Ärzte für Besenreiser in Hannover (491 Treffer)

Sortieren nach
Relevanz
491 Treffer

Beliebte Filter

Online-buchungKassen-patienten

Durchschnittsnote

1

Besondere Öffnungszeiten


Behandler


Filtern nach Geschlecht


Besonders gut bewertet für

Alternative HeilmethodenKinderfreundlich

Enfernung von

0.5 km
5 km
100 km

Stadtteil

Alle Stadtteile

Alle Filter zurücksetzen
  1. Note
    1,0
    252
    Bewertungen
    1,8 km
    83.2% Relevanz für "Besenreiser"
    kurze Wartezeit in Praxis
    nimmt sich viel Zeit
    sehr vertrauenswürdig
  2. Dr. SchröderDr. med. Hartmut Schröder

    Arzt, Allgemeiner Chirurg, Gefäßchirurg
    Schmiedestr. 18
    30159 Hannover
    Profil ansehen
    Note
    1,0
    43
    Bewertungen
    1,4 km
    72.0% Relevanz für "Besenreiser"
    sehr vertrauenswürdig
    nimmt sich viel Zeit
    sehr gute Behandlung
  3. Anzeige

    Dr. KarchesDr. med. Frank Karches

    Arzt, Hautarzt (Dermatologe)
    Hildesheimer Str. 265
    30519 Hannover
    Profil ansehen
    Note
    1,3
    38
    Bewertungen
    5,9 km
    71.2% Relevanz für "Besenreiser"
    sehr freundlich
    öffentlich gut erreichbar
  4. Note
    1,5
    5,3 km
    Dr. med. Wego Kregehr

    Dr. Kregehr

    Arzt, Orthopäde & Unfallchirurg, Orthopäde
    Note
    1,2
    2,4 km
    Note
    1,5
    5,3 km
    Anzeige

    Ärzte (mit Bild) in der Umgebung

  5. Weil wir Ihnen nur 5 relevante/n Treffer für ihr spezielles Suchwort Ärzte für Besenreiser zeigen konnten, sehen Sie nachfolgend Ergebnisse aus angrenzenden Fachgebieten.
  6. Anzeige
  7. freundlicher Umgang mit Kindern
    sehr gute Aufklärung
    sehr gute Behandlung
  8. sehr gute Praxisausstattung
    sehr gute Aufklärung
    sehr vertrauenswürdig
  9. sehr vertrauenswürdig
    sehr gute Behandlung
    kurze Wartezeit
    ungünstige Parkplatzsituation

Besenreiser in Hannover entfernen: Hier finden Sie die richtigen Ärzte

  • Sogenannte Besenreiser sind blau-rote Blutgefäße, die sich vor allem an den Beinen abzeichnen. Dabei kann man nicht von einer Alterserscheinung sprechen, denn die gut sichtbaren Äderchen sind schon bei über der Hälfte der 20- bis 29-Jährigen zu beobachten. Aber nur selten sind Besenreiser ein Grund zur Besorgnis.
  • Nur bei fünf Prozent der Patienten steckt ein ernstes Venenleiden hinter den rot-blauen Äderchen. Wer sich trotzdem nicht mit den Besenreisern abfinden will, kann zwischen zwei Verfahren wählen. Mittels Arzneien und Lasertherapien ist eine Verödung der Venen möglich, um das Aussehen der Beine zu verbessern. Wenden Sie sich für diese Behandlung ausschließlich an Fachärzte mit viel Erfahrung, weil die Besenreiser andernfalls wiederkommen können. Bei der Behandlung durch Venenexperten verschwinden die blau-roten Adern in 86 % der Fälle ohne wiederzukehren.