Nur jameda-Kunden können ein Profilbild hinterlegen

Naomie Cayemitte-Rückner

Ärztin, Anästhesiologin

Anrufen
Note
2,8
14Bewertungen
Note
2,8
Bewerten
Gesetzlich Versicherte, Privat Versicherte
Bewerten

Frau Cayemitte-Rückner

Ärztin, Anästhesiologin

Sprechzeiten

Jetzt geschlossen

Mo
08:00 – 14:00
15:00 – 18:00
Di
08:00 – 14:00
15:00 – 18:00
Mi
09:30 – 14:00
Do
08:00 – 14:00
15:00 – 18:00
Fr
Adresse
Alsterdorfer Str. 226 a22297 Hamburg
jameda Profil Karte Naomie Cayemitte-Rückner
Arzt-Info
Sind Sie Naomie Cayemitte-Rückner?
Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungsübersicht.
Registrieren Sie sich für Ihren jameda Basis-Zugang.
Jetzt kostenlos anmelden
oder
Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde. Vervollständigen Sie Ihr Profil mit
  • Bildern
  • ausführlichen Texten
  • Online-Terminvergabe
Ja, mehr Infos

Weiterbildungen

  • Akupunktur

  • Naturheilverfahren

  • Spez. Schmerztherapie

So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (14)

Gesamtnote

2,8
2,8

Behandlung

3,0

Aufklärung

2,8

Vertrauensverhältnis

2,5

Genommene Zeit

3,0

Freundlichkeit

Optionale Noten

2,7

Wartezeit Termin

3,4

Wartezeit Praxis

2,1

Sprechstundenzeiten

1,9

Betreuung

3,2

Entertainment

1,3

alternative Heilmethoden

1,0

Kinderfreundlichkeit

2,0

Barrierefreiheit

2,6

Praxisausstattung

2,0

Telefonische Erreichbarkeit

3,3

Parkmöglichkeiten

2,0

Öffentliche Erreichbarkeit

bietet alternat. Heilmethoden

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
5
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
3
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 01.10.2019, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,2

Gute Behandlung, sehr gute Behandöungserfolge

Gute, kompetente und helfende Behandlung. Ärztin immer freundlich, hilfsbereit und wählt ergänzende Behandlungsformen. Auch die Mitarbeiter am Empfang und bei der Betreuung sind immer nett, freundlich und erklärungs- und hilfsbereit.
Bewertung vom 20.09.2019, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
5,4

Unglaublich zickig und anmaßend - diese "Ärztin" bitte meiden!

Mein schlechtes Bauchgefühl vom ersten Termin wurde gestern voll bestätigt: Ich möchte wirklich Jedem, der über eine gute Selbstwahrnehmung verfügt und Verantwortung für seinen Körper trägt, von dieser Frau, die Ärztin sein will, dringend abraten. Ihr impertinentes und zickiges Verhalten war für mich als fröhliche und sehr freundliche, aufgeschlossene Person völlig inakzeptabel. Ich weiß jetzt, was der Titel „Schmerzpraxis“ bedeutet: die Kommunikation mit dieser herablassenden Person (nennt Klienten auch gern "Madame") bereitet Schmerzen! Frau Cayemitte bügelt von vornherein jeden Gedanken ab, unterbricht (und das, obwohl ich wichtige Infos, um Zeit zu sparen, sehr komprimiert darstelle), hört nicht zu, ist extrem anmaßend, dominant - und normale Umgangsformen wie Begrüßung und Verabschiedung fehlen ganz. Kurze Rückfragen und berechtigte Einwände werden patzig übergangen. Es kommt eine große Unlust rüber, sich überhaupt mit dem Anliegen ihres Gegenübers auseinanderzusetzen. Eine körperliche Untersuchung bzw. Überprüfung körperlicher Beschwerden findet nicht statt. Ich weiß nicht, was Frau Cayemitte sonst noch fehlt, ich empfehle täglich für mindestens 3 Monate eine große Dosis "Weichmacher". Es tut mir weh, dass meine Kasse so eine „Leistung“ bezahlt. Auch die Situation am Empfang ist unbefriedigend. Es fehlt ein respektvoller Abstand - weder möchte ich unfreiwillig medizinische Details anderer Patienten mithören noch selbst Mithörer haben. Als Patientin bin ich Kundin und möchte auch so behandelt werden. Zudem ist der Umgangston den Mitarbeitern am Empfang gegenüber, von dem, was ich bei 2 Besuchen mitbekommen habe, verächtlich. Mein Eindruck wurde auf vorsichtige Nachfrage vielsagend bestätigt. Hier kuscht jeder oder kündigt, wenn er kann. Möge jeder selbst entscheiden, welche Schlüsse er zieht: Ich rate dringend von einem Besuch bei dieser Dame ab, charakterlich und fachlich...weitere Infos gerne auf Nachfrage. An dieser Stelle reicht der Platz nicht...
Bewertung vom 12.06.2019
1,0

Top Schmerztherapiepraxis

Ich fühle mich bei der Ärztin sehr gut aufgehoben!!! Freundliches und sehr kompetentes Team.
Bewertung vom 12.11.2018, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
5,4

Von dieser Ärztin kann ich leider nur abraten

Ich hatte einen Bandschvorfall vor 3 Jahren, der trotz Physio, PRT Spritzen und Bewegung über 2 Jahre lang immer schlimmer wurde. Der Nervenschmerz im Bein war so schlimm, dass ich morgens stundenlang nicht gerade werden konnte. Als letzten Strohhalm vor der OP und im Rahmen des Zweitmeinungsverfahrens der TK bin ich an diese Ärztin geraten. Ihre Youtube-Filme sehen ja auch erst einmal gut aus und angeblich brauchen 9 von 10 Menschen, die zu ihr kommen, keine OP mehr. Der Tag zur Zweitmeinung war schon sehr merkwürdig. Nach Gespräch/Untersuchung mit der Physiotherapeutin, Psychologengespräch und Gespräch mit ihrer rechten Hand, die immer wieder auf die "Außergewöhnlichkeit" der Ärztin zu sprechen kam, kam ich zur Ärztin rein, die sich weder meine MRT Bilder anschaute noch meinen Körper untersuchte. Das Gespräch dauert keine 10 Minuten. Sie sagte, Leiden wie mich hat sich zu 1000 bereits gesehen und sie sieht eine Heilungschance von immerhin 60-70% bei mir. Außerdem käme ich für das multimodale Programm bei ihr in Frage und sollte 3 Wochen eine ambulante Schmerztherapie bei ihr machen. Nochmal, sie hat mich körperlich null untersucht. Trotz des komischen Bachgefühls hatte ich nach dem Strohhalm gegriffen, denn sie sagte wortwörtlich, dass eine OP nie helfen kann und die Ursache bei 99% der Menschen woanders liegt. Außerdem wäre ich zu dick und müsste auch zu Beginn der Therapie erstmal fasten. Ich habe die Therapie angefangen und nach einer Woche abgebrochen und mich für eine OP entschieden. Nicht nur, dass mir lauter kostspielige Therapien angeboten wurden (Magnesiumfußbäder, Lebensmittel-Test, VitaminC Infusion, Einlagen usw. ), die Schmerztherapie besteht aus 2x 40Min Physio die Woche, ansonsten 1x Gruppen-Gymnastik und verschiedene Massagebänke/Wackelplatten, auf die man sich drauf legt/stellt. Ich könnte noch viel mehr unseriöses und vor allem menschlich unakzeptables Verhalten aufzeigen, aber die Zeichen sind begrenzt. FAZIT: Unseriös, unmenschlich.Nie wieder
Bewertung vom 06.09.2018, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,2

Ganzheitliche Medizin auf hohem Niveau

Ich persönlich kann Dr. Cayemitte-Rückner absolut nur denjenigen empfehlen, die von der eigentlichen Schulmedizin enttäuscht und wirklich verzweifelt sind! Ich verstehe einige schlechte Kommentare von Patienten überhaupt nicht. Nach einer missglückten Chirotherapie, war ich in den letzten acht Jahren bei, aus meiner Sicht, allen guten Ärzten und Therapeuten in HH. Schlimm waren die Neurochirurgen (4 bis 5 oder waren es), schlimmer war ein Wirbelsäulenspezialist aus der Berliner Charité, noch schlimmer war das Rückenzentrum am Michel mit all ihren tollen Ärzten (eine einzige Gelddruckmaschine!), aber am Schlimmsten sind die drei Schmerztherapeuten, wo ich vorher war! Die ersten Beiden haben mich mit Medikamenten vollgepumpt und der Dritte meinte, ich solle an mein Schmerzverständnis arbeiten. Das war Anfang letzten Jahres und jetzt bin ich in einer Psychotherapie, weil kein Arzt mir glaubt, dass meine Schmerzen real sind. Ich war dann im August 2018 bei Frau Dr. Cayemitte-Rückner. Ehrlich gesagt, mit wenig Hoffnung. Mein Hausarzt (auf den ich viele Stücke halte) meinte nachher, bevor ich nur Positives von der Behandlung sagen konnte, "Und? Die kocht doch auch nur mit Wasser.“ Nein, sie kocht nicht nur mit Wasser!!! Nach einem ausführlichen Gespräch mit ihr, wurde mir gleich von ihr klargemacht, dass sie nicht an die Diagnose einiger meiner Ärzte glaubt (ISG-Syndrom und andere Rücken-Syndrome). Nach einer gründlichen körperlichen Untersuchung und dem Patrick-Test, den ich bestimmt schon 100x hinter mir hatte, wurde von ihr an meiner linken Hüfte Weichteil-Chiropraktik angewandt. Dann noch ein Wenig Akupressur am Kopf. Danach bin ich aufgestanden und ich hatte keine Schmerzen mehr. Ich muss dazu sagen, vorher war meine rechte Schulter ca. 3 cm tiefer als die Linke und ich war gerade. Ihre Diagnose war eine Blockade in der linken Hüfte, die sie gelöst hat. Ich bin jetzt im unteren Rücken und im linken Bein ein Monat schmerzfrei. Das heißt, keine Schmerzmittel mehr. ...
Bewertung vom 13.07.2017
1,0

Super Ärztin

Endlich eine langfristig effektive Behandlung bei einer Ärztin, die den ganzen Menschen und Körper wahrnimmt und hervorragend behandelt!
Bewertung vom 26.04.2017, Alter: über 50
5,6

NIe wieder diese Ärztin !

Sehr unfreundlich und arrogant! GKV müssen bei ihr extrem lange warten trotz Schmerzen. Vergisst, dass ich ihre Dienstleistung bezahle. Diese Praxis unbedingt meiden. Sollte vielleicht mal einen Lehrgang in Sachen Patientenbehandlung machen !
Bewertung vom 21.07.2016
1,6

Sehr kompetente Ärztin

Ich bin seit vielen Jahren mit chronischen Schmerzen in Behandlung und sehr zufrieden. Es werden sehr umfassende alternative Behandlungsmöglichkeiten angeboten, die teilweise von der Krankenkasse übernommen und teilweise selbst getragen werden müssen. Ich bin sehr dankbar diese tolle Ärztin gefunden zu haben!
Bewertung vom 13.10.2015, gesetzlich versichert
1,4

Sehr kompetente Schmerztherapeutin auch für sehr schwierige Fälle

Nach einem fast 30 -jährigem Schmerz Desaster hatte mir jemand die Frau Dr. Cayemitte-Rückner in Hamburg empfohlen. Was soll ich sagen....Die Dame gibt erst dann auf wenn die Schmerzen weg sind. Also absolute Empfehlung Note 1+
Bewertung vom 31.08.2014
1,6

wer alternative medizinische Betreuung sucht ist hier richtig

Endlich ein Arzt der nicht nur Spritzen setzt sondern auch nach Ursachen sucht. Alternative Medizin wird erfolgreich Gross geschrieben.
Bewertung vom 07.05.2014, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,0

Sehr kompetente Ärztin 100 % Weiterempfehlung

Humorvolle und ermunternde Gesprächshaltung "auf Augenhöhe", gute Zuhörerin, effektive, kompetente ganzheitliche Laserbehandlung hinzukommender Kollegin erläutert, anschließend Blutabnahme Vitamin D Spiegel, Nahrungsmittelunverträglichkeiten Fairer Umgang und Kostenaufklärung über eventuelle differenziertere Folgeuntersuchung, die die Krankenkasse nicht übernimmt.
Bewertung vom 27.09.2013, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,0

Effektives Bhdl.konzept, ganzheitlicher Bhdl.ansatz, tolles Praxisteam

Ich habe aufgrund von drei Bandscheibenvorrfällen und massiven Verspannungen (BWS) an der IVR teilgenommen. Die Einsteurung erfolgte durch die Krankenkasse. Frau Dr. Cayemitte-Rückner arbeitet mit ihrem Praxisteam Hand in Hand. Das Behandlungskonzept ist sehr durchdacht, die IVR-Maßnahmen sind individuell und ganzheitlich abgestimmt: Ärztliche Behandlungen (manuelle Behandlungen, Osteopathie und Akupunktur - auch Laserakupunktur), Physiotherapeutische Behandlung (manuelle Behandlungen, Koordinationstraining, Taping), Psychotherapeutisches Behandlung (mentales Coaching), Körpertraining, HWS Traning, Entspannungsverfahren, Pilates, Infusionstherapie, unterschiedliche Massageliegen, Ausdauertraining mit O2, Vibra Fit Training, TENS Gerät, Lichttherapie (Tageslichtlampe), Entspannungssessel...Ich habe in diesen vier Wochen viel für meine Gesundheit tun können, viele Anregungen erhalten und meine Schmerzen lindern können.
Bewertung vom 15.09.2013, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,0

Sehr kompetente Ärztin+ Super Praxisteam- 100%ige Weiterempfehlung!!!!

Ich war Anfangs skeptisch, ob man einen Bandscheibenvorfall (HWS) und eine Frozen Schoulder mit Akkupunktur, Laserbehandlung und ohne weitere Schmerzmittelzugabe in den Griff kriegen kann-wurde aber etwas besseren belehrt! Ich hatte das große Glück, durch meine Krankenkasse in dieser fantastischen Praxis gelandet zu sein. Nach 5 sehr schmerzhaften Monaten, unter Einnahme sämtlicher Schmerzmittel + Kortisonspritzen in die Schulter + PRT Spritze in den Halswirbel, sowie Versuche von Physiotherapie, hat die Krankenkasse mir eine 4 wöchige Schmerztherapie angeboten, damit ich wieder arbeiten konnte. Etwas besseres, als in dieser Praxis die Schmerztherapie zu machen. hätte mir nicht passieren können. Abgesehen von dem gesamten Praxisteam, dass sich wirklich Zeit nimmt, einem zuhöhrt, und nach aussen hin immer total entspannt und freundlich bleibt, auch wenn es turbo stressig ist, war das Gesamtpaket einfach klasse. Auch der Physiotherapeuth ist einfach 1A+, was alle aus meiner Gruppe bestätigt haben. Die Ärztin hat durch Akkupunktur, Lasertherapie, Entspannungstechniken, Körpertraining, Psychotherapie, Physiotherapie, Pilates, HWS-Training etc. ein Paket geschnürt, von dem ich nie gedacht hätte, dass es mich in 4 Wochen dahin bringt, wo es mich hingebracht hat, nämlich aus dem Schmerz heraus und obendrein wieder seelisch aufgebaut. Ich habe sehr viel für mich gelernt, und auch gesehen, dass es tatsächlich ohne Schmerzmittel geht. Mein Vertrauen in Ärzte war, bevor ich von Frau Naomie C.-R. behandelt wurde, nicht mehr vorhanden. Bei Schmerzproblemen werde ich nur noch zu ihr gehen und mich behandeln lassen-ihr Ziel ist es wirklich die Patienten zu heilen! Schön, dass es solche Menschen noch gibt... PS: Mir wurde ein Fussbad mit Magnesiumchlorid für die regelmäßige Anwendung empfohlen (gegen Schmerzen, Streß, etc.) Daran hat die Ärztin übrigens nichts verdient, sondern der Aquarienfachhandel, wo man MgChl. günstig bestellen kann.
Bewertung vom 03.05.2013, privat versichert, Alter: über 50
3,2

Sehr gespaltener Einruck

Vom ersten Eindruck her, hatte ich von Frau Cayemitte-Rückner einen guten Eindruck. Der wurde auch durch ihre erste manuelle Therapie zunächst bestätigt. Irritiert hat mich allerdings, dass sie immer zwischendurch \"Vorher-Nachher-Fotos\" machte und jeweils den \"Erfolg\" dieser Therapie mir mit dem Minidisplay der Digikamera bestätigen wollte. Dies schien mir äußerst fragwürdig, da die Aufnahmen bei unterschiedlicher Beleuchtung und in unterschiedlicher Perspektive angefertigt worden waren und damit die Veränderung der Muskulatur allein schon deshalb nicht vergleichbar war. Auch mir wurden dringend spezielle Einlegesohlen empfohlen, dazu ein bestimmter Salzzusatz für Fußbäder. Zerstört wurde mein erster guter Eindruck, als sich anhand der Rechnung herausstellte, dass die empfohlenen Sohlen nicht nur extrem teuer waren, sondern auch von der Ärztin selbst über eine eigene Firma vertrieben wurden. Ich habe von einer weiteren Behandlung Abstand genommen.

Weitere Informationen

WeiterempfehlungKollegenempfehlungenProfilaufrufeLetzte Aktualisierung
64%
0
18.189
17.12.2018

Passende Artikel unserer jameda-Kunden