Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
Gold-Kunde
Dr. Dubiel + Dr. Meyborg und Kollegen

Dr. Dubiel + Dr. Meyborg und Kollegen

Gemeinschaftspraxis

040/324515

Dr. Dubiel + Dr. Meyborg und Kollegen

Gemeinschaftspraxis

DankeDr. Dubiel + Dr. Meyborg und Kollegen!

Aktion
Danke sagen

Öffnungszeiten

Mo
08:00 – 13:00
15:00 – 17:00
Di
08:00 – 13:00
15:00 – 17:00
Mi
08:00 – 13:00
Do
08:00 – 13:00
15:00 – 17:00
Fr
08:00 – 13:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Mönckebergstr. 1820095 Hamburg

Leistungen

Herzerkrankungen
Infarkt
Herzmuskelentzündung
Herzrhythmusstörungen
KHK - koronare Herzerkrankung
Sportherz
Schlaganfall
Bluthochdruck
Lungenfunktionsdiagnostik
Herzultraschall
EKG
Gefäßerkrankungen
Gefäßverengung
Kreislaufbeschwerden
Herzklappe
Asthma
Herzschrittmacher
Thrombose
Tauchmedizin
Reisemedizin

Bilder

Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf unserem jameda-Profil! Wir freuen uns sehr, dass Sie mehr über unsere Praxis für Kardiologie, Innere Medizin, Sportmedizin, Sportkardiologie, Gastroenterologie, Reise- und Tropenmedizin in der Mönckebergstraße 18 in Hamburg erfahren möchten.

Als Internisten mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Fachkompetenzen können wir Ihnen gemeinsam die bestmögliche Versorgung bei akuten und chronischen Beschwerden bieten. Besonderen Wert legen wir dabei auf eine ausführliche individuelle Beratung und Untersuchung sowie hervorragende diagnostische Möglichkeiten einer internistischen und kardiologischen Praxis. Regelmäßige Fortbildungen gewährleisten eine höchste Qualität in der medizinischen Versorgung.

Sie haben Fragen dazu? Zögern Sie nicht, unser freundliches Praxisteam unter 040/324515 zu kontaktieren oder informieren Sie sich hier auf jameda vorab über unsere Praxis und die umfangreichen Leistungen und Behandlungsmethoden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihre Dres. Mark Dubiel und Philipp B. Meyborg

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.med-hh.de


Unsere Schwerpunkte

In unserer vielseitigen Praxis im Ärztehaus am Domhof in Hamburg bieten wir Ihnen eine qualifizierte und vertrauensvolle Behandlung, die stets auf die langfristige Wiederherstellung und Erhaltung Ihrer Gesundheit und Lebensqualität gerichtet ist. Als Fachärzte für Innere Medizin mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Spezialisierungen sind wir Ihre Ansprechpartner für:

  • Kardiologie

  • Innere Medizin

  • Sportmedizin / Sportkardiologie

  • Gastroenterologie

  • Reise- und Tropenmedizin

  • Kardiologie

    Das Herz ist der Hochleistungsmotor unseres Körpers. Es pumpt das Blut über das Kreislaufsystem und sorgt dafür, dass Organe und Gewebe ausreichend mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt werden. Das Herz hat eine Schlüsselfunktion im menschlichen Körper, es ist ein treibendes Organ und zugleich ein zentrales Verbindungsstück zwischen dem kleinen und großen Blutkreislauf.

    Im Ärztehaus Domhof sichern wir den Zugang zu modernsten Diagnose- und Behandlungsmethoden bei möglichen Fehlfunktionen oder Funktionseinschränkungen, z.B.:

    • Bluthochdruck
    • koronare Herzerkrankung (KHK)
    • Herzinfarkt
    • Herzschwäche bzw. -insuffizienz
    • Herzrhythmusstörungen
    • Herzmuskelentzündung
    • angeborene und erworbene Herzklappenerkrankungen
  • Innere Medizin

    Durch unterschiedliche Spezialisierungen und Schwerpunkte können wir Ihnen ein breitgefächertes Spektrum im Bereich der Inneren Medizin und der Kardiologie anbieten, die auch ambulante und stationäre Leistungen im Krankenhaus einschließen. Dafür arbeiten wir zusammen mit dem Albertinen Herzzentrum / Amalie Sieveking Krankenhaus.

    Grundlage jeder Therapie ist immer eine möglichst präzise Diagnose, für die wir in unserer Praxis hervorragend ausgestattet sind. Neben Laboruntersuchungen für Blut, Urin und Stuhl wenden wir in unserer Praxis moderne internistische Diagnoseverfahren an.

  • Sportmedizin / Sportkardiologie

    Sport macht Spaß und Sport ist gesund. Regelmäßige Bewegung und sportliches Training können nicht nur Ihre Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit erheblich verbessern, sondern tragen auch zu mehr Lebensfreude und Lebensqualität bei. Aber egal ob im Freizeit- oder Spitzensport oder als Therapie nach einer Erkrankung - entscheidend für den Erfolg ist die Dosis.

    Leistungsdiagnostik / Sportkardiologie

    Die Sportmediziner mit Zusatzqualifikation Sportkardiologie I Dr. Dubiel und Dr. Meyborg unterstützen Hobby- und Leistungssportler beim Erreichen ihrer persönlichen Ziele.

    Dazu gehört die Überprüfung des aktuellen Gesundheitszustands und der Sporttauglichkeit. Weil der Herzmuskel so stark belastet wird, sind Leistungssportler einem besonderen Risiko ausgesetzt.

    Um mögliche Gefährdungen frühzeitig zu erkennen, sollten sich aber auch Breitensportler sportmedizinisch untersuchen lassen. Wichtig ist die Untersuchung gerade auch bei Herz-Kreislauf-Problemen oder anderen chronischen Erkrankungen.

  • Gastroenterologie

    Dr. med. Miklos Hazay ist Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie. Damit ist er spezialisiert auf Erkrankungen:

    • des Magen-Darm-Trakts,
    • der Leber
    • und der zum Verdauungstrakt gehörenden Hormondrüsen, zu denen die Bauchspeicheldrüse gehört.

    Als Gastroenterologe diagnostiziert und behandelt er z.B. Erkrankungen der Speiseröhre, des Magen-Darm-Trakts, der Leber, chronisch-entzündliche Darmerkrankungen wie Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa. Bauchschmerzen, Durchfall, Verstopfung, Blähungen, Sodbrennen, Erbrechen und Übelkeit sind mögliche Symptome solcher Erkrankungen, die aber auch harmlose Ursachen haben können. Wenn die Beschwerden über einen längeren Zeitraum anhalten oder sich verstärken, sollten sie gastroenterologisch abgeklärt werden.

  • Reise- und Tropenmedizin

    Manche Erkrankungen treten ausschließlich oder vorwiegend in tropischen und subtropischen Klimazonen auf und werden von dort aus verbreitet, z.B. Gelbfieber, Dengue-Fieber, Malaria oder Hepatitis. Infektionen mit Fieber, Durchfall oder Hautausschlägen sind unerwünschte Reisemitbringsel, deren gesundheitliche Gefahren man nicht unterschätzen sollte. Mit Bekämpfung, Prävention und Verbreitung dieser Erkrankungen befasst sich die Tropenmedizin.

    Wir bieten Ihnen

    • Tropentauglichkeitsuntersuchungen,
    • Tropenrückkehrer-Untersuchungen
    • und tropenmedizinische Behandlungen an.

    Dazu gehören auch vorbeugende reisemedizinische Beratungen und Impfungen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.med-hh.de


Unser gesamtes Leistungsspektrum

Von Erkrankungen des Herzens über Gefäßkrankheiten bis hin zu Magen-Darm-Erkrankungen und Tropenmedizin bieten wir Ihnen in unserer Praxis in der Mönckebergstr. 18 in Hamburg ein breites Spektrum an internistischen und kardiologischen Leistungen. Auf jameda können Sie sich vorab über einzelne Therapieverfahren informieren, damit Sie ungefähr wissen, wie die Behandlung ablaufen könnte. Natürlich beraten wir Sie gerne persönlich und erklären Ihnen die Vor- und Nachteile einzelner Behandlungen. Wir freuen uns darauf, Sie in unserer Praxis begrüßen zu dürfen!

  • Kardiologie

  • Hochmoderne Diagnose-Möglichkeiten

  • Herzkatheter für die invasive Diagnostik der Herzkranzgefäße

  • Kooperation mit dem Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus / Albertinen-Herzzentrum

  • Innere Medizin - Ultraschall und Duplex-Sonographie

  • Angiologie- Gefäßerkrankungen rechtzeitig erkennen

  • Check-up und Früherkennung

  • Leistungsdiagnostik / Sportkardiologie

  • Trainingsoptimierung und laufende Betreuung

  • Sportmedizinische Vorsorge für Ihre Gesundheit

  • Gastroenterologie bei Magen-Darm-Erkrankungen

  • Ernährungsberatung als Start in ein gesünderes Leben

  • Infektiologie

  • Tauch-Tauglichkeitsuntersuchungen

  • Impfzentrum

  • Schwerpunkt Tropenmedizin

  • Reisemedizinische Beratung

  • Kardiologie

    Dr. Mark Dubiel, Dr. Philipp Meyborg und Dr. Wolfgang Schafnitzl sind Fachärzte für Kardiologie. Sie sind spezialisiert auf Erkrankungen des Herzens, der herznahen Blutgefäße und des Blutkreislaufs und verfügen über umfangreiche Zusatzqualifikationen im Bereich der Kardiologie und Angiologie (Gefäßerkrankungen).

    Ein wichtiger Schwerpunkt von Dr. Mark Dubiel ist die invasive Kardiologie und Angiologie. Durch jahrelange Erfahrung und verantwortliche Leitung von Herz- und Gefäßkatheterlaboren kann Dr. Mark Dubiel Ihnen bei Herz- und Gefäßerkrankungen eine hochwertige medizinische Versorgung aus einem Guss anbieten.

    Das Herz wird stark beansprucht während eines Lebens. Bei durchschnittlicher Lebenserwartung schlägt es rund drei Milliarden Mal. Dabei pumpt es etwa 250 Millionen Liter Blut durch den Körper. Kein Motor schafft eine solche Leistung. Insofern sollte es uns nicht wundern, dass das Herz störanfällig ist.

    Herz-Kreislauf-Erkrankungen gehören zu den am häufigsten auftretenden chronischen Krankheiten und Todesursachen in Deutschland. Sie finden sich in allen Altersstufen und in den unterschiedlichsten Ausprägungen. Und sie nehmen zu! Bewegungsmangel, ungesunde Ernährung, Rauchen oder Stress tragen dazu bei.

  • Hochmoderne Diagnose-Möglichkeiten

    Eine kardiologische Untersuchung beginnt immer mit einem EKG und einem ausführlichen Gespräch mit Fragen zu ihrer Krankengeschichte und aktuellen Beschwerden. Wenn Sie zum ersten Mal in unsere Praxis kommen, bitten wir Sie vorher einen Medikamentenbogen auszufüllen und uns zuzusenden bzw. zu Ihrem ersten Termin mitzubringen, damit wir uns vorbereiten können.

    Für eine präzise Diagnose stehen in unserer Praxis hochmoderne Geräte zur Verfügung, die wir einsetzen z.B. für:

    • Kurzzeit- und Langzeit-Blutdruckmessungen,
    • EKG - in Ruhe, als Langzeit-Messung und unter Belastung
    • Ultraschalluntersuchungen des Herzens, die Echo- und Stressechokardiographie
  • Herzkatheter für die invasive Diagnostik der Herzkranzgefäße

    Wenn es bei vorangehenden Untersuchungen Hinweise auf eine Erkrankung der Herzkranzgefäße oder der Herzklappen gibt, kann zur weiteren Abklärung eine Herzkatheter-Untersuchung erforderlich werden. Mit diesem invasiven Verfahren werden Engstellen in den Herzkranzgefäßen sichtbar. Dafür muss ein Kontrastmittel in die Koronararterien gespritzt werden. Auf schonende Weise bringen wir es mithilfe eines dünnen flexiblen Kunststoffschlauchs über das Handgelenk ein. Anschließend fertigen wir Röntgenaufnahmen an, die sehr zuverlässige Ergebnisse liefern. Diese Koronarangiographie ist das wichtigste und präziseste Verfahren, um Engstellen der Herzkranzgefäße zu finden.

    Behandlung verengter oder verschlossener Gefäße

    Um Engstellen zu dehnen, kommen unterschiedliche Verfahren in Frage, z.B.:

    • PTCA (Percutane Transluminale Angioplastie)
    • Ballonangioplastie mit medikamentenbeschichteten Ballonen (DEB)
    • Implantation von Stents
    • Rotablation
    • medikamentöse Therapien
    • FFR-Messungen, OCT-Messung und der Einsatz einer Impela-Pumpe bei schwierigen Interventionen
    • FilterWire zur Behandlung von venösen Bypässen

    Damit kann das Blut wieder ungehindert fließen und das Herz ausreichend mit Sauerstoff versorgen.

  • Kooperation mit dem Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus / Albertinen-Herzzentrum

    Dr. Mark Dubiel und Dr. Philipp Meyborg arbeiten eng zusammen mit dem Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus (Hamburg-Volksdorf), welches Teil des Albertinen-Herzzentrum (Hamburg-Schnelsen) ist, wo sie als Oberärzte tätig gewesen waren und so eine optimale Betreuung ermöglichen können. Das Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus ist mit zwei hochmodernen Herzkatheter-Laboren inklusive Elektrophysiologie ausgestattet. Dort kann die Behandlung von Herzrhythmusstörungen erfolgen z.B. durch eine Ablationstherapie. Des Weiteren finden dort Implantationen eines Schrittmachers, eines Defibrillators oder eines Resynchronisation-Systems statt (CRT).

    Diese Geräte müssen engmaschig kontrolliert und auf ihre Funktion geprüft werden. Programmierung und Überwachung erfolgen hier vor Ort in unserer Praxis.

    Die Ausstattung im Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus (Hamburg-Volksdorf) ermöglicht darüber hinaus:

    • Transoesophageale Echokardiographien (TEE)
    • Untersuchungen mit Coronar-CT und Herz-MRT
    • elektrophysiologische Untersuchungen mit 3D-Mapping

    Im Albertinen-Herzzentrum (Hamburg-Schnelsen) sind ausserdem noch möglich:

    • kathetergestützte Aortenklappen-Implantationen (TAVI)
    • kathetergestützte Mitralklappenproceduren (MitraClip)
    • das komplette Angebot einer Herzchirurgie
  • Innere Medizin - Ultraschall und Duplex-Sonographie

    In der Inneren Medizin bzw. der Kardiologie setzen wir den Ultraschall ein, um Herz, Bauchorgane, Schilddrüse, Rippenfell und die Gefäße im Hals, Bauch- und Beckenbereich zu beurteilen. Sehr genaue Bilder und Befunde erhalten wir mit der Duplex-Sonographie. Wir führen sie durch zur Untersuchung:

    • der Organe im Bauchraum (Abdomen-Sonographie)
    • der Bauchgefäße einschl. Nierenarterien
    • der Schilddrüse (Schilddrüsen-Sonographie)
    • der Beinarterien und -venen
    • der Halsschlagadern und hirnzuführenden Gefäße
    • des Herzens (Farbdoppler-Echokardiographie und dynamische Stressechokardiographie)
  • Angiologie- Gefäßerkrankungen rechtzeitig erkennen

    Ultraschalluntersuchungen dienen auch der individuellen Vorsorge, z.B. um Gefäßerkrankungen rechtzeitig zu erkennen. Mit Funktion und Erkrankungen von Arterien und Venenen befasst sich die Angiologie, ein Teilbereich der Inneren Medizin. Dr. Mark Dubiel, Dr. Philipp Meyborg und Dr. Wolfgang Schafnitzl haben sich spezialisiert auf Diagnose, Therapie und Prävention dieser Gefäßerkrankungen, die schwerwiegende Folgen haben können. U.a. bieten sie an:

    • Angiologische Beratung von Gefäßdilatation (PTA), Durchführung der Angiographie und PTA/Rekanalisation oder gefäßchirurgischen Eingriffe
    • Durchführung von Angiographien und Gefäßdilatationen bzw. Stentimplanationen im Becken-Bein-Bereich durch Dr. Mark Dubiel im Amalie Sieveking-Krankenhaus.
    • Ambulante Behandlung bei tiefen Beinvenenthrombosen

    Lungenfunktionstest

    Ein Lungenfunktionstest gilt als Basisuntersuchung bei allen Lungenerkrankungen. Er gibt Auskunft z.B. über den Schweregrad von Asthma oder COPD (Chronisch obstruktive Lungenerkrankung), kann aber auch Teil einer tauchmedizinischen Untersuchung sein.

    Ist Ihre Schilddrüse gesund?

    Zahlreiche Beschwerden und Probleme können mit der Schilddrüse zusammenhängen. Schlafstörungen, ständiges Frieren oder trockenen Haut sind Symptome, die auf eine Fehlfunktion hindeuten könnten. Ob eine Erkrankung der Schilddrüse vorliegt, können wir mit Ultraschall und Blutuntersuchungen klären.

  • Check-up und Früherkennung

    Frühzeitig erkannt können viele ernste Erkrankungen geheilt werden oder einen deutlich günstigeren Verlauf nehmen. Deshalb sind Prävention und Vorsorge so wichtig!

    Regelmäßige Check-ups werden von festgelegten Altersgrenzen an von den Krankenkassen bezahlt, z.B.:

    • Gesundheits-Check-up ab 35 Jahre alle zwei Jahre mit Ganzkörperuntersuchung, Blutdruckmessung, Blutproben zur Ermittlung der Blutzucker- und Cholesterinwerte, Urinuntersuchung
    • Früherkennung von Darmkrebs ab 50, Früherkennung von Prostata-Krebs für Männer ab 45 Jahre

    Ergänzende Vorsorge und Beratung für Ihre Gesundheit

    Abhängig vom persönlichen Risiko können weitere Vorsorgemaßnahmen sinnvoll sein:

    • Ernährungsberatung mit medizinisch anerkannten Programmen
    • Impfungen und Reisemedizinische Beratungen
    • Sportmedizinischer Check und Tauchmedizinische Untersuchungen
    • Duplex-Sonographie der hirnzuführenden Gefäße, um Arteriosklerose frühzeitig zu erkennen

    Wie hoch ist Ihr Blutdruck?

    Blutdruckmessungen gehören zu den medizinischen Basisuntersuchungen. Denn ein erhöhter Blutdruck gilt als Risiko für zahlreiche Erkrankungen. Als normal gelten zurzeit Blutdruckwerte bis etwa 139/89 mmHg. Optimal sind Werte unter 120/80 mmHg. Wichtig ist, dass der Blutdruck in regelmäßigen Abständen überprüft wird, um einen möglichen Hochdruck überhaupt zu entdecken und schwerwiegenden Folgeerkrankungen wie Herzinfarkt oder Schlaganfall vorzubeugen.

  • Leistungsdiagnostik / Sportkardiologie

    Mithilfe einer Leistungsdiagnostik lässt sich die aktuelle Leistungsfähigkeit und der Gesundheitszustand beurteilen. Jeder zielorientierte Sportler profitiert von einer guten Leistungsdiagnostik.

    Als Fachärzte für Innere Medizin, Kardiologie, Sportmedizin mit der Zusatzqualifikation Sportkardiologie bieten wir die komplette Palette der medizinischen Diagnostik in unserer großen Gemeinschaftspraxis im Herzen von Hamburg an.

    Spiroergometrie

    Wir bieten eine Spiroergometrie für LäuferInnen auf dem Laufband und für RadsportlerInnen auf dem Fahrradergometer. Das Fahrradergometer bietet auch einen speziellen und individuell verstellbaren Triathlonauflieger.

    Vor der Belastungsuntersuchung erfolgt ein Vorgespräch, die Erfassung der Vorerkrankungen, eine körperliche Untersuchung, ein Ruhe-EKG und ein Lungenfunktionstest. Während eines Rampentests auf dem Laufband oder Fahrrad werden Blutdruck, Herzfrequenz, EKG und die Sauerstoffaufnahme und Kohlendioxidabgabe kontinuierlich aufgezeichnet.

    Anschließend werden alle Daten mit Hilfe einer speziellen Software bearbeitet und die Befunde interpretiert. Die Interpretation wird uns durch unsere Erfahrung und Expertise auf dem Gebiet der Leistungsdiagnostik erleichtert.

    Im Abschlussgespräch werden die erhobenen Befunde und die daraus abgeleiteten Empfehlungen erörtert. Sie erhalten alle Empfehlungen und Ihre individuellen Trainingsbereiche schriftlich in einem ausführlichen Bericht.

  • Trainingsoptimierung und laufende Betreuung

    Zielorientiertes Ausdauertraining ist nur durch Bestimmung entsprechender Trainingsbereiche möglich.

    Mit den in der Leistungsdiagnostik ermittelten individuellen Trainingsbereichen können Sie Ihr Training optimieren. Falls Sie für Ihre persönlichen Ziele entsprechende effiziente Trainingspläne benötigen, können wir dies mit unseren Kooperationspartnern problemlos organisieren. Wir arbeiten mit Sportwissenschaftlern zusammen und bieten auf Wunsch personalisierte Trainingspläne, ein Personal Training oder auch eine medizinische Bewegungsanalyse mit Schwerpunkt Lauftechnik an.

    Das Angebot umfasst auch eine dauerhafte Betreuung, um Ihre individuellen Ziele zu erreichen (Marathon, Triathlon bis Ironman).

  • Sportmedizinische Vorsorge für Ihre Gesundheit

    Was Ihnen gut tut, welche Sportart zu Ihnen passt, wie lange und wie oft Sie Sport treiben sollten, hängt ganz von Ihren persönlichen Umständen ab. Der Deutsche Sportärztebund empfiehlt, ab dem 35. Lebensjahr möglichst alle zwei Jahre einen Sport-Check-Up durchführen zu lassen. So können Sie Ihr Training auf das Ergebnis abstimmen - auf jeden Fall erforderlich, wenn Sie Leistungssport treiben.

    Leistungssportler sind einem besonderen Risiko ausgesetzt, weil der Herzmuskel so stark belastet wird. Aber auch Breitensportler sollten sich sportmedizinisch untersuchen lassen, um mögliche Gefährdungen frühzeitig zu erkennen. Wichtig ist die Untersuchung auch bei Herz-Kreislauf-Problemen oder anderen chronischen Erkrankungen.

    Dr. med. Mark Dubiel und Dr. med. Philipp Meyborg sind Fachärzte für Kardiologie, Innere Medizin und Sportmedizin mit besonderer Zusatzqualifikation für Sportkardiologie I. Sie beraten und behandeln Sie bei allen Fragen zu diesen Themen.

    Sie überprüfen Ihren aktuellen Gesundheitszustand und Ihre Sporttauglichkeit und geben Ihnen Empfehlungen für Sportarten, die zu Ihnen passen oder für Trainingsprogramme, mit denen Sie Ihre Fitness und Beweglichkeit erhalten oder steigern können.

  • Gastroenterologie bei Magen-Darm-Erkrankungen

    Dr. med. Miklos Hazay ist Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie. Damit ist er spezialisiert auf Erkrankungen:

    • des Magen-Darm-Trakts,
    • der Leber
    • und der zum Verdauungstrakt gehörenden Hormondrüsen, zu denen die Bauchspeicheldrüse gehört.

    Als Gastroenterologe diagnostiziert und behandelt er z.B. Erkrankungen der Speiseröhre, des Magen-Darm-Trakts, der Leber, chronisch-entzündliche Darmerkrankungen wie Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa. Bauchschmerzen, Durchfall, Verstopfung, Blähungen, Sodbrennen, Erbrechen und Übelkeit sind mögliche Symptome solcher Erkrankungen, die aber auch harmlose Ursachen haben können. Wenn die Beschwerden über einen längeren Zeitraum anhalten oder sich verstärken, sollten sie gastroenterologisch abgeklärt werden.

    In unserer Praxis stehen moderne Verfahren für eine präzise Diagnostik zur Verfügung, so dass die notwendigen Maßnahmen schonend und schmerzfrei erfolgen können.

    Mit Ultraschall können wir Bilder der Organe im Bauchraum erstellen. Wir verwenden modernste Farb-Duplex-Sonographie-Geräte, um Leber, Bauchspeicheldrüse oder Gallenblase zu begutachten und Veränderungen präzise zu erfassen.

    Wer Vorsorgeuntersuchungen in unserer Praxis regelmäßig durchführen lässt, kann das Risiko für gastroenterologische Erkrankungen deutlich senken. Viele Erkrankungen sind im frühen Stadium erkennbar, was die Heilungschancen erheblich steigert. Das gilt vor allem für Speiseröhren-, Magen- oder Darmkrebs.

  • Ernährungsberatung als Start in ein gesünderes Leben

    Eine gesunde Ernährung und Gewichtsabnahme können ebenso wie ausreichend Bewegung nachweislich dazu beitragen, die Blutzuckerwerte zu senken, Bluthochdruck zu regulieren und die Cholesterinwerte zu verbessern. So lässt sich langfristig das Risiko für Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Schlaganfälle minimieren.

    In unserer Praxis helfen wir Ihnen bei Bedarf mit einer individuellen Ernährungsberatung. In Zusammenarbeit mit Oviva bieten wir Ihnen Sprechstunden an - mit maßgeschneiderten medizinisch anerkannten Konzepten und auf Wunsch ergänzt durch eine entsprechende App.

    Vorbeugen mit der richtigen Ernährung

    Die richtige Ernährung ist die Grundlage für Gesundheit und Fitness. Dabei geht es nicht nur darum Übergewicht loszuwerden. Bei zahlreichen Krankheiten kann ein bewussteres Essen und eine Veränderung des Lebensstils eine entscheidende Maßnahme zur Vorbeugung und Therapie sein. In der Ernährungsberatung in unserer Praxis erhalten Sie einen Ernährungsplan, der optimal auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist.

    Bei ernährungsbedingten Erkrankungen übernehmen die Krankenkassen einen Teil der Kosten.

    Übergewicht erhöht Ihr Krankheitsrisiko

    • vermehrtes Risiko für Bluthochdruck und Herzinfarkt
    • vermehrtes Risiko für Diabetes mellitus, die Zuckerkrankheit
    • höheres Risiko für verschiedene Krebserkrankungen
    • niedrigere Lebenserwartung durch die zuvor genannten Krankheiten
    • schnellerer Verschleiß der Gelenke
    • orthopädische Probleme und Unbeweglichkeit
  • Infektiologie

    Infektionserkrankungen sind ansteckend - meistens werden sie über Viren oder Bakterien übertragen. Manchmal sind sie harmlos und müssen nicht ärztlich behandelt werden. Aber sie können auch lebensbedrohlich werden, abhängig von der Art des Erregers und von der individuellen Immunabwehr.

    Die Infektiologie ist ein Teilbereich der Inneren Medizin, der sich mit der Erforschung und Behandlung von Infektionskrankheiten beschäftigt. Jörg Marxen und Dr. Miklos Hazay sind Spezialisten auf diesem Fachgebiet.

    Viele Infektionskrankheiten macht jeder immer wieder durch, z.B. Erkältungen oder Grippe. Gegen einige wie Masern, Mumps oder Keuchhusten wird man als Kind geimpft. Auch Ansteckungen mit Borreliose, Lungenentzündung oder Gürtelrose kommen in unseren Breitengraden vor. Andere Infektionskrankheiten sind hier selten, können aber von Fern- und Tropenreisen mit zu uns gebracht werden und sich ausbreiten. Dazu gehören z.B.:

    • Malaria
    • Hepatitis
    • Gelbfieber
    • Dengue
    • Typhus und andere Tropenkrankheiten

    Gegen viele Infektionskrankheiten kann man sich schützen, z.B. durch Impfungen. Wenn Sie sich angesteckt haben, ist die richtige Diagnose entscheidend für das weitere Vorgehen.

    Wir sind spezialisiert auf Diagnostik und Behandlung von Infektionskrankheiten und gewährleisten Ihnen eine optimale Versorgung.

  • Tauch-Tauglichkeitsuntersuchungen

    Tauchen ist ein beliebter Sport und immer mehr Menschen interessieren sich dafür. Aber Tauchen birgt auch Risiken. Um Tauchunfälle möglichst zu vermeiden, können Sie vorbeugen. Regelmäßige medizinische Kontrolluntersuchungen sind im eigenen Interesse sinnvoll, inzwischen aber auch bei vielen Tauchschulen schon vorgeschrieben. Professionelle Taucher sind verpflichtet, sich jährlich untersuchen zu lassen.

    Wir führen in unserer Praxis Tauch-Tauglichkeitsuntersuchungen durch und beurteilen Ihre körperliche Leistungs- und Belastungsfähigkeit. Dazu gehören:

    • Anamnesegespräch
    • körperliche Untersuchung
    • Lungenfunktionsprüfung
    • EKG

    Wer die Risiken beim Tauchen unterschätzt, begibt sich im schlimmsten Fall in Lebensgefahr. Im Wasser und unter Wasser verhält sich der Körper anders als an Land. Der Grund dafür sind vor allem die veränderten Druckverhältnisse. Je tiefer Sie tauchen, umso mehr erhöht sich der Umgebungs- bzw. Wasserdruck. Umso wichtiger ist es, dass der Druckausgleich zwischen Ohren und Nasen-Rachen-Raum funktionieren kann.

    Für die tauchmedizinische Untersuchung sind z.B. auch folgende Punkte zu klären:

    • Sind Sie in der Lage, längere Strecken zu schwimmen?
    • Gibt es bestehende Krankheiten, die durch das Tauchen schlimmer werden könnten?
    • Könnte es passieren, dass Sie plötzlich in Panik geraten?

    Dr. Mark Dubiel ist von der GTÜM (Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin) zertifiziert für Tauchmedizin.

  • Impfzentrum

    Impfungen schützen vor gefährlichen Krankheiten. Viren und Bakterien können gefährliche Infektionen verursachen, die oft mit Komplikationen verbunden sind und für die es zum Teil auch heute noch keine geeignete Therapie gibt. Deshalb gehören Impfungen für Säuglinge, Kinder, Jugendliche, Schwangere/Stillende und Erwachsene als wirksame Maßnahme zur individuellen Vorsorge dazu. Moderne Impfstoffe sind gut verträglich und unerwünschte Nebenwirkungen kommen nur sehr selten vor. Als staatlich anerkanntes Impfzentrum empfehlen wir Ihnen, Ihren Impfschutz regelmäßig zu überprüfen und bei Bedarf aufzufrischen.

    Wir sind ein staatlich anerkanntes Impfzentrum mit Gelbfieberimpfstelle und orientieren uns an den Vorgaben der STIKO. Die STIKO ist die Ständige Impfkommission des Robert-Koch-Instituts, die einmal jährlich aktuelle Empfehlungen für wichtige Schutzimpfungen herausgibt.

    Alle Impfstoffe sind in unserer Praxis in der Regel vorrätig.

    Lassen Sie Ihren Impfschutz regelmäßig überprüfen!

    Nutzen Sie unseren Service und lassen Sie sich an Ihre notwendige Folgeimpfung erinnern.

  • Schwerpunkt Tropenmedizin

    Manche Erkrankungen treten ausschließlich oder vorwiegend in tropischen und subtropischen Klimazonen auf und werden von dort aus verbreitet, z.B. Gelbfieber, Dengue-Fieber, Malaria oder Hepatitis. Infektionen mit Fieber, Durchfall oder Hautausschlägen sind unerwünschte Reisemitbringsel, deren gesundheitliche Gefahren man nicht unterschätzen sollte. Mit Bekämpfung, Prävention und Verbreitung dieser Erkrankungen befasst sich die Tropenmedizin.

    Wir bieten Ihnen

    • Tropentauglichkeitsuntersuchungen,
    • Tropenrückkehrer-Untersuchungen
    • und tropenmedizinische Behandlungen an.

    Dazu gehören auch vorbeugende reisemedizinische Beratungen und Impfungen.

  • Reisemedizinische Beratung

    Wer in tropischen oder subtropischen Ländern unterwegs ist, ob als Tourist, oder aus beruflichen Gründen, sollte gut vorbereitet auf die Reise gehen. Denn für den Körper ist die Umstellung auf die fremde Klimazone mit ungewohntem Essen oder hygienisch nicht einwandfreien Verhältnissen nach wie vor eine Belastung.

    Wir haben Zugang zu aktuellen Spezial-Informationen über einzelne Länder und beraten Sie in unserer Praxis im Ärztehaus Domhof, wie Sie am besten vorbeugen können, um Ansteckungen und Erkrankungen in Ihrem jeweiligen Reiseziel zu vermeiden.

    In unserem Impfzentrum sind alle Impfstoffe vorrätig, die für Reisen in tropische oder subtropische Länder in Frage kommen.

    Genießen Sie Ihren Traum-Urlaub und lassen Sie sich vor Reiseantritt von uns professionell beraten. Schützen Sie Ihr Leben und Ihre Gesundheit vor drohenden Risiken, die Ihr ganzes weiteres Leben negativ beeinflussen können.

    Je abgelegener Ihr Reiseziel ist und je länger Sie unterwegs sind, desto früher sollten Sie planen. Manche Impfungen sind bei Fernreisen Pflicht. Am besten lassen Sie sich ca. acht Wochen vorher reisemedizinisch beraten, mit welchen Impfungen Sie sich schützen können.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.med-hh.de


Weitere Informationen

Weiterempfehlung98%
Profilaufrufe1.588
Letzte Aktualisierung11.03.2020