Top-Städte in Nordrhein-Westfalen
Weitere Städte
  • Aachen
  • Bergisch Gladbach
  • Bielefeld
  • Bochum
  • Bonn
  • Bottrop
  • Dorsten
  • Düren
  • Gelsenkirchen
  • Gütersloh
  • Hagen
  • Herne
  • Iserlohn
  • Krefeld
  • Leverkusen
  • Lüdenscheid
  • Lünen
  • Marl
  • Minden
  • Moers
  • Mönchengladbach
  • Mülheim an der Ruhr
  • Münster
  • Neuss
  • Oberhausen
  • Paderborn
  • Ratingen
  • Recklinghausen
  • Remscheid
  • Rheine
  • Siegen
  • Solingen
  • Velbert
  • Witten
  • Wuppertal

In ganz Deutschland suchen
Beliebte Fachgebiete
Augenärzte
Frauenärzte
Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
Innere Mediziner
Orthopäden

Alle Fachgebiete (A-Z)
  • Alle Ärzte
  • Allergologen
  • Allgemein- & Hausärzte
  • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
  • Augenärzte
  • Chirurgen
  • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
  • Diabetologen & Endokrinologen
  • Frauenärzte
  • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
  • Hautärzte (Dermatologen)
  • HNO-Ärzte
  • Innere Mediziner
  • Kardiologen (Herzerkrankungen)
  • Kinderärzte & Jugendmediziner
  • Naturheilverfahren
  • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
  • Neurologen & Nervenheilkunde
  • Onkologen
  • Orthopäden
  • Physikal. & rehabilit. Mediziner
  • Pneumologen (Lungenärzte)
  • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
  • Radiologen
  • Rheumatologen
  • Schmerztherapeuten
  • Sportmediziner
  • Urologen
  • Zahnärzte
  • weitere...
Andere Ärzte & Heilberufler
  • Heilpraktiker
  • Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie
  • Hebammen
  • weitere...

Medizinische Einrichtungen
  • Kliniken
  • Krankenkassen
  • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
  • Apotheken
  • weitere...
Dr. Tappe
Dr. Tappe

Dr. med. Ulrich Tappe

Arzt, Internist
Sudetenweg 6, 59065 Hamm

zurück zum Profil
Artikel von Dr. Tappe

Zum Thema „Magen-Darm-Erkrankungen” am 27.09.2014

Steinreich bleiben oder Gallensteine entfernen?

Als Gallensteine bezeichnet man Ablagerungen (Konkremente) in der Gallenblase (Cholezystolithiasis) oder den Gallengängen (Choledocholithiasis). Die in Nordeuropa häufigste Form sind ...  Mehr

Zum Thema „Magen-Darm-Erkrankungen” am 02.02.2014

Chronische Darmverstopfung, Reizdarm oder heilbare Krankheit?

Diffuse Bauchbeschwerden, einhergehend mit Blähungen, Stuhlunregelmäßigkeiten und Verstopfung sind ein nicht seltenes Beschwerdebild. Wenn die Untersuchungen, z.B. Darmspiegelung, Ultraschall ...  Mehr

5 Kommentare

Zum Thema „Abnehmen” am 22.07.2012

Abnehmen mit dem Magenballon

Wie funktioniert ein Magenballon? Der Magenballon reduziert das Magenvolumen. Bei der Nahrungsaufnahme stellt sich schnell ein Völlegefühl ein, welches eine weitere Kalorienzufuhr unterbindet. ...  Mehr

2 Kommentare

Zum Thema „Magen-Darm-Erkrankungen” am 11.01.2012

Divertikelkrankheit oder nur Divertikel?

Die Divertikulose ist eine gutartige Veränderung des Dickdarms. Es ist vor allem der untere Dickdarmabschnitt betroffen, das sogenannte Sigma, allerdings können Divertikel auch an anderen ...  Mehr

2 Kommentare

Zum Thema „Stoffwechsel & Diabetes” am 06.02.2011

Diagnose Fettleber oder ist die Fettleber eine Zivilisationskrankheit?

In den Industriestaaten kann eine Fettleber bei nahezu jedem Dritten gefunden werden. Meist ist sie nur ein Zufallsbefund, z.B. im Rahmen einer Ultraschalluntersuchung (Sonographie). Aber immer ...  Mehr

1 Kommentar

Zum Thema „Hämorrhoiden” am 03.08.2010

Was sind Hämorrhoiden oder was tun, wenn es am After juckt?

Der sogenannte Plexus hämorrhoidalis ist ein Teil des natürlichen Verschlussmechanismus des Darms. Drei gut durchblutete Gefäßkonvolute bilden zusammen ein Kissen, dass sich von Innen in die ...  Mehr

7 Kommentare

Zum Thema „Stoffwechsel & Diabetes” am 22.07.2010

Ein einfacher Labortest als Check up für die Leber?

Die Leber ist nicht nur unser größtes Organ, sondern hat auch mit die vielfältigsten Aufgaben. So hat sie den Körper zu entgiften und nimmt am Kohlehydratstoffwechsel teil. Sie ist ...  Mehr

1 Kommentar

Zum Thema „Laktoseintoleranz” am 20.06.2010

Laktoseintoleranz - bei Bauchweh und Durchfall an Milchzuckerunverträglichkeit denken

Eine der häufigsten Ursachen einer Nahrungsmittelunverträglichkeit ist die Milchzuckerintoleranz. Weltweit sind über 75% der Menschen betroffen. Ursache ist ein fehlendes Enzym die Laktase, ...  Mehr

2 Kommentare

Zum Thema „Darmkrebs” am 19.06.2010

Blut im Stuhl ernst nehmen

Blut im Stuhl bedeutet nicht immer das Schlimmste. Auch wenn Blut im Stuhl ein spätes Alarmsignal für Darmkrebs ist, gibt es viel harmlosere Ursachen für Blut im Stuhl, die jedoch ebenfalls ...  Mehr

483 Kommentare

Gesamtbewertung  (57)

Behandlung
Zum Beispiel: Ging es Ihnen nach der Behandlung besser oder empfanden Sie sie sonst als hilfreich? Hat sich die vom Arzt gestellte Diagnose später bestätigt? Hat er eine entsprechende Weiterbehandlung durchgeführt bzw. veranlasst?
1,5
Gesamtnote
1,4
Aufklärung
Zum Beispiel: Haben Sie umfangreiche Informationen zu Ihrer Krankheit erhalten? Wurden Ihnen die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten erklärt? Waren die Erklärungen für Sie verständlich?
1,5
Vertrauensverhältnis
Zum Beispiel: Fühlten Sie sich bei diesem Arzt gut aufgehoben? Folgen Sie in der Regel auch seinen medizinischen Empfehlungen?
1,4
Genommene Zeit
Zum Beispiel: Wurde Ihnen ausreichend zugehört? Wurden Ihre Fragen ausführlich und geduldig beantwortet?
1,4
Freundlichkeit
Zum Beispiel: Verhalten des Arztes, Offenheit; War der Arzt einfühlsam und entgegenkommend?
1,2


Alle Bewertungen (57)

57Bewertungen
313Patienten-Empfehlungen
1Kollegenempfehlung
83.736Aufrufe des Profils
Diesen Arzt bewerten