Ärzte für Haartransplantation in Hamburg (425 Treffer)

Sortieren nach
Relevanz
425 Treffer

Beliebte Filter

Online-buchungKassen-patienten

Durchschnittsnote

1

Besondere Öffnungszeiten


Behandler


Filtern nach Geschlecht


Besonders gut bewertet für

Alternative HeilmethodenKinderfreundlich

Enfernung von

0.5 km
5 km
100 km

Stadtteil

Alle Stadtteile

  1. Dr. med. Afshin Moheb

    Dr. Moheb

    Dammtorwall 7 a
    20354 Hamburg
    Note
    1,0
    Kosmed-Klinik

    Kosmed-Klinik

    Mönckebergstr. 5
    20095 Hamburg
    Note
    1,2
    Dr. med. Afshin Moheb

    Dr. Moheb

    Dammtorwall 7 a
    20354 Hamburg
    Note
    1,0
    Anzeige
  2. Kosmed-Klinik

    Kosmed-Klinik
    Klinik, Plastische Chirurgie, Dermatologie, Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde
    Mönckebergstr. 5
    20095 Hamburg
    Profil ansehen
    Note
    1,2
    28
    Bewertungen
    0,8 km
    85.3% Relevanz für "Haartransplantation"
  3. Dr. ErdmannDr. med. Hanieh Erdmann

    Dr. med. Hanieh Erdmann
    Ärztin, Hautärztin (Dermatologin)
    Mönckebergstr. 5
    20095 Hamburg
    Profil ansehen
    Note
    1,5
    6
    Bewertungen
    0,8 km
    79.2% Relevanz für "Haartransplantation"
    sehr gute Betreuung
    sehr gute Praxisausstattung
    sehr freundlich
  4. Anzeige

    Dr. PragerDr. med. Welf Prager

    Dr. med. Welf Prager
    Arzt, Hautarzt (Dermatologe)
    Hemmingstedter Weg 168
    22609 Hamburg
    Profil ansehen
    Termin buchen:
    Termine konnten nicht geladen werden. Sie sind auf dem Profil zu sehen.
    Note
    1,1
    111
    Bewertungen
    9,3 km
    74.4% Relevanz für "Haartransplantation"
    sehr vertrauenswürdig
    sehr gute Behandlung
    sehr gute Aufklärung
  5. Weil wir Ihnen nur 4 relevante/n Treffer für ihr spezielles Suchwort Ärzte für Haartransplantation zeigen konnten, sehen Sie nachfolgend Ergebnisse aus angrenzenden Fachgebieten.
  6. Anzeige

Spezialisten für Haartransplantationen in Hamburg gesucht?

  • Haarausfall kann durch etliche Ursachen ausgelöst werden: Krankheiten, andauernder psychischer Druck oder genetische Bedingungen können dazu führen, dass die Haare manchmal schon frühzeitig brüchig werden.
  • Falls die Betroffenen unter dem Haarausfall oder unter ihrer Halbglatze leiden, kann eine Haarverpflanzung sinnvoll sein. Bei diesem Eingriff werden eigene Haare entfernt, um sie an kahle Stellen zu verpflanzen. Einzelne Haare, ganze Büschel oder Hautstreifen, an denen sich Haare befinden, können verwendet werden, um das Kopfhaar dichter zu machen. Nach der Eigenhaartransplantation wachsen die transplantierten Haare noch Jahrzehnte weiter.
  • Die Haarverpflanzung kann nicht nur bei den Kopfhaaren, sondern darüber hinaus bei der Neubildung der Augenbrauen angewandt werden. Alternativ können die Betroffenen auch Medikamente einnehmen, um den Haarausfall zu stoppen.