Platin-Kunde
Peter Bokel

Peter Bokel

Zahnarzt, Ästhetische Zahnmedizin, Implantologie

040/65055046
Note
1,0
Note
1,0
Bewerten

DankeHerr Bokel!

Aktion
Danke sagen
Gesetzlich Versicherte, Privatversicherte

Herr Bokel

Zahnarzt, Ästhetische Zahnmedizin, Implantologie

DankeHerr Bokel!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Jetzt geschlossen

Mo
08:00 – 13:00
14:00 – 18:00
Di
08:00 – 13:00
14:00 – 18:00
Mi
08:00 – 13:00
14:00 – 18:00
Do
08:00 – 13:00
14:00 – 18:00
Fr
08:00 – 13:00

Adresse

Stratenbarg 222393 Hamburg

Leistungsübersicht

Behandlung mit KofferdamCERECZahnfüllungenZahnkroneBleachingDigitales RöntgenZahnimplantateProphylaxeProfessionelle ZahnreinigungVeneersWurzelbehandlungZahnersatzParodontitisZahnfleischentzündungZahnfleischblutenKariesZahnlückeZahnschieneSchöne ZähneGesunde Zähne

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich willkommen auf meinem jameda-Profil! Ich freue mich, dass Sie sich für meine Arbeitsweise sowie meine zahnmedizinischen Leistungen interessieren. In meiner Zahnarztpraxis in Hamburg widme ich mich voll und ganz Ihrer Zahn- und Mundgesundheit.

Mein Anliegen ist es, Ihnen zu gesunden Zähnen und einem strahlenden Lächeln zu verhelfen. Gerne erkläre ich Ihnen Schritt für Schritt, welche Behandlungen in Ihrem konkreten Fall dazu geeignet sind, Ihre Zahngesundheit zu fördern oder wiederherzustellen. Die moderne Zahnmedizin macht es möglich, Zähne bis ins hohe Alter zu erhalten oder, wenn nötig, zu ersetzen.

Einen Beratungstermin können Sie unter der Telefonnummer 040/65055046 vereinbaren. Mein Team und ich sind für Sie da!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Peter Bokel & das gesamte Praxisteam

 

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zu meiner Person


Meine Behandlungsschwerpunkte

Der Fokus meiner Zahnarztpraxis in Hamburg liegt auf der Parodontologie, auf der Implantologie sowie auf der Behandlung mit Kofferdam. Wenn Sie Rückfragen haben oder eine Behandlung durchführen lassen möchten, können Sie sich jederzeit an mein Team und mich wenden. Sie erreichen uns unter der Telefonnummer 040/65055046.

Wir setzen uns gerne für Sie ein und freuen uns, Sie bald in der Zahnarztpraxis Peter H. Bokel in Hamburg begrüßen zu dürfen!

  • Parodontologie

  • Implantologie

  • Behandlung mit Kofferdam


  • Parodontologie

    Jeder von uns hat bereits vom ersten Zahn an eine kleine Rille (Sulcus) zwischen Zahn und Zahnfleisch. Und genau in dieser Rille sammeln sich die Beläge. Wird der klebrige Zahnbelag (Plaque) nicht komplett entfernt, kommt es zunächst zu einer Zahnfleischentzündung (Gingivitis). Zu erkennen ist diese Entzündung an Rötungen und Schwellungen des Zahnfleisches. Zusätzlich kommt es zu Blutungen zum Beispiel beim Zähneputzen. Im weiteren Verlauf der Erkrankung wird nicht nur das Zahnfleisch geschädigt, sondern auch der darunterliegende Kieferknochen. Ist der gesamte Zahnhalteapparat von dieser Entzündung betroffen, spricht man von einer Parodontitis (im Volksmund „Parodontose“).

    Liegt eine Parodontitis vor, richtet sich die Behandlung in Art und Umfang nach der Schwere der Knochen- und Zahnfleischschädigung. Zunächst werden alle über dem Zahnfleischrand sichtbaren harten und weichen Zahnbeläge professionell entfernt. 

    Anschließend wird für jeden Zahn der Grad der Erkrankung ermittelt. Dabei wird an jedem einzelnen Zahn an vier Stellen die Tiefe des Sulcus gemessen. Ist der ermittelte Wert größer als 3 Millimeter, handelt es sich um eine behandlungsbedürftige Zahnfleischtasche. Alle in der Tasche vorhandenen Beläge werden mit modernen Ultraschallgeräten und speziellen Handinstrumenten entfernt. Danach wird die Wurzeloberfläche geglättet.

    Etwa 4 bis 6 Wochen nach der Behandlung erfolgt die erste Nachuntersuchung. 

  • Implantologie

    Sollen die Nachbarzähne neben einer Lücke geschützt und nicht als Brückenpfeiler beschliffen werden, so bieten Implantate heute eine sichere und bewährte Alternative.

    Bei einem Implantat handelt es sich um eine künstliche Zahnwurzel, die bei einem kleinen operativen Eingriff anstelle einer eigenen Zahnwurzel in den Kieferknochen eingebracht wird. Nach einer Einheilzeit von etwa 3 bis 6 Monaten wird dann eine Krone auf dem Implantat befestigt.

  • Behandlung mit Kofferdam

    Ein Kofferdam ist eine gummiartige Membran, die immer dann über einzelne oder mehrere Zähne gespannt wird, wenn der zu behandelnde Bereich besonders trocken sein muss. Wichtig ist dies zum Beispiel bei der Verarbeitung hochwertiger zeitgemäßer Füllungsmaterialen und bei einer Wurzelbehandlung. Auch das Verschlucken von Fremdkörpern und kleinen Instrumenten wird so sicher verhindert.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Behandlungsschwerpunkte


Mein weiteres Leistungsspektrum

Ihre Zahn- und Mundgesundheit liegt uns am Herzen: In unserer Hamburger Zahnarztpraxis behandeln wir Mund-, Kiefer- und Zahnerkrankungen mit modernen Methoden. Leistungsstarke Geräte, geschultes Personal und ein freundliches Miteinander zeichnen unsere Praxis Dr. Bokel aus. Zu unserem Leistungsspektrum gehören unter anderem Wurzel- und Zahnersatzbehandlungen.

Hier auf jameda erfahren Sie Details zu den einzelnen Behandlungsoptionen:

  • Bleaching/Zahnaufhellung

  • CEREC

  • Digitales Röntgen

  • Füllungen


  • Bleaching/Zahnaufhellung

    Ein strahlendes Lächeln wirkt attraktiv und gewinnend.

    Dabei kommt es vor allem auf die Farbe an: Möglichst hell oder naturweiß sollte es sein. Menschen mit strahlenden Zähnen wirken gesünder, erfolgreicher und gepflegter. Und zahlreiche Studien belegen, sie machen schneller Karriere und verdienen häufig auch besser.

    Doch leider hat nicht jeder von Natur aus die perfekte Zahnfarbe. Auch Genussmittel wie Kaffee, Tee oder Nikotin hinterlassen im Zahninneren ihre dunklen Spuren. Und dann gibt es noch die schleichende Verfärbung der Zähne mit zunehmendem Alter.

    Mit Hilfe einer professionellen Zahnaufhellung (Bleaching) kann hier geholfen werden.

  • CEREC

    Das weltweit einzigartige CEREC (CEramic REConstruction) System ermöglicht es, in nur einer Behandlung ein Inlay, eine Teilkrone oder eine Krone aus Keramik herzustellen und gleich einzusetzen.

    Hierbei ist es durch das besondere Befestigungsverfahren der Keramik möglich, den erkrankten Zahn sehr substanzschonend zu behandeln. In der Regel muss weniger Zahnsubstanz weggeschliffen werden als bei einer vergleichbaren Versorgung aus Gold. Häufig reicht es, anstelle einer Krone eine Teilkrone oder ein Inlay einzusetzen.

  • Digitales Röntgen

    Wenn es um eine umfassende Diagnose Ihrer Zähne geht, sind Röntgenbilder unverzichtbar. Aber die Strahlenbelastung sollte so gering wie möglich sein!

    Aus diesem Grund haben wir uns für eine moderne digitale Röntgenanlage entschieden. Es gibt heute kein moderneres Verfahren. Im Gegensatz zur traditionellen Röntgentechnik wird das Bild beim digitalen Verfahren elektronisch erfasst. Durch besonders empfindliche Sensoren kann so die Strahlungsdosis deutlich (je nach Aufnahme um bis zu 30 bis 60 Prozent) reduziert werden. Der Röntgensensor ist per Kabel direkt mit einem Computer verbunden. Auf diesem Weg wird das Röntgenbild innerhalb von Sekunden auf dem Bildschirm sichtbar. Zur exakten Auswertung sind jetzt noch Nachbearbeitungen oder Vergrößerungen möglich.

  • Füllungen

    In unserer Praxis legen wir besonderen Wert auf eine gut verträgliche, substanzschonende Behandlung sowie auf eine lang haltbare und kosmetisch einwandfreie Versorgung Ihrer Zähne.

    Sie haben in unserer Praxis die Wahl zwischen Füllungen aus verschiedenen Kunststoffen, Keramik und Gold.

    Kleine Kunststofffüllungen werden heute problemlos allen Anforderungen an Haltbarkeit und Ästhetik gerecht.

    Mit zunehmender Größe der Kunststofffüllungen nimmt – wie übrigens bei allen plastischen Materialien – die Haltbarkeit ab. Hier schlägt die Stunde der härteren und hochwertigeren Materialien „Keramik“ und „Gold“.

    Ihre Zähne sind es wert, perfekt, schonend und nachhaltig versorgt zu werden. Wir beraten Sie gerne ausführlich, welches Füllungsmaterial für Sie empfehlenswert ist.

  • Kronen und Teilkronen

    Wenn ein Zahn durch Karies oder einen Schlag bzw. Sturz so stark beschädigt ist, dass die Behandlung mit einer Füllung keine ausreichend gute Prognose hat, ist die Anfertigung einer Krone oder einer Teilkrone erforderlich.

    Häufig muss nur die Kaufläche eines Zahns ersetzt werden, während die Seitenflächen zur Wange und zum Gaumen erhalten werden können. In diesen Fällen kann der Zahn sehr stabil mit einer Teilkrone versorgt werden.

    Teilkronen wurden früher in der Regel aus Gold angefertigt. Heute steht uns mit Teilkronen aus Vollkeramik eine sehr gute Alternative zur Verfügung.

    Ist ein Zahn stärker geschädigt, ist die Krone das Mittel der Wahl. Hierbei wird der natürliche Zahn rundum beschliffen. Anschließend wird eine Krone auf den behandelten Zahn gesetzt. Gleichzeit kann eine vorher nicht optimale Zahnform verbessert werden.

    Eine Krone kann aus unterschiedlichen Materialien hergestellt werden: Metalle wie Goldlegierungen oder Stahl können in Reinform oder mit einem zahnfarbenen Überzug (Verblendung) aus Keramik verwendet werden. Natürlich gibt es auch hier eine metallfreie und besonders gut verträgliche Ausführung komplett aus Keramik. Diese vollkeramischen Kronen haben deutliche ästhetische Vorteile ohne Einbußen in der Lebensdauer.

  • Zahnreinigung/Prophylaxe

    Saubere Zähne sind gesunde Zähne. Sie tragen ganz entscheidend zum Wohlbefinden bei und sorgen für eine positive Außenwirkung. So sind schöne und gepflegte Zähne laut zahlreicher Studien auch für beruflichen und privaten Erfolg mit verantwortlich.

    Die Zahnbürste reicht allein nicht aus. Denn auch bei einer gründlichen und regelmäßigen Reinigung der Zähne mit einer Bürste bleiben die schwierig zu pflegenden Bereiche zwischen den Zähnen oft unerreicht. Die Folge sind unschöne Verfärbungen oder Gerüche, die Ihr Gegenüber sicher schnell bemerkt. Aber auch ernste Erkrankungen können daraus folgen. So drohen häufig Zahnverlust durch Karies oder Parodontitis. Auch ein Zusammenhang mit einer Vielzahl von internistischen Erkrankungen ist inzwischen durch zahlreiche Studien nachgewiesen. 

    In unserer Praxis bieten wir Ihnen daher eine Professionelle Zahnreinigung (PZR) an. Bei einer PZR werden zunächst die Zähne und das Zahnfleisch gründlich untersucht. Danach werden auch die für Laien kaum sichtbaren Beläge im hinteren Bereich und zwischen den Zähnen angefärbt und sichtbar gemacht. Anschließend werden sämtliche Zahnoberflächen gründlich und schonend gereinigt und poliert. So verschwinden nicht nur Beläge und Verfärbungen durch Kaffee, Tee oder Nikotin, sondern die Oberfläche wird nachhaltig geglättet. Denn auf einer glatten Oberfläche bleiben weniger neue Beläge haften. Danach wird die Oberfläche mit Fluoriden widerstandsfähig gemacht.

  • Veneers

    Keramische Verblendschalen („Veneers“) sind immer dann gefragt, wenn es um eine möglichst lang haltende und kosmetisch anspruchsvolle Behandlung von Schneidezähnen geht, die nicht komplett überkront werden müssen. Im Gegensatz zur Überkronung wird bei der Veneerbehandlung nur eine etwa 0,5 mm dünne Schicht vom Zahn abgeschliffen. Auf den so vorbehandelten Zahn wird dann das vollkeramische Veneer fest aufgeklebt. Eine spezielle Klebetechnik bewirkt eine besonders lange Haltbarkeit. Der große Vorteil gegenüber einer Krone ist die außerordentliche Schonung der Zahnsubstanz. Mit einem Veneer lässt sich nicht nur die Zahnästhetik perfektionieren. Sondern es ist auch möglich, stark abgenutzte Zahnflächen (Schneidezahnkanten, Eckzahnspitzen oder Seitenzahnkauflächen) wiederaufzubauen. Da es sich häufig um eine kosmetisch motivierte Behandlung handelt, beteiligt sich die gesetzliche Krankenkasse nur in Ausnahmefällen an den entstehenden Kosten.

  • Wurzelbehandlung/Endodontie

    Hat sich der Nerv im Inneren eines Zahns entzündet, so kündigt sich dies meist mit Schmerzen oder einem pulsierenden Gefühl an. Kommt es jetzt nicht rasch zu einer fachgerechten Behandlung, nehmen die Beschwerden zu und jeder Bissen tut weh. Man hat das Gefühl „der Zahn ist zu lang“. Jetzt hilft nur noch eine Wurzelbehandlung.

    In der Regel wird zunächst ein Röntgenbild zur Diagnose angefertigt. Bei einer Wurzelbehandlung (endodontische Therapie) wird dann der Zahnnerv (Pulpa) aus dem Inneren des Zahns entfernt. Anschließend ist eine exakte Längenmessung des Zahns mit einem Röntgenbild notwendig. Zusätzlich kann bei jedem einzelnen der folgenden Behandlungsschritte die Arbeit mit Hilfe einer elektrometrischen

    Längenmessung kontrolliert werden. Ist der Wurzelkanal komplett gereinigt, desinfiziert und geglättet, wird der gesamte Hohlraum mit einer Wurzelfüllung dicht verschlossen. Und abschließend wird das Behandlungsergebnis mit einem Röntgenbild überprüft. Je nach Ausmaß der ursprünglichen Entzündung können für die gesamte Behandlung mehrere Sitzungen erforderlich sein.

    Im Anschluss an eine Wurzelbehandlung hat man früher meist den Zahn komplett überkront. Je nach Größe des Zahndefektes kann man heute mit speziell geklebten Füllungen oder Teilkronen ein ebenso lang haltendes Ergebnis bei Schonung der Zahnsubstanz erreichen.

  • Zahnersatz

    Das Schließen einer Zahnlücke dient nicht nur der Ästhetik und der Kaufunktion. Jeder fehlende Zahn erhöht das Risiko einer Zahnfehlstellung durch Kippen oder Wanderung der Nachbarzähne.

    Auch kann der entsprechende Zahn des Gegenkiefers in die Lücke hineinwachsen. Hierdurch wird das empfindliche Gleichgewicht des Kausystems beeinträchtigt. Die Folge sind verstärkte Abnutzungen der Zähne, Muskelverspannungen und Kiefergelenksprobleme. Auch die wird Reinigung deutlich erschwert, und in der Folge treten häufig Entzündungen im Zahnhalteapparat auf (Parodontitis).

  • Zahnumformungen

    Nicht jeder von uns hat von Natur aus perfekt geformte Zähne. Bisher gab es oft nur die Möglichkeit, die Form mit Hilfe einer Krone zu verbessern. Leider wird bei dieser Behandlung etwa die Hälfte des sichtbaren Zahnes weggeschliffen.

    Mit der Entwicklung von aktuellen Klebetechniken ist es jetzt möglich, Zähne nahezu ohne Substanzverlust umzuformen. Hierbei wird auf die natürliche Zahnoberfläche Kunststoff oder Keramik fest aufgeklebt. Es wird lediglich erkrankte Zahnsubstanz entfernt, gesunde Bereiche werden nicht zerstört.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mein Leistungsspektrum


Warum zu mir?

Als Zahnarzt ist es mir wichtig, Sie mithilfe einer gründlichen Vorsorge vor Zahnerkrankungen zu schützen. Sollte doch einmal eine Behandlung nötig sein, verhelfe ich Ihnen mit schonenden und schmerzarmen Verfahren zu gesunden Zähnen. Gerne erläutere ich Ihnen in einem persönlichen Gespräch, welche Behandlungsmethode für Sie geeignet ist und wie die einzelnen Behandlungsschritte aussehen. 

Ich freue mich auf Sie!

  • Die Praxisphilosophie

    Im Mittelpunkt steht bei uns der zufriedene Patient: Ihre Gesundheit und Ihre Wünsche definieren unsere Ziele. Dabei sind ein maximales Maß an medizinischer Qualität und ihre Nachhaltigkeit sowie die hohe gesundheitliche Verantwortung gegenüber unseren Patienten die zentralen Werte unserer Praxis-Philosophie.

    Über allem steht: Wir stellen ethische Maßstäbe über wirtschaftliche Erwägungen. Unser internes Qualitätsmanagement gewährleistet höchste Güte in allen Bereichen der Praxisarbeit. Das gibt Ihnen und uns ein beruhigendes Gefühl der Sicherheit.

    Denn wir möchten, dass Sie sich rundum wohlfühlen. 
     
    Nur wenn Sie begeistert sind, sind wir zufrieden!

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zu meiner Homepage


Meine Praxis und mein Team

Ihre Zahngesundheit steht bei mir und dem gesamten Praxisteam an oberster Stelle. Wir bieten Ihnen bewährte sowie innovative Untersuchungs- und Therapieverfahren an. Unsere Praxisräume sind hell und modern gestaltet. Wir möchten, dass Sie sich bei uns wohlfühlen und unsere Praxis zufrieden verlassen.

  • Das Praxisteam

    Durch regelmäßige Fortbildungen unseres Teams haben Sie die Sicherheit, stets auf dem neuesten Stand der Zahnmedizin behandelt zu werden. Wir setzen aber nicht nur auf ein kompetentes sondern auch auf ein gut eingespieltes, hoch motiviertes Team. Unsere Mitarbeiterinnen können im Rahmen ihrer jeweiligen Kompetenzen selbstständig und eigenverantwortlich handeln. Denn ein gewisses Maß an Freiheit und ein abwechslungsreicher Arbeitsplatz geben innere Zufriedenheit und Erfüllung. Sie werden feststellen: Freude an der Arbeit und Harmonie im Team überträgt sich auch auf die Patienten.

  • Ihr Weg zu uns

    Hier können Sie die Wegbeschreibung zu unserer Praxis einsehen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Lernen Sie uns kennen!


Sonstige Informationen über mich

Vita

  • Geboren 1964
  • Bundeswehr 1984
  • Studium 1987-1993 an der Philipps-Universität-Marburg/Lahn
  • Examen 1993
  • Bundeswehrzahnarzt 1993-2002
  • 1993-1996 Hohenlockstedt bei Itzehoe
  • 1996-1999 Führungsakademie der Bundeswehr Hamburg
  • 1999-2002 Universität der Bundeswehr Hamburg
  • Assistenzzeit in privater Praxis in Hamburg 1996-2001
  • Niederlassung in eigener Praxis in Hamburg-Sasel 2002


Mitgliedschaften

  • DGCZ Deutsche Gesellschaft für computerunterstützte Zahnmedizin
  • DGÄZ Deutsche Gesellschaft für ästhetische Zahnheilkunde
  • DGZMK Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
  • DGP Deutsche Gesellschaft für Parodontologie
  • Qualitätszirkel Zahnärztekammer Hamburg

So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (55)

Gesamtnote

1,0
1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,1

Vertrauensverhältnis

1,1

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,1

Angst-Patienten

1,7

Wartezeit Termin

1,2

Wartezeit Praxis

1,3

Sprechstundenzeiten

1,1

Betreuung

1,6

Entertainment

1,3

alternative Heilmethoden

1,2

Kinderfreundlichkeit

1,0

Barrierefreiheit

1,1

Praxisausstattung

1,2

Telefonische Erreichbarkeit

1,8

Parkmöglichkeiten

1,4

Öffentliche Erreichbarkeit

Bemerkenswert

sehr gute Aufklärung

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
33
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 13.04.2020, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,0

Toller Zahnarzt

Dr. Bokel ist sehr einfühlsam und verständnisvoll. Die Praxis ist sehr modern und aufgeräumt. Dr. Bokel nimmt sich viel Zeit für mich, da ich immer sehr aufgeregt bin und das ist sehr angenehm.

Bewertung vom 15.03.2020
1,0

Erklärbär mit Händchen für ästhetische Optik

So viel Zeit hat sich keiner meiner bisherigen Zahnärzte an Zeit genommen, um mir die Behandlung zu erklären. Es war für mich sehr gut verständlich, wie die Therapie ablaufen würde. Herr Bokel hat mir mit einer digitalen Kamera die Zähne eingescannt und noch beim selben Termin drei Keramikkronen hergestellt. Sieht absolut echt aus. Und passt beim Zubeißen 100% zu meinen eigenen Zähnen. Und: Ich bin begeistert, dass es nicht wehgetan hat.

Bewertung vom 20.12.2019, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,8

Implantat

Professionelle Behandlung seitens Dr.Bokel und seinem Team.

Bewertung vom 30.10.2019
1,0

Kompetenter und netter Arzt

Ich fühle mich in der Praxis immer gut aufgehoben und gut beraten.

Bewertung vom 23.10.2019, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,0

Super Zahnarzt und Team.

Herr Bokel und sein Team liefern eine erstklassige Leistung ab. Behandlung und Beratung auf höchstem Niveau. Es bleiben keine Fragen offen und ich habe immer vollstes Vertrauen in die Behandlung. Alle Schritte werden erklärt und selbst Spritzen sind kaum zu merken. Die Terminfindung ist top und bei Notfällen wird sofort reagiert. Uneingeschränkte Empfehlung.

Weitere Informationen

100%Weiterempfehlung
10.896Profilaufrufe
26.02.2020Letzte Aktualisierung

Weitere Behandlungsgebiete in Hamburg

Passende Artikel unserer jameda-Kunden