Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
16.881 Aufrufe

Asklepios Westklinikum Hamburg

Klinik

Öffnungszeiten

Adresse

Suurheid 2022559 Hamburg
Arzt-Info
Asklepios Westklinikum Hamburg -Sind Sie hier beschäftigt?

Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungen.

TIPP

Lassen Sie sich bereits vor Veröffentlichung kostenfrei über neue Bewertungen per E-Mail informieren.

Jetzt kostenlos anmelden
oder

Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde. Stellen Sie sich mit mehr Details vor:

  • Bilder
  • Ausführliche Beschreibungen
  • Hinterlegen Sie Ihre eigene Website
Ja, mehr Infos

Note 2,4 •  Gut

2,4

Gesamtnote

2,5

Behandlung

2,3

Aufklärung

2,6

Vertrauensverhältnis

2,3

Freundlichkeit Ärzte

2,4

Pflegepersonal

Optionale Noten

3,4

Wartezeit Neuaufnahme

2,2

Zimmerausstattung

2,5

Essen

2,2

Hygiene

1,5

Besuchszeiten

2,5

Atmosphäre

2,8

Klinik-Cafeteria

3,3

Einkaufsmöglichkeiten

2,4

Kinderfreundlichkeit

3,2

Unterhaltungsmöglichkeiten

2,2

Innenbereich

2,5

Außenbereich

2,9

Parkmöglichkeiten

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (53)

Alle26
Note 1
16
Note 2
1
Note 3
2
Note 4
4
Note 5
3
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
10.05.2019 • privat versichert • Alter: über 50
5,8

Keine richtige Diagnose, keine Behandlung aber trotzdem Megarechnung

Der Arzt hat verdacht auf Blinddarm. Also sofort in die Notaufnahme. Dort Wartezeit ca. 6 Stunden, keine richtige Diagnose nach Kurzuntersuchung und wieder nachhause geschickt, mit den Worten heute passiert doch nichts mehr (gegen 20 Uhr). Für den nächsten Tag wieder einbestellt für 8 Uhr.

Warten bis 10 Uhr, dann Blutentnahme, wieder warten. gegen 12:30 Uhr wollte man eine erneute Blutentnahme machen - die erste Blutprobe war verschwunden.

Trotz wiederholter Nachfrage keinerlei Information bzw. Arztgespräch. Habe dann diese Chaosstätte verlassen und ein anderes Krankenhaus aufgesucht. Dort war alles sehr viel besser organisiert, am Nachmittag des gleichen Tages erfolgte eine Not OP.

Der Hammer kam dann kurze Zeit später: Insgesamt € 1500,00 verlangte dieses Krankenhaus für zusammengerechnet 18 Stunden Wartezeit ohne Behandlung und ohne vernünftige Diagnose.

Meine Empfehlung: Ein Besuch dieses Krankenhauses kann lebensgefährliche Folgen haben, von den finanziellen ganz zu schweigen.

30.01.2019 • privat versichert • Alter: über 50
2,8

Schreckliche Nacht in der Notaufnahme und ein Oberschenkelhalsbruch mit sehr schlechten Folgen

Meine Mutter betätigte aus ihrer Seniorenresidenz den Notfallknopf und wurde vom Krankentransport in dieses Krankenhaus transportiert. Dort wurde sie nach einem ganz kurzen Vorgespräch vor die Glastür gesetzt und wir haben dann bis 1 Uhr morgens mit ihr zusammen gewartet. dann bekam sie eine Pritsche in einem Raum in der Notaufnahme zugewiesen. Der diensthabende Arzt hat zwar kurz nach ihr gesehen, konnte aber nicht helfen. Sie hat bis um 6 Uhr morgens mit starken Schmerzen dort gelegen. dann hat man ihr immerhin ein Kissen und eine Decke gebracht. um 7 Uhr morgens hat sie mit dem telefon einer Schwester bei mir angerufen, um mich darüber zu informieren. ich war dann natürlich sprachlos, dass man mit einer 82-jährigen, die am Tag vorher in Verbindung mit unklaren Einblutungen ins Gewebe 3 Kreislaufkollapse hatte, so umgeht. Auch wenn es viele Notfälle gab und die Notaufnahme mit nur 1 Arzt unterbesetzt war, hätte sich zumindest eine Schwester um sie kümmern können.

Am besten war während unserer Wartezeit neben den tropfenden Papierbechern die Aussage des Sicherheitsmannes, wenn sie nicht mehr sitzen könne, könne sie sich dort auch hinlegen...

Erst ca. 15:30 wurde die Aufnahme entschieden und es erfolgte die Verlegung in ein Krankenhausbett.

Im Übrigen ist die Gesamtsituation mit der Dauerbaustelle und holperigen schlecht beleuteten Parkplätzen eine Zumutung.

Noch ein anderes Beispiel: Ein älterer, inzwischen verstorbener Kollege wurde, wie ich vor kurzem erfuhr, nach einem Sturz und Oberschenkelhalsbruch auch in diese Notaufnahme gebracht. Es wurde nur sein Knie geröngt und er wieder nach Hause geschickt! 4 Tage passierte nichts. Er hat diese Fehldiagnose in der Folge nicht überlebt!

23.10.2018 • Alter: unter 30
5,6

Innere Medizin

Der behandelnde Internist hat mich schlecht betreut. Zunächst wurde ich entlassen, da mir gesagt eirde, bei den Untersuchungen sei alles okay. Jedoch bei späterem Besuch und schriftlichem Befund (habe insistieren müssen), war doch etwas nicht okay. Mir fehel die Worte dafür. Man har mir nicht mal Bescheid gesagt.

Sehr schlecht organisiertes Krankenhaus. Zu wenig gute Ärzte.

25.06.2018
1,0

Richtung Entscheidung in diese Klinik gegangen zu sein

Im voraus in mehreren Kliniken gewesen um Bandscheibenvorfall in der LWS behandeln zu lassen. Von drei Möglichkeiten mit der Asklepios Klinik definitiv die richtige Entscheidung getroffen.

30.04.2018
1,0

kompetentes Ärzteteam

Ich wurde mitte Februar notfallmäßig mit einem schweren Bandscheibenvorfall in der Neurochirurgie von Herrn Dr. Köhler auf Station 14 aufgenommen.Der operative Eingriff an der LWS war erfolgreich ich habe mich die ganze Zeit gut aufgehoben gefühlt. Auch die Nachbehandlung nach 12 Wochen verlief reibungslos.Ich kann mich nur bei Dr Köhler und dem gesamten Team der Abteilung bedanken! Einen besonderen Dank möchte ich auch nochmal Hernn Dr. v. Saldern aussprechen.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung45%
Profilaufrufe16.881
Letzte Aktualisierung28.11.2017

Danke , Asklepios Westklinikum Hamburg!

Danke sagen