sehr wohl gefühlt und auch mein Mann ist sehr von ihr angetan.

Bewertung vom 13.10.2015, gesetzlich versichert, Alter: unter 30
1,2

Sehr sorgfältige und nette Ärztin

Ich war zum Ersttrimesterscreening bei Frau von Glischinski in der Altonaer Strasse und war sowohl von der gesamten Praxis als auch von der Ärztin selbst positiv überrascht. Frau von Glischinski ist eher der ruhige Typ, was mir aber sehr gefallen und mich während der Untersuchung beruhigt hat. Sie hat die Untersuchung mit großer Konzentration und Sorgfalt durchgeführt. Man hat gemerkt, dass es ihr nicht darum geht schnell Patienten durchzuschleusen, sondern wirklich darum, das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Sie hat mir dadurch viel von meinem Ängsten genommen und mir nach der Untersuchung meine noch offenen Fragen gut verständlich beantwortet. Jetzt bin ich beruhigt. Vielen Dank dafür!

Bewertung vom 05.09.2015, Alter: 30 bis 50
6,0

Menschlich eine absolute Katastrophe

Ich war mit der ersten Schwangerschaft 2012 dort, damals war bei meinem Baby medizinisch alles ok. Daher habe ich den Zeitdruck und das Gefühl, dass mir vermittelt wurde, weil mein Sohn für die Untersuchung falsch gelegen und geschlafen hat, schnell verdrängt.

Bei meiner zweiten Schwangerschaft mußte sie mir mitteilen, dass mein Baby keinen Herzschlag mehr hat. Für die Diagnose kann sie nichts, aber der weitere Verlauf war eine Frechheit. Fragen wurde abgetan, wir wurden sofort in die Tagesklinik überwiesen (Hektik ist medizinisch gar nicht notwendig) und sie war noch dazu so unsensibel zu sagen " Das Baby kann aufgrund der Größe bereits 1-2 Wochen tot sein, das kann man nicht genau sagen... Seien sie froh, dass es jetzt passiert ist, anderen Frauen passiert das im 5. oder 6. Monat." Entschuldigung, mein Baby ist in der 13. Woche gestorben, ich hatte keine Vorahnung (keine Blutung oder Schmerzen), worüber soll ich bitte froh sein?! "Eine Rechnung bekommen Sie von uns nicht."

Noch bevor mein Mann und ich verstanden haben, was passiert ist, waren wir im Wartezimmer, um die Überweisungsdokumente für die Ausschabung entgegen zu nehmen. Keine Chance weitere Fragen loszuwerden... Auch eine Krankmeldung für den Tag habe ich nicht bekommen (als wenn man nach der Diagnose gleich ins Büro geht - nach dem Motto: OP ist ja erst am nächsten morgen...)

Einzig positive Erfahrung in der Praxis: die Sprechstundenhilfen waren am Telefon sehr einfühlsam und hilfreich.

Bewertung vom 10.04.2015, privat versichert, Alter: 30 bis 50
5,2

Fachlich sehr abgeklärt. Menschlich eine 6

Ich bin doch sehr erleichtert darüber, dass dann doch so kürzlich eine werdende Mutter den Beitrag über diese Ärztin verfasst hat, womit ich zu 100% übereinstimme. Seit Tagen denke ich darüber nach, wie ich andere Mütter vor dieser Erfahrung schützen kann. Ich möchte ja nicht die restliche Praxis und dazugehörige Ärzte in Verruf bringen, nur weil ich an eine Ärztin gelangt bin, die weder Feingefühl noch die nötige Kompetenz und die Ruhe hat, diese Untersuchung durchzuführen. Untersuchung sehr schroff durchgeführt. Fragen hat sie ebenfalls unterbunden. Während der Untersuchung schickte Sie uns raus, um zu tel, ohne uns darüber aufzuklären, ob der Zwischenfall etwas mit unserer Untersuchung zu tun hatte. Bei einer Risikoschwangerschaft, wo es darum geht, das Down Syndrom eines Kindes herauszufinden, eine beängstigende Situation.

Wir würden diese Ärztin im keinerlei Hinsicht weiterempfehlen.

Bewertung vom 26.03.2015, gesetzlich versichert
3,6

Fachlich sehr gut,menschlich naja

Fachlich ist die Ärztin super aber ich habe mich menschlich nicht gut aufgehoben.

Alles wird mit einem"Das ist für uns nicht relevant" abgetan.Was vielleicht auch am Zeitdruck gelegen haben kann, für mich aber nicht entschuldbar ist!

Während der Untersuchung wurden mein Partner und ich zum schweigen verdonnert und uns wurde nur brockenhaft gesagt was auf dem Ultraschall gerade zu sehen sei.

Wir haben uns nicht wirklich getraut noch mehr zu fragen,es hieß das würde am Ende besprochen.

Da sah man dann aber nur noch Werte auf dem Computerbildschirm.

Immerhin bekamen wir die gemachten Bilder auf einem Stick mit.

Die Untersuchung an sich, war für mich sehr schmerzhaft,weil ich schon mal eine Bauchop hatte und die Ärztin aufgrund der Gegebenheiten sehr stark drücken mußte(da kann man ihr keinen Vorwurf machen) allerdings hat sie den Ultraschall sehr hektisch durchgeführt,was die Schmerzen und ein unangenehmes Gefühl stark verstärkte.

Auf dem Rückweg im Auto habe ich erst mal geweint.

Ich glaube so sollte es nicht sein...

Vor allem wenn das Ergebnis eigentlich ein positives ist.

Weitere Informationen

WeiterempfehlungProfilaufrufeLetzte Aktualisierung
71%
2.314
17.12.2019

Passende Artikel unserer jameda-Kunden