Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Allgemein- & Hausärzte:
Alle
Online buchbare
5.804 Aufrufe
Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

Dr. med. Stefan Fenske

Arzt, Internist

040/4132420

Dr. Fenske

Arzt, Internist

Sprechzeiten

Adresse

Grindelallee 3520146 Hamburg
Arzt-Info
Sind Sie Dr. med. Stefan Fenske?

Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungen.

TIPP

Lassen Sie sich bereits vor Veröffentlichung kostenfrei über neue Bewertungen per E-Mail informieren.

Jetzt kostenlos anmelden
oder

Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde und profitieren Sie von unserem Corona-Impf- und Test-Management. Vervollständigen Sie Ihr Profil mit

  • Bildern
  • ausführlichen Texten
  • Online-Terminvergabe
Ja, mehr Infos

Weiterbildungen

Hausarzt

Meine Kollegen (2)

Gemeinschaftspraxis • Infektionsmedizinisches Centrum Hamburg ICH Grindel

Note 4,9

4,9

Gesamtnote

5,0

Behandlung

5,0

Aufklärung

4,8

Vertrauensverhältnis

5,0

Genommene Zeit

4,8

Freundlichkeit

Bemerkenswert

kurze Wartezeit in Praxis

Optionale Noten

1,8

Wartezeit Termin

1,6

Wartezeit Praxis

1,4

Sprechstundenzeiten

2,8

Betreuung

3,8

Entertainment

alternative Heilmethoden

Kinderfreundlichkeit

Barrierefreiheit

3,0

Praxisausstattung

2,3

Telefonische Erreichbarkeit

Parkmöglichkeiten

1,6

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (5)

Alle5
Note 1
1
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
1
Note 6
3
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
26.05.2021
5,6

Ausgesprochen uninteressiert

Es scheint nicht nur mir so zu gehen: es fühlt sich leider jedesmal so an, als würde ich gerade stören oder mich nur „anstellen“.

Darauf hinzuweisen, dass eine hausärztliche Leistung nicht angeboten wird, weil „wir in der Großstadt sind“, mag noch in Ordnung sein. Dann aber nur auf Fachärzte zu verweisen, und nicht einmal einen Blick auf entzündete Atemwege zu werfen, finde ich nicht akzeptabel. Schade, die Praxis rundherum fand ich gut.

17.09.2020 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0

Kompetent und unkompliziert

Dr. Fenske behandlet mich seit Jahren, und ich bin jedesmal beeindruckt über sein Fachwissen zum Thema HIV. Er versteht es nicht nur medizinische Zusammenhänge einem Laien leicht verständlich zu erklären, sondern ist auch über die neuesten Forschungsergebnisse und Behandlungsformen von HIV informiert.

Außerdem schätze ich seine Direktheit und pragmatische Vorgehensweise.

02.07.2020 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
6,0

Nicht nochmal

Die Terminvergabe geht unkompliziert und schnell: Ich habe mich für PrEP interessiert, aber im Gespräch hat er sich sehr wenig Zeit genommen und leider nach meinem Verständnis nur unvollständige Antworten gegeben. Als ich mit einer Erkrankung in die Praxis kam, hat er mich nicht ernst genommen und eine Untersuchung fand nur auf meinen Wunsch hin statt. Zu der Erkrankung fühlte ich mich sehr schlecht informiert, besonders Hinweise zur Übertragbarkeit waren für mich nicht vorhanden. Der Arzt wirkte auf mich generell uninteressiert und überheblich.

19.11.2019
6,0

Ein sehr unangenehmer Mensch

Das Verhalten des Mannes war unhöflich, unverschämt, arrogant und keine Sekunde interessiert oder mir als Patientin gegenüber interessiert. So ein Arzt kann einem kranken Menschen den Rest geben. Bloß nie wieder zu diesem selbstherrlichen & widerlichen Doktor!

17.01.2019 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
6,0

Auch nach dem dritten Besuch nur ein Urteil: unmöglich

Nachdem ich vorher bei den beiden sehr netten Kollegen Prof. Stellbrink und Dr. Buhck war, musste ich "notgedrungen" zu Dr. Fenske. Gleich beim ersten Besuch zeichnete er sich im Gegensatz zu den beiden aneren Kollegen durch Unfreundlichkeit und Unverschämtheit aus. Trotz starker Bauchschmerzen war sein Kommentar ", tja, mit solchen Beschwerden lebe ich schon seit Jahren. Kommt drauf an, ob man sich krank fühlen mnöchte".

Na prima, zweiter Besuch starker Husten, sein Kommentar, den bilden sie sich wahrscheinlich nur ein, versuchen sie mal weniger zu husten. Nach drei Tagen bin ich wieder in die Praxis, diesmal ein Kollege, Resultat: schwere Bronchitis.

Er ist wirklich überheblich , ein Arzt zum Abgewöhnen!

Weitere Informationen

Weiterempfehlung20%
Profilaufrufe5.804
Letzte Aktualisierung16.10.2012

Finden Sie ähnliche Behandler