Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
Gold-Kunde
Dr. Sajoscha Sorrentino

Dr. Sajoscha Sorrentino

Arzt, Radiologe

0511/4008090

Dr. Sorrentino

Arzt, Radiologe

DankeDr. Sorrentino!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 18:00
Di
08:00 – 18:00
Mi
08:00 – 13:00
Do
08:00 – 18:00
Fr
08:00 – 14:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Schwarzer Bär 830449 Hannover

Leistungen

Mammographie
Mammographie
Mammasonographie
Mammasonographie
Magnetresonanztomographie (MRT)
Magnetresonanztomographie (MRT)
Sonographie (Ultraschall)
Sonographie (Ultraschall)
Röntgen
Röntgen
Computertomographie
Computertomographie

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

ich begrüße Sie auf meinem jameda-Profil und freue mich, dass Sie mehr zu meiner Arbeit als Facharzt für Radiologie in der Praxis 'Radiologie Schwarzer Bär' in Hannover erfahren möchten. Neben allgemeinen Informationen wie Adresse, Kontaktdaten und Sprechzeiten erfahren Sie auch mehr zu unserem Leistungsspektrum und meinen persönlichen Behandlungsschwerpunkten.

Gerne steht Ihnen unser hoch qualifiziertes und engagiertes Team als erster Ansprechpartner für Rückfragen oder zur Terminvereinbarung zur Verfügung.

Ich freue mich darauf, Sie kennenzulernen.

Ihr Dr. Sajoscha Sorrentino

Mein Lebenslauf

Seit 2019 Programmverantwortlicher Arzt im Mammographie Screening Hannover und Schaumburg
Seit 2017 Befundender Arzt im Mammographie Screening Hannover und Schaumburg
Seit 2016 Zertifizierung DEGUM Stufe 1 Mammasonographie
Seit 2014 in der Radiologischen Gemeinschaftspraxis Schwarzer Bär, zunächst als Assistenzarzt, angestellter Facharzt seit 2015
2012 bis 2014Nebenamtlicher Dozent für Röntgenanatomie, Zentrum der Schulen für Fachbereiche der Medizinischen Hochschule Hannover
2012 bis 2014Medizinische Hochschule Hannover (Radiologie)
2010 bis 2012Diakoniekrankenhaus Friederikenstift gGmbH (Radiologie)
2004 bis 2010Medizinische Hochschule Hannover (Innere Medizin, Kardiologie, Nephrologie, Notfallmedizin)
2005Promotion mit sehr gut (magna cum laude)
2003 bis 2004Praktisches Jahr an der Medizinischen Hochschule Hannover (Pädiatrische Onkologie, Pädiatrische Kardiologie und Intensivmedizin, Pädiatrische Pneumologie, Kardiologie und Angiologie, Hämatologie und Onkologie, Viszeral- und...
2002Elective in cardiovascular surgery, Texas Heart Institute, University of Texas Medical School & Baylor College of Medicine

Weitere Informationen zu mir:

Verschiedenes:

  • Publikationen in nationalen und internationalen Fachzeitschriften,
  • Buchbeiträge Vorträge auf nationalen und internationalen Fachkongressen.

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Röntgengesellschaft (DRG) - AG Mammadiagnostik, AG Thoraxdiagnostik, AG Herz- und Gefäßdiagnostik, AG Bildgebende Verfahren des Bewegungsapparates, AG Onkologische Bildgebung
  • Norddeutsche Röntgengesellschaft
  • European Society of Radiology (ESR)
  • Deutsche Gesellschaft für Senologie
  • Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM)
  • Akademie für Fort- und Weiterbildung in der Radiologie
  • Ärztekammer Niedersachsen

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
radiologie-schwarzer-baer.de


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Als Facharzt für Radiologie und programmverantwortlicher Arzt im Mammographie Screening Hannover und Schaumburg bin ich auf die Früherkennung von Brustkrebs spezialisiert. Darüber hinaus biete ich noch weitere Leistungen an. Erfahren Sie mehr über meine Schwerpunkte in unserer Praxis 'Radiologie Schwarzer Bär' in Hannover-Linden hier auf meinem jameda-Profil oder kontaktieren Sie mich direkt telefonisch unter 0511/4008090. Ich freue mich, von Ihnen zu hören!

  • Mammographie

  • Mammasonographie

  • Magnetresonanztomographie

  • Mammographie

    Die Mammographie ist eine Röntgenuntersuchung zur Früherkennung von Brustkrebs. Sie ist in dem Sinne keine Vorsorgeuntersuchung, da der Brustkrebs im Frühstadium erkannt wird oder gutartige Erkrankungen der Brust diagnostiziert werden. Die operative Entfernung in einer solchen Frühform bedeutet fast immer eine vollständige Heilung der Erkrankung. Die Mammographie ist das einzige Verfahren, welches nachgewiesenermaßen die Sterblichkeit an Brustkrebs deutlich (bis 35 %) reduzieren kann. Alle anderen Verfahren konnten diesen Beweis bisher nicht erbringen. Die Mammographie wird zudem zur Nachsorgeuntersuchung bei an Brustkrebs erkrankten Patientinnen eingesetzt.

    Ziele der Untersuchung

    • Primäre Tumore oder Tumor-Rezidive in einem Stadium entdecken, in dem sie noch klein sind – möglichst unter 10mm Durchmesser.
    • Überflüssige Operationen vermeiden, wenn sich Tumore als gutartig herausstellen.
    • Muss der Brustkrebs behandelt werden, kommen oft bessere und schonendere Behandlungsmöglichkeiten in Betracht, z.B. kann die Brust häufiger erhaltend operiert werden.
    • Überlebenschancen verbessern im Falle einer bösartigen Erkrankung.
    • Die Sterblichkeitsrate an Brustkrebs langfristig reduzieren.

    Die Mammographien werden bei uns an zwei verschiedenen, hochmodernen Geräten durchgeführt, am Siemens Mammomat Revelation und am Siemens Mammomat Inspiration. An beiden Geräten ist auch jeweils die Anfertigung von Tomosynthese-Aufnahmen zur weiteren Abklärung unklarer Befunde möglich.

  • Mammasonographie

    Die weibliche Brust wird ergänzend zur Mammographie häufig im Ultraschall untersucht.
    Seit 2016 verfüge ich über die Zertifizierung DEGUM Stufe 1 Mammasonographie.

    Unsere Ultraschalluntersuchungen führen wir mit den hochmodernen Aixplorer-Geräten von SuperSonic Imagine durch. Hochauflösende Diagnostik, inklusive 3D-, Farbdoppler-Sonographie und Echtzeit Scherwellen-Elastographie sind möglich.

  • Magnetresonanztomographie

    Bei der Kernspintomographie (Magnetresonanztomographie = MRT, 2003 mit dem Medizin-Nobelpreis ausgezeichnet) wirken während der Untersuchung Magnetfelder und Radiowellen auf die Atome im Körper ein und das ganz ohne Röntgenstrahlen! Dabei werden Signale ausgesendet, die von den hochempfindlichen Anlagen gemessen und ausgewertet werden. Das Ergebnis sind sehr präzise Schnittbilder durch den menschlichen Körper, die – anders als bei der Computertomographie – in jeder beliebigen Schnittebene verlaufen können. Die moderne Technologie macht schon kleinste Veränderungen der Körperstrukturen sichtbar und zeigt aussagekräftige Schnittbilder durch alle Ebenen.

    Die MRT hat ein sehr breites Anwendungsspektrum. Wenn für die Diagnose und Kontrolle von Erkrankungen sehr genaue und differenzierte Darstellungen benötigt werden, ist ein MRT oder Kernspintomogramm erste Wahl. Besonders gut eignet sich das Verfahren zur Darstellung verschiedener Gewebearten (Haut, Muskel, innere Organe, Knorpel- oder Hirngewebe), aber auch für Krebserkrankungen. Untersucht werden Gehirn und Nerven, Knochen, Gelenke und Weichteile, Wirbelsäule und Bandscheiben, Bauchraum, Gefäße, Brustdrüse (Mamma-MRT). Spezialuntersuchung der Gelenke (MR-Arthrographie) mit Kontrastmitteleingabe in den Gelenkspalt.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Radiologie Schwarzer Bär MVZ


Mein weiteres Leistungsspektrum

Viele Krankheiten werden mit Hilfe neuester Technologien schon im Frühstadium erkennbar und lassen sich erfolgreich behandeln. In unserem MVZ Radiologie Schwarzer Bär in Hannover profitieren Sie als Patient von einer technischen Ausstattung auf höchstem Niveau.

Von CT über Röntgen und Ultraschall bis hin zur Magnetresonanztomographie bieten wir zahlreiche radiologische Untersuchungen an. Auf jameda erhalten Sie einen ersten Überblick über unsere Leistungen, damit Sie eine Vorstellung davon haben, was Sie in unserer Praxis am Schwarzen Bär 8 in Hannover erwartet.

  • Computertomographie

  • Röntgen

  • Ultraschall

  • Magnetresonanztomographie

  • Computertomographie

    Die Computertomographie (von gr.: tomós = “Schnitt” und gráphein = “schreiben”, bedeutet Schnittbild , abgekürzt CT) ist eine Art  Röntgenuntersuchung. Die Untersuchung ermöglicht einen genauen Blick in das Innere des Körpers. Schicht um Schicht werden Bilder von den Organen und Geweben des Körpers erstellt, auf denen Veränderungen oft besser zu sehen sind als bei der herkömmlichen Röntgenuntersuchung. Bei der Computertomographie lassen sich die Organe überlagerungsfrei darstellen. Während bei der einfachen Röntgenaufnahme nur zweidimensionale Abbildungen möglich sind, können mithilfe der Computertomographie auch dreidimensionale Bilder berechnet werden, die einen räumlichen Eindruck des Körperinneren vermitteln.

    Die CT zur Untersuchung wird häufig angewendet bei Kopfverletzungen, aber auch, um Knochenbrüche und innere Verletzungen und Organveränderungen darzustellen.

    In der Krebsmedizin wird die Computertomographie eingesetzt, um den Verdacht auf eine Tumorerkrankung abzuklären oder den Verlauf während einer Behandlung zu kontrollieren.

    Spezialdiagnostik: Dental-CT (zur Implantatplanung), Niedrigdosis-CT (zur Harnstein-Erkennung).

  • Röntgen

    Der deutsche Physiker Wilhelm Conrad Röntgen hat 1895 die nach ihm benannten Röntgenstrahlen entdeckt. Seitdem hat sich die Technologie kontinuierlich verbessert und für große Fortschritte in der Medizin gesorgt. Mit modernsten digitalen Röntgenanlagen erreichen wir heutzutage eine sehr hohe Bildqualität bei niedriger Strahlendosis. Verschiedene Gewebearten haben eine unterschiedliche Strahlen-Durchlässigkeit im menschlichen Körper. Während hartes Gewebe wie Knochen die Strahlen absorbiert , können die Röntgen-Strahlen Stoff, Haut oder Fleisch recht problemlos durchdringen. Die klassische Röntgendiagnostik ist immer noch weit verbreitet, wenn es darum geht, einen ersten Eindruck von möglichen Herz- oder Lungenkrankheiten zu erhalten oder um Knochenveränderungen oder Gelenkerkrankungen nachzuweisen.

    Für unsere Röntgenuntersuchungen kommt ein modernes volldigitales System zum Einsatz (Firma Siemens, Gerätebezeichnung/Typ : Multix PRO mit Detektorausstattung des Typs DRX1 der Firma Carestream).

  • Ultraschall

    Die Ultraschalluntersuchung liefert zweidimensionale Echtzeitaufnahmen aus dem Inneren des menschlichen Körpers. So lässt sich sogar der Blutfluss in den Gefäßen beurteilen. Mit Hilfe von unhörbaren Schallwellen werden Strukturen im Inneren des Körpers sichtbar gemacht. Die zu untersuchende Körperregion wird mit einem Gel angefeuchtet. Der auf die Haut aufgesetzte Ultraschallkopf sendet nicht hörbare Schallwellen aus und empfängt die vom Körper reflektierten Schallsignale. Hieraus wird computergestützt ein Bild erzeugt.

    Die weibliche Brust wird ergänzend zur Mammographie häufig im Ultraschall untersucht. Organe des Bauchraumes (Nieren, Leber, Milz, Bauchspeicheldrüse, Gallenblase, große Gefäße und Harnblase).

    Darstellung von anatomischen Veränderungen der Schilddrüse wie Vergrößerungen des Organs, Knotenbildungen oder Zysten. Daneben können auch Muskeln und Sehnen sowie das Unterhautgewebe mit Ultraschall dargestellt werden.

    In der Krebsmedizin dient der Ultraschall einer ersten schnellen Orientierung zur Diagnose oder Nachsorge, sollte dann aber durch andere Untersuchungsmethoden ergänzt werden.

    Unsere Ultraschalluntersuchungen führen wir mit den hochmodernen Aixplorer-Geräten von SuperSonic Imagine durch. Hochauflösende Diagnostik, inklusive 3D-, Farbdoppler-Sonographie und Echtzeit Scherwellen-Elastographie sind möglich.

  • Magnetresonanztomographie

    Bei der Kernspintomographie (Magnetresonanztomographie = MRT, 2003 mit dem Medizin-Nobelpreis ausgezeichnet) wirken während der Untersuchung Magnetfelder und Radiowellen auf die Atome im Körper ein und das ganz ohne Röntgenstrahlen! Dabei werden Signale ausgesendet, die von den hochempfindlichen Anlagen gemessen und ausgewertet werden. Das Ergebnis sind sehr präzise Schnittbilder durch den menschlichen Körper, die – anders als bei der Computertomographie – in jeder beliebigen Schnittebene verlaufen können. Die moderne Technologie macht schon kleinste Veränderungen der Körperstrukturen sichtbar und zeigt aussagekräftige Schnittbilder durch alle Ebenen.

    Die MRT hat ein sehr breites Anwendungsspektrum. Wenn für die Diagnose und Kontrolle von Erkrankungen sehr genaue und differenzierte Darstellungen benötigt werden, ist ein MRT oder Kernspintomogramm erste Wahl. Besonders gut eignet sich das Verfahren zur Darstellung verschiedener Gewebearten (Haut, Muskel, innere Organe, Knorpel- oder Hirngewebe), aber auch für Krebserkrankungen. Untersucht werden Gehirn und Nerven, Knochen, Gelenke und Weichteile, Wirbelsäule und Bandscheiben, Bauchraum, Gefäße, Brustdrüse (Mamma-MRT). Spezialuntersuchung der Gelenke (MR-Arthrographie) mit Kontrastmitteleingabe in den Gelenkspalt.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Radiologie Schwarzer Bär


Radiologie Schwarzer Bär MVZ

Meine Kollegen

jameda Siegel

Dr. Sorrentino ist aktuell – Stand Juni 2020 – unter den TOP 5

Radiologen · in Hannover

Note 1,0 •  Sehr gut

1,0

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,2

Freundlichkeit

Bemerkenswert

sehr vertrauenswürdig
nimmt sich viel Zeit
sehr gute Aufklärung

Optionale Noten

1,5

Wartezeit Termin

1,3

Wartezeit Praxis

1,0

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

1,3

Entertainment

alternative Heilmethoden

Kinderfreundlichkeit

Barrierefreiheit

1,0

Praxisausstattung

1,0

Telefonische Erreichbarkeit

3,3

Parkmöglichkeiten

1,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (5)

Alle5
Note 1
5
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
05.05.2020
1,2
1,2

Freundlicher, zugewandter Arzt mit m.E. hoher fachlicher Kompetenz

Hab inzwischen schon mein fünften Kontrollbesuch bei Dr. Sorrentino hinter mir. Er macht einen sehr kompetenten und ruhigen Eindruck, nimmt sich die Zeit, mir meine (machmal zahlreichen) Nachfragen zu beantworten und nimmt einem so auch ein stückweit Angst vor der Diagnose. Ach ja, und weil es hier wichtig zu sein scheint: Die Wartezeit in der Praxis ist bisher immer im "grünen Bereich" gewesen. Alles in allem: Sehr zu empfehlen.

10.04.2020 • privat versichert
1,0
1,0

Super schnelle Terminvergabe, super kompetent und sympathisch

Als ich die Praxis betrat, wurde ich von der außerordentlich netten Sprechstundenhilfe begrüßt. Nach kurzer Wartezeit ging es auch schon los.

Was mir besonders gut gefiel war die ruhige Art des Arztes, der mich vor der Untersuchung umfassend über diese aufklärte.

Da ich ein akuter Fall war, bekam ich zudem sehr schnell einen Termin!

Insgesamt ist diese Praxis absolut empfehlenswert!

19.04.2018 • gesetzlich versichert
1,0
1,0

Kompetenter, freundlicher Arzt und tolles Mitarbeiter-Team

Ich habe eine sehr umfassende Untersuchung erhalten. Dr. Sorrentino versteht es, Ängste zu nehmen und verständlich aufzuklären. Er ist geduldig und nimmt sich Zeit für den Patienten.

Ich fühle mich als Patientin sehr gut aufgehoben und kann Dr. Sorrentino nur weiterempfehlen.

Auch die Mitarbeiter sind kompetent, freundlich und verständnisvoll.

21.06.2017
1,0
1,0

Arzt und seine Mitarbeiter außergewöhnlich kompetent und einfühlsam!

Ich würde sowohl Herrn Dr. Sorrentino als auch die Radiologische Gemeinschaftspraxis gesamt, mit allen Mitarbeitern wärmstens weiterempfehlen.

07.06.2017
1,0
1,0

Sehr kompetenter und netter Arzt

Ich habe mich sehr gut aufgehoben und betreut gefühlt.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Profilaufrufe1.417
Letzte Aktualisierung13.05.2020

Weitere Behandlungsgebiete in Hannover

Finden Sie ähnliche Behandler

Passende Artikel unserer jameda Premium-Kunden