Vermeiden Sie Ansteckung - Nutzen Sie die Videosprechstunde.
Platin-Kunde
Dr. med. Miriam Rusznak

Dr. med. Miriam Rusznak

Ärztin, Fachärztin für Allgemeinchirurgie, Orthopädin & Unfallchirurgin

Termin buchen
Note
1,0
Note
1,0
Bewerten

DankeDr. Rusznak!

Aktion
Danke sagen

Dr. Rusznak

Ärztin, Fachärztin für Allgemeinchirurgie, Orthopädin & Unfallchirurgin

DankeDr. Rusznak!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Bitte erfragen Sie die Öffnungszeiten bei Bedarf telefonisch

Adresse

Shanghaiallee 1720457 Hamburg

Leistungsübersicht

Hypnose/HypnoanalyseBandverletzung SprunggelenkTibiakantensyndromArthrose HandGelenkschmerzenErmüdungsbruchAkupunkturOsteopathieFibrom EntfernungNadelfasziotomie Morbus DupuytrainBlockade WirbelsäuleRückenschmerzenPatellaspitzensyndromAchillessehnen schmerzenTennisellenbogenFersenspornKalkschulterArthrose KnieSportmedizinManuelle Therapie

Weiterbildungen

  • Notfallmedizin

  • Sportmedizin

  • Chirotherapie (Manuelle Medizin)

Bilder

Herzlich willkommen

In meiner Privatpraxis in der HafenCity habe ich mich als Fachärztin für Orthopädie, Allgemein- und Unfallchirurgie sowie Sportmedizin auf nicht-operative diagnostische und therapeutische Leistungen spezialisiert. Ich nehme mir für meine Patienten Zeit und Aufmerksamkeit, bevor ich mit einer gründlichen Untersuchung beginne, um eine genaue Diagnose zu stellen und eine geeignete Therapie vorzuschlagen.

Am Stütz- und Bewegungsapparat können unterschiedlichste Beschwerdebilder, Schmerzzustände und Erkrankungen entstehen, deren Abklärung eine gründliche Diagnostik erfordert, und bei denen die Frage nach Schmerzlinderung bei gleichzeitiger Erhaltung der Funktionalität im Vordergrund steht. Schmerzhafte muskuläre Verspannungen können beispielsweise auf Funktionsstörungen im Bereich der Wirbelsäule hinweisen, die sich mit mehreren einfachen Untersuchungen diagnostizieren und erfolgreich behandeln lassen.

In meinen Praxisräumen arbeite ich mit bewährten und neuen Methoden. Einen wichtigen Schwerpunkt bildet die Stoßwellentherapie. Sie ist im orthopädischen Segment während der letzten Jahre immer bedeutsamer geworden und eignet sich vorrangig bei Arthrose, Fersensporn, Kalkschulter und Tennisellenbogen, aber auch bei frischen Verletzungen und Ermüdungsbrüchen. Es handelt sich hierbei um eine Reizbehandlung mit hochenergetischen Schallwellen, die die körpereigenen Regenerationskräfte und Heilungsprozesse aktivieren und stärken. Daneben arbeite ich mit anderen schonenden und hoch entwickelten konservativen Behandlungsverfahren, wie zum Beispiel mit der Nadelfasziotomie bei der Dupuytren’schen Kontraktur oder mit der Radiofrequenzablation zur Entfernung von Fibromen.

Wenn Sie sich als Patient an mich wenden, nehme ich mir die erforderliche Zeit, um Ihnen auf Basis einer ausführlichen Krankheitsanamnese und der körperlichen Befunderhebung eine klare diagnostische Einschätzung zu geben. Ich entwickle anschließend einen individuell auf Sie abgestimmten Therapievorschlag und bespreche diesen mit Ihnen.

Informationen über meinen Werdegang finden Sie hier.

 

 

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Privatpraxis Dr. med. M. Rusznak


Meine Behandlungsschwerpunkte

Aus dem breiten Spektrum der Krankheitsbilder, die ich behandle, sind hier einige gelistet, mit denen meine Patienten sich häufig an mich wenden:

  • Tennisellenbogen

  • Fersensporn

  • Rückenschmerzen


  • Tennisellenbogen

    Als Bezeichnungen für den Tennisellenbogen werden auch die Begrifflichkeiten Tennisarm, Golferarm oder seit Neuerem auch PC-Mausarm verwendet. In der Medizin spricht man von Epikondylitis oder Epikondylopathie. Dieses Krankheitsbild mit unangenehmen Schmerzen im Bereich des Ellenbogens kann durch eine überstarke Belastung beim Sport oder bei bestimmten beruflichen Tätigkeiten, etwa der PC-Tätigkeit entstehen. Aufgrund einer fortlaufenden Überlastung oder Fehlbelastung können die von den Sehnen gesteuerten Muskelansätze am Oberarm in einen chronischen Reiz- und Schmerzzustand übergehen, der bestimmte Tätigkeiten unmöglich macht. Bei den hiervon betroffenen Patienten erfolgt in meiner Praxis eine sorgfältige diagnostische Abklärung, auf deren Grundlage ich gemeinsam mit Ihnen einen therapeutischen Ansatz entwickle.

  • Fersensporn

    Mit dem Begriff Fersensporn, vom Arzt als Kalkaneussporn bezeichnet, wird eine knöcherne Ausziehung am Fuß beschrieben, die überall dort entstehen kann, wo Sehnen einen starken Zug auf bestimmte Fußknochen ausüben. Damit sind für den Patienten in der Regel starke bis sehr starke Schmerzen unter Belastung und beim Gehen verbunden. Die von mir angewandte Stoßwellentherapie wird heute als beste Heilungsoption angesehen.

  • Rückenschmerzen

    Hinter akuten oder chronischen Rückenschmerzen, die sogar bis in die Füße ausstrahlen können, stecken unterschiedlichste Ursachen. Funktionelle Störungen der Wirbelsäule verursachen häufig eine Nervenwurzelreizung; die bekannteste ist der sogenannte Hexenschuss. Hier muss ein Bandscheibenvorfall ausgeschlossen werden. Auch Hüftschmerzen haben übrigens ihren Ursprung nicht selten im Bereich der Wirbelsäule. Im Anschluss an eine ausführliche Untersuchung, die ggf. durch bildgebende Diagnostik ergänzt werden muss, setze ich zur symptomatischen Behandlung folgend Methoden ein: Chirotherapie, Kinesiotaping, Akupunktur, Osteopathie und sowie die Injektionsbehandlung mit Lokalanästhetika sowie in Ausnahmefällen mit Kortison. In vielen Fällen klingen die Beschwerden damit ab, ohne dass ein operativer Eingriff erforderlich wird.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Behandlungsschwerpunkte


Mein weiteres Leistungsspektrum

Im Folgenden stelle ich einige orthopädische Krankheitsbilder mit meinen Behandlungsoptionen vor, die möglicherweise für Sie von Interesse sind.

  • Gelenkschmerzen

  • Dupuytren’sche Kontraktur

  • Achillessehnenschmerzen

  • Kalkschulter


  • Gelenkschmerzen

    Ob an den großen Gelenken wie der Schulter, Hüfte und dem Knie, oder an kleinen Gelenken wie denen der Finger und der Füße: Im Gelenk treffen immer Knochenenden aufeinander. Damit sie unter Bewegung und Belastung nicht schmerzhaft aneinander reiben, sind sie im Gelenkraum durch Knorpelflächen gegeneinander gedämpft. Wenn diese Knorpelflächen einen Verschleiß, eine degenerative oder rheumatische Veränderung, oder eine Verletzung aufweisen, entwickelt sich eine Arthrose. Bei diesem orthopädischen Krankheitsbild setze ich nicht invasive regenerative Maßnahmen, aber beispielsweise auch mehrfache Injektionsbehandlungen mit Hyaluronsäure ein. Bei Arthrosen behandle ich gemäß den Leitlinien der Orthopädischen Fachgesellschaft vorwiegend mit Stoßwellen.

  • Dupuytren’sche Kontraktur

    Die Dupuytren’sche Kontraktur behindert die Bewegung meistens des Ring- und Kleinfingers, aber auch der restlichen Finger. Im Lauf der Erkrankung wird das Weichteilgewebe, in das die Fingersehnen eingebettet sind, durch gutartige Wucherungsprozesse strangartig verändert. Nach und nach lassen sich die Finger dadurch immer weniger strecken. Als Alternative zu einer operativen Behandlung, bei der das Weichteilgewebe großflächig entfernt wird, biete ich in meiner Praxis zwei minimal-invasive Therapieverfahren. Damit werden die Stränge durchtrennt und in der überwiegenden Anzahl der Fälle wieder eine normale Fingerbeweglichkeit hergestellt.

  • Achillessehnenschmerzen

    Die Achillessehne kann man als die größte und stärkste Sehne im gesamten menschlichen Körper bezeichnen. Sie dient dazu, beim Gehen und Laufen die Kraft vom Fuß auf die Wadenmuskulatur zu übertragen. Aufgrund von ständiger Überbelastung, zum Beispiel bei häufiger und angestrengter sportlicher Betätigung, kann es an dieser Sehne zu ausgeprägten Schmerzzuständen oder auch einer schmerzhaften Achillessehnenentzündung, der sogenannten Achillodynie kommen. Sprechen Sie mich an, wenn Sie an einem akuten oder auch schon chronischen Achillessehnenschmerz leiden. Ich gebe Ihnen weiterführende Empfehlungen zur Therapie auf Basis von bewährten und innovativen Behandlungskonzepten.

  • Kalkschulter

    Bei dieser Erkrankung kommt es zu kalkhaltigen Einlagerungen im Bereich des Sehnenapparats, der zur Rotatorenmanschette des Schultergelenks gehört. Das Kalkdepot bildet sich vorwiegend an der Supraspinatussehne. Abhängig von seiner Größe führt es unter Umständen zu einer schmerzhaften Einklemmung der Sehnen, dem sog. Impingement-Syndrom. Bei einer Ruhigstellung ohne weitere Therapie entwickelt sich oft eine Schultersteife, die nicht selten in eine Operation mündet. Eine von mir frühzeitig eingeleitete Behandlung mit der Stoßwellentherapie kann dagegen eine Operation in vielen Fällen vermeiden.

  • Patellaspitzensyndrom

    Dieses Beschwerdebild, für das Sportorthopäden gerne den englischen Begriff Jumper’s Knee verwenden, beruht auf einer Reizung der Kniescheibensehne. Ursächlich dafür können ungewohnte oder heftige Zugbewegungen des Beines und vor allem des Kniegelenks sein. Athleten, die sich zum Beispiel für sprungintensive Sportarten wie Volleyball und Basketball engagieren, sind überdurchschnittlich gefährdet. Das gilt ähnlich für weitere Sportarten, die mit ständigen Stop-and-Go-Bewegungen wie beim Squash und Tennis, oder mit rasanten Richtungswechseln wie beim Fußball verbunden sind. Konsultieren Sie mich, wenn Sie sich eine effektive Behandlung dieser unangenehmen Beschwerden wünschen.

  • Stoßwellentherapie

    Dieses konservative Therapieverfahren lässt sich an unterschiedlichen Gewebestrukturen tief im Körper anwenden. Zum Einsatz kommen hochfrequente Schallwellen, die durch Freisetzung ihres energetischen Potenzials verschiedene biologische und mechanische Reize auf Knochen, Sehnen, Bänder und Muskelansätze ausüben. Damit kann man beispielsweise Kalkablagerungen wie bei der Kalkschulter ohne Operation lösen und im Gewebe effektive Impulse für die Regeneration und Heilung setzen. 

    Mit diesem Verfahren konnte ich schon vielen Patienten helfen, von Schmerzmitteln und Salben oder einer seit längerem erfolglosen Physiotherapie loszukommen. Außerdem hat sich gerade diese Methode sehr bewährt, um operative Eingriffe nicht nur an der Schulter, sondern auch an anderen Gelenken zu vermeiden.

  • Akupunktur

    Die Akupunktur wird allgemein als Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) angesehen und in vielen Variationen angewandt. Sie ist heute auch in der Schulmedizin verankert. Bei dem von mir praktizierten Verfahren handelt es sich um die Ohr-Akupunktur, die nicht in China, sondern im 18. Jahrhundert in Frankreich entwickelt wurde.  Auch hier arbeitet man mit sehr feinen Metallnädelchen an genau definierten Punkten, die in der Embryonalentwicklung eine wichtige Rolle spielen und mit dem restlichen Körper vernetzt sind. Die kaum spürbaren Nadelstiche regen im Organismus positive Prozesse der Selbstregulation an. Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert, Schmerzzustände lassen sich reduzieren und Blockaden lösen. Ich wende die Akupunktur bei verschiedenen Formen der Bewegungs- und Gelenkschmerzen an.

  • Schmerztherapie

  • Manuelle Therapie

  • Osteopathie

    weitere nützliche Informationen finden Sie hier.

  • Chirotherapie

  • Sportmedizin

    weitere nützliche Informationen finden Sie hier.

  • Hypnose

    weitere nützliche Informationen finden Sie hier.

  • Fibrom

  • Pigmentflecken

  • Orthopädie und Unfallchirurgie

    Informationen zu meinen konservativen Behandlungstechniken finden Sie hier.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mein Leistungsspektrum


Warum zu mir?

Für die zuwendende und individuelle Betreuung meiner Patienten habe ich in meiner Hamburger Privatpraxis eine ruhige, zeitgemäß und professionell eingerichtete Umgebung geschaffen.

Als besonders wertvolle Methode für die Diagnostik hat sich im Lauf der Jahre die sonographisch versierte Untersuchung erwiesen. Mit dieser praktisch nebenwirkungsfreien Bildgebung war es mir bereits in vielen Fällen möglich, für meine Patienten zusätzliche Röntgenuntersuchungen sowie teure MRT-Aufnahmen zu vermeiden.

Meine langjährige konservative und operative Erfahrung zeigte mir, dass eine Operation in vielen Fällen nicht die erste Option ist. Meine Behandlung zielt darauf ab, einen chirurgischen Eingriff in den Körper zu vermeiden.

Ich nehme jede Herausforderung gerne an - immer aus dem Gefühl heraus, helfen zu können!

  • Die wichtigsten konservativen Behandlungsverfahren meiner Praxis umfassen:

    • Fokussierte und radiale Stoßwellentherapie
    • Chirotherapie und Osteopathie
    • Kinesiotaping
    • Akupunktur
    • Spritzentherapie mit Hyaluron
    • Injektionsbehandlung mit Lokalanästhetika sowie gegebenenfalls mit Kortison

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zu meiner Homepage


Meine Praxis und mein Team

Die von mir im Jahr 2017 in Hamburg gegründete Privatpraxis in der HafenCity habe ich bewusst als überschaubare Einrichtung gestaltet. Wir sind kein Fließbandbetrieb und haben kein überfülltes Wartezimmer. Stattdessen biete ich Ihnen individuelle Aufmerksamkeit und ein hohes Maß an patientenorientierter Medizin.

Wir sind in allen Bereichen, insbesondere mit dem elektronischen und telefonischen Anmeldewesen sehr gut organisiert. So entstehen bei uns keine Wartezeiten. Sie können uns mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichen. Wenn Sie mit dem Auto kommen, gibt es die Möglichkeit, während des Praxisbesuchs kostenfrei in der Tiefgarage unseres Gebäudes zu parken. Den Garagenöffner erhalten Sie in der Praxis.

Dazu kommt die wegweisende Möglichkeit, Ihr Arztgespräch auch ohne persönlichen Praxisbesuch zu erhalten, da ich Informations- und Beratungsgespräche über meine Website auf Wunsch auch als kostenpflichtige Video-Sprechstunde abhalten kann.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Lernen Sie uns kennen


So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (13)

Gesamtnote

1,0
1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,1

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,1

Wartezeit Termin

1,0

Wartezeit Praxis

1,0

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

2,2

Entertainment

1,0

alternative Heilmethoden

2,0

Kinderfreundlichkeit

1,0

Barrierefreiheit

1,2

Praxisausstattung

1,8

Telefonische Erreichbarkeit

2,2

Parkmöglichkeiten

1,3

Öffentliche Erreichbarkeit

Bemerkenswert

kurze Wartezeit in Praxis
nimmt sich viel Zeit
sehr vertrauenswürdig

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
12
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 30.06.2020
1,0

Besonders empfehlenswert

Sehr gute Erklärung des Therapieansatzes

Sehr schnelle Linderung und Heilung mittels Stoßwellentherapie

Bewertung vom 29.03.2020
1,0

Sehr geduldige und dem Patienten zugewandte Ärztin

Herzlich Dank für die überaus professionelle und zielführende Behandlung! In meinem Fall eine Nadelfasziotomie zur Verbesserung des Morbus Dupuytren. An beiden Händen, in einem Abstand von 4 Wochen. Tolle Ergebnisse an beiden Händen, da mit einer „Engelsgeduld“ die Stränge in der Handfläche durchtrennt wurden. Ich kann diese Behandlung mit einer ersten NF von vor 2 Jahren in einem KH vergleichen. Es liegen Welten dazwischen. Zudem alles in einer sehr modernen Praxis. Klare Weiterempfehlung!

Bewertung vom 24.03.2020, privat versichert, Alter: über 50
1,0

Retterin in der Not

Ich hatte im Januar eine Knie TEP und habe mir kurz nach der Entlassung aus dem Krankenhaus bei einem Sturz im Bad eine Fraktur eines Wirbels und des Kreuzbeins zugezogen. Bei einer konventionellen Behandlung hätte das mehrwöchiges Liegen und Unterbrechung der ambulanten Physiotherapie bedeutet, eine Katastrophe! Dank Frau Dr. Rusznak bestand die Behandlung aus einer dreimaligen Stoßwellentherapie, welche hervorragend angeschlagen ist und innerhalb kürzerster Zeit die Beschwerden beseitigt hat. So konnte ich die Physiotherapie weiter wahrnehmen. Eine tolle,kompetente und freundliche Ärztin, die mir in größter Not rasch geholfen hat. Das Sahnehäubchen: die Behilfe hat letztendlich die Kosten der Stoßwellentherapie übernommen obwohl es zunächst abgelehnt wurde.

Bewertung vom 18.03.2020, privat versichert, Alter: über 50
1,0

Tolle Ärztin, die ich uneingeschränkt weiterempfehlen möchte

Ich glaube nicht, dass ich mich bei einem Arzt jemals so gut aufgehoben gefühlt habe. Die Anamnese erfolgt mit unglaublicher Geduld, mit vielen Nachfragen und einer ganzheitlichen Sicht. Frau Dr. Rusznak bezieht sich dabei nicht einfach auf die Ursache des Besuchs, sondern auf den gesamten Körper. Ihr entgeht einfach nichts. Das vermittelt einem das sichere Gefühl, dass am Ende nicht nur ein Symptom, sondern die Ursache behandelt wird. Ihre sympatische Art und ihr Humor tun ihr übriges für das gute Gefühl. Ich komme jederzeit gern wieder - auch wenn ich nicht so weit gehen würde mir deshalb gesundheitliche Probleme zu wünschen ;-)

Bewertung vom 07.03.2020
1,0

Großartige und kompetente Ärztin

Ich kann Frau Dr. Rusznak einfach nur weiter empfehlen! Sie ist kompetent, hört zu und erklärt dem Patienten geduldig, was gerade in der Behandlung passiert. Und zwar so, dass es auch ein Nicht-Mediziner versteht. In meinem Fall wurde mein Schultergelenk mit Stoßwellen-Therapie behandelt. Begleitend ist Akupunktur eingesetzt worden. Das Resultat: Wieder gute Beweglichkeit in der Schulter und absolut schmerzfrei seit der Behandlung! Für mich gibt es keinen anderen Orthopäden mehr.

Weitere Informationen

89%Weiterempfehlung
6.787Profilaufrufe
07.05.2019Letzte Aktualisierung

Videosprechstunden

Videosprechstunden

Termin online buchen

Weitere Behandlungsgebiete in Hamburg

Passende Artikel unserer jameda-Kunden