Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
Gold-Kunde
Privatärztliche Gemeinschaftspraxis, Dres. Cordes und Overdiek

Privatärztliche Gemeinschaftspraxis, Dres. Cordes und Overdiek

Gemeinschaftspraxis

040/53054100

Privatärztliche Gemeinschaftspraxis, Dres. Cordes und Overdiek

Gemeinschaftspraxis

DankePrivatärztliche Gemeinschaftspraxis, … !

Aktion
Danke sagen

Öffnungszeiten

Mo
09:00 – 13:00
14:00 – 18:00
Di
09:00 – 13:00
14:00 – 18:00
Mi
09:00 – 13:00
Do
09:00 – 13:00
14:00 – 18:00
Fr
09:00 – 13:00
14:00 – 17:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Wellingsbüttler Weg 11922391 Hamburg

Leistungen

Sprachentwicklungstest für Kinder (SETK
Entwicklungstest (ET-6-6-R Franz
Dermatologie
Sonographie
Jugendsprechstunde
Narkosevorbereitungen
Vorsorge
Impfungen
Laboruntersuchungen
Hautkrebsscreening

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Familien,

wir, "die Kinderärzte im Alstertal" begrüßen Sie herzlich auf unserem Jameda-Profil! Wir möchten Ihnen gerne unsere Praxisleistungen vorstellen und Ihnen einen kleinen Einblick in unsere privatärztliche und Selbstzahler- Gemeinschaftspraxis in Hamburg-Wellingsbüttel geben.

Wir haben uns während unserer gemeinsamen Tätigkeit in einer großen kinderärztlichen Praxis kennen-und sehr schätzen gelernt. Fachlich und auch emotional ergänzen wir uns prima und freuen uns jeden Tag auf´s Neue auf unsere liebevoll gestalteten Praxisräume, in denen sich große und kleine Patienten sicher auch wohlfühlen. Uns ist eine Wohlfühlatmosphere genauso wichtig wie eine hochkompente ganzheitliche Betrachtung der betroffenen Familien.

Was aber ist an uns besonders?

Sicher sind wir als Doppelfacharztpraxis für Kinder-und Jugendmedizin und die sehr komplexe Dermatologie/Allergologie einzigartig in Deutschland. Auch bieten wir durch Akupunktur der traditionellen chinesischen Medizin einen alternativen Therapieansatz. Beide Fachdisziplinen bieten wir auch für Erwachsene an, wobei die Mitbehandlung der Eltern optimal ist.

In der dermatologischen und allergologischen Diagnostik bei Kindern aller Altersklassen, sehen wir einen großen Handlungsbedarf. Vor allem ist es uns ganz wichtig mit unserer großen Erfahrung nicht zur weiteren Verwirrung beizutragen (unnötige Diäten, Überdiagnostik, insbesondere bei Allergien u.a). Wir möchten mit so viel strukturierter Diagnostik wie nötig (immer nach den aktuellen Leitlinien) einen optimalen Behandlungserfolg erzielen.

Langjährige Erfahrung im Anschauen und auch "Anfassen" der Haut ist immens wichtig und gerade Blickdiagnosen machen die Diagnostik und das Fach " Haut" als größtes und sensibles Organ des Menschen so interessant.

Die Haut des Kindes hat andere Facetten und bedarf dementsprechend einer anderen umsichtigen Behandlung. In den Niederlanden, Großbritannien und in den USA ist die Kinderdermatologie ein eigenständiges Fach. Diese Länder tragen so der Wichtigkeit und Komplexität dieses Faches "Kinderdermatologie" Rechnung. Auch senken (häufig chronische) Erkrankungen der Haut die Lebensqualität immens.

Wir möchten im Dialog mit unseren Patienten stehen und nehmen uns vor allem die Zeit ausführlich und klar zu beraten. D.h. wir nehmen Kritik ernst und sind offen für Ihre Anregungen.

Gerade in der heutigen schnell-lebigen und auch sehr erfolgsorientierten Gesellschaft liegt unser Focus in den "neuen" Vorsorgen (U11, J1, J2). Die Jugendlichen liegen uns am Herzen, zumal aus unserer Sicht hier eine weitere immense Versorgungslücke besteht. Bitte informieren Sie sich auch diesbezüglich unter "Unsere Schwerpunkte".

Auch können Sie uns dahingegend vertrauen, dass wir uns regelmäßig fortbilden, uns austauschen und unsere Grenzen erkennen. Das ist für uns selbstverständlich. Natürlich können wir nicht alles wissen. Deshalb pflegen wir Kooperationen mit den jeweiligen Spezialisten in großen Netzwerken, z B in der Kindernephrologie- kardiologie-schmerztherapie und Berufsverbänden.

Wir hoffen, Sie haben sich nun einen kleinen Überblick über unsere Praxis verschaffen können. Unsere jeweiligen Qualifikationen, unseren Werdegang und Leistungen, die wir persönlich als Frau Dr Overdiek oder Frau Dr. Cordes erbringen, können Sie entsprechend den Profilen -oder unserer Homepage entnehmen. 

Herzliche Grüsse und bis bald !

Dres. Susanne Cordes und Anja Overdiek

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Die Kinderärzte im Alstertal


Unsere Schwerpunkte

Im Folgenden erfahren Sie im Detail mehr über unsere Leistungen, die wir Ihnen als Familie anbieten können. Der eigentliche Schwerpunkt in all unseren Behandlungen ist immer unsere ganzheitliche Betrachtungsweise in allen unseren Fachbereichen.

  • Dermatologie

  • Allergologie

  • Akupunktur

  • Entwicklungstest (ET-6-6-R Franz Petermann und Thorsten Macha)

  • Sprachentwicklungstest für Kinder (SETK 3-5 Hannelore Grimm)

  • Dermatologie

    Wir können Ihnen das gesamte Spektrum der Therapie und Diagnostik der Haut und Allergologie als niedergelassene Kinderärztinnen anbieten, die speziell und individuell auf die Kinder -und auch Jugendlichen zugeschnitten ist. Gerne behandeln wir auch die Eltern unserer Patienten dermatologisch und allergologisch mit.

    • Atopisches Ekzem („Neurodermitis“)
    • Andere Ekzeme (Säuglingsekzem/seborrhoisches Ekzem, Kontaktekzeme)
    • Exantheme (z.B. auch „Nesselsucht“, Arzneimittelreaktionen u. a.)
    • Akne vulgaris, auch schwergradig (Akne conglobata)
    • Blasenbildende Erkrankungen
    • Schuppenflechte
    • Rosazea
    • Windeldermatitis
    • Infektionen der Haut (bakteriell, viral oder durch Pilze verursacht)
    • Haar- und Nagelerkrankungen
    • Übermäßiges Schwitzen
    • Pigmentmalkontrolle (Hautkrebsvorsorge)
    • Autoimmunhauterkrankungen (z.B. Rheuma, Lupus Erythematodes u.a.)
    • Genetische Erkrankungen und Syndrome der Haut
    • Tumoren der Haut
    • Probeexzisionen zur histologischen Diagnostik (Kooperation mit Dermatohistologischem Labor in Düsseldorf; Privatdozent Dr. med. Gernot Herrmann; Gemeinschaftspraxis Hautärzte
    • Kleine chirurgische Grundversorgung inklusive Wundverschluss
    • Modernes Wundmanagement
    • Erstversorgung bei begrenzten Verbrühungen und Verbrennungen
    • Laserbehandlungen (z.B. von Feuermalen, Blutschwämmchen u.a.),Kooperation mit Fr Dr. med. Sabine Stangl, Hautzentrum Lokstedt
  • Allergologie

    • Ausführliche Anamnese und körperliche Untersuchung
    • Prick-Test auf der Haut mit standardisierten Lösungen
    • Prick to Prick mit speziellen Nahrungsmitteln
    • Gesamt IgE Bestimmung und Multi IgE-Suchtest (CAP)
    • Epicutan-Testungen (ECT) mit einer Kinder-Standardreihe bei Verdacht auf Kontaktallergien
    • Hyposensibilisierungstherapie SLIT und SCIT (sublingual und subcutan); die subcutane Immunisierung führen wir nach einem sehr unkomplizierten Schema durch, wo die Patienten nach 1 Monat die vollständige Dosierung schon erreicht haben (dann 1 x /Monat über 3 bis 5 Jahre)
    • Schnellhyposensibilierung Biene/Wespe in Kooperation mit der Altonaer Kinderklinik
    • Beratung und Basisschulung bei Anaphylaxie, atopischer Dermatitis und Asthma Bronchiale
  • Akupunktur

    Kinder sind durch ihr noch unreifes Organsystem anfälliger für bestimmte Erkrankungen (z.B.Infekte). Die Regulation gelingt jedoch viel leichter als bei Erwachsenen, so dass in vielen Fällen deutlich weniger Stimulationen (weniger Punkte) notwendig sind. Die Softlaserakupunktur, die man leicht bei Kindern anwenden kann, ist nicht schmerzhaft. Viele Kinder tolerieren sogar kleine Nadeln.

    • Ausführliche Erstanamnese nach traditioneller chinesischer Medizin (TCM)
    • Behandlung per Laser- oder Nadelakupunktur (angepasst an Alter, Konstitution und Indikation)
    • Unterschiedliche Schmerzformen (Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Rückenschmerzen, akut und chronisch)
    • Allergien (vor allem Tierhaar- und Nahrungsmittelallergien)
    • Infektneigung
    • Bettnässen
    • Obstipation und andere
  • Entwicklungstest (ET-6-6-R Franz Petermann und Thorsten Macha)

    Die Vorsorgeuntersuchungen nehmen wir sehr ernst und planen dafür viel Zeit ein. Wir verwenden einen sehr ausführlichen Entwicklungstest für Kinder, den sog. ET 6-6-R. Entwicklungstests verfolgen insbesondere die Zielsetzungen, Entwicklungsverzögerungen sowie Entwicklungsstörungen abzubilden.

    Der ET-6-6-R folgt den psychometrischen Gütekriterien zur Quantifiierung von Testleistungen. Dies ermöglicht zusätzlich zu einfachen Entwicklungstests, über alle Skalen und alle Altersbereiche, eine einheitliche Definition klinisch relevanter Leistungsbereiche ("unauffällig" "Risikobereich" "gravierende Defizite"). Er ist so wesentlich genauer und keine Momentaufnahme!

    Das Konzept der Entwicklungsverzögerung ist ursprünglich an Reifungskonzepten orientiert, nach denen sich Kinder relativ einheitlich entwickeln. Dann lässt sich aber nur ein Entwicklungszustand, nicht aber das Entwicklungsalter beschreiben, in dem sich das Kind aktuell befindet. Entwicklungsverzögerungen sind jedoch vielfach eben von qualitativer Natur.

    Im ET 6-6-R werden Auffälligkeiten über sogenannte Abweichungsmaße formuliert : d.h. um wieviel die Leistung eines Kindes von der durchschnittlichen Leistung in seinem Altersbereich abweichen muss, damit man überhaupt erst von einer Entwicklungsverzögerung sprechen kann.

    Folgende Entwicklungsbereiche werden im ET-6-6-R erfasst:

    - Körpermotorik

    - Handmotorik

    - Kognitive Entwicklung

    - Sprachentwicklung sowie die

    - sozio-emotionale Entwicklung

     

  • Sprachentwicklungstest für Kinder (SETK 3-5 Hannelore Grimm)

    Die Sprachentwicklung ist im Vorschulalter von sehr zentraler Bedeutung. Die Sprache spielt eine außerordentlich wichtige Rolle in der Entwicklung der gesamten Persönlichkeit, so dass Störungen ein großes Risiko für die Gesamtentwicklung des Kindes darstellen.

    Der standardisierte Test  SETK 3-5 (3 Jahre; 0-5 Jahre; 11 Jahre) ermöglicht uns eine sehr frühe Zuordnung der Sprachfähigkeiten der Kinder. Leistungen im sprachlichen Bereich können zu auditiven Gedächtnisleistungen direkt in Beziehung gesetzt werden.

    So können wir als Ihre Kinderärztinnen den wichtigen Bereich der Sprachentwicklung zwischen 2 und fünf Jahren und nochmal mit 11 Jahren hochdifferenziert und aussagekräftig untersuchen und abklären.

    Störungen der Sprache können wir so äußerst zuverlässig früh diagnostieren und damit auch sehr früh therapeutisch durch Spezialisten behandeln lassen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Die Kinderärzte im Alstertal


Unser gesamtes Leistungsspektrum

Ob Sonographie, Jugendsprechstunde oder Vorsorge: Unsere Kinderarztpraxis in Hamburg-Wellingsbüttel ist die erste Anlaufstelle, bei der Sie Fragen rund um die Gesundheit Ihres Kindes stellen können. Wir haben uns auf Kinder- und Jugendmedizin spezialisiert, um jungen Menschen und Familien mit medizinischen Impulsen beim Heranwachsen und "Zusammen-wachsen" zu unterstützen. Gerne stellen wir Ihnen unser Wissen zur Verfügung und klären Ihre Fragen. Wir freuen uns auf Sie!

  • Sonographie

  • Jugendsprechstunde

  • Narkosevorbereitungen

  • Vorsorge

  • Impfungen

  • Laboruntersuchungen

  • Sonographie

    Wir verfügen über ein modernes Ultraschallgerät und können daher alle gängigen sonographischen Untersuchungen bei uns in der Praxis durchführen.

    • Säuglingshüfte (regelhaft bei Vorsorge U2 und U3)
    • Bauch (Leber, Niere, Milz etc.)
    • Schädelinnenraum durch die offene Fontanelle
    • Schilddrüse
    • Lymphknoten
  • Jugendsprechstunde

    Wir möchten auch unseren jugendlichen Patienten in entspannter, altersgerechter Atmosphäre Raum bieten.

    • Vorsorgeuntersuchungen (J1, J2)
    • Migränesprechstunde
    • Aknesprechstunde
    • Beratung zu Entspannungsverfahren
    • Kinder- und Jugendgynäkologie
    • Aufklärung
  • Narkosevorbereitungen

    • Körperliche Untersuchung
    • Bestimmung von Blutdruck, Größe und Gewicht
    • Ggf. Blutentnahme in Abhängigkeit zur geplanten Operation oder Vorerkrankungen
    • Ggf. Schriftliche Anamneseerhebung z.B. zur Risikoeinschätzung einer Gerinnungsstörung
  • Vorsorge

    •  Alle Vorsorgeuntersuchungen von U2 bis J2: 
    • · U2: 3. bis 10. Lebenstag
      · U3: 4. bis 5. Lebenswoche
      · U4: 3. bis 4. Lebensmonat
      · U5: 6. bis 7. Lebensmonat
      · U6: mit einem Jahr
      · U7: mit 2 Jahren
      · U7a: mit 3 Jahren
      · U8: mit 4 Jahren
      · U9: mit 5 Jahren
      · U10: mit 7 bis 8 Jahren (2. Klasse)
      · U11: mit 9 bis 10 Jahren (4. Klasse)
      · J1: mit 12 bis 14 Jahren
      · J2: mit 16 bis 17 Jahren
    • Zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen („ Check-Up“)
    • Jugendschutzuntersuchungen
    • Tauglichkeitsuntersuchungen (Kindergarten-, Sporttauglichkeitsuntersuchungen)
    • Hörprüfung (Audiometrie, Neugeborenenhörscreening OAE, Messung der otoakustischen Emissionen TeOAE ab dem 2. Lebensmonat, Tympanometrie)
    • Sehprüfung, Farbprüfung
  • Impfungen

    Obwohl Nutzen und Sicherheit der Impfungen im jahrelangen Gebrauch erwiesen sind, herrscht im Einzelfall häufig eine erhebliche Unsicherheit, wie, ob und wogegen ihr Kind geimpft werden soll. Für uns, als Ihre Kinderärztinnen, stellen die Impfungen einen Grundpfeiler des pädiatrischen Handelns dar. Wir nehmen uns entsprechend viel Zeit für eine ausführliche Impfberatung. Anschließend erstellen wir, gemeinsam für Ihr Kind, einen Impfplan.

  • Laboruntersuchungen

    Die wichtigsten Laborwerte für die Diagnostik von akuten Erkrankungen und die Differenzierung bakterieller oder viraler Entzündungen können in der Praxis in wenigen Minuten bestimmt werden.

    • CRP
    • Urin
    • Messung der Sauerstoffsättigung
    • Streptokokkenschnelltest („Scharlach“ z.B.)
    • RSV Schnelltest im ersten Lebensjahr und bei Risikopatienten
    • Influenza Schnelltest

    Spezielle Laboruntersuchungen führen wir als Mitglied in einer Laborgemeinschaft in einem externen Labor durch.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Die Kinderärzte im Alstertal


Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Profilaufrufe4.944
Letzte Aktualisierung02.07.2018