Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Platin-Kunde
St. Barbara-Klinik, Abt. Gastroenterologie

St. Barbara-Klinik, Abt. Gastroenterologie

Fachabteilung, Gastroenterologie, Innere Medizin, Hepatologie

02381/681-1431

St. Barbara-Klinik, Abt. Gastroenterologie

Fachabteilung, Gastroenterologie, Innere Medizin, Hepatologie

Öffnungszeiten

Adresse

Am Heessener Wald 159073 Hamm

Leistungen

Diagnostik und Behandlung von
Chronisch entzündliche
Tumoren des Magen-Darm-Traktes
Spiegelung von Magen und Darm
Sonographie der Bauchorgane
Minilaparoskopie
Lebersprechstunde & Darmsprechstunde
Genetische Beratung

Behandler dieser Klinikabteilung (6)

Alphabetisch sortiert
3Bewertungen
Note1,0
5Bewertungen
Note1,0

Bilder

Herzlich willkommen

Bauchschmerzen sind ein sehr allgemeines gesundheitliches Symptom. Eine Vielzahl von Störungen oder Erkrankungen kann dahinterstehen und ihr Auslöser sein. Umso entscheidender ist es, den Dingen medizinisch auf den Grund zu gehen, mögliche Leiden ganzheitlich zu betrachten und Patienten bei Bedarf interdisziplinär zu versorgen.

Die neu etablierte Interdisziplinäre Bauchstation an der St. Barbara-Klinik in Hamm-Heessen widmet sich genau dieser Aufgabe. Sie wird von zwei Chefärzten partnerschaftlich geleitet. Dr. med. Ulrich Tappe konzentriert sich auf die Behandlungsschwerpunkte Gastroenterologie und Hepatologie/Lebererkrankungen, während Privat-Dozent Dr. Matthias Kraemer für den Bereich der Visceralchirurgie verantwortlich zeichnet. Die in engster Kooperation geleitete Fachabteilung wurde gezielt aus dem einstigen Department für Gastroenterologie an unserem Krankenhaus entwickelt.

In dieser neu konzipierten Einrichtung finden Patienten Leistungen in den Bereichen Diagnose und Chirurgie für Leber, Galle, Bauchspeicheldrüse sowie Magen-Darm eng gebündelt. Internist und Chirurg arbeiten hier Hand in Hand. Wir verbinden beide Fachrichtungen optimal. Die beiden Chefärzte führen Visiten gemeinsam durch. Als Patient mit zunächst noch unklaren Bauchbeschwerden können Sie Ihre gesundheitliche Situation umfassend aus der Sicht beider Fachdisziplinen abklären lassen. Dabei bietet Ihnen Chefarzt Dr. Tappe mit seiner Facharztpraxis im Ärztezentrum Hamm Norden, Sudentenstraße 6, die qualifizierte erste Anlaufstelle. Auf Basis Ihrer individuellen Befunde erhalten Sie so die sektorenübergreifende Versorgung mit allen ambulanten und stationären Schritten. In diesem Rahmen stimmen wir die nötigen therapeutischen Maßnahmen im kollegialen Verbund ab und gewährleisten im Zusammenspiel aus Facharztpraxis und neuer Klinik-Abteilung alle konservativen oder chirurgischen Maßnahmen. 

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
St. Barbara-Klinik in Hamm


Unsere Schwerpunkte

Als langjährig tätiger und erfahrener Facharzt bietet Ihnen Chefarzt Dr. med. Ulrich Tappe eine hohe Spezialisierung auf mehrere wichtige diagnostische und therapeutische Schwerpunkte. Eine Übersicht seiner zentralen medizinischen Leistungen geben wir Ihnen hier:

  • Diagnostik und Behandlung von Leberleiden

  • Chronisch entzündliche Darmentzündungen CED

  • Tumoren des Magen-Darm-Traktes

  • Diagnostik und Behandlung von Leberleiden

    Dieser Schwerpunkt seiner Tätigkeit widmet sich der konzentrierten Abklärung von Störungen und Erkrankungen an der Leber. Auf Basis seiner bewährten und langen Kompetenz steht er bereit, um Leberkrankheiten wie Hepatitis, Lebertumore, Fettleber und weitere Leiden sehr gründlich zu bestimmen. Ausgehend von Ihrem individuellen Befund schlägt er Ihnen geeignete Wege zur Therapie vor. Bei der Abklärung von Leberleiden spielen die benachbarten Organe Gallenblase und Bauchspeicheldrüse eine große Rolle. Deshalb beziehen wir sie sorgfältig ein, um beispielsweise auch Beschwerden mit Gallensteinen oder im Bereich Pankreas umfassend abzuklären.

  • Chronisch entzündliche Darmentzündungen CED

    Unter dem Oberbegriff der chronisch entzündlichen Darmerkrankungen CED werden hauptsächlich zwei Erkrankungen zusammengefasst. Dabei handelt es sich einerseits um Morbus Crohn und andererseits um die Colitis ulcerosa. Beide Leiden können für die betroffenen Menschen äußerst lästig und schmerzhaft sein. Häufig sind empfindliche und langwierige Einschränkungen der Lebensqualität mit ihnen verbunden. Im Vergleich zu diesen beiden relativ weit verbreiteten Darmleiden treten die sogenannten mikroskopischen Entzündungen des Darms deutlich seltener auf. Sie werden in der Medizin als kollagene Kolitis bzw. lymphozytäre Kolitis bezeichnet. Für die profunde Diagnostik all dieser Leiden stehen wir Ihnen in unserer Abteilung zur Seite.

  • Tumoren des Magen-Darm-Traktes

    Leider tritt Krebs gerade im Magen- und Darmtrakt vergleichsweise häufig auf. Immer wieder lassen sich bösartige Tumoren an Leber, Bauchspeicheldrüse, Magen, Dünn- oder Dickdarm diagnostizieren. Insbesondere Darmkrebs ist mittlerweile zu einer der häufigsten Tumorarten geworden. Dabei bildet regelmäßige Vorsorge das beste Mittel, um mit geringem Aufwand Krebs früh zu entdecken oder eine gravierende Krebserkrankung von vornherein zu verhindern. In der Interdisziplinären Bauchstation an der St. Barbara-Klinik bieten wir Ihnen dafür die übergreifende und ganzheitliche Versorgung: von Vorsorge und Diagnose bis Behandlung und Nachsorge, in enger Verbindung mit Chirurgen, Onkologen und Strahlentherapeuten. Da wir unsere fachbereichsübergreifende Zusammenarbeit außerdem im Darmkrebszentrum Hamm bündeln, ist für Patienten eine gute und effektive Behandlung sichergestellt.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unsere Schwerpunkte


Unser gesamtes Leistungs­spektrum

Konzentriert auf die drei großen Schwerpunkte unserer Arbeit, nutzen wir ein breites Leistungsspektrum für die optimale Betreuung der Patienten. Dabei greifen fachärztliches Wissen und die Vorteile modernster Medizintechnik nahtlos ineinander.

  • Spiegelung von Magen und Darm

  • Sonographie der Bauchorgane

  • Minilaparoskopie

  • Lebersprechstunde & Darmsprechstunde

  • Genetische Beratung

  • Spiegelung von Magen und Darm

    Glücklicherweise hat die Medizin heute extrem leistungsfähige Instrumente zur Hand, um in Magen und Darm direkt hineinzuschauen. Und was noch mehr ist: Im Rahmen des Eingriffs lassen sich gleich noch weitere Maßnahmen vornehmen. So können wir  bei einer Magenspiegelung, auch Gastroskopie genannt, nötige Schritte für Blutstillung, die Entfernung von Polypen oder die Bougierung bei Engstellen der Speiseröhre übernehmen. Und eine Darmspiegelung (Koloskopie) bietet den besten Rahmen, um neben der sorgfältigen Diagnostik von Darmleiden in enger Kooperation mit  koloproktologischen Experten unserer Abteilung auch gleich Polypen an der Darmwand zu entfernen. Diese beiden großen Leistungsbereiche runden wir mit modernster Gallen- und Pankreas-Diagnostik ERCP ab, wobei die Einlage von Drainagen oder die Entfernung von Gallensteinen aus dem Gallengang weitere integrierte Maßnahmen bilden.

  • Sonographie der Bauchorgane

    Wie eingangs bereits kurz erwähnt, können Schmerzen und Beschwerden im Bauch auf unterschiedlichste Ursachen zurückgehen. Umso wichtiger ist es, mit einer fachlich hervorragenden Diagnostik zur verbindlichen Klärung zu gelangen. Für diesen bedeutenden ersten Schritt bieten wir Ihnen bewährte Kompetenz. Bei uns sind Sie in erfahrenen Händen für die Sonographie und die Endosonographie von Leber, Galle, Bauchspeicheldrüse und Darm. Darüber hinaus treffen Sie hier auf Spezialisten, um Maßnahmen der Interventionellen Sonographie, wie z. B. die Punktion von Leber, Tumoren oder Abszessen, vorzunehmen. Vor allem wenden wir auch die Kontrastmittelsonographie an, um beispielsweise Krankheitsherden in der Leber auf die Spur zu kommen. Bei Bedarf können wir Sie auch mit der Einlage von Drainagen versorgen.

  • Minilaparoskopie

    Das profunde diagnostische Repertoire unserer Abteilung umfasst auch das anspruchsvolle und aussagekräftige Verfahren der Minilaparoskopie. Dabei handelt es sich um einen minimal-invasiven Eingriff, der dazu dient, Bauchhöhle und Leber zu spiegeln. Damit stellt dieses Verfahren eine zentrale diagnostische Methode für die verantwortungsvolle Abklärung zahlreicher internistischer und gastroenterologischer Erkrankungen dar. Zum Beispiel ist es mit Hilfe der Minilaparoskopie möglich, eine gravierende Erkrankung wie die Leberzirrhose verbindlich zu diagnostizieren. Auch andere Formen einer ansonsten unklaren Lebererkrankung lassen sich sorgfältig bestimmen. Um die potenzielle Aussaat von Tumoren am Bauchfell in den Blick zu nehmen, stellt die Minilaparoskopie die genaueste Methode dar.

  • Lebersprechstunde & Darmsprechstunde

    Für die Erstbetreuung sowie bei Bedarf für die wichtigen Themen der Nachsorge oder kontinuierlichen Langzeitversorgung hat Chefarzt Dr. med. Ulrich Tappe spezielle Sprechstunden zu den Schwerpunkten Leber und Darm eingerichtet. Hier finden Sie bewährte fachärztliche Kompetenz rund um alle erforderlichen medizinischen Fragen, Themenstellungen und Leistungsbereiche, insbesondere natürlich zur verantwortungsvollen Vorsorge. Speziell dieses Thema ist für die Vermeidung bzw. Früherkennung von Darm- und Leberleiden unverzichtbar.

  • Genetische Beratung

    Im Jahr 2012 hat Dr. Tappe seine langjährige fachärztliche Qualifikation als Gastroenterologe, Internist und Proktologe um einen wesentlichen Baustein ergänzt. Im Rahmen einer spezifischen Fortbildung erwarb er sich die Befähigung zur humangenetischen Beratung. Die fachärztliche Beratung unter besonderen Aspekten der Vererbung stellt eine wichtige Grundlage dar, um Patienten gezielt im Hinblick auf Erkrankungen zu informieren und zu betreuen, die über die Gene von einer Generation an die nächste weitergegeben werden können. Denken Sie nur an Fragen rund um familiär vorhandenen Darmkrebs. Ausgehend von entsprechenden Informationen, die Sie aus Ihrem verwandtschaftlichen Umfeld besitzen, können Sie in der Sprechstunde mit genetischer Beratung durch Dr. Tappe gemeinsam das passende Konzept aus Vorsorge und Diagnose für Ihr möglichst geringes Erkrankungsrisiko entwickeln.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unser Leistungsspektrum


Warum zu uns?

In der Facharztpraxis von Dr. Tappe im Ärztezentrum Hamm Norden finden Sie umfassende ambulante Versorgung. Als Ergänzung und Erweiterung dieses Angebots können Sie sich bei Bedarf in unserer Interdisziplinären Bauchabteilung an der St. Barbara-Klinik in Hamm-Heessen stationär versorgen lassen.

  • Interdisziplinären Bauchabteilung

    Dort setzt sich Dr. Tappe parallel als Chefarzt für die Belange der Patienten ein. Da die Abteilung mit dem Visceralchirurgen und Proktologen Privat-Dozent Dr. Matthias Kraemer über einen weiteren hochkarätigen Chefarzt verfügt, können Sie bei uns eine sehr umfassende Behandlung in Anspruch nehmen.

  • Versorgung als moderne Hochleistungsmedizin

    Der eingespielte Verbund aus Praxis und klinischer Fachabteilung erschließt Ihnen die sektorenübergreifende Versorgung als moderne Hochleistungsmedizin aus einer Hand. Wir stehen gerne bereit, um sämtliche im Bauch lokalisierten Probleme wie Sodbrennen, Magenschmerzen, Durchfall, Verstopfung und viele weitere auf Basis neuester fachärztlicher Erkenntnisse zu diagnostizieren. Auf dieser Grundlage gestalten wir Ihre weitere konservative oder operative Therapie im eng vernetzten Ärzte-Team.  

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Weitere Infos


Über uns

  • Optimale und sehr effiziente Therapieoptionen

    Da Dr. Tappe die Leitung seiner Facharztpraxis und seine Funktion als Chefarzt der Interdisziplinären Bauchabteilung kombiniert, stehen Ihnen optimale und sehr effiziente Therapieoptionen offen. Sollte ein stationärer Aufenthalt in unserer Klinik nötig werden, nehmen wir Sie interdisziplinär auf und untersuchen Sie in engster kollegialer Abstimmung. Zusammen mit Dr. Tappe sind im Bereich Gastroenterologie in unserer Klinik in Hamm zwei erfahrene Oberärzte aktiv.

  • Kompetente Fachärzte

    Als Patient profitieren Sie von kurzen Wegen und komfortablen diagnostischen Abläufen. Doppeluntersuchungen werden vermieden und Ihr gesundheitlicher Befund unter allen erforderlichen medizinischen Blickwinkeln beleuchtet. Ob eine konservative Behandlung ausreicht? Ob man operieren muss? All das wird bei uns im engen und hochkompetenten fachärztlichen Gespräch entschieden. Sollte eine Operation unumgänglich sein, stehen die Ergebnisse von Voruntersuchungen schon zur Verfügung und der Eingriff kann noch schneller erfolgen. Bei uns greift alles besser ineinander mit dem Ziel, Versorgung in einer neuen Dimension für unsere Patienten zu erzielen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mehr Infos zur St. Barbara Klinik


St. Barbara Klinik

Ein Vorteil unserer neuen Klinik-Abteilung, den Sie auf diesem Niveau andernorts so schnell nicht finden, ist das zentrale Thema Qualitätssicherung. Die Einrichtung ist als Darmkrebszentrum, als Kompetenz- und Referenzzentrum für chirurgische Koloproktologie und außerdem als Kompetenzzentrum für minimalinvasive Chirurgie zertifiziert. Das sind drei wertvolle Qualitätssiegel, die Ihnen als Patient eine äußerst sinnvolle Entscheidungshilfe geben. Im Prinzip teilen Ihnen diese Siegel mit, dass Sie sich bei uns auf höchste medizinische Standards verlassen können. Die Hürden für das Erlangen dieser Qualitätssiegel sind hoch. Um sie zu bekommen, müssen neutrale Qualitätsspezialisten von außen unsere Abteilung auf Herz und Nieren prüfen. Sie nehmen unsere Behandlungszahlen, die von uns angewandten medizinischen Abläufe und den Erfolg unserer Behandlungen genau unter die Lupe. Diese Bewertung unserer Qualität muss in regelmäßigen Zeitabständen wiederholt werden. All das gibt Ihnen die Gewähr, dass wir ganzen Einsatz bringen, um unser medizinisches Niveau kontinuierlich auf dem aktuellsten und überragenden Stand zu halten.

St. Barbara-Klinik, Abt. Gastroenterologie hat noch keine Bewertungen erhalten

Wie ist Ihre Erfahrung mit St. Barbara-Klinik, Abt. Gastroenterologie?

Teilen Sie als erster Ihre Erfahrung und helfen Sie damit anderen Nutzern bei der Suche nach dem passenden Arzt.

Jetzt Erfahrung teilen

Weitere Informationen

Weiterempfehlung0%
Profilaufrufe16.461
Letzte Aktualisierung10.11.2020

Garantierter Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für uns höchste Priorität. Das bestätigen auch unabhängige Stellen:

Laut Stiftung Warentest gehört unsere Online-Terminvergabe in der Kategorie „Basisschutz persönlicher Daten“ zu den Siegern. jameda ist „ideal für die Suche nach neuen Ärzten“.

Für unsere Videosprechstunde bestätigt uns das Datenschutz-Gütesiegel nach ips höchste Anforderungen an Daten- und Verbraucherschutz.

Selbstverständlich halten wir uns bei allen unseren Services strikt an die Vorgaben der EU-Datenschutz­grund­verordnung (DSGVO).