Vermeiden Sie Ansteckung - Nutzen Sie die Videosprechstunde.
Platin-Kunde

DankeDr. Alexiev!

Aktion
Danke sagen
Gesetzlich Versicherte, Privatversicherte

Dr. Alexiev

Arzt, Facharzt für Allgemeinchirurgie

DankeDr. Alexiev!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Jetzt geschlossen

Mo
14:00 – 18:00
Di
Mi
Do
09:00 – 14:00
Fr
10:00 – 13:00
Sa
n.V.*

*nach Vereinbarung

Adresse

Julius-Brecht-Str. 1122609 Hamburg

Leistungsübersicht

EnddarmchirurgieVenenchirurgieCelon-RadiowellentherapiePit-PickingAnalfistelnHämorrhoidenHernienSteißbeinfistelSinus PilonidalisProktologie

Weiterbildungen

  • Röntgendiagnostik

  • Ambulante Operationen

Bilder

Herzlich willkommen

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Informationen. Es freut uns sehr, dass Sie dieses Profil unserer fachärztlichen Gemeinschaftspraxis in Hamburg aufgerufen haben. An unserem Standort sind wir mit einem mehrköpfigen Behandler-Team seit vielen Jahren tätig. Der Name unserer Einrichtung lautet „Praxis Dr. Alexiev Dr. Schinkel & Kollegen“. Auf Basis unserer profunden fachlichen Qualifizierung und langen Erfahrung sind wir in erster Linie auf Leistungen der Chirurgie, der Viszeralchirurgie, Proktologie, Hernienchirurgie, orthopädischen Chirurgie und Handchirurgie spezialisiert. Mein Name ist Dr. med. Christo Alexiev. Gerne stelle ich Ihnen unsere Angebote im Folgenden vor.

Gemeinsam mit mir ist mein Praxiskollege Dr. med. Björn Schinkel für die ärztliche Leitung unserer modernen Mehrbehandlerpraxis zuständig. Wir sind direkt in die bekannte Facharztklinik Hamburg eingebunden. Sie entstand aus der Zusammenführung der renommierten Kliniken Michaelis und Beim Andreasbrunnen. Unter einem Dach haben hier mehr als 80 niedergelassene Ärzte zusammengefunden, die verschiedenste medizinische Fachgebiete vertreten. Die räumliche Nähe zu vielen weiteren spezialisierten Kollegen macht es uns leicht, Patienten bei komplexen und schwierigen Befunden auch interdisziplinär zu betreuen. Ein weiterer Vorteil der Facharztklinik Hamburg liegt darin, dass wir in diesem Verbund auf einem sehr hohen Niveau sowohl ambulante als auch stationäre Therapiepläne umsetzen können. Nicht umsonst besitzt der klinische Verbund, in dem wir tätig sind, durch Aspekte wie Qualität, Sicherheit, Hygiene und Patientenorientierung einen sehr guten Ruf, der weit über Hamburg hinausreicht. Gerne lade ich Sie ein, sich anhand von zahlreichen ausgewählten Leistungen über mein persönliches Profil als Facharzt für Chirurgie zu informieren. Wenn Sie zu einzelnen Punkten Fragen haben, würde ich mich sehr freuen, Ihnen durch mein Assistenz-Team oder auch persönlich in meiner Sprechstunde weiterzuhelfen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zu meiner Person


Meine Behandlungsschwerpunkte

Grundsätzlich decke ich als Facharzt für Chirurgie ein sehr weites Spektrum an unterschiedlichen operativen und minimalinvasiven Eingriffen ab. Dabei stehen schon seit vielen Jahren drei große Teilbereiche im Fokus, weil entsprechende Maßnahmen häufig bei Patienten nötig werden und ich mich auf diese Bereiche schon vor vielen Jahren spezialisiert habe.

  • Proktologie

  • Phlebologie

  • Hernienchirurgie


  • Proktologie

    Das ärztliche Fachgebiet der Proktologie beschäftigt sich mit Beschwerden, Veränderungen und Erkrankungen, die an Enddarm, After, Afterrand und der sogenannten Perianalregion entstehen. Als proktologisch tätiger Chirurg kann ich Ihnen nicht nur die sorgfältige Diagnostik mit Proktoskopie (Spiegelung des Analkanals), Rektoskopie/Videorektoskopie (Spiegelung des Enddarms), Endosonographie (Ultraschall von Schließmuskel/Weichteilen/Enddarmwand und Prostata) sowie Manometrie (Schließmuskelfunktionsprüfung) bieten. Ich bin auch in der Lage, erforderliche operative Versorgungen stationär oder ambulant durchzuführen. Zu den zahlreichen Krankheiten, die hier auftreten können, zählen neben Hämorrhoiden, Analfisteln, Perianalfisteln und transsphinktären Fisteln viele weitere, die ich kurz auflisten möchte. Wenn Sie zum Kreis der betroffenen Patienten zählen, können Sie mich gerne konsultieren:

    • Analfissur, Analvenenthrombose und Analabszess
    • Steißbeinfistel (Sinus pilonidalis, Pit Picking etc.)
    • Kondylomen
    • Tumore im Bereich des Analkanals und Afters
    • Schließmuskelverletzung
    • Darmvorfall (Prolaps)
    • Stuhlentleerungsstörung
  • Phlebologie

    Mein zweites großes Schwerpunktgebiet konzentriert sich auf die Phlebologie – und damit auf die Venenchirurgie. Dabei handelt es sich um ein äußerst wichtiges Teilgebiet der übergreifenden Gefäßchirurgie. Hier steht der Abschnitt des Blutkreislaufes im Fokus, über den das Blut aus dem Körper zum Herzen zurückgeführt wird. Durch vorhandene Schwächen an den Venenklappen können sich praktisch an so gut wie jedem Gefäßabschnitt Krampfadern bilden, die dem Patienten Beschwerden in ganz unterschiedlicher Intensität bereiten. Die Bandbreite der möglichen Venenbeschwerden und Folgeleiden reicht von harmlosen Befunden wie den Besenreisern direkt unter der Haut bis zu gravierenden Erkrankungen. Dafür sind Venenentzündung, Venenthrombose und das sogenannte „Offene Bein“ (Ulcus cruris) wichtige Beispiele. Für Patienten mit Venenleiden decke ich ebenfalls das gesamte operative Spektrum ab und konzentriere mich hier auf eine Reihe schonender Krampfaderoperationen.

  • Hernienchirurgie

    Mit dem medizinischen Begriff Hernie wird ein Bruch in der Bauchwand oder im inneren Bereich des Bauchraums bezeichnet. Bei Bauchwandbrüchen können Anteile der Eingeweide in die entstandene Bruchpforte vortreten. Ein erhöhtes gesundheitliches Risiko entsteht, wenn die vortretenden organischen Strukturen in der Bruchpforte eingeklemmt oder gequetscht werden. Je nach der Lokalisierung und Ursache solcher Bruchpforten in der Bauchdecke wird in der Medizin zwischen einem Nabelbruch, einem Leistenbruch, einem Schenkelbruch, einem epigastrischen Bruch, einem Narbenbruch und weiteren Hernienformen unterschieden. Ich biete Patienten die chirurgische Versorgung aller Varianten und setze dabei auf bewährte Verfahren.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Behandlungsschwerpunkte


Mein weiteres Leistungsspektrum

Hier gebe ich Ihnen die Möglichkeit, mehr über einen Kreis ausgewählter Leistungen aus meinem vielseitigen chirurgischen Spektrum zu lesen.

  • Sinus pilonidalis

  • Hämorrhoiden

  • Bauchwandbrüche

  • Leistenbruch


  • Sinus pilonidalis

    Diese entzündliche Erkrankung, häufig auch als Steißbeinfistel bezeichnet, tritt in der Regel im Bereich des subkutanen Fettgewebes in der Analfalte auf. Da in der Regel eingewachsene Haare als Ursache dahinterstehen, sind in den meisten Fällen männliche Patienten betroffen. Oft sind die Betroffenen stark behaart und dazu adipös. Wenn wir es mit einem akuten oder oft schon chronisch gewordenen Befund zu tun haben, empfiehlt sich die möglichst schnelle Operation zur chirurgischen Sanierung des entzündeten Gebiets. Dafür kann ich abhängig vom Befund unterschiedliche Operationsverfahren wählen. Zu den wichtigsten Methoden zählt das Pit-Picking nach Bascom, die plastische Rekonstruktion mit Limberg-Plastik oder die Operation nach Karydakis.

  • Hämorrhoiden

    Eigentlich steht der Begriff Hämorrhoiden in der Medizin für einen gesunden Teil des Enddarms, genauer gesagt für polsterartige Blutgefäße, die bei jedem Menschen vorhanden sind. Sie dienen der Stuhlkontrolle und füllen sich im Ruhezustand vermehrt mit Blut, um den Enddarm zusammen mit dem inneren und äußeren Schließmuskel abzudichten. Das Wort Hämorrhoiden wird parallel aber auch für viele mögliche Veränderungen und Erkrankungen in diesem Bereich verwendet, die mit Symptomen wie Nässen, Juckreiz, Brennen und Bluten verbunden sind. Abhängig vom Schweregrad der krankhaften Veränderungen, die wir in der Proktologie in vier Stufen einteilen, kann ich meinen Patienten entsprechende therapeutische Optionen anbieten. Sie reichen von Salben und Zäpfchen bei geringen Anfangsbefunden bis zu unterschiedlichen Operationsformen wie der Sklerosierung/Verödung, der Gummibandligatur, der Hämorrhoidalarterienligatur und der chirurgischen Entfernung bis zur gewebeschonenden Laserbehandlung.

  • Bauchwandbrüche

    Wie ich Ihnen unter dem Stichwort Hernienchirurgie in meinem dritten übergeordneten Behandlungsschwerpunkt mitgeteilt habe, können sich Bruchpforten im Bauchraum, also zum Beispiel am Zwerchfell, oder auch an der Bauchwand bilden. Hier kann es schon beim Neugeborenen zu einem Nabelschnurbruch oder einem Nabelbruch kommen. Speziell bei Patienten mit genetisch angelegter Bindegewebsschwäche sind im späteren Leben weitere Hernien an der Bauchwand möglich. Dafür sind der Leistenbruch, der Narbenbruch und der Schenkelbruch weit verbreitete Beispiele. Ich kann Sie in einem solchen Fall angemessen mit der geeigneten chirurgischen Korrektur versorgen. Dafür gibt es unterschiedliche chirurgische Vorgehensweisen, die sich immer nach dem individuellen Befinden des Patienten sowie der Lage und Größe der Bauchwandhernie richten.

  • Leistenbruch

    Beim Leistenbruch, bzw. der Leistenhernie, handelt es sich um eine Bruchpforte im Bereich der Leiste, durch die Gewebe aus dem Bauchraum in den Leistenkanal vortreten kann. Meist muss hier relativ schnell operiert werden, um den Bruchinhalt wieder in die Bauchhöhle zu verlagern. Die Bruchlücke kann man mit einer Naht oder einem Kunststoffnetz verschließen. Ich bin in diesem Schwerpunkt mit allen etablierten OP-Verfahren vertraut. Das bedeutet, dass Sie in unserer Praxis neben dem offenen Verfahren mit und ohne Netz (OP nach Shouldice/OP nach Lichtenstein) auch eine minimalinvasive Versorgung mit der TEP-Methode oder TAPP-Methode erhalten können.

  • Krampfadern

    Krampfadern, die sogenannten Varikosen oder Varizen, können an den unterschiedlichsten Stellen des Körpers entstehen und dem Patienten abhängig von ihrer Größe und Ausbreitung gesundheitliche Probleme bereiten. In jedem Fall deutet die Entstehung von Krampfadern darauf hin, dass es in den veränderten Gefäßabschnitten zu einer anhaltenden Strömungsumkehr des Blutes kam. Die im Gefäß sitzenden Venenklappen sind nicht fähig, das Blut zügig und vollständig weiter zu transportieren. Es versackt und sorgt damit für eine Erweiterung und geschlängelte Verdickung und Aussackung an der Gefäßwand. Wenn Sie an Krampfadern oder auch an rötlich-bläulich geschlängelten, winzigen Besenreisern in der Haut leiden, können Sie mich gerne konsultieren, da ich mich seit vielen Jahren auf den Schwerpunkt der Venenchirurgie konzentriere.

  • Schonende Krampfaderoperationen

    Während es in früheren Jahren Standard war, Krampfadern operativ durch ein sogenanntes Venen-Stripping zu entfernen, haben wir heute mehrere alternative Optionen, die für den Patienten einen erhöhten Grad an Schonung bedeuten. Allerdings hängt die Wahl der OP-Methode immer vom Stadium und dem Schweregrad der Varizen ab. Ich kann den Patienten unserer Praxis neben der konservativen Versorgung und der sanften, chirurgischen Teilentfernung die Unterbindung der sogenannten Perforansvenen bieten. Zu den weiteren Therapieoptionen gehören Schaumsklerosierung und die minimalinvasive, schonende Celon-Radiowellentherapie; außerdem zur Entfernung und ästhetischen Verschönerung von Besenreisern eine spezielle Anwendungsform der Radiowellentherapie.

  • Gutachten

    Wenn Sie möchten, kann ich Ihnen mit einem fachärztlichen Gutachten zur Seite stehen; beispielsweise wenn Sie eine entsprechende medizinische Beurteilung für Ihre künftige berufliche Einsetzbarkeit benötigen. Selbstverständlich ist auch immer die Abgabe einer fachärztlichen Zweitmeinung möglich, wenn Sie an einem anderen Ort bereits in Therapie sind und sich vielleicht vor einem geplanten operativen Eingriff nochmals absichern möchten.

    Ich erstelle Gutachten für Gerichte, Schlichtungsstelle, Berufsgenossenschaften, private Unfallversicherungen und die Deutsche Rentenversicherung Bund.

  • Hallux valgus

  • Krallenzehe

  • Metallentfernungen

  • Ganglion an Hand oder Fuß

  • Karpaltunnelsyndrom

  • Dupuytren’sche Kontraktur

  • Schnellender Finger

  • Tennisarm

  • Röntgendiagnostik

  • Ultraschalldiagnostik

  • Ambulante Operationen

  • Stationäre Operationen

  • Minimalinvasive Chirurgie

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mein Leistungsspektrum


Warum zu mir?

In unserer gemeinschaftlich betriebenen „Praxis Dr. Alexiev Dr. Schinkel & Kollegen“ in der Facharztklinik Hamburg sind Sie als Patient in guten Händen. Wir besitzen die fachliche Expertise und langjährige operative Erfahrung, um unterschiedlichste Veränderungen und Erkrankungen angemessen mit den geeigneten chirurgischen und minimalinvasiven Verfahren zu versorgen.

Alleine auf den hohen fachärztlichen und chirurgischen Anspruch kommt es bei uns aber nicht an. Was meinen ärztlichen Praxiskollegen, unserem gesamten Team und mir ebenfalls am Herzen liegt, ist Ihre aufmerksame, sensible und menschlich einwandfreie Betreuung. Für uns steht Ihr gesundheitliches Befinden stets im Vordergrund. Wir setzen uns ein, um Ihr Wohlbefinden zu fördern und bei vorhandenen gesundheitlichen Störungen schnell wieder herzustellen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zu meiner Homepage


Meine Praxis und mein Team

Sie finden unsere „Praxis Dr. Alexiev Dr. Schinkel & Kollegen“ unter der Adresse Julius-Brecht-Straße 11 in nordwestlicher Richtung von der innersten Hamburger City  entfernt. Wir liegen im Stadtgebiet der Hansestadt sehr zentral und können mit dem Auto oder mit dem öffentlichen Nahverkehr bequem angefahren werden.

In unserer Gemeinschaftspraxis sind neben einem eingespielten mehrköpfigen Behandler-Team fachmedizinische Assistenz-Kräfte tätig, die sich sympathisch und tatkräftig um die Belange der Patienten kümmern.

Da wir direkt in den größeren Verbund der Fachklinik Hamburg integriert sind, können wir Patienten neben ambulanten Operationen auch mit Eingriffen auf stationärer Ebene unterstützen: auf kurzen Wege, mit schnellen, hocheffizienten Abstimmungsprozessen und der gesamten Therapieplanung von der Diagnostik über den Eingriff bis zur Nachsorge aus einer Hand.

  • Die Praxis

    Weitere Informationen zu meiner Praxis erhalten Sie hier.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Lernen Sie uns kennen!


Sonstige Informationen über mich

Nach meinem Studium der Medizin an der Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg bin ich zunächst als Assistenzarzt an das St. Elisabeth Krankenhaus Halle gegangen. Im Jahr 1989 entstand meine Dissertation an der Akademie für ärztliche Fortbildung in Berlin, mit der ich mir den Doktortitel erwarb.

Es folgte eine langjährige Beschäftigung als Oberarzt und späterer Chefarzt an der Chirurgischen Klinik der Pfeifferschen Stiftungen in Magdeburg, die ich mit unterschiedlichen Auslandshospitationen in den USA und Österreich kombinierte.

1998 habe ich mich in Hamburg in eigener Praxis niedergelassen und konnte parallel zu meiner praktischen Tätigkeit auch als Fachgruppenkoordinator der chirurgischen Abteilung der Facharztklinik Hamburg mit kumulativer Weiterbildungsermächtigung für Chirurgie tätig werden. Ich bin Gesellschafter und Beiratsmitglied der Facharztklinik Hamburg. Als Autor bin ich mit zahlreichen wissenschaftlichen Publikationen hervorgetreten.

Hier erfahren Sie mehr über mich und meine Arbeitsweise.

Dres. Christo Alexiev Björn Schinkel & Kollegen

Meine Kollegen

So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (24)

Gesamtnote

1,4
1,8

Behandlung

1,3

Aufklärung

1,7

Vertrauensverhältnis

1,2

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,0

Wartezeit Termin

1,0

Wartezeit Praxis

1,0

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

2,0

Entertainment

1,0

alternative Heilmethoden

1,3

Kinderfreundlichkeit

1,0

Barrierefreiheit

1,4

Praxisausstattung

1,0

Telefonische Erreichbarkeit

1,4

Parkmöglichkeiten

1,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bemerkenswert

sehr freundlich
kurzfristige Termine
nimmt sich viel Zeit

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
5
Note 2
0
Note 3
1
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 25.01.2020
1,0

Ein sehr sympathischer und kompetenter Arzt!

Dr Alexiev kann ich uneingeschränkt weiterempfehlen. Er ist sehr menschlich und freundlich, nimmt sich viel Zeit und erklärt einem alles sehr versiert und kompetent. Das findet man nicht so oft!!

Auch die Möglichkeit einer schnellen Online Terminvergabe und der Videosprechstunde sind tolle Service Einrichtungen.

Vielen Dank, Dr Alexiev!

Bewertung vom 06.08.2018, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,0

Sehr guter Arzt

Terminvergabe unbroblematisch, Wartezeit akzeptabel. Kurzfristige Termine möglich. Der Arzt ist sehr zuvorkommend, nimmt viel Zeit, kann weiter empfohlen werden.

Bewertung vom 10.01.2018, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,0

Ein schneller Besuch in dieser Praxis

Von außen ist es ein Ärztehaus, im Gebäude recht eng und in der Praxis noch etwas enger. Aber der Raum, der zur Verfügung steht wurde sinnvoll genutzt und alles ist an seinem Platz. Die Damen an der Anmeldung waren sehr freundlich und stets mit einem Lächeln unterwegs. Ich wurde von einem Arzt behandelt, der nur ab und zu dort praktiziert und hatte daher keine lange Wartezeit. Alles in Allem ein gelungener Arztbesuch.

Bewertung vom 01.08.2017
1,0

Dr.med Christo Alexiev, kompetent und sympathisch

Sehr nettes und hilfsbereites Team, wurde von Herrn Dr.med Christo Alexiev behandelt, ein sehr netter und kompetenter Arzt.

Sehr zu empfehlen.

Bewertung vom 11.10.2016
3,4

Unnötige Untersuchungen

Warum man die Hand wegen eines kleinen Splitters unter der Haut gleich 2x röntgen muss, bleibt mir aus medizinischer Sicht ein Rätsel....

Ansonsten ein netter Arzt und ein nettes Praxisteam.

Kommentar von Dr. Alexiev vom 02.11.2016

Sehr geehrter Herr Patient, Vielen Dank für Ihre Bewertung. Hierzu habe ich folgende Anmerkungen: Erstens: die Röntgenaufnahmen sind budgetiert. Ich bin weit über das Budget hinaus und kann sie demzufolge nicht abrechnen… Es sind keine Untersuchungen, die mir was bringen! Zweitens: Die Untersuchung habe ich gemacht damit ich festellen kann ob es sich um einen (oder mehreren) Framdkörper überhaupt handelt (falls diese, wie die meisten röntgenpositiv ist/sind). Die Untersuchung erfolgt in zwei Ebenen, weil falls ein Fremdkörper vorhanden ist, kann dieser wirklich räumlich nur durch eine Untersuchung in zwei Ebenen (auf meine Kosten!) lokalisiert werden. Abschließend möchte ich sagen: es handelt sich nicht um einen Bereicherungsversuch, sondern darum, dass ich meiner Sorgfaltsflicht-Empfindung erfüllt habe um ihnen nichts vorzuenthalten... Die Tatsache, dass ich mich auf diesem Wege deswegen rechtfertigen muss, stimmt mich betrüblich ... Mit Sicherheit habe ich nicht an Aufklärung gespart! Oft nehmen das die Patienten durch die Aufregung beim Arzt nicht wahr... Die mit der Untersuchung verbundene Strahlenbelastung ist mit der natürlichen Strahlenbelastung, die man auf sich nehmen muss, wenn man ein Jahr auf der Erde lebt vergleichbar - vorausgesetzt man hat in dieser Zeit keine Flugreise unternommen - in diesem Fall ist die natürliche Strahlenbelastung höher.

Weitere Informationen

94%Weiterempfehlung
30.361Profilaufrufe
04.03.2020Letzte Aktualisierung

Videosprechstunden

Videosprechstunden

Termin online buchen

Weitere Behandlungsgebiete in Hamburg

Passende Artikel unserer jameda-Kunden