Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Kinderärzte & Jugendmediziner:
6.834 Aufrufe
Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen
02381/9050696

Dr. Jeßberger

Arzt, Kinderarzt

Sprechzeiten

Mo
08:30 – 12:00
15:00 – 17:00
Di
08:30 – 12:00
15:00 – 17:00
Mi
09:00 – 12:00
Do
08:30 – 12:00
15:00 – 17:00
Fr
08:30 – 12:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Soester Str. 25859071 Hamm

Zugangsinformationen

Barrierefreier Zugang
Arzt-Info
Sind Sie Dr. med. Johannes Jeßberger?

Wussten Sie schon…

… dass Sie als Gold-Kunde Ihr Profil mit Bildern und ausführlichen Leistungsbeschreibungen vervollständigen können?

Alle Gold-Profil Details

Kennen Sie schon…

… die Online-Terminvereinbarung inklusive unseres Corona-Impf- und Test-Managements? Gold Pro und Platin-Kunden können Ihren Patienten Termine online anbieten.

Mehr erfahren

Weiterbildungen

Allergologie
Chirotherapie (Manuelle Medizin)

Meine Kollegen (2)

Praxis • Praxis Dr. med. Johannes Jeßberger Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin

Note 5,3

5,3

Gesamtnote

5,5

Behandlung

5,5

Aufklärung

5,5

Vertrauensverhältnis

4,5

Genommene Zeit

5,5

Freundlichkeit

Optionale Noten

2,5

Wartezeit Termin

2,0

Wartezeit Praxis

2,5

Sprechstundenzeiten

3,5

Betreuung

3,5

Entertainment

4,5

alternative Heilmethoden

5,5

Kinderfreundlichkeit

2,0

Barrierefreiheit

4,5

Praxisausstattung

1,5

Telefonische Erreichbarkeit

1,5

Parkmöglichkeiten

5,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (8)

Alle2
Note 1
0
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
2
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
05.05.2021
5,0

Vertrauen nicht mehr Vorhanden

Ich werde nie wieder dort hingehen. Er ist unzuverlässig und unprofessionell. Kümmert sich nicht richtig um die Anliegen von uns als Eltern. Nimmt einen nicht ernst. Gibt einem das Gefühl als sei man dumm.

Er geht nicht richtig auf mein Kind ein. Schafft kein Vertrauensverhältnis zum Kind.

Werde dort nach langer Behandlungszeit nicht mehr hingehen. Vertraunsverhältnis ist gestört.

Warte seid über 4 Wochen auf ein Formular, was nur kurz ausgefüllt werden muss.Für mein Kind ist sehr wichtig.

Kommentar von Dr. Jeßberger am 09.05.2021

Guten Tag, leider geben Sie Ihren Namen nicht preis und bewerten anonym. Das ist ja auch sehr einfach. Ich vermute aber Patienteneltern, die ein Problem damit haben, dass ich versuche Dingen auf den Grund zu gehen und die vielen Telefonate und Bemühungen in Ihrem vermuteten Fall nicht an die große Glocke hänge. Es ist leider viel komplizierter gewesen als Sie vermuten. Es gelingt Ihnen nicht Fakten zu sehen. Ich bin, wenn ich die richtige Familie vermute, auch nicht ihr erster Kinderarzt. Und Bescheinigungen, und Ihrem vermuteten Fall kein Formular (!), werden nicht mal eben im Vorübergehen ausgefüllt. Und immer nach Faktenlage, nicht nach Wunsch. Übrigens ist die Laufzeit solcher Bescheinigungen in meiner Praxis erheblich kürzer als in anderen Praxen. Manchmal braucht es aber halt auch Vorbereitung und Recherche. Mit freundlichen Grüßen Dr. J. Jeßberger

22.02.2020
5,6

Verunsichert Mütter aus eigener Meinung heraus

Herr Dr.Jessberger startete einen ziemlich langen Diskurs darüber warum ich noch mein 12 Monate altes Kind stillen würde, ohne dass ich es problematisiert habe. „Wir seien ja nicht in der dritten Welt“, und „ich mache mich von meinem Kind abhängig“ waren seine Argumente. Von Studien wollte er nichts hören die ich anbrachte, was für einen Mediziner ziemlich traurig ist. Schade, ich fürchte dass er viele Eltern mit sowas verunsichert! Bitte selbst informieren und nicht blind folgen!

Kommentar von Dr. Jeßberger am 22.11.2020

Guten Tag, den Eintrag habe ich zufällig gefunden. Es war eine Vorsorge U6 mit >12 Monaten. Als Ärzte haben wir eine Informationspflicht, die Entscheidung zum Umsetzung von Informationen liegt immer bei den Eltern und ist von uns nicht zu kommentieren. Die Information: Im Alter von 12 Monaten kann ein Kind alles vom Tisch mitessen und benötigt weder zusätzliche Flaschenmilch oder Muttermilch. Sollte ein Kind in diesem Alter noch Muttermilch oder Flschenmilch erhalten, ist es eine Frage des Anteils an der gesamten Ernährung. Es geht vor allem um die Vermeidung von Mangelzuständen, ein Kind von 13 Monaten hat andere Anforderungen an die Ernährung als ein Neugeborenens. Aus allergologischer Sicht kann und sollte zur Vermeidung von späteren Lebensmittelunverträglichkeiten eine Konfrontation mit Eiweißen wie z. B. Kuhmilch, Hühnerei oder Fisch ab dem 5. Lebensmonat erfolgen. Die Empfehlungen der Experten in deutschsprachigen Raum ist die Einführung der Beikost am besten ab einem Alter von 4 Monaten, spätestens aber im Alter von 6 Monaten. Auf diese etwas missverständliche Formulierung hingewiesen erläuterte mir einer der deutschsprachigen Experten im Telefonat darauf, dass die Empfehlung der WHO berücksichtigt werden musste, aber in Europa einen ganz anderen Stellenwert hat als in Entwicklungsländern. Zum anderen Thema verweise ich auf die Monatsschrift Kinderheilkunde. Mit freundlichen Grüßen Dr. Jeßberger

Archivierte Bewertungen

23.03.2015
2,4

U8 in zwei Terminen

Man sollte erstmal versuchen die U8 an einem Termin hinzubekommen und wenn es nicht möglich ist, kann man immer noch einen zweiten Termin vereinbaren!

29.09.2014 • privat versichert
1,0

Sehr kompetenet Arzt!

Wir gehen schon seid 10 Jahren zu Dr. Jeßberger. Meine drei Shne fühlen sich ser wohl bei ihm. Teilweise wurd sogar extra Krank sein gespielt damit man wieder zu Dr. Jeßberger gehen durfte. Er berät auch in schwierigen Situationen sehr ausführlich. Wenn er als Kinderarzt nicht weiter weiß informiert er sich mit Fachärzten und sucht mit diesen Zusammen nach Lösungen. Wir fühlen uns bei ihm sehr gut aufgehoben. Auch als Allergogologe hat er ein sehr gutes Fachwissen, da hat er meinen Kindern schon sehr gut geholfen.

21.01.2014
1,4

alle super freundlich.

Bin sehr zufrieden. Fühle mich dort gut aufgehoben

Weitere Informationen

Weiterempfehlung57%
Profilaufrufe6.834
Letzte Aktualisierung03.12.2020

Finden Sie ähnliche Behandler